Voliere ist fertig

Diskutiere Voliere ist fertig im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Cordula! Na denn is ja gut, dass du gut übergekommen bist. Den Hummeln geht's übrigens gut :D Die Idee mit der Querstange gleich...

  1. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Cordula!

    Na denn is ja gut, dass du gut übergekommen bist.

    Den Hummeln geht's übrigens gut :D

    Die Idee mit der Querstange gleich im Eingang ist gut. Dann kann sich Fiete erstmal in den Eingang setzen, falls er nicht sofort raus will. Und das reinfliegen klappt dann auch besser.
    Aber häng' den Ast nicht zu hoch, damit er, wenn er will, auch direkt rein- oder rausfliegen kann.

    Ich schätze mal, das Sitzbrettchen soll zum Schlafen gedacht sein? :?
    Wenn das so ist, muss es natürlich möglichst hoch hängen. Eine Möglichkeit wäre dann also, das Brett an jeder seiner 4 Ecken (ich gehe jetzt mal einfach von einem viereckigen Brett aus :) ) zu durchbohren. Zwei dieser Löcher könnten dann mit Kabelbindern am Draht (also an der Wand der Voliere) befestigt werden. Durch die anderen beiden Löcher könntest dann Schnüre ziehen und senkrecht zum Brett nach oben führen und am Gitter (an der Decke) befestigen. Tata - hängt.

    Ich hoffe, das war so verständlich ausgedrückt. Wenn nicht, dann meld dich ruhig noch mal :)

    Gruß,
    Siggi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Corspa

    Corspa Guest

    Hallo Snoere,
    ich denke, das läßt sich umsetzen.
    Mal schauen,wie sich Fiete so eingewöhnt, kann ja Rückmeldung geben Anfang nächster Woche, wenn's interessiert.

    Gruß Cordula
     
  4. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    NATÜRLICH interessiert's! :D

    Bin auch schon auf den Zuwachs gespannt.
    Kannst du eingentlich irgendwie Fotos von Fiete hier rein stellen? Würde mich mal interessieren, wie dein Schatz aussieht.

    Gruß,
    Siggi
     
  5. Corspa

    Corspa Guest

    Hallo Siggi,
    jaaaaa, habe leider keinen Scanner und auch keine Digi:( ,aber hier für's Forum wäre es echt noch eine Anschaffung wert, damit alle meinen noch einsamen Fiete mal bestaunen können.
    ;)
    Aber ich werde in nächster Zukunft einen Film auf CD entwickeln lassen, und dann können alle ihn begutachten:)

    Liebe Grüße und gute Nacht, muss ja um 5 Uhr raus,
    Cordula
     
  6. Antje

    Antje Guest

    Hallo Cordula,

    so trifft man sich wieder :D

    Das ist ja schön, daß Du schon eine Voliere hast. Dann kann Fiete´s Übersiedlung ja losgehen.
     
  7. Corspa

    Corspa Guest

    Hallo Antje und Siggi,
    vielleicht könnt Ihr mir ja mal einen Tipp geben, wie ich die Umsiedlung erfolgreich abschließe?
    Also, es gibt ja noch das Problem, das er noch keinen Freiflug hatte, seit heute steht die Tür offen
    :D .
    Aber ich denke, das Fiete erst zu seinem Käfig fliegen wird, und nicht in die Voliere.:~
    Deshalb habe ich in den Eingang der Voliere etwas Hirse gehangen, wo er ja bekanntlich voll drauf steht;)
    Aber ich weiß ja nicht, wie er auf die Voliere reagieren wird?

    Ich habe tolle Apfelbaum-Äste drin mit viel Grünzeug dran,welches ich besprühe,als Dusche;) ,

    Alles tolle Sachen, bloß was nützt das,wenn Fiete nicht da rein geht?

    Vor meiner Hand hat er noch soviel Angst, das ich nur bis auf 5-10 cm an ihn rankomme.


    HIIIIIIILFEEEEEEE, wie mache ich es am Besten?

    Gruß Cordula
     
  8. Antje

    Antje Guest

    Hallo Cordula,

    könntest Du den Käfig nicht so vor die voliere stellen, daß sie Tür an Tür stehen? Habe ich bei der Umsiedlung meiner Kathis damals auch so gemacht.

    Du nimmst Futter und Wasser aus dem Käfig raus und gibst das alles in die Voliere mit einer leckeren Hirse als Zugabe in Türnähe. Dann dürfte Fiete eigenltich nicht lange widerstehen können.

    Wenn er dann in der voliere ist, würde ich ihn aber wieder ca. 1 Woche drinlassen bevor er seinen 1. Freiflug bekommt.

    Hast Du die Voliere denn jetzt eigentlich von Snoere oder wie?
     
  9. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Cordula!
    Ja, ich denke, die Idee von Antje ist gut! So wird es funktionieren. Allerdings wird es wohl länger dauern als bei den Katharinasittichen :D denn wenn die irgendwo was essbares sehen, wird alles andere um sie herum vergessen :D

    Ich denke, dass du schon 5-10 cm mit der Hand an ihn ran darfst, ist schon eine ganze Menge. Sooooo lange kennt ihr euch ja auch noch nicht. Lass ihm Zeit. Er entscheidet, wann's weitergeht :)

    Ich hoffe, alles funktioniert :D

    Gruß,
    snoere

    @ Antje!
    Jawoll! :D
     
  10. Corspa

    Corspa Guest

    Hallo Ihr Zwei,
    der erste Freiflug hat heute stattgefunden...war das aufregend(für alle Beteiligten:D ).
    Habe mich gefreut wie ein Schneekönig.

    Zuerst hat sich Fiete garnicht herausgetraut, doch dann wurde mein Wohnzimmer erkundet:D .
    Es war GENIAL....vor Allem der Fussboden war sehr interessant,wo ich doch immer dachte, Nymphen wären gerne größer als der Mensch;)

    Naja, dann wollen wir mal gucken,wie das mit dr Umsiedlung so klappt...Allerdings finde ich es schade, wenn er seine neugewonnene Freiheit erneut für eine Woche aufgeben muss:( .
    Aber es geht ja nicht anders.

    Mit der Voliere ist es nicht so einfach, da ich nicht die Möglichkeit habe, den Käfig davor zu platzieren.

    Aber auf ihr drauf hat er schon gesessen und auch auf der Tür.

    Wobei ich schon bei Deiner Antwort bin,Antje, die Voliere ist eine von Snoere.Sie ist echt klasse, und reicht wohl für 2.Falls ich dann doch mal auf den Geschmack für noch mehr Nymphen kommen sollte, reicht das allerdings nicht mehr aus.

    Bis dann und Gute nacht,

    Cordula
     
  11. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Cordula!
    Das is ja schön, dass er nu doch rausgekommen ist. Wie isses denn gelaufen? Ist er inzwischen irgendwo wieder reingegangen (entweder Käfig oder Voliere?). Hat die Umsiedlung geklappt?

    Erzähl mal nen bißchen!

    Gruß,
    snoere
     
  12. Corspa

    Corspa Guest

    Hallo Snoere,
    also leider hat die Umsiedlung noch nicht stattgfunden:( .
    Er scheint sich im Moment zu sehr an den Käfig gewöhnt zu haben.
    Aber er ist(wegen Hungergefühls)anstandslos in den Käfig gegangen.
    Brauchte also keine Angst haben, das er vom Schrank fällt;)

    Ich überlege die ganze Zeit, wie ich es anstelle, das ich den Käfig vor die Volierentür bringe.Du weißt ja selber am Besten, wie hoch diese Tür ist;)

    Mal sehen, mir fällt schon noch was ein...evtl muss mein Bügelbrett ran,das ist ungefähr so hoch

    :D

    Ich berichte aber weiter.

    Übrigens denke ich das mein Fiete einE Fiete ist. Ich habe hier irgendwo gelesen, das fauchende Nymphen eher Hennen sind.Und Antje hat mir mal geschrieben, das Fiete, wenn er ein Hahn ist meine Melodie bald nach pfeift. Aber leider kommt immer nur ein PIEP.;)

    Also, muss ich mich wohl um einen Hahn bemühen.:~

    Liebe Grüße aus Melle(supersonnenwetter)

    Cordula
     
  13. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Cordula!

    Naja, macht ja nix. Lass ihm Zeit. Vielleicht läßt du beim Freiflug einfach mal die Tür der neuen Voliere weeeeeeeeeeit auf und hängst demonstrativ jede Menge Hirse ;) in den Eingang. Vielleicht ist er ja dann mal neugierig genug und schaut sich das ganze aus der Nähe an. Wenn er dann aber doch lieber wieder in "seinen" Käfig will, würd ich ihn lieber lassen. Wie bereits gesagt: Lass ihm Zeit!

    Ja, in der Tat :D das könnte ein Problem sein. Aber vielleicht klappt's ja trotzdem.

    Na, das hört sich doch gut an. Vielleicht geht er dann ja doch irgendwann von alleine rein.

    Abwarten :)

    Gruß,
    snoere
     
  14. Corspa

    Corspa Guest

    Hallo Snoere,
    ich kann Deine Kathis ja garnicht vergessen:D ,
    die sind ja soooooo lieb.
    Kann sein, das ich Dich das schon mal gefragt habe, weiß ich nicht mehr,aber verstehen sich Kathis mit Nymphen? Ich meine bei einem gemeinsamen Freiflug?
    :~

    Oder ist es ratsam,die beiden Arten nicht zusammen fliegen zu lassen?

    Weißt Du da was drüber?

    Ansonsten stelle ich die Frage gleichzeitig mal an Antje.

    Gruß Cordula
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    hehehe :D
    kein Kommentar ;)

    Antje - bitteschön - du bist an der Reihe :D :D
     
  17. Antje

    Antje Guest

    Tjaaaa, also....

    gemeinsamer Freiflug ist o.k., wenn Du genug Platz für die Kathis hast (großer Käfig, Voliere) um sie für ein paar Tage einsperren zu können, wenn sie in Brutstimmung kommen.

    Der Hahn ist dann wirklich unausstehlich und hetzt die Nymphen erbarmunglos.

    Aber auch außerhalb der Brutzeit können sie ganz schön biestig werden. Gestern z.B. ist unsere Krümel mal wieder (verbotener WEise) in die voliere der Kathis geklettert. Obwohl die Kathis sie nur zum Schlafen nutzen, sind sie ziemlich stinkig geworden. Sie haben sich auf das Dach gesetzt und ihren "Kampfruf" ausgestoßen. Kathibesitzer wissen was ich meine. Sie waren richtig sauer. Die arme Krümel war völlig fertig und hat vor Schreck nicht mehr rausgefunden. Diese Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] -Türen sind aber auch ein Witz von der Größe her. Durch Zufall ist sie dann doch noch raus... :(

    Aber normalerweise geht ein gemeinsamer Freiflug ganz gut. Nur bitte NICHT in einer gemeinsamen Voliere. Da fliegen früher oder später die Federn.

    Was Deine(n) Fiete angeht....super, daß er gleich freiwillig zurück in den Käfig ist. Da hast Du wirklich Glück gehabt. Meistens "zicken" sie am Anfang gern ein bißchen rum. ;)

    In die Voliere wird er schon noch freiwillig gehen. Die Idee mit dem Bügelbrett ist doch gut. Bei dieser Hitze ist Bügeln sowieso nicht so ratsam.
     
Thema:

Voliere ist fertig

Die Seite wird geladen...

Voliere ist fertig - Ähnliche Themen

  1. Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?

    Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?: Ich habe derzeit eine Voliere für mein Rebhuhnpaar(Bei Fragen einfach melden).Die ist an den Seiten mit 12.7mm Volierendraht abgedichtet und oben...
  2. Reis- und Zebrafinken aus Voliere in Bochum kostenlos abzugeben!

    Reis- und Zebrafinken aus Voliere in Bochum kostenlos abzugeben!: Wir würden gerne ca. 20 Reis- und Zebrafinken aus eigener Zucht kostenlos an Selbstabholer abgeben. Abzuholen in Bochum, Wohnheim Hustadtring,...
  3. Agaporniden und Rebhühner in einer Voliere

    Agaporniden und Rebhühner in einer Voliere: Hallo, ich überlege mir gerade ob man Agaporniden und Rebhühner in einer Voliere halten kann. Meine Vorstellung wäre ein Hühnerstall ,...
  4. Welcher Vogel "passt" zu mir?

    Welcher Vogel "passt" zu mir?: Hey! Ich bin neu hier, nehmt mir Fehler bitte nicht allzu übel. Ich spiele schon seit langem mit dem Gedanken, mir Vögel anzuschaffen. Bis jetzt...
  5. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...