Voliere mit Verbindung zum Wohnhaus

Diskutiere Voliere mit Verbindung zum Wohnhaus im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Guten Morgen Zusammen, ich habe mich gestern hier im Forum angemeldet, da ich nach Tipps für den Bau einer Voliere resp. auch nach Erfahrungen...

  1. #1 FunnyJakko85, 10. April 2016
    FunnyJakko85

    FunnyJakko85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. April 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36124 Eichenzell
    Guten Morgen Zusammen,

    ich habe mich gestern hier im Forum angemeldet, da ich nach Tipps für den Bau einer Voliere resp. auch nach Erfahrungen suche.
    Wir haben 2 Kongo-Graupapageien im Alter von ca. 5 Jahren und planen gerade einen Neubau Haus im kommenden Jahr 2017.

    Unser Plan war es, einen sep. Raum im neuen Haus für die Grauen zu bauen - aktuell haben wir eine große Innen-Voliere im Wohnzimmer - die beiden fliegen täglich auch durch die Wohnung, aber der Gefiederstaub (heißt das so) nervt wirklich in der Wohnung --> daher sep. Raum!

    Der Raum ist so konzipiert, dass er direkt an der außenliegenden Terrasse liegt - wir hatten uns dass so vorgestellt, dass wir direkt imm Außenbereich vor dem Raum eine Außenvoliere bauen (lassen) und wir zwischen den Innenraum und der Außenvoliere eine Art "Schleuse" einrichten. Da wir von diversen Volieren-Bauunternehmen verschiedene Aussagen zu diesem Thema erhalten haben, suchen wir nun erst einmal nach Erfahrungsberichten von Haltern...

    Kennt jemand von euch dieses "Problem"? Wie habt ihr das gelöst? An was muss man unbedingt denken?

    Wir freuen uns auf eure Nachrichten.

    FunnyJakko85
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo,
    herzlich willkommen im Forum!

    Wenn der Raum direkt an die Terrasse grenzt, warum braucht ihr da eine Schleuse? Baut die Voliere doch direkt an die Hauswand.
    Zeigt ein Fenster vom Papageienzimmer auf die Terrasse oder wird ein Durchbruch benötigt?
     
  4. #3 FunnyJakko85, 10. April 2016
    FunnyJakko85

    FunnyJakko85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. April 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36124 Eichenzell
    Hallo Uschi,

    so hatten wir es auch vor; praktisch die Außenvoliere direkt an die Hauswand zu bauen. Das "Papageienzimmer" im Haus sollte mehr oder weniger der Schutzraum sein (Nachts, Winter usw.) - bei entsprechenden Bedingungen sollen die "grauen" dann durch die sog. Schleuse in die Außenvoliere.

    Vielleicht trifft das Wort "Schleuse" auch nicht wirklich - wie du schon geschrieben hast soll dass eine Art Fenster oder Durchbruch / Tür sein.
    Hier suchen wir nach Erfahrung, wie dies vielleicht von anderen Haltern gelöst wurde. Gerade beim Neubau ist dass ein spannendes Thema, wenn man die Energienormen halten will / muss.

    Liebe Grüße
     
  5. Blacky04

    Blacky04 Guest

    Hallo FunnyJakko,

    erstmal herzlich Willkommen im Vogelforum.

    Eine Schleuse ist ja ein Teil des Volierenraumes, wo die Papageien keinen Zutritt haben.
    Du gehst durch eine Außentür in die Schleuse, schließt die Außentür und gehst durch die Schleusentür in das Gehege.

    Wie du Dir das einrichtest, bzw. baust oder bauen läßt, hängt von der Größe des Außengeheges ab und ist evtl. auch eine Kostenfrage.

    Oder du baust die Schleuse im Papageienzimmer ein, bräuchtest dann aber einen Zugang vom Papageienzimmer in die Außenvoliere.

    Gruß, Bernd
     
  6. #5 sittichmac, 10. April 2016
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi jakko und willkommen im forum.

    eine schleuse brauchst du nur wenn du in der aussenvoliere eine tür hast. die schleuse ist dann nicht für deine grauen sondern für dich. das dir deine vögel nicht enwischen können wenn sie es mal mit durch die tür schaffen.
    plane die schleuse ruhig etwas größer, 1x2m ist für eine papageienvoliere schon ratsam. so kommst du auch mit großen ästen durch die schleuse und auch an umbauten oder große reinigungsaktionen musst du denken.
    ich habe an jeder volieretür die nach draußen geht eine schleuse, sogar vor der eingangstür in meine innenanlagen.
    damit deine geier rein und raus kommen reicht ein kleines fenster oder eine lucke in der wand. so können sie auch bei kalten wetter raus ohne das sich der innenraum so stark runter kühlt. ein bekannter von mir hat eine katzenklappe in der wand und seine grauen haben es relativ schnell verstanden. so kann der innenraum über winter geheizt werden und die vögel können trotzdem tagsüber immer mal raus.

    ich würde eine nebeneingangstür in die wand zum schutzraum einsetzen die in die aussenvoliere geht, so können die energienormen gehalten werden. in diese tür würde ich dann oberhalb eine katzentür einsetzen natürlich mit anflugbrettchen auf jeder seite.
     
  7. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    39291 Möckern
    Hallo ,
    auch wir haben vor ca. 5 Jahren ein neues Haus gebaut und bei der Planung desselben gleich ein kleines Vogelzimmer mit anschließender Außenvoliere berücksichtigt.Das Vogelzimmer ist vom Wohnzimmer abgezwackt ,die Außenvoliere wurde direkt davor auf der Terrasse errichtet. Zugang zur Voliere haben unsere Vögel durch eine Katzenklappe ,die wir direkt in die Wand eingebaut haben. Der Luftaustausch durch diese kleine Öffnung ist vernachlässigbar , reicht also nicht aus um das Zimmer zu belüften . Das machen wir extra durch das ebenfalls vorhandene Fenster.Die Wand ,an der die Voliere anschließt , haben wir von außen mit Volierendraht geschützt. Das rein bzw.rausgehen haben unsere Geier innerhalb weniger Stunden gelernt.
    LG Karin
     
  8. #7 papugi, 10. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2016
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    meine volieren haben keine verbindung zum haus...
    Ich habe drei schleusen, eine fur jede volere ...
    richtig eine schleuse ist um eine flucht nach draussen zu verhindern.
    Wenn eine schleuse sehr breit ist 2 meter oder so, ist es ja eigentlich keine schleuse mehr wenn du da ofter rein oder raus musst in gegenwart der vogel..
    Die gefahr fur flucht ist zu gross.
    Ich gehe durch meine schleusen mehrmals am tag rein und raus.
    Habe gerade gemessen..die beste der drei ist 30 cm x 30 cm...wenn die voliere klein ist, kann man die schleuse auch etwas kleiner machen...
    Durch meine schleusen bringe ich aste, transporter fur vogel, plateau mit nahrung usw rein.
    Die tur von der volierenseite geht nach innen auf...die aussentur offnet nach draussen...

    In der mitte der schleuse kann ich denn transporter hinstellen...ist also genugend platz.
     
  9. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    39291 Möckern
    Hallo , da unsere Außenvoliere direkt an das Wohnhaus und damit an das Vogelzimmer anschließt,hat sich die Frage nach einer Schleuse nicht gestellt . Die Voliere wird von uns nur betreten , wenn die Vögel im Vogelzimmer sind .Voliere wird von innen geöffnet,wenn die Voliere wieder verschlossen ist.
    LG
     
  10. #9 FunnyJakko85, 10. April 2016
    FunnyJakko85

    FunnyJakko85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. April 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36124 Eichenzell
    Hallo Hanne,

    ich denke, eure Konstruktion kommt der Planung unserer schon gewaltig nah :)
    Ich kann es mir jedoch nicht richtig vorstellen; wäre es möglich dass du mir einmal ein paar Bilder zukommen lassen kannst?

    Insbesondere unser Häuslebauer fragt danach; der kann sich unser Vorhaben garnicht recht vorstellen *grins*

    Liebe Grüße
     
  11. #10 Alfred Klein, 10. April 2016
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Funny,

    Ich habe die Außenvoliere direkt an das Vogelzimmer angrenzend. Zum Rein- und Rausgehen mache ich einfach das vorhandene Fenster auf. Die Geier haben das sofort geschnallt und kommen weil normalgroßes Fenster fliegendermaßen in die Außenvoliere. Aber Achtung. Weil die Vögel das Fensterglas nicht sehen und eventuell dagegen donnern könnten ist am Fenster eine Scheibengardine unbedingt erforderlich. Das erkennen sie dann als Hindernis, da kann nichts passieren. Und mit einem normalen isolierverglasten Fenster hast Du auch keine Probleme mit der Wärmedämmungsverordnung. Und bei schlechtem Wetter, Kälte im Winter, kann man einfach das Fenster geschlossen lassen. Die Geier werdens überleben.
     
  12. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    39291 Möckern
  13. Blacky04

    Blacky04 Guest

    Schickes Vogelheim. :freude:
     
  14. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Super Idee mit der Katzenklappe!! Habt ihr die einbauen lassen oder selbst gewerkelt?
     
  15. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    39291 Möckern
    Also die Öffnung im Mauerwerk hat gleich das Bauunternehmen so hergestellt . Das sieht aus wie eine ganz normale Fensterlaibung , verputzt und kleine Fensterbank . Den Rest hat dann mein Mann gemacht ,Putz vor mechanischer Zerstörung sichern und dann eine handelsübliche Katzenklappe eingesetzt. Diese ist allerdings um 45grad gedreht , so daß die Scharniere senkrecht an der Seite sind .
     
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...die senkrechte scharnierung ist gut denn wenn sie oben ware lebensgefahrilch..:zustimm:
     
  17. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    39291 Möckern
    Die äußere Klappe wird dann mit einem kleinen Haken gesichert , der zweit Teil wird eingeschoben . Oder halt nicht , wenn die Klappe offen ist.
     
  18. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Hallo, Hanne!
    Danke für die tollen Bilder.
    Kannst du bei Gelegenheit mal Detailfotos der Klappe machen.... Mir steht das auch bevor, und ich finde die Klappe ist cool.... So hatte ich mir das auch gedacht.... Aber ein fertiger Baustein gibt es wohl nicht, da muss man wohl was bauen.
     
  19. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    39291 Möckern
    Hallo Billy ,
    im Detail sieht das folgendermaßen aus :
    Bild1: Klappe von innen im vollständig geschlossenen Zustand
    Bild2: Innere Klappe entfernt
    Bild3: innere Klappe allein , diese wird nur durch zwei Führungsschienen gehalten
    Bild4: äußere Klappe geöffnet ,mithilfe eines Hakens fixiert

    ich hoffe ,daß jetzt alles in der richtigen Reihenfolge kommt und auch gut erkennbar ist .
    LG Den Anhang 20160417_154215.jpg betrachten Den Anhang 20160417_154228.jpg betrachten Den Anhang 20160417_154313.jpg betrachten Den Anhang 20160417_154325.jpg betrachten
     
    Terryann gefällt das.
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Hi Hanne!
    Danke für die Bilder!
    Sehr einleuchtend bzw aufschlussreich....
    So muss das bei mir auch werden!
     
  22. Hanne

    Hanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    39291 Möckern
    :zustimm::zustimm::zustimm:Viel Erfolg !:zustimm:
     
Thema: Voliere mit Verbindung zum Wohnhaus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. außenvoliere und außenvoliere verbinden

    ,
  2. innenvoliere und ausenvoliere verbinden

    ,
  3. Wärmedämmung außen Voliere

    ,
  4. verbindung aussenvoliere innenvoliere
Die Seite wird geladen...

Voliere mit Verbindung zum Wohnhaus - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...