Vogelzimmer!! Wer hat Tipps!!

Diskutiere Vogelzimmer!! Wer hat Tipps!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Danke Ralf ;-)

  1. #21 Sittichmama, 20. Januar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Danke Ralf ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hektor190e

    Hektor190e Guest

    hier pic von meinem vogelzimmer , getrennt mit zwei volieren die aber als einer umgebaut wird in wenigen schritten.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    kosten punkt lag mit laminat ca. 250.- euros inkl. schüßßeln kann dir aber heute noch eines einstellen wo der spielplatz mit drauf ist
     
  4. minimaus

    minimaus Guest

    super danke für die bilder ;)

    g.ute versteh ich mit den bildern!! Kannst sie mit ja per e-mail schicken wenn du möchtest!! Wie bekommst du denn den Laminat sauber???? ich habe da so meine schwierigkeiten!!! Meine fressen auch keine zeitungen an! habe jetzt wellpapp unter den sitzmöglichkeiten liegen!! Roll ich einfach zusammen und schmeiß es weg!!!
     
  5. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    ich habe mein kleines Vogelzimmer ja erst seit 2,5 Monaten und wir sind " alle " zufrieden . Die Volie ( L 160 x T 50 x H 110 ) ist integriert um sie bei Bedarf als Kinderstube zu verwenden. Die oberen Türen sind auf , eine zweite Badewanne hängt im Gitter und Futterschalen auch . Außen sind Sitzgelegenheiten wie z.B. Sitzbretter mit Sandauflage eingehakt . Ein Holzrahmen mit einem stabilen Gitter 15 x 15mm ermöglicht die Frischluftzufuhr im Sommer und das Lüften im Winter . Die Orginaltüre zum VZ wurde durch eine ausgeschnittene, mit Gitter ( 80 x 120 )versehene Ersatztüre ausgetauscht . So kann ich abends noch alles kontrollieren ( mit Taschenlampe ) ohne die bereits schlafenden Vögel zu stören. Ohne männliche Hilfe ging es jedoch nicht :D . Fotos mache ich noch - warte auf das Weitwinkelobjektiv . Grüße rasti
     
  6. Antje

    Antje Guest

    So ähnlich wie bei Ralf ist das bei unserem Fenster auch. Wir haben den Draht auf einen Holzrahmen getackert und dieser Rahmen sitzt von außen vor dem Fenster. Rings um das Fenster ist der Vorsprung vom Haus- manno, wie soll ich das beschreiben - . Also dsa Fenster sitzt praktisch etwas tiefer als die hauswand. Der Rahmen mit dem Draht sitzt paßgenau in dieser Öffnung, mit dem eigentlich Fenster kommt er gar nicht in Berührung.

    Kleiner Tipp: KEIN Fliegendraht anbringen. Wir haben sogar doppelt verdrahtet - bin nunmal übervorsichtig - und dazwischen Fliegendraht, damit die Viecher nicht reinkommen. Das war die Schnappsidee des Jahres. Ich habe ihn nach ein paar Wochen mühselig wieder rausgepuhlt, weil er total vollgestaubt war und jede Fluse dort hängengeblieben ist. Du weißt ja selber wie Nymhen "fusseln".

    Fotos habe ich z.Zt. leider keine, meine Digi ist schon ewig kaputt.

    Man kann auch prima Sachen von der Decke runterhängen lassen. Dicke Äste z.B. mit 2 Ketten oder Sisalseile an der Decke befestigt. Gut verdübeln und die STelle am besten auch mit Plexiglas schützen, sonst klettern sie hoch und zerlegen den Putz. Eine Holzdecke wäre da praktisch, wenn man das mag. Mir ist das immer zu düster...
     
  7. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    Minimaus,ich habe ja deine Voliere gesehen,ohne Krach anfangen zu wollen,aber mit diesem Firlefanz,:p nicht das ich nicht auch so ein Krempel habe,:D können die Vögel nicht anfangen,na gut,draufsetzen geht.(Bauklötze und ähnl.)
    Ein paar geile frische Äste und sie lassen alles andere liegen.:+klugsche
     

    Anhänge:

  8. minimaus

    minimaus Guest

    naja das mit den frischen Ästen geht ja jetzt wohl nicht:p

    aber im sommer gibt es die immer!!! Hasenlnussbaum steht ja im garten!
     
  9. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hallo moni,

    habe auch ein vogelzimmer... den boden haben wir gefliest und ein fenster haben wir auch von aussen vergittert, sind auch kunststofffenster in die wir nichts reinschrauben konnten. hier kannst du das fenster bzw. die befestigung des rahmens sehen. wir haben einfach ein paar dachlatten wetterfest lasiert, miteinander durch flacheisen verbunden, volierengitter drangetackert und schraubhaken zum befestigen reingedreht. die wände des zimmers haben wir maisgelb gestrichen, der alte käfig (ca. 1,20m x 1,60m x 60cm) steht zwar auch noch drin, dient aber nur noch als futterplatz, kletterutensiel, rückzugsmöglichkeit und für notfälle, falls alle mal kurzfristig aus dem zimmer rausmüssten (der käfig steht auf rollen).
    das zimmer haben wir mit ästen, seilen, körben, einem kletterregal, ikeakugel und einem sand-spiel-kasten eingerichtet. das vergitterte fenster ist im sommer immer auf, so können die pieper auch mal in "echter" sonne sitzen oder auch ein regenbad nehmen :D
    ein kleines aquarium sorgt momentan noch für ein wenig bessere luftfeuchtigkeit, wird aber evt. irgendwann mal durch einen zimmerbrunnen ersetzt werden :freude:
    ach ja, und last but noch least... fürs frauchen gibt es noch einen relaxsessel, damit sie bequem die manschaft beobachten kann und morgens auch dort ihren kaffee trinken kann :+party:
     
  10. minimaus

    minimaus Guest

    Das klingt ja echt super!!

    Fotos habe ich ja schon gesehen! Na eine coutsch gibt es bei uns auch im zimmer aber die fliegt raus!! Man kann da nicht drauf sitzen! Danach hat man einen weißen Popo:D der staub !!!

    Na wir fangen auf jeden fall mal heute mittag an!! Versuche dann auch gleich mal fotos zu machen!!
     
  11. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hab momentan leider nix parat, aber ich versuche am wochenende mal das zimmer zu fotografieren (knipse sonst ja immer nur ausschnitte mit piepern drauf), dann stell ich sie ein, wenn du interesse hast :zwinker:
     
  12. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Wieso nicht???? müssen doch nicht unbedingt Blätter dran sein,auch Knospen sind gesund.
     

    Anhänge:

    • ja.jpg
      Dateigröße:
      24,5 KB
      Aufrufe:
      118
  13. #32 Esther Schmidbauer, 20. Januar 2006
    Esther Schmidbauer

    Esther Schmidbauer Guest

    Unser Vogelzimmer

    Hallo,
    da mein Schatz (Masterfloh) gerade in der Arbeit ist möchte ich euch mal ein paar Fotos zeigen wie es bei uns aussieht.
    Wir haben erst mal die Maße vom Vogelzimmerfenster genommen, und sind danach zum Baumarkt gegangen.
    Das Gitter ( das Gitter sollte robust sein, es dürfen die Köpfchen auf keinen Fall durchpassen) haben wir etwas größer wie die Maße genommen und in der Garage zugeschnitten.
    Hier erst mal ein paar Fotos!:)
     

    Anhänge:

  14. #33 Sittichmama, 20. Januar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo Esther,

    und der graue Hahn auf dem ersten Bild zeigt direkt an, alles meins.
     
  15. #34 Esther Schmidbauer, 20. Januar 2006
    Esther Schmidbauer

    Esther Schmidbauer Guest

    Teil 1

    So sah das Vogelzimmer am Anfang aus.
    Da man ja auch lüften muss ist es sehr wichtig, daß man sich ein wirklich passendes Gitter sucht, das es zu keinerlei Verletzungen des Nymphies kommen kann. Fragt einfach einen Mitarbeiter in der Gartenabteilung, der kann euch gute Tips geben, damit iht auch das richtige bekommt. Das Gitter hat bei uns eine Größe von jeweils 1,3 mm, also da passt das Köpfchen auf keinen Fall durch, das reicht schön fürs festhängen.
    Hier ist ein Bild von Merlin und Piwi wie sie sich gerade ans Gitter vom Fenster hängen und die leichte Brise des Windes genießen.
     

    Anhänge:

  16. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    und wenn man handwerklich nicht sehr begabt ist, kann man auch bauen lassen. :D
    Wir haben ein Fensterelement mit Aluprofil beim Profi in Auftrag gegeben, hat ca 60€ gekostet und musste nur noch mit 4 Schrauben angebracht werden. Sicherlich teurer, als Eigenbau, aber auch 100%ig sicher und qualitativ hochwertig.
     
  17. minimaus

    minimaus Guest

    Das sind ja super bilder!!

    Ich sehe man kann auch ohne voliere!! Nun haben schon ein bisschen umgebaut!! Coutsch muss noch raus! Aber das schaffe ich nicht alleine!!

    eine voliere bleibt ja drinn!! Bilder kommen am Montag!! Da werden wir hoffentlich fertig sein!!

    Merlino würde mich über bilder freuen!! ;)



    RalfW an unseren Bäumen sind noch keine knospen!! Habe extra geschaut!!:(
     
  18. minimaus

    minimaus Guest

    Das mit dem fenster muss mein Mann bauen! Danke für die tipps! Habe noch gitter von der voliere übrig!! Mal schauen ob das reicht!!
     
  19. #38 Masterfloh, 20. Januar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Januar 2006
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    @Antje:
    Ganz genau, erst bitte das Fenster vergittern und dann die Voliere weg. Doch ich hab die Voliere in ständig geöffneten Zustand drin gelassen, denn man weis ja nie...
    Der PVC-Boden hier im Vogelzimmer ist schon über 20 Jahre drin und hat deshalb als gute Unterlage gedient.

    @Minimaus
    Fliegengitter würde ich keinesfalls empfehlen, denn wie schnell ist da ein Loch durchgebissen. Wenn die Schnäbelchen sogar Löcher in die Wand schaffen dann ist so ein Fliegengitter für die kein Problem. Ich würd den Rahmen des Gitters nicht mal aus Holz machen. Ebenso kann ein gekipptes Fenster schnell zur Todesfalle für die Piepser werden! Absolut in meinen Augen NIEMALS empfehlenswert.

    Möchte hier noch meine Frau korrigieren - das Gitter hat 11x11mm.
    Auf Foto 1 sieht man von links das Gitter welches an den Aluminiumrahmen genietet wurde. Eine Nietzange mit Nieten bekommt man im Baumarkt schon für 15 Euro. Der Rahmen wurde aus Alu-Vierkantprofil gefertigt und mit Kunststoff-Steckverbindern einfach nur zusammen gesteckt. Da ich in der Arbeit an einer Fräsmaschine arbeite hab ich mir mal in der Brotzeit schnell vier solche Verbinder gefräst statt gekauft. An diesen Rahmen hab ich pro Seite 3 Aluwinkel geschraubt, also einfach durch die Winkel passende Löcher gebohrt so daß die Schraube durchgeht und in den Rahmen selber die passenden Gewinde geschnitten und so verschraubt. Die andere Seite der Aluwinkel hab ich mit Dübel und Schauben an der Mauer befestigt. Auf Bild 1 in der Bildmitte sieht man zwei senkrechte schwarze Streifen - da läuft der Rollo drin an welchen man auch hin kann bei Bedarf. Und rechts im ersten Bild sieht man den Fensterrahmen des Kunststoffensters bei geöffneten Fenster.

    Auf Bild zwei sieht man unten links das äussere Alu-Fensterbrett und rechts das innere, ebenso die Rollo-Laufschiene, den Fensterrahmen usw.
    Der Blechstreifen der zwischen Gitter und Gitterrahmen senkrecht verläuft hab ich nur aus dem Grund mit reingebaut da das Gitter auf jeder Seite um 5cm zu schmal war und somit stückeln hätte müssen. So hab ich einfach einen Blechstreifen mit dazwischen genietet und hält bombenfest.

    Auf dem dritten Foto sieht man die neue 150cm/58W Arcadia-BirdLamp. In der alten Voliere die noch mit im Zimmer steht ist auch noch eine 120cm/36W installiert. Die grosse Lampe an der Decke hängt am ganz normalen Lichtschalter mit dran. Die Arcadia in der Voliere brennt per Zeitschaltuhr von 8-20h. Ab 20h bis 21h brennt hinter der Voliere welche 10 cm von der Wand weg steht auch per Zeitschaltuhr das Übergangslicht (normale Glühbirne mit sehr kleiner Leistung) das die kleinen noch Zeit genug lässt um fertig zu futtern und einen Schlafplatz zu suchen. Ab 21h dann stecken wir das Nachtlicht (so ein typisches Orientierungslicht für Kinderzimmer) in die Steckdose welches ziemlich düster nur leuchtet aber genug Licht bringt daß sie wenns not tut von einem Ast zum anderen fliegen können und den auch sehen können. Die Lampe an der Decke schalten wir per Hand so gegen 9 Uhr ein und Abends um 19.30h etwa aus. Also:

    8:00 Voliere 120cm Birdlamp an / Nachtlicht aus
    9:00 An der Decke Birdlamp 150cm an
    .
    .
    .
    .
    19.30 An der Decke Birdlamp 150cm aus
    20.00 Voliere 120cm Birdlamp aus / Glühbirne hinter Voliere ein
    21.00 Glühbirne hinter Voliere aus / Nachtlicht ein
    .
    .
    .
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Hier weitere Fotos:

    Foto 1:
    Man sieht daß ich den Boden mit einer einfachen Dachlatte abgeteilt habe und unterhalb der Sitzbäume komplett mit etwa 50kg Vogelsand eingestreut habe. Da fallen die meisten Häufchen und alles lässt sich leicht mit einer Kehrschaufel auf einen Haufen zusammenräumen und dann mit einem herkömmlichen Sieb durchsieben so daß man einfach die Häufchen herausfiltern kann ;) Das Zimmer wurde als die kleinen eingezogen sind nicht renoviert, aber ich denk mal daß dies die Vögel nicht stört ob über die Heizungsrohre eine schöne Sockelleiste ist oder nicht. Drum hab ich´s einfach so gelassen und nur da wo sie draufkacken die Rohe mit einfachen gebogenen Blechstreifen geschützt. Da sieht man auch noch den uralten PVC-Boden gut - hab den alten drin gelassen denn ein neuer stinkt nur und macht die Vögel krank und ob er nun sonderlich hübsch ist oder aus der Mode ist mach den Piepsern nix aus.

    Foto 2:
    Man sieht den ersten Vogelbaum und die neue Birdlamp an der Decke schön. Die Seile sind auf der Seite wo Sand ist kreuz und quer gespannt zum klettern. Über die Haken wo die Seile befestigt sind hab ich dicke Kartonagen gesteckt so daß sie nicht an die Wand knabbern können und die Haken aus der Wand werken können. Die sehr dicken und voll stabilen Kartonagen halten etwa 6 Monate und dann kommen einfach neue dran - die sind bei uns in der Firma Abfallprodukt und auf 3 Minuten fertig.

    Foto 3:
    Hier sieht man den zweiten Vogelbaum und die Tür zum Wohnzimmer wo ständig fleissig hin- und her geflogen wird.

    Foto 4:
    Zu sehen ist die ´alte´ Voliere mit der 120cm Birdlamp welche als Futterplatz dient, zum klettern praktisch ist und auch gerne mal zum zurückziehen gefragt ist. Da sind 8 Edelstahlnäpfe ø10cm für Futter dran, einer mit ø15cm für grössere Leckerli wie Bananenchips, Kürbiskerne usw... Ein Napf mit ø10cm ist da mit Wasser drin und eine weitere Wasserstelle ist am Boden in einer Schale (etwa 3cm hoch und ø20cm). In der Ecke ist ein Schränkchen wo alles Zubehör und Futter aufbewahrt wird. Oberhalb der Voliere an der Wand zupfen sie fleissig die Tapete runter und bohren fett Löcher in die Wand wo sie´s schon mal bis zum Stromkabel geschafft haben!
     

    Anhänge:

  22. Hektor190e

    Hektor190e Guest

    hi zusammen
    ich noch mal also habe hier noch ein paar bilder von meinem kletterweg , habe einen wellli dabei der flugprobl, hat und deshalb weitere futterstellen mit kletterweg angebracht.wird aufjeden fall supper angenommen hier die pic.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    und hier in dem mitleren feld kommt jetzt ein rahmen rein mit schanier zum runter klappen damit ich voliere 2 und 3 als eine große bauen kann .habe dies gemacht damit ich wenn es mal krach gibt keinen pipser abgeben oder zwangs umsetzen muß.

    [​IMG]
     
Thema: Vogelzimmer!! Wer hat Tipps!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenstergitter kaufen vogelzimmer

    ,
  2. fliegengitter für gekippte fenster

Die Seite wird geladen...

Vogelzimmer!! Wer hat Tipps!! - Ähnliche Themen

  1. Agaporniden : wer vertrāgt sich mit wem?

    Agaporniden : wer vertrāgt sich mit wem?: Hallo, Ich habe eine Frage: vertragen sich Agaporniden und Blaugenick-Sperlingspapageien (Forpus) zusammen in einer Voliere? Herzlichen Dank für...
  2. Muss Vogelzimmer mit Vermieter abgesprochen werden?

    Muss Vogelzimmer mit Vermieter abgesprochen werden?: Hallo zusammen eine Frage: Ich habe vor meine Abstellkammer [1,5m × 3m Höhe 2m] Zu einem Vogelzimmer/Innenvolli Umzubauen (Tür gegen Gittertüre...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  4. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  5. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...