Voliere= Faradayscher Käfig?

Diskutiere Voliere= Faradayscher Käfig? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, bei uns gewittert es gerade etwas (weiter weg, kommt aber sicher näher) und meine 3 Volieren stehen auf dem Balkon... Nun...

  1. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    bei uns gewittert es gerade etwas (weiter weg, kommt aber sicher näher) und meine 3 Volieren stehen auf dem Balkon... Nun wohnen wir auch so ziemlich an der höchsten Stelle des Ortes...
    Die Papageien genießen das feuchte Klima und ich bin am Überlegen, ob ich sie wegen des Gewitters ins Haus holen muss...
    Ich habe zwar damals im Physikunterricht so leidlich aufgepasst (ist aber schon laaange her), habe auch im Net nachgelesen, aber trotzdem bin ich mir nicht so recht schlüssig:
    Wirkt eine Voliere wie ein Faradayscher Käfig, d.h. sind meine Papageien darin sicher? Ich glaube nicht, oder?
    Wer kann mir eine nachvollziehbare Antwort geben?
    Vielen Dank schon mal im Voraus! :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 13. Juli 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sybille

    Die Volieren wirken tatsächlich als Faradayscher Käfig, allerdings nur wenn sie geerdet sind.
    Du müßtest also die Volieren mit einem Blitzableiter elektrisch verbinden, mit einem Kabel.
    Ob aber bei einem eventuellen Blitzeinschlag die Vögel überleben ist dabei unsicher.
    So ein Blitz hat die Energie eines elektrischen Kraftwerks in einer 100stel Sekunde. Das sind tausende von Kilowattstunden.
     
  4. dtcd

    dtcd Guest

    Hallo Alfred,
    und wie ist das mit den Gummireifen vom Auto und im Flugzeug ???
     
  5. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Meine Rede. Am Besten mal Basstom fragen ;)
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Alfred,

    danke für deine Antwort!
    Ich habe die Volieren dann rein geholt, weil mir das doch zu unsicher war. Oh, das war auch gut so.... Wir hatten ein wahnsinniges Unwetter, orkanartigen Sturm (da wären die Volieren mit jeweils 2m Länge geflogen...), Regen, den man schon nicht mehr als solchen bezeichnen kann, und natürlich ein extremes Gewitter... Ein Gewitter-Knall hatte es in sich....
    100m von meinem Haus entfernt schlug ein Blitz in ein Gartenhäuschen ein. Das Feuer griff über und ein sehr hoher Tannenbaum brannte lichterloh....... Rundum ist alles waldähnlich.... Und die Feuerwehr kam erst 20min nach meinem Anruf..... Das Häuschen ist nun weg....
    Also nach diesem Erlebnis war es mir dann schon anders....
     
  7. #6 Alfred Klein, 13. Juli 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sybille

    War doch gut die Volieren rein zu holen. ;)
    Also mit Gewitter ist nicht zu spaßen, da werden schon gewaltige Energien frei.
    Wegen Blitzschlag habe ich schon einiges gesehen, bis hin zu faustgroßen Löchern in massiven Wänden. Ich habe zwar keinerlei Angst, jedoch ist Vorsicht besser als ein Leben lang tot. :D
    Übrigens, laut Statistik werden viel mehr Männer als Frauen vom Blitz erschlagen. Liegt wohl daran daß die Frauen im Gegensatz zu den Männern bei Gewitter meist im Keller sitzen und sich fürchten.
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Halloho

    Ja, ich weiss, ich bin nicht Sybille, trotzdem möchte ich meinen Senf hinzufügen :p

    der ist gut, werde ich mir merken :D

    ich kannte bisher nur von meinem Opa...
    *der schönste Tod ist, morgens aufzuwachen, um festzustellen dass man gestorben ist.*

    In welchem Keller? Vielleicht etwa in Deinem Weinkeller :D Dann bin ich furchtlos dabei :bier:

    Spass beiseite, mit Gewittern, und Elektrizität überhaupt, ist wirklich nicht zu spassen. Ich kann mich auch erinnern, in der Tageszeitung mal gelesen zu haben, dass der Blitz in ein Auto eingeschlagen hat. Bis dahin dachte ich, auch im Auto durch den Faradayschen Käfig geschützt zu sein :?

    Trotzdem würde ich jedem Papageienhalter oder jeder Papageienhalterin empfehlen, wenn irgend möglich, die Geier bei schweren Stürmen und Gewittern reinzuholen :~ Was Sybille in ihrer unmittelbaren Umgebung erlebt hat, erklärt auch warum. Bei einem herzschwachen Papagei z.B. könnte das schon reichen für nen Herzschlag, von Vergiftungen/Verätzung der Atemwege ganz zu schweigen.

    Gott sei Dank, Sybille, ich bin froh, dass Du Deine Papageien rein geholt hast. Sie sind am Leben, weil Du richtig und verantwortungsbewusst gehandelt hast. Was hätte alles passieren können? Wir wissen es nicht, und müssen es auch nicht unbedingt herausfinden :nene:
     
  9. #8 ThSchultz, 14. Juli 2006
    ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Hallo zusammen,

    Hallo zusammen,

    also, der Käfig wirkt ganz sicher wie ein faradayscher Käfig, aber
    das bietet für die Vögel sicher keine ausreichende Sicherheit.

    Mal abgesehen davon, das die Gitterstärke sehr dünn ist und sofort
    wegschmilzen würde, ist das Energiefeld in unmittelbarer Umgebung
    eines Blitzes so hoch, das für die Vögel Lebensgefahr bestät.

    Und mal im Ernst: Möchtest du deine Vögel gerne in einer Voliere lassen,
    die gerade von einem solchen Blitz tracktiert wird???

    [​IMG]
     
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hi Thomas

    Nö, bestimmt würde ich meine Geier schon vorher rein holen, bevor es so abgeht, wie auf dem Foto :~

    Selbiges ist jedoch eine gelungene Aufnahme, sieht klasse aus :zustimm:

    vor ca. 1 Woche hatten wir hier auch ein Gewitter das sich gewaschen hatte. Obwohl meine Geier im Wohnzimmer waren, konnte ich beobachten, dass vor allem meine Nymphen bei den Blitzen zusammen zuckten, mehr als bei den krachenden Donnergeräuschen. Hab dann schnell die Jalousien runtergemacht, war ohnehin draussen dunkel. Was ich damit sagen möchte, ist, dass ein heftiges Unwetter, selbst wenn die Geier keinen physischen Schaden nehmen, der Stressfaktor nicht ausser acht gelassen werden kann/darf
    (erschrecken - panik - auffliegen -> Verletzungsgefahr)
     
  11. fisch

    fisch Guest

    Mal angenommen, die Voliere ist anständig geerdet - selbst dann sind die Vögel in Gefahr, nämlich sie dürfen ja nicht zufällig am Gitter kleben, wenn der Blitz durchzieht......und wer kann schon sicher gehen, dass sie nicht doch vor Schreck ans Gitter fliegen.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    Bei der Feuerwehr gelernt!

    ---

    Der faradaysche Käfig (auch Faraday-Käfig) ist die Bezeichnung für eine aus leitfähigem Material (z. B. Drahtgeflecht) allseitig geschlossene Hülle deren Innenraum dadurch von äußeren elektrischen Feldern oder elektromagnetischen Wellen abgeschirmt ist.
    Hier mit diese folgende Frage beantwortet?
    hey Sybille
    Hat und ist der Balkon frei am Hause ohne ein überdach oder halb zurück gesetzt in der Hauswand?
    Deshalb die frage weil wenn noch Hauswand/dach oder ähnliches höher angeordnet ist schlägt der Blitz dort eher ein als in den Volieren.
    Blitzeinschlag an Häusern ist zu 99% an Schornsteinen und Dächern.
    ---
     
  14. Hungei

    Hungei Guest

    Wie ist das eigendlich bei Außenvolieren, die im Garten stehen? Oder z. B. bei unserem Kleintierzuchtverein (Wellis, Fasane, Hühner, ...) hier im Ort, der seine Volieren auf einem Gelände auf offenem Feld hat? Was kann da den Volieren und den Tieren passieren und wie fühlen sich wohl dort die Tiere?
     
Thema: Voliere= Faradayscher Käfig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelvoliere faradayscher käfig