Volierenbeleuchtung

Diskutiere Volierenbeleuchtung im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo allerseits, da ich gerade dabei bin, mir über die zukünftige Voliere meiner ersten Blaugenicksperlingspapageien Gedanken zu machen, bin...

  1. #1 Muffi-Fluffi, 12. Juli 2015
    Muffi-Fluffi

    Muffi-Fluffi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg Ohlsdorf
    Hallo allerseits,

    da ich gerade dabei bin, mir über die zukünftige Voliere meiner ersten Blaugenicksperlingspapageien Gedanken zu machen, bin ich über das Licht gestolpert.
    Die grundlegende Frage ist: reicht eine solche Kompacktlampe oben auf dem Käfig oder wäre eine größere "Röhre" mit entsprechenden Reflektoren besser?
    Ansonsten: macht es einen großen Unterschied, ob man 20W oder 23W nimmt? Gibt es bei den Marken erfahrungsgemäß Unterschiede?

    Liebe Grüße, Dori
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Beides ist zu wenig Licht , lohnt sich absolut nicht.
    Kombiniere ein oder zwei T5 HO Vollspektrum (zb Narva Biovital, ist super gut und nichtmal tuer) in für Deine Voliere passender Länge mit einem 70 W Halogen Metalldampfspot mit UVB Anteil (zb Brigth Sun UV).
    Dann hast Du sowohl eine halbwegs brauchbare Grundauslluchtung als auch einen adäquaten Sonnenspot.
     
  4. #3 Muffi-Fluffi, 13. Juli 2015
    Muffi-Fluffi

    Muffi-Fluffi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg Ohlsdorf
    Lieben Dank schonmal für die schnelle Antwort!

    Damit kann ich schonmal gut was anfangen.
    Bei der Grundbeleuchtung mit den t5 Röhren, welche Wattzahl würdest du da nehmen? Gibt es ein "zu hell" für die Vögel?

    LG
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Auch, wenn du den Käfig oben komplett mit T5 abdeckst, wirst Du 50 cm darunter kaum mehr als 20% der Helligkeit eines sonnigen Tages im Freiland erzielen. Insofern : Nein, zuviel gibt es nicht. Desungeachtet macht es Sinn, die Lichtverteilung nicht ganz gleichmäßig zu gestalten. Licht und Schatten sorgen für Abwechslung. Der Spot dagegen sorgt für in etwa naturnahe Helligkeit an einem eng umgrenzten Sonnenplatz und sollte daher zur Ergänzung nicht fehlen.
     
  6. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Ich hab bei meinen auf der Voliere : Narva LT-T5 54W Biovital( 958G5) eine Röhre .
    Sonnenspot :Solar Raptor 70W ( Flood-Beam) hält 1Jahr
    (mit vorschaltgerät)


    Gruss
     
  7. #6 Muffi-Fluffi, 15. Juli 2015
    Muffi-Fluffi

    Muffi-Fluffi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg Ohlsdorf
    Ich habe die Tage mal nach "Starter-Sets" für die Dampflampe geschaut und tendiere dahingehend auch zu der Solar Raptor. Im Set ist dort auch eine Halterung inbegriffen, mit der man die Lampe am Käfig anbringen kann. Frage dazu: man kann doch bestimmt später auch eine "Birne" anderen Herstellers mit der Lampe ausprobieren wenn man das möchte oder sind die fabrikatsgebunden?
    Ich vertsehe nur nicht ganz den unterschied zwischen flood/UV (irgendwie sollen soch beide UV haben oder?) und jungle/desert. Ist die desert variante Heißer bzw. "trockener" in der Lichtfarbe? oder sind die UVA/B mischungen anders? Für die Birds dann lieber Jungle oder?
    Und noch eine eher banale Frage (aber ich kenne mich mit Elektrik eher weniger aus):
    in was für eine Lichtleiste habt ihr die T5 Röhre getan? laut amazon misst zB die 54W Röhre 1145mm. im Baumarkt habe ich eine 117cm lange leiste gesehen, passt das?

    LG Dori
     
  8. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!

    Du solltest Da auch mal das ein oder andere googlen etc. Immer drauf achten es soll für Vögel sein und nicht für Reptilien, da kann man auch ne Menge falsch machen.
    Desweiteren kannst Du dich hier mal durch lesen.

    http://vogelkauf-info.homepage.t-online.de/beleuchtung.pdf


    Gruss!
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Die Ansprüche von Vögeln und Reptilien aus dem selben Lebensraum an die Beleuchtung sind nahezu identisch, die die Sehphysiologie der beiden Gruppen sich sehr ähnelt - am Ende spendet eh für alle Lebewesen die gleiche Sonne das Licht. Lediglich das zeitliche Auflösungsvermögen bei Vögeln ist deutlich höher als bei den meisten Herps, so dass in der Vogelhaltung unbedingt alle Entladungslampen mit EVGs angesteuert werden müssen, um ein Flackern im für die Vögel wahrnehmbaren Frequenzbereich auszuschließen.
    Die Solar Raptor ist als Sonnenspot mit UVB Anteil absolut OK. Wie bei allen hellen Lampen ist es wichtig, die nie schräg, sondern immer senkrecht anzubringen, um Blendung und Augenreizungen zu vermeiden.
    Klar kann man andere Halogen Metalldampflampen mit E27 Gewinde und gleicher Wattstärke in die Fassung schrauben.
    Jungle/Desert sind eher Werbebezeichnungen. Ich finde das Spektrum und den Lichteindruck der Desert Varainte generell besser und würde die empfehlen.
    "Flood" hat einen breiteren Abstrahlwinkel als "Spot". Je nachdem, wie die Lampe angebracht werden kann, empfiehlt sich die eine oder andere Variante.


    Zum Einlesen in die Materie Beleuchtung empfehle ich unser Buch Terrarientechnik (im NTV, gibts aber bei mir selber auch signiert, wer das mag...hab noch drei Exemplare). Nicht am Titel stören....die über 120 Seiten zum Thema Licht gelten nahezu uneingeschränkt auch für die Vogelhaltung.

    P.S.. Ich bin auch einer der Autoren des von Zorro verlinkten Merkblattes.
     
  10. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hallo!
    @Ingo

    Das von mir erwähnte Reptilien und Vögel kam so zustande ,weil eine Tierärtin sich dazu mal äusserte . Sie meinte wohl ( 3-4 Jahre her) Das manche Lichtquellen für Reptilien bei Vögeln schädlich wären ,sie würden die Knochen angreifen/ weich machen. ??? Das ist bissl hängen geblieben und ich war auch lange iritiert !!
    Was kannst Du dazu sagen ?


    Gruss
     
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    ...eigentlich nur, dass die Dame wahrscheinlich schlicht keine Ahnung gehabt hat - und das vielleicht gar nicht selber wusste.
    Natürlich gibt es Reptilienlampen, die sich nicht gut für Vögel eignen auf dem Markt. Sogar jede Menge. Der Knackpunkt ist nur der, dass die sich eben für Reptilien genauso schlecht eignen.
    Das gleiche gilt umgekehrt für viele "Vogellampen".
     
  12. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!

    Ahh Ok Dank Dir!!!


    Gruss
     
  13. #12 Muffi-Fluffi, 26. Juli 2015
    Muffi-Fluffi

    Muffi-Fluffi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg Ohlsdorf
    So, also mittlerweile bin ich auch im Besitz einer konkreten Voliere: Sydney (More4Birds)
    Diese hat die Maße: 120x65x110 cm. Wie ich verstanden habe, würdet ihr mir eine Mischung aus (z.B.)der Narva biovital 54W und einer 70w Metalldampflampe empfehlen, richtig?
    Frage dazu: kann ich dieses beides oben auf der Voliere platzieren (Abstand natürlich vorausgesetzt), oder würde es sich vom Licht her überschneiden?
    Dann noch eine andere Frage: es tut mir leid, ich habe wirklich intensiv gegoogled, aber finde keine "einfache" Lichtleiste für die T5. Was habt ihr denn verbaut?
    Schonmal Danke!
     
  14. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!

    Ich hab die Lichtleiste mittig auf die Voliere gelegt und den Sonnenspot in einer ecke mit etwas Abstand drüber hängend!

    Für Tageslicht (Lichtleiste) habe ich eine Lucky Reptile: Light Strip T5 54W! Das Glas wegnehmen nicht vergessen sonst bringt das nichts( sprech aus erfahrung ;( ).

    Gruss
     
  15. #14 Muffi-Fluffi, 29. Juli 2015
    Muffi-Fluffi

    Muffi-Fluffi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg Ohlsdorf
    Hi Zorro:
    Würde das Glas den UV-Anteil wegfiltern?
    Und noch eine andere Frage:
    Bei den Metalldampflampen verkauft Exoterra eine "Zwischengröße" von 50W, die Lucky Reptile oder Raptor nicht haben. Ist das eine Sondergröße? Macht sich der Unterschied stark bemerkbar?
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!

    Ja das Glas würde es filtern .

    Wenn Du die passende Fassung dazu hast ,also wenn es Kompatibel ist ja und das Vorschaltgerät es erlaubt! Aber ich würde eher so um die 70W nehmen!


    Mfg
     
  18. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Bei dem Light Strip kannst Du das Glas ruhig drinlassen. UVA wird nicht herausgefiltert und UVB bringt man nicht sinnvoll über eine Röhre an den Vogel, sondern über einen hellen Spot.
     
Thema: Volierenbeleuchtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. solar raptor für papageien

    ,
  2. anything

    ,
  3. uva lampen set voliere

Die Seite wird geladen...

Volierenbeleuchtung - Ähnliche Themen

  1. Volierenbeleuchtung

    Volierenbeleuchtung: Hallo Suche eine Lichtleiste 58 watt für meine Zimmervoliere, Habe zur Zeit etwas Probleme mit meinem Spezialisten in punkto Beleuchtung.Hoffe...
  2. Volierenbeleuchtung

    Volierenbeleuchtung: Ich entschuldige mich gleich für das Thema, es gibt schon so viele Beiträge aber ich bin verwirrt und finde zum Beispiel kein akzeptables 80 Watt...
  3. Volierenbeleuchtung bei Kanarien?

    Volierenbeleuchtung bei Kanarien?: Hallo, habt ihr alle Tageslichtlampen/ Röhren in euren Volieren? Wenn ja welche Wattzahl würdet ihr empfehlen? 18, 36 oder 58 Watt? Welche...
  4. Vorstellung und Volierenbeleuchtung

    Vorstellung und Volierenbeleuchtung: Hallo Pardal, Es gab im Forum einen Datencrash, darum ist Dein Thema rausgeflogen. Ich kopiere es mal rein, damit es wieder da ist. Pardal...
  5. Wer kennt diese Volierenbeleuchtung?

    Wer kennt diese Volierenbeleuchtung?: Hallo, wir richten gerade ein neues Vogelzimmer ein und überlegen auch wegen der Beleuchtung. Wer kennt diese Volierenbeleuchtung und wäre diese...