Voliere oder Zuchtbox

Diskutiere Voliere oder Zuchtbox im Australische und ozeanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Wie laßt ihre eure Gouldamadinen brüten? Die meisten von euch haben sicherlich Zuchtboxen. Habt ihr sie auch schon mal in einer...

  1. #1 Amadina, 20.07.2007
    Amadina

    Amadina Guest

    Wie laßt ihre eure Gouldamadinen brüten? Die meisten von euch haben sicherlich Zuchtboxen. Habt ihr sie auch schon mal in einer Gemeinschaftsvoliere brüten lassen? Hat das geklappt oder könnt ihr es eher nicht empfehlen?
    Gruß Mandy
     
  2. JensJ

    JensJ Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09648 Kriebstein
    Hallo Mandy,

    wie groß soll denn die Voliere sein und wer ist noch darin untergebracht?

    Gruß Jens
     
  3. #3 Sirius123, 20.07.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo,

    ich züchte Goulds in Zuchtboxen 120 - 150 x 50 x 50 cm (Lx Bx H). Hab aber auch schon in der Voliere 200 x 100 x 200 cm (Lx Bx H) mit zwei Paaren gezüchtet.
     
  4. Tascha

    Tascha Tascha

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von Göttingen
    Ich habe einmal in einer Stubenvoliere ein gelege gehabt, mit einem Paar Ringelastrilden dabei. Das hat gut geklappt. Aber nach den Umzug in eine große Voliere haut das nicht mehr hin. Die Ringels waren zu neugierig und sind an das Gelege gegangen, seid dem ist Schluß mit legen in einer Großvoliere. Wir sind gerade dabei, uns Zuchtboxen zu bauen, dann haben die Goulds ihre Ruhe und müssen ihr Nest nicht noch zusätzlich verteidigen.
     
  5. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, also die besten Erfahrungen habe ich immer in der Gemeinschaftsvoliere gemacht! Im Moment halte ich 3.3 Goulds zusammen mit 2.2Binsenastrilden, 1.1 Spitzschwanzamadinen, 1.1 Braunbrustschilffinken, 1.1 Schmetterlingsfinken und 1.1 Dreif. Papageiamadinen. Das hat auch mit wechselnder Besetzung immer gut funktioniert. Durch genaues Beobachten können auch vermeintliche Störenfriede erkannt und wieder aus der Voliere genommen werden. LG Mike
     
  6. #6 Sirius123, 22.07.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo Mike,

    wie groß ist deine Voliere?
     
  7. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    1
    Noch ein großer Vorteil...die Paare können sich selber finden!
     
  8. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    1
    Die Innenvoliere ist L:290xT:135xH:200/238 und daran ist eine Außenvoliere angeschlossen L.280 T:160H:200/240.
     
  9. WRAITH

    WRAITH Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    hm... ich stimme da zu.. die vögelpaare können sich besser in gemeinschaftsvolieren kennen lernen und legen dementsprechend auch ein besseres gelege als wenn du sie einzeln hältst und das paar nicht wirklich miteinander harmoniert.. beobachte doch einfach wer mit wem "bandelt", dann nimm die beiden in eine zuchtbox oder einen größeren vogelkäfig..

    zwei kobel rein machen und geduld haben :-)) (hier mal einen lieben gruß an sirius... das wird schon werden, hoffe ich)
     
  10. #10 Sirius123, 22.07.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo Wraith,

    das oberste Gebot, wenn man alles richtig gemacht hat ist immer noch Geduld. Keine Sorge, deine Goulds machen das schon!

    Im großen und ganzen ist die freie Parnerwahl (nicht nur bei den Vogis) wichtig, aber bei den meisten Haltern wohl nicht umzusetzen. Vielfach sind die Paare mit denen man züchten möchte "Zuchtpaare" die irgenwann mal zusammenkamen oder die sich beim Kauf zum ersten mal gesehen haben. Wie auch immer, ich verweise gerne auf die Züchter (nicht Vermehrer) die ihre Tiere vorbildlich halten und auch ihre Jungvögel sorgfältig auswählen.
     
  11. Vornie

    Vornie Guest

    ich züchte am liebsten in der voliere, da ich finde, dass vögel in volieren gehören und nicht in käfigen oder zuchtboxen.

    ich habe auch noch andere arten dabei und es entstehen keine probleme.
    mach mir aber momentan ein bissel sorgen, es könnte nachts doch mal entlich wärmer werden.

    ich spreche mich jetzt nicht generell gegen zuchtboxen aus, da ich auch selber in boxen züchte. voraussetzung ist aber, dass sie nur 5 monate in einer box verbringen, danach aber genug platz haben um mal wieder richtig zu fliegen.
     
  12. #12 Sirius123, 23.07.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo,

    dem kann ich mich weitestgehend anschließen.
    Bei meinen Goulds, Zebrafinken und Mövchen, die ich übrigens alle getrennt in Volieren von 200 x 100 x 200 cm (Lx Bx H) untergebracht habe. Lasse ich nur die Zebrafinken in der Voliere züchten. Goulds und Mövchen nur in Zuchtboxen. Bei Mövchen, aus dem Grund heraus, dass meistens alle zusammen Nachts in einem Nistkasten hocken und Eier bzw. Jungvögel zerdrücken.
    Bei den Goulds weil bei zwei Paaren die Hähne unverträglich gegenüber den anderen Goulds in der Brutzeit sind.In den Brutpausen sitzt jede Art natürlich in ihren eigenen Gemeinschaftsvolieren.
     
  13. Gransi

    Gransi Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sirius, also das in der Brutzeit die Gouldshähne unverträglich gegenüber Artgenossen sind, kann ich so nicht bestätigen! Es wird nur die unmittelbare Nestumgebung verteidigt. Das andere Goulds z.B. gejagt werden, habe ich noch nicht erlebt! Aber daran kann man auch sehen, wie unterschiedlich das Verhalten von Vögeln einer Art sein kann.
     
  14. #14 Sirius123, 23.07.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo Gransi,

    ich habe es auch nur bei meinen beiden GK beobachtet die SK und RK sind absolut friedlich!
     
Thema: Voliere oder Zuchtbox
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. braunbrustschilffinken zuchtbox oder voliere

Die Seite wird geladen...

Voliere oder Zuchtbox - Ähnliche Themen

  1. Jetzt doch Innenvoliere: Linoleum oder PVC für Wand und Boden?

    Jetzt doch Innenvoliere: Linoleum oder PVC für Wand und Boden?: Hallo zusammen, aus verschiedenen Gründen werden die Vögel nun doch eine Innenvoliere bekommen. Zuletzt hatten sie ein Vogelzimmer, das nach und...
  2. Käfig / Voliere oder Haus?

    Käfig / Voliere oder Haus?: Guten Tag, meine Frage klingt im Titel etwas abstrus und da würde man sicher genug zu finden, ich bin aber grad einfach nicht Intelligent genug um...
  3. Voliere oder Brutkäfig

    Voliere oder Brutkäfig: Hi Kanarienkenner!Ich möchte zum ersten Mal Kanarien nachzüchten.Habe eine große Flugvoliere mit fünf Männchen und sechs Weibchen.Ein Züchter...
  4. Marder oder Igelkot ? (In der Umgebung der Volieren)

    Marder oder Igelkot ? (In der Umgebung der Volieren): Ist das Marder - oder Igelkot ?Kennt sich diesbezüglich jemand genauer aus ? Beim Vergleich mit Internetbildern bekomme ich es nicht genaugenug...
  5. Papageienzimmer - mit oder ohne Schlafvoliere ??

    Papageienzimmer - mit oder ohne Schlafvoliere ??: Hallo zusammen Bis jetzt haben unsere Graupis immer in der Schlafvoliere geschlafen. Dort haben sie auch ihr Futter und Wasser. Am Tag...