Voliere weg, nur weils dem Nachbarn nicht gefällt??

Diskutiere Voliere weg, nur weils dem Nachbarn nicht gefällt?? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich hoffe, meine Frage fällt jetzt nicht unter die Rubrik "Rechtsberatung", aber mich würde mal interessieren, was andere dazu meinen. Und zwar...

  1. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Ich hoffe, meine Frage fällt jetzt nicht unter die Rubrik "Rechtsberatung", aber mich würde mal interessieren, was andere dazu meinen.
    Und zwar würde ich gerne wissen, ob man seine Vogelvoliere abreissen muß, wenn ein neuer Nachbar kommt und ihn die Voliere halt einfach nicht gefällt?

    Meine große Sittichvoliere steht nun seit 11-12 Jahren entlang an unserem Haus, aber direkt am Zaun des Nachbargrundstückes. Dieses ist der Pfarrgarten der Katholischen Kirche.
    Der damalige Pfarrer hat sich nie an der Voliere und auch nicht daran gestört, daß sie ganz genau am Zaun ist. Das Dach geht teilweise (da die Voliere etwas schräg verläuft) sogar über den Zaun rüber.. :o
    Soo, nun ist aber ein neuer Pfarrer oder was auch immer da drüben angekommen und heute Früh hab ich mitbekommen, wie ein paar Herren einen Gartenrundgang gemacht haben und dabei in Richtung der Voliere gedeutet haben und gesagt haben: "wie primitiv, bla bla".... den Rest hab ich leider nicht mehr verstanden.
    Da in der Richtung wohin der Typ gefuchtelt hat nur unser Haus, meine Voliere und ein paar Büsche stehn, gehe ich davon aus, daß er mit primitiv meine Voliere gemeint hat!! 8(
    Mag sein, daß sie von seiner Seite aus nicht besonders hübsch ist, da wir sie zweckmäßig und nicht als Zierde gebaut haben.
    Jetzt bin ich gespannt, ob demnächst die "Bitte"... kommt, die Voliere wegzumachen, weil sie den neuen Pfarrer stört... :k
    Können die das so einfach verlangen? Wie gesagt, die Voliere steht schon sehr lange, vor allem bevor der neue Nachbar gekommen ist. Hat der da was zu melden? Haben wir nicht irgentein (wie heißt daß?) Gewohnheitsrecht oder so etwas?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich kann Deine Bedenken gut verstehen, aber noch war noch kein "Böser Brief" oder ähnliches da und es hat auch noch keiner was direkt zu Dir gesagt, dass die Voli heute und sofort weg muß. Jetzt mal überspitzt formuliert.

    In solchen Fällen kann man es ganz gut handhaben, indem man die entsprechenden Leute mal zu sich einlädt und ihnen alles zeigt. Vielleicht noch einen Kaffee parat hat und einenlecker Kuchen. Oft zeigt sich dann, dass für Aufregung nie ein Grund war und die Leute ganz nett sind.

    Es gibt ein asiatisches Sprichwort, das besagt, seinen Feind muß man umarmen, denn dann kann er zu keinem Hieb mehr ansetzen. Stimmt, oder?

    Sigrid
     
  4. #3 Beate Straub, 31. März 2007
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Voliere weg, nur weil es dem Nachbarn stört.

    Hallo,
    ich denke genau so.
    Rede mal mit dem Pfarrer und erzähle ihm das Deine Voliere mit den Vögeln
    bisher noch nie jemand gestört hat.
    Pfarrer sind eigentlich auch nur Menschen und sind sehr verständig.
    Außerdem denke ich das das nicht so schnell geht und man Dir die Platz nehmen kann.
    Es wird nie so heiß gegessen wie es gekocht wird.
    viele Grüsse von Beate und
    Maxi und Cookie
    Pepi der nie vergessen wird.
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Das Gesetz ist auf seiner Seite.Auf der Grenze darf bei uns in NRW zum Beispiel nur eine Garage.Deine Voliere ist an deinem Haus dran und somit als Anbau zu werten und damit mußt du 3m von der Grundstücksgrenze entfernt bleiben.Es sei denn,du hast damals die Kirchengemeinde(denn der gehört das Grundstück und die hat das letzte Wort,nicht der Pfarrer) gefragt und von ihnen eine Baulast.
    Wenn du ihn also nicht davon überzeugen kannst,dass deine Voliere da stehen bleiben kann,sieht es schlecht aus.
    Liebe Grüße,BEA
     
  6. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Ja, ich glaub auch, das die dort drüben die "besseren Karten" haben, sollte es wirklich zum Streit kommen.
    Denn wir sind keine 3 Meter, sondern nicht mal einen einzigen cm von Zaun entfernt...
    eine Baugenehmigung brauchten wir damals keine, ich war bei unserer Gemeinde und hab gefragt.
    Aber wenn es dem Nachbarn nicht paßt, sind wir wohl trotzdem die Looser :(
    Na ja, mal abwarten. Im Sommer, wenn der Busch, der vor der Voliere gewachsen ist, grün ist und blüht, sieht man sowieso nicht mehr allzuviel davon.
    Vielleicht beruhigen die sich da drüben dann ein wenig..
     
  7. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hallo Brego,

    zunächst würd ich mir mal nicht all zu viele Gedanken machen, wenn das alles ist, was Du gehört hast.

    Mittelfristig kann man überlegen, ob man den Anblick für den Nachbar schöner machen kann.

    Ein kritischer Punkt ist allerdings die Ableitung des Regenwassers auf Nachbars Grundstück, und der vorhandene Überbau.

    Ansonsten steht auch Laien zu, die jeweilige Landesbauordnung und eventuell ergänzende Gemeindesatzungen einmal anzuschauen. Da steht ziemlich genau drin, was man darf und was nicht

    Ich gehe nicht davon aus, dass Eure Voliere Abstandsflächen erzeugt, für die es eine im vorherigen Beitrag angesprochene Baulast bräuchte, und ebenso nicht Bestandteil des Wohnhauses ist.

    Nun gibt es aber nachbarschützende Vorschriften, die auch durch die Nutzung tangiert werden, klassisches Beispiel ist immer wieder die Terrasse innerhalb des 3-Meter-Streifens.

    Die Zeit läuft für Dich, aber am Besten bespricht man solche Sachen halt vorher.
     
  8. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    So, gestern ließ ich mal von "dort drüben aus" Bilder machen.
    Mein Freund ist schnell rübergehüpft und hat fotografiert. Leider stand er nicht weit genug weg, die Aufnahmen sind recht dürftig.
    Aber ich glaub ich weiß nun, warum der eine Futzi primitiv gesagt hat! Der wird das Gestrüpp gemeint haben, was aber ja aber wohl nicht meine Angelegenheit ist.
    Guckt Euch das mal an - meine Voliere kann man ja nicht mal mehr erkennen!!

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und der Tannenbaum, der links hinten zu sehen ist, wächst schon fast in unser Dach rein. Darüber könnten wir uns beschweren.
    Wir haben aber gesehen, daß die Futzis den Baum markiert haben. Möglich, daß sie ihn wegmachen wollen.
    Da werden wir aber dann nen Spruch ablassen - denn 1. brüten oben in dem Baum Falken und 2. würden wir gern Bescheid wissen bevor der Baum wegkommt, denn denen da drüben trau ich zu, daß sie das Ding genau auf meine Voliere krachen lassen wenn meine Vögel drin sind! 8o
     
  9. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo,

    du hast leider nicht geschrieben wo du wohnst. Deshalb kann ich nur sagen das das Recht auf der Seite des Pfarrers ist. Auf der anderen Seite gibt es bundesweit das sogenannte "Gewohnheitsrecht" was auch bei einem Zivielprozeß berücksichtigt würde. Sollte es überhaupt soweit kommen.
    Ich bin auch dafür das du mit dem Pfarrer sprichst und ihn darauf hinweist, das die Voliere schon sehr lange da steht. Kann sie auch versetzt werden? Wenn ja sollte es gemacht werden. Vielleicht machst du mal ein Bild deiner Voliere.





    Grüße, Frank:0-
     
  10. Motte

    Motte Guest

    Du bist schon in Kampfstimmung, obwohl Du garnicht weisst ob die "Fuzzis" überhaupt was von Dir wollen. Und Deine Voli werden sie sicher auch nicht plätten. Ich gehe mal davon aus das da drüben keine Trottel wohnen

    Na dann....auf gute Nachbarschaft.

    Und den Baum dürfen sie natürlich entfernen. So eine Tanne hat in einem Garten und in Hausnähe nichts zu suchen
     
  11. DFaß

    DFaß Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Wilhelmshaven
    Das wollt ich auch sagen! Noch ist doch nichts passiert was darauf schließen lässt das dein Nachbar etwas gegen Dich oder deine Voli hat:nene:
     
  12. #11 Hühnermanu, 11. April 2007
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Sorry,
    aber das erinnert mich an eine Geschichte:
    Die Geschichte mit dem Hammer

    Ein Mann will ein Bild aufhängen.
    Den Nagel hat er, nicht aber den Hammer.
    Der Nachbar hat einen.
    Also beschließt unser Mann,
    hinüberzugehen und ihn auszuborgen.
    Doch da kommt ihm ein Zweifel:
    Was, wenn der Nachbar mit den Hammer nicht leihen will?
    Gestern schon grüßte er mich nur so flüchtig.
    Vielleicht war er in Eile.
    Aber vielleicht war die Eile nur vorgeschützt,
    und er hat etwas gegen mich.
    Und was?
    Ich habe ihm nichts angetan;
    der bildet sich da etwas ein.
    Wenn jemand von mir ein Werkzeug borgen wollte,
    ich gäbe es ihm sofort.
    Und warum er nicht?
    Wie kann man einem Mitmenschen einen so einfachen Gefallen abschlagen?
    Leute wie dieser Kerl vergiften einem das Leben.
    Und dann bildet er sich noch ein,
    ich sei auf ihn angewiesen.
    Bloß weil er einen Hammer hat.
    Jetzt reicht´s mir wirklich.
    Und so stürmt er hinüber,
    läutet,
    der Nachbar öffnet,
    doch bevor er "Guten Tag" sagen kann,
    schreit ihn unser Mann an:
    "Behalten Sie sich Ihren Hammer, Sie Rüpel!"


    aus Paul Watzlawick´s - Anleitung zum Unglücklichsein-
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 sunnyzabou, 11. April 2007
    sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    :zustimm: ;)
     
  15. #13 hexeandrea, 12. April 2007
    hexeandrea

    hexeandrea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei kassel
    nun misch ich mich auch mal mit ein :) wie wäre der gedanke das die bauweise deiner voliere vieleicht optisch wirklich primitiv ist? und sollte der pfarrer ärger machen wäre ja auch eine alternative denkbar. und nicht generell muss man von grenzen drei meter wegbleiben. wäre deine voliere ein wohnhaus, ja. so aber ist es ein nebengebäude. falls überhaupt.du könntest eine neue voliere bauen die auch optisch ansprechender ist. und dabei gleich einige zentimeter vom zaun wegbleiben. und rechtsberatung.. erkundige dich mal beim gericht. für einfachere dinge kann man sich dort beraten lassen. ich drücke dir ganz feste die daumen. behalte auch im auge das du bisher nur bedenken hast, aber keine generelle kampfansage über den zaun hinweg
     
Thema: Voliere weg, nur weils dem Nachbarn nicht gefällt??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachbar seine vogelvolieren

Die Seite wird geladen...

Voliere weg, nur weils dem Nachbarn nicht gefällt?? - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  3. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  4. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  5. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....