Voliere anschaffen????

Diskutiere Voliere anschaffen???? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen! Habe für meinen Nymhensittich eine(n) Partner(in) geschenkt bekommen. Da diese(r) schon 9 Jahre alt war und immer nur...

  1. #1 Gipsy, 24. Januar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Januar 2003
    Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo alle zusammen!

    Habe für meinen Nymhensittich eine(n) Partner(in) geschenkt bekommen. Da diese(r) schon 9 Jahre alt war und immer nur allein gewesen ist, läßt er (sie) keinen anderen Nymphie in seine (ihrer) Nähe. Also beide immer noch in getrennten Käfigen, die allerdings nebeneinander stehen. Beide Nymphis bekommen fast täglich ihren Freiflug. Sie kennen sich bereits ca. 2 Jahre und immer noch darf der (die) nicht in die Nähe des anderen. Da er (sie) aber irgendwie doch einen Kontakt möchte, habe ich mir gestern morgen einen neuen Nymphie gekauft. Nun überlege ich, ob ich mir eine Voliere holen soll, damit sie mehr Platz haben. Aber ich traue mich nicht, wegen dem Nymphie, der keinen in seiner Nähe läßt, auch nicht den Neuen, habs schon ausprobiert. Deswegen habe ich den Weg hier ins Forum gewählt, um Euch zu fragen, wie ihr darüber denkt.

    Gruß Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Hallo Sandra,

    ein gemeinsame Voliere ist immer besser als die Tiere in getrennten Käfigen zu halten. Wenn Du 2 Käfige hast, dann sieht auch jeder Vogel seinen Käfig als Revier an, das er verteidigt.

    Du sagst, er läßt keinen an sich ran. Was macht er denn genau? Und wie weit darf denn der andere Vogel an ihn ran?

    Ich habe auch einen Hahn, der sich von keinem anderen Vogel berühren läßt. Jedes Tier hat einen gewissen "Sicherheitsabstand" zu den anderen Vögeln. Wenn dieser unterschritten wird, ohne daß beide Vögel es möchten, dann gibt es eben Schnabelhiebe oder Gefauche in die Richtung des anderen. Das ist aber ganz normal.

    Was macht Dein Nymphensittich denn genau? Greift er richtig an oder hackt er nur kurz in die Richtung oder zwickt mal in die Füsse. Dann müßtest Du Dir nämlich meiner Meinung nach keine Sorgen machen. Eigentlich sind Nymphen ja von Natur aus sehr friedlich veranlagt.

    Wo hast Du denn den neuen Nymphen untergebracht? Hast Du jetzt 3 Käfige?
     
  4. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo Antje,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Also er hackt schon fast auf die anderen rum, die schreien sich ja schon dabei richtig an. Bis auf ein paar Zintimeter dürfen sie dran. So lange ich aber in der Nähe bin, kann ich schlimmeres verhindern. Mein erster Nymphie fliegt ja auch immer noch rechtzeig weg, wenn sie draußen sind, aber er (sie) geht trotzdem immer wieder in ihrem (seinem) Käfig. Den neuen Nymphie habe ich gezwungener Maßen erstmal in meinem alten ca. 60x35x50 (LxBxH) cm großen Welli-Käfig, weil ich gestern arbeiten mußte (Teilzeitkraft). Heute würde ich ihn (sie) gerne im Käfig des kontaktsuchenden Nymphie setzen und testen, ob die sich vertragen, was ich doch sehr hoffe.

    liebe Grüße
    Sandra
     
  5. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Voliere

    Würde ich ihnen bauen . und zwar so das Du die Voliere mit einem leichten Gitter teilen kannst .
    Versuche die Truppe dann zusammen in der Voliere , die ja dann ein neues Revier für alle darstellt erst einmal zusammen zu lassen .
    Solange kein Blut fliesst ist alles noch im grünen Bereich .
    Kannst sie ja in der Anfangszeit wenn es zu derb wird und Du nicht dabei sein kannst mit dem Trenngitter auseinander halten .
    Wichtig : Jeder Vogel muß seinen eigenen Fressnapf haben . eventuell sogar einen mehr als Vögel da sind . so gibt es beim Füttern erstmal keine reibereien .
     
  6. #5 Anton & Co, 24. Januar 2003
    Anton & Co

    Anton & Co Guest

    ...

    Eine große Voliere für alle ist sicherlich keine schlechte Idee. Wenn sich die Vögel aus dem Weg gehen können bei Reibereien, passiert meistens nichts ernsteres. Sie können sich aber auch näherkommen, wenn sie das Bedürfnis dazu haben. Außerdem sorgt mehr Platz zwangsläufig für mehr Bewegung und die führt auch dazu, daß Agressionen leichter abgebaut werden können. Und da die neue Behausung für alle neu sein wird, muß auch keiner sein altes Revier verteidigen.
    Gute Idee.
     
  7. arthus

    arthus Guest

    Zimmervoliere selberbauen

    Hallo Sandra,

    ich würde auf jeden Falle eine gemeinsame große Voliere empfehlen!

    Wenn Du willst, gibt es unter www.nymphensittichbilderbuch.de -> Behausung -> Skizzen eine Anleitung zum selberbauen.
     
  8. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo Arthus,

    Deine Seite ist das, oder? Reschpekt:), auf diese Seite habe ich auch schonmal verwiesen, da sie mir so gut gefallen hat.
     
  9. arthus

    arthus Guest

    Voliere selberbauen

    Hallo Buffy,

    viele Dank für das Lob, dann weiss man dass sich die Mühe lohnt!

    Arthus ist der Nymphensittich, Stan der Mensch 8) :D :p
     
  10. #9 kruemeljulia, 24. Januar 2003
    kruemeljulia

    kruemeljulia Guest

    halli hallo

    War eben gerade auf Deiner Seite. Ich muss sagen SUPER TOLL. Die gefällt mir echt gut. Vor allem die Bilder von Deinen Geiern.

    Gruß Julia
     
  11. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Stan,

    habe mir deine Voliere angeschaut, die ist super!
    Was hat die denn gekostet? Das Plexiglas ist doch recht teuer oder?
     
  12. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo!

    Vielen lieben Dank, für Eure Antworten. Ich werde mir dann doch eine Voliere zulegen. Hoffe nur, daß es keine Reibereien gibt.

    Liebe Grüße

    Sandra
     
  13. Antje

    Antje Guest

    hallo Sandra,

    meine 3 Herren "fetzen" sich auch mal ab und zu um die Damen. Schließlich gehört das dazu, es muß ja abgeklärt wrden, wer der stärkere ist.

    Wie Bernd schon sagte, solange kein Blut fließt, ist das auch ok und Du solltest auch nicht eingreifen. Für uns Menschen sieht das manchmal schlimmer aus als es ist. Mach Dir da mal keine zu großen Sorgen.

    Aber eine Voliere ist natürlich immer besser als ein Käfig.
     
  14. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo alle zusammen,

    hatte vergessen zu erwähnen, warum ich mir unter anderem Gedanken mache, eine Voliere anzuschaffen.

    Mein Mann hatte früher 2 Wellis gehabt. Solange er in der Nähe war, gab es keine Probleme mit Reibereien. Eines Morgens jedoch, lag ein Welli tot im Käfig - vom anderen getötet worden.

    Und, obwohl er nicht allzuviel von meinen Nymphen hält, möchte er nicht, daß ich das mit meinen Süßen auch erleben muß.

    Ich weiß, daß eine Voliere auf jeden Fall besser ist, als Käfige.
    Hab ja schon überlegt, sie nur in die Voliere zu lassen, wenn ich in der Nähe bin, also wenn ich arbeiten muß oder nachts, daß sie wieder in die Käfige kommen, aber das wäre ja gemein.

    Hat denn einer von euch, so ein Problem auch schon mal gehabt?

    Übrigens, meine Süßen könnt ihr euch unter "Bilder von meinen Süssen" anschauen!!


    Liebe Grüße

    Sandra
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Antje

    Antje Guest

    Hallo Sandra,

    mach Dir doch nicht solche Sorgen. Das mit dem WElli ist natürlich schrecklich, aber WS können auch deutlich aggressiver sein als Nymphen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß sie sich gegenseitig totbeißen.

    Und trenn sie nicht mehr, wenn sie einmal zusammen sind. Alle in die Voliere und dann NICHT mehr einzeln in die Käfige. Das wäre wirklich nicht schön für die Vögel.

    WEißt Du denn schon wann Du die Voliere bekommst?

    Beim "Umzug" stehen wir Dir natürlich mit Rat und Tat zur Seite.
     
  17. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo,

    @Stan - Habe mir Deine Voliere angeschaut und mich entschlossen, sie auch zu bauen. Danke!!

    @Antje - Auf Deine Frage, ob ich wüßte wann ich denn meine Voliere bekomme, kann ich heute endlich eine Antwort geben.

    Wir haben eigentlich 3 Schlafzimmer (Elternschlafzimmer, sein ehemaliges Kinderzimmer und ein Gästezimmer). Als seine Eltern verstorben sind und hier zugezogen bin wurde aus dem Elternschlafzimmer unser Schlafzimmer und die anderen Beiden zu Gästezimmer. Dann bekam ich meinen PC, und so wurde aus seinem Ex-Kinderzimmer mein Zimmer. Das Bett steht aber immer noch hier drin.

    Heute konnte ich meinen Mann überreden, ein Bett rauszuschmeißen und dort dafür eine Voliere hinzustellen.

    Also werde ich wohl über kurz oder lang endlich eine Voliere haben. *Freu*
     
Thema:

Voliere anschaffen????

Die Seite wird geladen...

Voliere anschaffen???? - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  4. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  5. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...