Voliere Gitterabstand

Diskutiere Voliere Gitterabstand im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo :0- wir haben vor, uns in naher Zukunft ein Weißohrsittichpärchen zuzulegen, haben auch schon Kontakt mit einem Züchter aufgenommen....

  1. #1 blauersittich, 6. März 2005
    blauersittich

    blauersittich Guest

    Hallo :0-

    wir haben vor, uns in naher Zukunft ein Weißohrsittichpärchen zuzulegen, haben auch schon Kontakt mit einem Züchter aufgenommen. Jetzt benötigen wir nur noch eine Voliere und sind auch im Internet fündig geworden. Nur wissen wir nicht, welcher Gitterabstand für diese Art geeignet ist. :? Es wird angeboten

    Variante I: 5,0 mm Gitterstäbe senkrecht, 4,0 mm Gitterstäbe waagerecht, Sprossenabstand 20 mm

    Variante II: 4,0 mm Gitterstäbe senkrecht, 2,0 mm Gitterstäbe waagerecht, Sprossenabstand 13 mm

    Könnt Ihr uns sagen, welche Variante besser ist?

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 18. März 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    erst mal ein herzliches Willkommen bei den Südami-Fans.

    Wow ... Weißohr-Sittiche ... ein Traum ... Glückwunsch zu dieser Wahl ... ganz tolle Vögel.

    Klick mal auf den Link oben ... da siehtman noch mal, wie klein diese Pyrrhuras sind, daher scheinen mir 2cm Gitterabstand etwas zu viel ... besonders dick muß das Gitter hingegen nicht sein ... is' ja nicht aus Holz ;)

    Ganz wichtig bei der Volieren-Wahl ist, daß Ihr Euch keine dieser "Hubschrauber-Volieren" kauft, wie sie im Handel leider üblich sind. Die Dinger sind ja meist viel höher als lang und somit völlig unbrauchbar ... Vögel müssen in der Voliere halt fliegen können ... sind ja keine Hubschrauber oder Senkrechtstarter ;) Die Voliere sollte also in erster Linie die nötige Länge haben, so daß sie darin auch fliegen können ... dazu ist es natürlich auch notwendig, die Voliere nicht allzu voll zu packen.

    Schau vielleicht auch mal ins Zubehör-Forum ... da werden Volieren oft diskutiert und auch gute Selbstbau-Tips angeboten, womit man eine Menge Geld sparen kann. Was die Gitter angeht, würde ich mich an Wellensittichen und Nymphensittichen orientieren, das haut bei Pyrrhuras eigentlich ganz gut hin ... also so etwa 15mm Gitterabstand, um mal eine Zahl zu nennen ...Variante II käme also hin.
     
  4. #3 carola bettinge, 19. März 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo,

    Mein Gott, super, Weißohren >>schwärm<<.

    Frag doch mal den Züchter! Bei meinen reichen 2 cm vollkommen und die sind nur wenig größer als Weißohren, ein größeres Gitter aber weitaus schöner.

    Ich würde mal den Züchter fragen, ob er sie schon mal in 2cm-Gitterabstand gehalten hat. Ansonsten, naja, dann würd ich`s auch nicht unbedingt ausprobieren.

    Gruß, viel spass mit den 2!! , Carola
     
  5. #4 blauersittich, 19. März 2005
    blauersittich

    blauersittich Guest

    Hallo erneut,

    danke für eure Antworten.

    Leider müssen wir noch jetzt noch ein bißchen länger auf unsere Weißohren warten. Der Züchter hatte leider nur noch einen Hahn und wir wollen beide zusammen holen. Aber wir haben schon reserviert.

    Auch muß ich mal ein riesen Lob zu diesem Forum loswerden.

    Nachdem meiner letzter Welli im Februar gestorben ist, war uns klar das wir wieder neue Vögel möchten. Nur leider wußten wir nicht was für welche...
    Wir haben im Internet gesucht, und sind auf dieses Forum gestoßen. Da wurden uns schon fast alle Fragen von selbst beantwortet.

    Also macht weiter so!!!!!!!! :zustimm:

    Wenn wir unsere geier haben, gibts Fotos

    Viele Grüße

    Nicole
     
  6. #5 Christian, 19. März 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Nicole!


    Eine sehr weise Entscheidung!


    Merci für das Lob ... das Forum ist aber vor allem deshalb so gut, weil die Leute hier auch klasse sind ... hier lernt man viele nette Leute kennen und kann 'ne Menge lernen, was man in keinem Buch findet. Und gerade bei uns Südami-Fans ist das ja ganz wichtig, denn da sind Informationen zu vielen Arten doch recht schwierig zu finden.

    Halt uns mal auf dem Laufenden ... insbesondere wenn die Pieper dann da sind.

    PS: Daß Weißohren auch mal etwas lauter werden können, hast Du sicher schon beim Züchter gemerkt, oder? Hast Du sie mal in Action erleben können?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 blauersittich, 20. März 2005
    blauersittich

    blauersittich Guest

    Das die weißohren laut werden können, haben wir schon miterlebt. Ich bin aber der Meinung, wenn man ein "leises" Tier haben möchte, sollte man sich nen Hamster zulegen.Z. B. werden Wellis werden zwar als leise eingestuft, aber wenn unsere mal Ihre 5 Minuten hatten, dann gings rund. :D. Ich glaube richtig leise Vögel gibt es nicht. Wir haben sehr tolerante Nachbarn. Wir haben Sie auch schon mal vorgewarnt.

    Viele Grüße

    Nicole
     
  9. #7 Christian, 20. März 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Doch schon, aber es kommt auch drauf an, was man unter leise versteht ;)


    Das ist doch schon mal gut und Pyrrhuras machen ja zum Glück nicht so oft Theater wie z.B. Wellies, die ja im Tagesverlauf recht häufig Randale machen.
     
Thema:

Voliere Gitterabstand