Voliere ohne Dach?

Diskutiere Voliere ohne Dach? im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo, ich habe eine Voliere in der 15 Wachteln leben allerdings hat die Voliere kein Dach. Ein Schutzhaus das im Winter beheizt wird ist auch...

Schlagworte:
  1. BLUB

    BLUB Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16***
    Hallo,
    ich habe eine Voliere in der 15 Wachteln leben allerdings hat die Voliere kein Dach.
    Ein Schutzhaus das im Winter beheizt wird ist auch in der Voliere.
    Kann ich in einer Voliere ohne Dach Prachtfinken halten?
    Wenn nein könnt ihr mir andere Vögel nennen die sich hauptsächlich in der oberen Region aufhalten und die für meine Voliere geeignet wären?

    Mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo,
    was spricht dagegen, einen Teil der Voliere zu überdachen?
    Ich kann nur für meine Glanzsittiche, Grauen und Edelpapageien sprechen.
    Sie alle haben Sonne und Regen geliebt, aber immer wieder gerne die überdachte Ecke aufgesucht.
    Diese Wahlmöglichkeit sollten sie haben.
     
  4. BLUB

    BLUB Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16***
    Hallo,
    wie viele müsste denn überdacht sein?
    Der zeitig sind es nur 2qm in einer Höhe von 1,40m.
     
  5. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Ein Drittel sollte ausreichen.
    Ich bin selbst erstaunt, wie oft diese Ecke aufgesucht wird.
     
  6. BLUB

    BLUB Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16***
    Wie sieht es mit Windschutz aus?
    Und können Glanzsittiche auch in Winter draußen bleiben? Natürlich mit der Wahl im Schutzhaus zu bleiben.
     
  7. Randy K.

    Randy K. Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Werder Havel
    Eine Windgeschütze Ecke ist nie verkehrt.
    So lange die Möglichkeit besteht den Schutzraum aufzusuchen, ist das kein Probelm für ein Glanzsittich.
     
  8. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Ich habe meine Glanzsittiche immer ganzjährig draußen gehalten.
    Sie sind sehr widerstandsfähig.
    Ein frostsicherer Schutzraum und eine geschützte Ecke in der AV sollten aber unbedingt sein.
     
  9. #8 sittichmac, 1. August 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi blub,
    noch mal alles auf anfang!
    als erstest solltest du mal schreiben wie groß deine voliere überhaupt ist und um was für wachteln es sich handelt.

    ich nehme mal an das es sich bei deinen wachteln um legewachteln handelt und im grunde rate ich immer ab legewachteln mit exoten zu vergesellschaften. da die legewachteln den volierenboden aufbrechen und stark verunreinigen. so das sich andere vögel schneller mit parasieten und krankheitskeimen anstecken können. darum sollte eine solche vergesellschaftungen immer gut überlegt sein und nur in sehr großen voliere in betracht gezogen werden. nebenbei vertragen fast alle wachtelarten nur schlecht oder garkein feuchtes wetter und sollten daher auch eher in großzügig überdachten volieren gehalten werden.
     
  10. BLUB

    BLUB Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16***
    Hallo,
    meine Voliere ist 6x3m.
    Und ja es sind Legewachteln und es wurde mir vom Züchter gesagt das ich kein Dach brauche, da er seine Wachteln auch so hält.
     
  11. #10 sittichmac, 1. August 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    die volierengröße ist super und wenn du noch was fliegendes haben willst würde ich dir vielleicht zebrafinken empfehlen. die sind flink genug um sich von den wachteln fern zu halten und sie sind im gegensatz zu prachtfinken recht robust und wiederstandsfähig.

    ich habe ebendfals über jahrzehnte legewachtel gehalten und gezüchtet und sie fühlen sich meiner erfahrung nach in trocknen volieren wohler und zeigen eine höhere legeleistung. des weiteren ist auch das reinigen der voliere leichter wenn der boden trocken ist. besonders wenn es kalt wird ist eine komplett geschlossene voliere besser da legewachteln kein nass-kaltes wetter mögen. auch ist die gefahr von salmonellenbefall auf trocken böden geringer.
     
  12. BLUB

    BLUB Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16***
    Hallo,
    ich habe gelesen das Zebrafinken nicht unter 15°C gehalten werden solln.
    Aber wie wäre es mit Laufsittichen(Ziegensittich, Springsittich). Ich habe gelesen das die bis zu -15°C draußen gehalten werden können(mit Schutzhaus).
    Würden die in meine Voliere passen?
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Randy K.

    Randy K. Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Werder Havel
    Guten Abend,
    für Ziegensittiche ist das kein Problem. Unsere Ziegen haben sich im Schnee vergnügt und zeigten Spaß dabei, selbst bei -20 Grad.
    Schutzhaus sollte aber immer vorhanden sein.

    Deine Voliere ist vollkommen ausreichend, unsere Ziegensittich laufen mehr als das Sie fliegen.
     
  15. #13 sittichmac, 3. August 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi blub,
    zebrafinken sind mitlerweile sehr gut an unser klima angepasst und vertragen auch problemlos minus temperaturen. es kommt sogar vor das sie trotz schutzhaus auch im tiefsten winter lieber draußen im freien schlafen.

    von sämtlichen sittichen und papageien würde ich dir durch die wachteln abraten. das wird zwar immerwieder von unwissenden halter gemacht aber es ist für die tiere keine gesunde haltung. die wachteln brechen stetz den boden auf und so ist die gefahr für wurminfektionen, bateriellen- oder viralenerkrankungen um einiges höher.
     
Thema:

Voliere ohne Dach?

Die Seite wird geladen...

Voliere ohne Dach? - Ähnliche Themen

  1. Pflaumenkopfsittiche in großer Voliere?

    Pflaumenkopfsittiche in großer Voliere?: Hallo,ich möchte gerne 2 Paare Pflaumenkopfsittiche in einer großen Voliere halten. Sie sollen da jeweils einen neuen Partner finden.Beide Hähne...
  2. Ente brütet am Dach im Stadtgebiet - was tun?

    Ente brütet am Dach im Stadtgebiet - was tun?: Hallo, wir haben folgendes Problem: Auf unserem Dach im dichtverbauten Wiener Stadtgebiet brütet eine Ente. Nächstes größere Wasserfläche ca 2...
  3. Voliere

    Voliere: Hallo habe meine Kombi Voliere endlich fertig [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] die Aussenvolieren fangen in 1 m Höhe an und darunter tummeln sich die...
  4. Wie viele wellis in voliere

    Wie viele wellis in voliere: Ich hab eine 3m×1.20m×0.80m Grösse voillere wie viele Wellis könnte man da dein halten
  5. Beheizte offene Kiste in der Voliere

    Beheizte offene Kiste in der Voliere: Hallo, kann mir jemand helfen. Suche für den Herbst/Frühling am Vormittag oder Nachmittag oder für die Sommernacht eine Möglichkeit für den...