Voliere---welcher Draht???

Diskutiere Voliere---welcher Draht??? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi! Ich möchte im sommer eine Voliere für meine 5 Wellis bauen, ich habe aber keine Ahnung, was für einen Draht ich da nehmen soll. Also, ich...

  1. #1 Snowball II, 26. April 2008
    Snowball II

    Snowball II Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Ich möchte im sommer eine Voliere für meine 5 Wellis bauen, ich habe aber keine Ahnung, was für einen Draht ich da nehmen soll. Also, ich weiß zwar, dass Edelstahl am besten wäre, aber der Typ, der das Zeug verkauft hat gemeint ich brauch für meine 2x1x2 Voli (LxBxH) die länge von 20 (!!) draht (der draht ist 1m breit). Meiner meinung nach sinds aber nur 12, da ich ja nur die Seitenwände und die Vor- bzw. Rückwand verdrahten will. Oben und unten ist natürlich Holz. Kann ich nicht mehr rechnen oder was? :?:?:?

    Eine andere Möglichkeitwäre ja ein Verzinkter Draht. Nur wie "entschärfe" ich den? Besteht danach gar keine Gefahr mehr einer Zink-Vergiftung?
    lg Nati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Snowball II, 26. April 2008
    Snowball II

    Snowball II Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Könnte ich den Draht zum Beispiel in einer Wanne mit Essigwasser oder sowas einlegen? Wie lange dann ungefähr? Muss ich den dazu ausrollen oder genügts wenn ich ihn gleich zusammengerollt "reinschmeiß"? Weil 15-20m sind ja doch ein bissi sehr lang...:D
     
  4. #3 Zeitungsente, 26. April 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hi
    Ja, du kannst den Draht zusammengerollt ins Essigwasser legen, damit er schneller oxidiert. Denke mal ne Woche sollte reichen.
     
  5. #4 Snowball II, 26. April 2008
    Snowball II

    Snowball II Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke!! Besteht dann eigentlich immer noch Gefahr oder ist das dann gebannt?
     
  6. #5 Zeitungsente, 26. April 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Hi
    bei besonders stark nagenden Wellis ist Zink immer gefährlich. Das Zinkoxid ist zwar weniger giftig als "normaler" Zink, aber die Oxidschicht kann abgeknabbert werden, somit läge das (oder der Zink?:D) Zink wieder blank.
     
  7. Tari

    Tari Guest

    Hallo,

    die Voliere für ein Paar Wellensittiche sollte 1,2 x 1,0 x 1,6 m groß sein, größer ist natürlich immer besser ;) Siehe auch Infoblatt der Tierärztlichen Vereinigung. Sollen Deine Gauner lediglich im Sommer mal draußen sein oder sollen sie dauerhaft in die AV? Dann benötigst Du ja auch noch einen Schutzraum (isoliertes Gartenhäuschen). Siehe auch www.wellivilla.de. Vielleicht kann die Silvia Dir eher sagen, welche Größe sie Dir für 5-6 Wellis empfehlen würde. ;) Die Größe vom Volierenbauer an sich ist aber schonmal nicht schlecht. Ich denke sie muss aber keine 2 m hoch sein!

    An Maschung solltest Du für draußen unbedingt sehr kleine nehmen und zwar wegen der Mäuse, Spatzen usw. Ideal sind hier 10 x 10 mm. Sollen die Wellis dauerhaft in der AV leben, würde ich auch über eine Doppelverdrahtung nachdenken, das ist sicherer wegen der Greifvögel, Marder und Katzen, die evtl. versuchen könnten durch das Gitter zu langen!

    Hier noch ein Link zum Thema Volierendraht: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=161323

    Zum Thema Zink:

    Den Draht müsstest Du schon regelmäßig vom Weißrost säubern, der durch Wasser, Kot und Obstreste entsteht. Das erste Einlegen und Abschrubben mit Essigwasser bringt auf Dauer nichts: Zink – essentielles Spurenelement oder Gift?

    Weitere Links zum Thema Zink:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=159861

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=165291

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=140656

    http://www.sittich-info.de/medizin/vergiftungen/zinkvergiftung.html

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gessonstiges/zinkvergiftungbericht.htm

    Guten Edelstahldraht erhältst Du u.a. hier: http://www.taubenabwehr-shop.de/ Kenne einige Halter, die mit Lieferung und Draht gute Erfahrungen gemacht haben.
     
  8. #7 Snowball II, 26. April 2008
    Snowball II

    Snowball II Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Also, die Voliere wäre für die Wohnung gedacht nicht für außen, also .. ja.


    Könnte ich nicht einfach als Alternative so ein Netz aus irgendwelchen Schnüren ...? Eine Bekannte von uns hat das auch mal gemacht, ich weiß zwar nicht genau wie, aber es hat funktioniert, sie hat einfach ein Netz gespannt und angetackert...klingt verrückt aber könnte ich das nicht auch machen?
    Was für ein Seil wäre dafür denn geeignet? damit sie es nicht durch eventuelles angnabbern zerschreddern... sisal?
    mfG Nati
     
  9. #8 Tari, 27. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. April 2008
    Tari

    Tari Guest

    Wie meinst Du das mit dem Netz? Hast Du ein Foto davon? Und woraus besteht das sogenannte Netz? Ich halte dies für keine gute Dauerlösung ehrlich gesagt, da sie sich darin verheddern können. Und wie willst Du es spannen? Willst Du einen Teil Deines Zimmers damit abtrennen? Das kannst Du ja auch mit Volierenelementen aus Alu, die kannst Du Dir so zuschneiden wie Du sie brauchst oder Du nimmst Fichtenholzleisten wo Du dann Edelstahldraht draufziehst. Unten herum kannste dann entweder Holzplatten oder Plexiglas dranschrauben, damit nicht der ganze Vogelmist im Zimmer herumfliegt. Am besten machst Du uns mal ne Skizze oder Fotos von dem Zimmer, viell. haben wir dann ein paar Tipps für Dich, wie Du das Ganze gestalten kannst. Aber um Holz- oder Aluleisten und Draht wirst Du nicht drumherum kommen. ;)

    Hier hab ich mal nen Link einer Bauanleitung einer Innenvoliere für Dich.
     
  10. #9 Snowball II, 27. April 2008
    Snowball II

    Snowball II Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    nja das problem ist, dass ich mir edelstahldraht nicht leisten kann. der würde, wenn ich glück habe, 300€ kosten. (für eine nicht mal so große 2x1x2 = LxBxH Voli...) Und meine Mum würd dafür auch nix zahlen... der sind die Vögel nicht so wichtig...weils ja eh nur schrein und mist machen :D
     
  11. Tari

    Tari Guest

    Also für drinnen mit Freiflug benötigst Du ja nicht einmal so eine große Voliere! Meine Nymphies leben in der Villa Casa III von Montana, diese ist 1,20 breit, 0,80 m tief und 1,50 m hoch. Darin haben sie genügend Platz um auch mal hin- und herzufliegen. Ich hatte es anfangs wohl wegen des "Sommers" so verstanden, dass Deine Gauner draußen leben sollen, dann bräuchten sie natürlich mehr Platz, weil der Freiflug flach fiele! ;)

    Wie groß ist denn die jetzige Behausung? Hast Du eine kleine Voliere oder einen Käfig? Einige Volierenmodelle wie von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] oder Montana lassen sich nämlich durch ein weiteres Modell leicht verbinden und somit vergrößern. Vielleicht kannst Du auch zwei gebrauchte Volieren günstig bekommen und sie verbinden? Damit würdest Du schon einiges einsparen. :)

    Also für Deine Wellis würde ich die Villa Casa III auch schon gut finden, aber dann auch nur mit viel Freiflug jeden Tag. Aber an sich ist das schon ein recht gutes Maß und Wellis sind ja auch noch etwas kleiner als Nymphen. ;)

    Ja, es ist schon richtig, dass Edelstahldraht sehr teuer ist, ich möchte meine Geier der Gefahr eine Zinkvergiftung zu bekommen, jedoch nicht mehr aussetzen wollen. :(

    Setz Dich doch mal mit Thomas Ebers in Verbindung. Er baut Volieren und ist auch hier im Forum angemeldet: http://www.volieren-kaefigbau.de/
     
  12. #11 Snowball II, 27. April 2008
    Snowball II

    Snowball II Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    naja, ich hab jetzt im moment einen größeren Käfig von FOP, der ist aber für 5 doch recht klein...es geht grad so mit freiflug. gibt es nicht sowas wie spezielle (ungiftige) LACKE, mit denen man verzinkten draht notfalls lackieren kann?
     
  13. Tari

    Tari Guest

    In einem anderen Beitrag wird Tafellack empfohlen. Aber was nützt Dir das? Wenn sie das abknabbern, dann kommen sie auch an das Zink. 8)
     
  14. #13 Snowball II, 27. April 2008
    Snowball II

    Snowball II Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    naja, meine knabbern überhaupt nicht, die knabbern nur die äste und so an...
    und wenn ichs mehrfach lackiere...kanns ja auch ned so leicht zum anknabbern sein...die gitterstäbe bei den tierhandlungs-Käfigen sind ja auch lackiert...und das knabbern sie auch ned runter. außerdem habens eh alle möglichen knabbersachen...
     
  15. Tari

    Tari Guest

    Wenn Du ungiftigen Lack findest, dann probiere es gerne aus. Ich sehe nur immer all die abgefressenen Gitter in den Vogelparks, ich denke dass der Lack einmal durch Knabbern und durch Verwitterung irgendwann abplatzt. Die Lacke auf den Käfigstäben sind ja auch nicht wirklich gesund und selbst wenn die Bestandteile viell. nicht giftig sein sollten, was aber nicht nachgewiesen ist, dann bleibt es viell. irgendwann im Kropf hängen. Die Partikel sind sicherlich nicht gut verdaulich. :( Ich möchte Dir nur einen gut gemeinten Rat auf den Weg geben, da es hier vermehrt Fälle von Zinkvergiftungen gegeben hat. Natürlich gibt es auch Gauner, die ihr Leben lang ohne Probleme in Zinkvolieren verbracht haben, ich für meinen Teil möchte meine Gauner jedoch nie wieder in eine verzinkte Voliere setzen.
     
  16. #15 Snowball II, 27. April 2008
    Snowball II

    Snowball II Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ja, schön, nur ich habe leider keine andere Möglichkeit, weil mir die finanziellen Mittel für einen Edelstahldraht fehlen, und es für eine Voliere keine andere Möglichkeit mehr gibt. Ich hab ja mehr oder weniger keine Wahl!
     
  17. #16 Mr.Knister, 27. April 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin,

    für innenvolieren gibt es noch die Variante des Kunststoff"drahtes" (nicht kunststoffummantelt), findet man hier immer mal wieder bei einigen Usern.

    ansonsten muss es jeder seber wissen.

    wir haben auch weiterhin Verzinkten Draht...

    gruß,
    Knister
     
  18. #17 Snowball II, 28. April 2008
    Snowball II

    Snowball II Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    aber ist der kunststoffdraht nicht auch teuer?
    ich habe mich informiert, ein kunststoffummantelter kostet 25m x1m 83 €.
    wo kann man den kunststoffraht denn kaufen?
    lg Nati
     
  19. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Klick!

    Klick!

    Leider sind durch ´nen Providerwechsel die Bilder nicht mehr verfügbar.
    Das Zeug ist sogar deutlich billiger als der einfache, verzinkte Volierendraht. Ggf. mal SuFu nutzen und "afcon" eingeben, dann gibt es reichlich Infos. Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem Zeug.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr.Knister, 29. April 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    in der AZN ist oft die werbung...da kostet der qm (je nach bestellter Menge) maximal 1,20€

    sollte man mit leben können....

    gruß,
    knister
     
  22. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich weiß nicht mehr genau, wieviel ich damals bezahlt habe, scheint mittlerweile sogar etwas günstiger geworden zu sein. Mir schwirrt da was um anderthalb Oironen/qm im Kopf herum. Aber so riesig war meine Abnahmemenge auch nicht.
    Die Versandkosten lagen damals auf gängigem Paketpreisniveau, für eine Rolle mit 20 qm um oder sogar noch etwas unter 10 Oironen, wenn ich mich recht entsinne. -Egal, alles in allem kein teures Vergnügen. ;)
     
Thema: Voliere---welcher Draht???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welcher Draht für Voliere

    ,
  2. voliere welcher draht

    ,
  3. welchen Draht für voliere

    ,
  4. welchen draht für volieren,
  5. welcher draht für vogelvoliere,
  6. draht vogelvoliere spannen,
  7. Amazon#hl=de
Die Seite wird geladen...

Voliere---welcher Draht??? - Ähnliche Themen

  1. Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?

    Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?: Ich habe derzeit eine Voliere für mein Rebhuhnpaar(Bei Fragen einfach melden).Die ist an den Seiten mit 12.7mm Volierendraht abgedichtet und oben...
  2. Reis- und Zebrafinken aus Voliere in Bochum kostenlos abzugeben!

    Reis- und Zebrafinken aus Voliere in Bochum kostenlos abzugeben!: Wir würden gerne ca. 20 Reis- und Zebrafinken aus eigener Zucht kostenlos an Selbstabholer abgeben. Abzuholen in Bochum, Wohnheim Hustadtring,...
  3. Agaporniden und Rebhühner in einer Voliere

    Agaporniden und Rebhühner in einer Voliere: Hallo, ich überlege mir gerade ob man Agaporniden und Rebhühner in einer Voliere halten kann. Meine Vorstellung wäre ein Hühnerstall ,...
  4. Welcher Vogel "passt" zu mir?

    Welcher Vogel "passt" zu mir?: Hey! Ich bin neu hier, nehmt mir Fehler bitte nicht allzu übel. Ich spiele schon seit langem mit dem Gedanken, mir Vögel anzuschaffen. Bis jetzt...
  5. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...