Voliere von allcenter, Österreich

Diskutiere Voliere von allcenter, Österreich im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr Lieben, wir drei (Lorenz, Timmy und ich) träumen ja nun schon ziemlich lange von einer Voliere. Ein Bekannter versprach mir zwar...

  1. janne

    janne Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    wir drei (Lorenz, Timmy und ich) träumen ja nun schon ziemlich lange von einer Voliere.
    Ein Bekannter versprach mir zwar mehrfach, seine älteren Elemente günstig zu geben, aber da hat sich bis heute trotz Nachfragen nichts getan ausser Worten. :(

    Nun liebäugle ich schon einige Zeit mit einer Voli eines Ebay-Anbieters aus Österreich. Bevor ich mich dann aber doch über schlechte Ware ärgern muss, wollte ich fragen, ob jemand von Euch Erfahrungen mit diesen Teilen hat, sie empfehlen oder mir abraten kann.

    Hier mal der Link:

    Voliere

    Zwar bietet er gerade heute diese Voli nicht an, aber er stellt sie ständig neu ein.

    Für schnelle Antworten oder Tips zu anderen günstigen Lieferanten wär ich Euch sehr dankbar.

    Lieben Gruß

    Janne

    Ach so, bitte ratet mir nicht die "Selbstbauvariante" aus Holz, da ich 1. eine Frau und allein bin 8) und 2. meine Timmy Gene eines Bibers in sich haben muss, Holz also eher ungeeignet wäre.....*g*
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Basstom, 28. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2005
    Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Also auf den ersten Blick sieht das Angebot okay aus. Du musst Dir aber noch irgend etwas als Bodenwanne ausdenken, denn es wird wohl wirklich nur das Alugerüst mit Draht und ein paar Kleinteilen geliefert. Auch der Zusammenbau (Gitterbefestigung mit Großkopfnieten) ist für einen handwerklichen Laien nicht ganz ohne! Der Bau einer Holzvoliere ist da meiner Meinung nach nicht viel schwieriger.
    Bohrmaschine, Metallbohrer, Schraubendreher, Seitenschneider, ... also wenigstens das "kleine Heimwerkerbesteck" sowie eine passende Nietzange für die Blindnieten (Großkopfnieten) sind unbedingt erforderlich. -Und natürlich die Ahnung, wie diese Werkzeuge und Materialien verwendet werden.

    Ich möchte Dir hier jetzt keine Angst machen, aber wenn Du handwerklich nicht so erfahren bist, dann solltest Du versuchen, Dir jemanden zu Hilfe zu holen, der Dich beim Zusammenbau unterstützt.

    Nachtrag:

    Heidi (Federmaus) hat hier mal einen sehr schönen Thread mit Bildern über den Bau ihrer Aluvoliere erstellt. Klickst Du hier!!!
     
  4. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Hallo,

    auf Wunsch sind auch Schrauben anstelle der Nieten möglich, das würde ich auch unbedingt empfehlen, bei den Nieten war selbst mein Freund fast am aufgeben und ich bin nur beim Versuch schon kläglich gescheitert :~

    Ich empfehle unbedingt den Aufbau zu zweit, alleine hätt ich das als Frau nicht hinbekommen, da würde ich mir noch eher eine Holzvoliere zutrauen. Ansonsten ist der Aufbau recht einfach wenn man sich an die Anleitung hält ;)

    Als einzigen Kritikpunkt bei der Voliere sehe ich das Gitter, daher kam zumindest bei unserer Voliere (war glaube ich derselbe Anbieter) der günstige Preis zustande :( Unser Gitter wies ziemlich viele Zinknasen auf, vorher hatten wir Gitter aus dem Baumarkt das wesentlich besser gearbeitet war.

    Vielleicht hilft das ja schonmal weiter :)
     
  5. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Voliere

    Die Voliere ist günstig aber ....

    Es ist eine Voliere die außer verdrahtet werden muss -> sieht nicht so schön aus

    Du kannst sie nur einmal zusammen bauen und nicht wieder zerlegen, da es sich um ein einfaches Gerüst handelt und keine einzelnen Elemente.

    Das bedeutet wenn du sie doch mal zelegen möchtetst musst du die ganzen Nieten herausbohren und die Voliere von neuem vernieten.

    Schau mal bei bei www.voliere.net www.birdbox.de www.futterkonzept nach Volieren mit einzelnen Elementen.

    Diese sind zwar etwas teurer dafür kann du die Volieren auch wieder zelegen bzw. durch neue Elemente erweitern.

    Der günstige Preis begründet sich durch das wenige Material das bei deiner Voliere verwendet wird.

    Bei einer Elemt Voliere wird mehr als das Doppelte an Material benötigt.
     
  6. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hallo,

    also ich habe auch diese Voliere im Auge meint ihr die Gitterstärke reicht für eine oder eher gesagt 2 Amazonen?? Kiwi geht eigentlich nicht an ihr Gitter nur zum klettern!! Was würdet ihr sagen ist das zu Riskant??
     
  7. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Wir haben die Voliere auch und der Anbieter ist super nett.Gitterstärken kann man ändern-ohne Aufpreis.Auch die Tür haben wir auf eine andere Stelle versetzt.Als Boden haben wir überzogene Spanplatte mit Rollen drunter damit sie sich schieben läßt.Der Aufbau war ziemlich anstrengend wegen der Nieten,würde dir auch zu Schrauben raten und vor allem männliche Hilfe!
    Unser Gitter hatte keine einzige "Nase".In der Zwischenzeit haben wir noch einen zweiten Eingang gebaut und das Drehtableau zum Füttern eingebaut,geht super weil man alle Alluschienen im Baumarkt bekommt.Wir haben unten noch Plexiglas angebracht als Spritzschutz.
    Ich finde die Voliere für diesen Preis absolut super. :zustimm:
    Lieben Gruß,BEA
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Voliere von allcenter, Österreich