Vogelzimmer schallisolieren?

Diskutiere Vogelzimmer schallisolieren? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hat jemand von Euch ein Vogelzimmer (oder ein Zimmer, in dem die Vögel stehen) schallisoliert? Ich kenne von Leuten, die Musik...

  1. Nimue

    Nimue Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    hat jemand von Euch ein Vogelzimmer (oder ein Zimmer, in dem die Vögel stehen) schallisoliert?

    Ich kenne von Leuten, die Musik machen, diese schweren Wandvorhänge, nehme aber an, dass die von Papageien sofort zerfetzt werden. Hab auch schon mal gehört, dass man die Wände mit Teppichboden "tapezieren" kann, stelle mir das allerdings ziemlich schwierig zum Saubermachen vor.

    Würde mich sehr freuen, wenn jemand Tipps für mich hat! Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Grundsätzlich dämpfen schwere, kompakte Materialien wie Rigipsplatten, dicke Spanplatten usw. besser die Geräusche als leichte, luftige wie Steinwolle, Styropor usw. Du könntest die in den Baumärkten erhältlichen -für Anhängerbau vorgesehenen- Platten sehr wirksam benutzen. Sie sind sehr robust. Das ist eine Art Sperrholz mit eine sehr widerstandsfähige Beschichtung.

    Gruß, Niels
     
  4. #3 Alfred Klein, 30. November 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Niels
    Da muß ich Dir jetzt aber doch widersprechen.
    Rigips hat so gut wie gar keine Schallisolierung, Spanplatten auch nicht. Recht hast Du daß Styropor ebenfalls nicht isoliert.
    Bei Steinwolle oder Glaswolle sieht das jedoch ganz anders aus. Man kann mit dünner Steinwolle an der Wand welche man mit Rigips wieder abdeckt eine sehr gute Schallisolierung erreichen.
    Warum denkst Du werden die Innenwände in Fertighäusern (sind nur aus Rigips) mit Steinwolle gedämmt? Nicht wegen der Wärme, bei Innenwänden ja wohl witzlos, sondern wegen der Schalldämmung.
     
  5. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Schall sind Schwingungen die sich in alle Frequenzbereichen am wirksamsten durch leichte Materialien verbreiten, da sie am leichtesten in Bewegung gesetzt werden können. Kompakte Materialien brauchen stärkere Schwingungen um in Bewegung gesetzt zu werden, und geben daher den Schall wesentlich gedämpfter weiter als leichte Materialien. Das ist simple Grundschulphysik.

    Bau Dir doch spasseshalber eine "Hütte" aus Steinwolle und setz Dich hinein. Erkläre Ohm´s Gesetz. Dann mach das gleiche mit eine "Hütte" aus Rigipsplatten. Dein Physiklehrer steht dann Draussen und versucht zu hören was Du sagst. :zwinker:

    Gruß, Niels :bier:
     
  6. Holger7

    Holger7 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meckenheim/Rhld
    Hallo Niels,
    da vertust Du Dich. Informiere Dich doch mal über Schallschutz. Ohne eine Mineralwolle lage zwischen Wand und Rigips bringt Dir der Rigips fast gar nichts. Das dämmende ist die Stein bzw.Mineralwolle! Oder warum meinst Du werden Probenräume für Musiker mit elastischen Materialien gedämmt, Schaumstoffe zb..

    Gruß
    Holger
     
  7. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo Holger !

    Musikräume werden von Innen mit einem Schaumstoff verkleidet der eine unebene Oberfläche hat. Dadurch gibt es keine sich parallel gegenüber stehende Wände die den Klang reflektieren können. Dafür ist die Schaumstoffverkleidung sinnvoll :zustimm:

    Einen Abstand zwischen die zu dämmende Wand und eine Rigips-Schicht ist sinnvoll damit die Schallschwingungen nicht direkt von der Rigipsschicht an der schon vorhandene Wand übertragen werden können. Da manche Menschen nicht alle ihre Räume beheizen, macht es Sinn den nun entstandenen Hohlraum mit z.B. Steinwolle zu füllen.

    Bitte stell Dir vor daß Du ein Fenster ausbaust und es erst mit Steinwolle ersetzt. Danach ersetzt Du es mit eine Rigipsplatte oder meinetwegen eine Spanplatte. Bei welchem Fensterersatz glaubst Du daß mehr Strassenlärm zu hören ist ? (sag jetzt nicht das an Deinem Haus keine Strasse vorbei geht)

    Sorry, bin zwar nicht Bauingenioer, aber über Molekülbewegung / Kinetische Energie, Schallwellen usw. habe ich mal was in der Schule gehört :o

    -bin bereit für den nächsten Angriff :mukke:

    Gruß, Niels
     
  8. #7 Alfred Klein, 2. Dezember 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Niels
    Am besten schmeißt Du Deine Schulweisheit fort.
    Ausschließlich weiches und lockeres Material dämmt den Schall. Der läuft sich darin nämlich tot.
    Oder warum glaubst Du ist in einem Autoauspuff Steinwolle/Glaswolle verbaut? Wegen der Wärmedämmung wohl kaum, eher zur Schalldämmung.
     
  9. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    .......ich komme aus dem staunen nicht raus. Seit wann wird Stein- und Glaswolle in Auspuffanlagen verbaut ???????????:?

    Zur Wärmedämmung nimmt Ihr dann Stahlplatten oder wie ? 8o

    Sorry Jungs, ich gebe hiermit endgültig auf :traurig:

    Gruß, Niels
     
  10. Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    324**, NRW
    ist so mir kam das zeug mal aus dem auspuff entgegen o.ô ich dacht erst da hängt ein totes tier drin 8o
     
  11. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :zwinker:
    Und wie kriege ich jetzt ein Vogelzimmer wirklich schallgedämmt?

    Ganz simpel und ohne Handwerker, Hilfääääääääääääääääääää 8) mich würde das auch brennend interessieren!
    Gruß
    Andra
     
  12. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    ....probier´s doch mit Glas- oder Steinwolle :D :D :D :D :D

    Gruß, Niels
     
  13. Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Hallo, :0-

    kannst dir ja DAS mal durchlesen!

    Viel Erfolg dabei, wie auch immer du dich entscheidest :prima:
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Habibi

    Habibi Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo!

    Hab auch schon gehört, dass wenn man Eierkartons an die Wand macht eine super schalldämpfung hat!! Das wird sich allerdings vielleicht etwas schwierig gestalten!!:D:D:D Weiß ja nicht was für Vögel du hast ,aber vielleicht kannst dus mal ausprobieren und schauen was sie machen! Wenn sie es zusammen beißen tragen sie ja keinen Schaden davon und haben dabei vielleicht auch ein bisschen SPaß!!:+knirsch:

    Vlg
     
  16. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Oha, ich lach mich schlapp :D

    ich habe Agas, die sind im Schreddern Weltmeister und ich habe 8 davon :)

    Also im Zimmer stehen schon Möbel drin. Ich dachte an eine Dämmung die man evtl. unter der Decke anbringt. 2 Wände sind Außenwände in unseren Garten und die anderen beiden Wände grenzen an Zimmer unserer Wohnung.

    Meine Agas haben eigentlich nur 2 Zeiten am Tag, wo sie loslegen und bisher hat sich nie jemand beschwert. Aber wir haben eine Nachbarin über uns, die beschwert sich schon länger über den Lärm, den die Spatzen machen würden, draußen. Da ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Tierfreundin sich auch wegen der Agas meldet.

    Allerdings habe ich die ausdrückliche Genehmigung zur Haltung . Trotzdem würde ich gerne ohne größere Baumaßnahmen "vorsorgen" damit sich meine Lieben weiterhin mit Freudenschreien im Freiflug jagen können!

    Liebe Grüße
    Andra
     

    Anhänge:

Thema: Vogelzimmer schallisolieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienzimmer schall

    ,
  2. vogelzimmer dämmen

Die Seite wird geladen...

Vogelzimmer schallisolieren? - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  2. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  3. Vogelzimmer

    Vogelzimmer: Da ich mich gerne insperieren lasse und gerade dabei bin ein ca 16qm großen Raum fertig zu gestalten für unsere 2 Grauen würde ich mich über Tips...
  4. Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?

    Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?: Meine Nachbarin hält Hunde und hatte das Veterinäramt zu Besuch. Die haben über den Zaun geschaut, meine Hühner gesehen und 2 Wochen später hatte...
  5. Vogelzimmer?

    Vogelzimmer?: Hallo! Ich besitze im Moment noch keine Vögel und möchte mich einfach nur erst einmal informieren, bevor ich mir die Tiere anschaffe. Im...