Volierendraht....

Diskutiere Volierendraht.... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; moin allerseits, wir möchten für unsere 2 Wellis, die Wachtelchen und unsere Kanaris gern eine größere Außenvoliere bauen.... im Moment leben...

  1. #1 rettschneck, 15. April 2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    moin allerseits,
    wir möchten für unsere 2 Wellis, die Wachtelchen und unsere Kanaris gern eine größere Außenvoliere bauen.... im Moment leben sie alle auf 2x2x1 Meter und kommen super miteinander klar, auch jetzt wo die Brut und Balzzeit angefangen hat.
    Ursprünglich war es nur eine Voli für die Kanarien und Wachteln, aber dann kamen aus Bekanntenkreisen noch ein paar Wellis dazu..... momentan haben wir Kaninchendraht als Draht im gebrauch..... und wir möchten gern den normalen Volierendraht an die neue Voliere bauen. Da ich aber nur bei den großen Geiern Draht erfahren bin wollte ich mal fragen welche Drahtstärke und welche Maschung für Kanaris, Wellis und Wachteln zu nehmen ist. Ich dachte an 12 Maschung..... das wäre dann noch die Drahtstärke..... 1 mm oder 0,? mm ..... ???

    alles in allem wird die Voli 4 m lang, 2 m hoch und 1 m tief. das sollte für die Zwerge ausreichen......

    für nette Tips bin ich offen....

    lg rett
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    12,7 x 12,7mm mit einer Stärke von 1,05mm ist der handelsübliche Volierendraht für zB Sittiche.
    Diesen nutze ich auch schon von eh und je und bin zufrieden.

    Wachteln und Sittiche würde ich nicht zusammen in eine Voliere setzen, da die Wellis gerne auf den Wachteln reiten und es wäre egal wie viele Unterschlupfmöglichkeiten man den Wachteln anbieten würde. Sie würden kurz über lang immer wieder mal gejagt werden. Über Krummschnäbel und Sittiche findest du hier eine Menge Information die dagegen sprechen.

    Was wäre denn wenn man 3 kleinere Voliere baut wobei die für die Wachteln ja nur eine hähe von ca. 1,2m bräuchte, da sie grundsätzlich nicht höher springen bei einem Fluchtversuch. Genauso wie die Kanaris und Wachteln zusammen und eine extra für die Ws wäre eine Alternative finde ich.

    So wäre man dann allen 3 Arten gerecht geworden.
     
  4. #3 rettschneck, 15. April 2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu michael, danke für die info. Das man eigentlich keine Krummschnäbel mit Kanaris zusammen hält weiß ich wohl, aber es läuft super und das schon seit monaten. Kein stress kein garnichts..... das soll aber hier auch nicht das thema sein......:zwinker:

    Danke für die Drahtauskunft.

    Lg rett
     
  5. #4 Nadine_re, 9. Januar 2013
    Nadine_re

    Nadine_re Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten / RE / NRW
    Hallöchen :)

    Ich hol mal das Thema wieder hoch. Hab lange gesucht aber leider nicht so richtig Antwort gefunden.

    Und zwar habe ich vor mir eine Zimmervoliere für meine 3 Wellensittiche zu bauen. Da ich im Internet leider keine finde die mir gefällt, bau ich mir halt selbst eine.
    Ich bin jetzt ca 2 Wochen dran mir Informationen zu besorgen. Soll ja schließlich was ordentliches werden.

    Die erste Zeit les ich, dass man auf keinen Fall verzinkten Draht nehmen soll. Und hier steht, dass einige dann doch "normalen" Volierendraht genommen haben. Ist normaler verzinkt?

    Ich bin verwirrt jetzt. Natürlich will ich nur das Beste für meine Lieblinge. Wenn aber normaler (ist "normaler" dann der Draht, den man auch bei Ebay kaufen kann?) reicht, dann würde ich den nehmen. Je "günstiger" der Draht umso größer wird die Voliere. Zuerst habe ich an 110b x 50t x 80h gedacht. Wenn ich aber den Unterschrank weg mache, kann ich auch auf 130b x 60t x 200h gehen. Dies ist aber wie gesagt eine Kostenfrage. Ich guck jetzt nicht auf 20€ aber 150 oder 350 machen halt nen unterschied von 200, wenn ihr versteht was ich meine.

    Kann mir wer von euch einen Link schicken wo ich Draht bekomme der nicht schädlich ist für meine Kleinen?

    Ihr würdet mir sehr damit helfen. Ich wollte das ganze noch bis ende nächster Woche vom Tisch haben, da ich im Moment noch Urlaub hab :D

    LG Nadine
     
  6. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Hallo,

    in den letzten 100 Jahren sind Generationen von Vögeln hinter verzinktem Draht groß geworden. Wichtig ist auch hier, dass man guten galvanischen Draht kauft. Feuerverzinkter Draht kann Zinknasen haben. Wenn diese von den Vögeln abgeknabbert werden, kann es zu Zinkvergiftung kommen. Ganz wichtig ist, den neuen blanken Draht mit Essigsäure künstlich zu altern oder wirklich die Rolle erst ein Jahr im Freien liegen zu lassen. Dann bildet sich eine recht stabile Oxydschicht. Diese verhindert dass die Vögel direkt mit dem reinem Zink in Verbindung kommen.
    Ich beziehe meinen Draht von "Draht-Driller"

    http://www.draht-driller.de/shop/catalog/index.php?cPath=33&osCsid=2eeebc6daa76e17efc3c0ed560028b69

    Viel Erfolg beim Volierenbau!
     
  7. #6 Nadine_re, 9. Januar 2013
    Nadine_re

    Nadine_re Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten / RE / NRW
    Danke für die schnelle Antwort.

    Sieht man diese Oxydschicht? Klingt so nach Rost.

    Wie gesagt wird ne Innenvoliere. Soll schon nach was aussehen im Wohnzimmer ;)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Zinkoxyd ist hat eine dunkle matte Oberfläche. Hat nix mit "Rost" (Eisenoxyd) zu tun, eher "edle Patina". Schau doch einfach mal ältere Gartenzäune an...
     
  10. #8 Nadine_re, 9. Januar 2013
    Nadine_re

    Nadine_re Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten / RE / NRW
    Okay vielen Dank :)
     
Thema: Volierendraht....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachteln kaninchendraht

Die Seite wird geladen...

Volierendraht.... - Ähnliche Themen

  1. Welchen Volierendraht nehme ich denn nun?

    Welchen Volierendraht nehme ich denn nun?: Hallo an alle! Wir ziehen demnächst in unser eigenes Haus. Unsere beiden Graupapageien bekommen Ihr eigenes Vogelzimmer. In diesem Zimmer werde...
  2. Volierendraht Kanten schleifen?

    Volierendraht Kanten schleifen?: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit die Kanten vom Volierendraht (Edelstahl) zu schleifen o.ä. Jedenfalls sind sie sehr...
  3. Hilfe bei Erforschung Deutsche Volierenmarkt

    Hilfe bei Erforschung Deutsche Volierenmarkt: Ich möchte gern für mein Erforschung menschen sprechen über Volieren. Ich mochte gern den Deutsche markt in Volierendrahte abbildung zu brengen....
  4. Schwarz volierendraht

    Schwarz volierendraht: Halloo, Ich suche schwarz volieredraht. Weiß jemand ein Produzent oder Lieferant dafür? Vielen dank!
  5. Welches Volierendraht ist das beste?

    Welches Volierendraht ist das beste?: Hallo, da ich vor habe mir einige Volieren zu bauen, stellte sich mir die Frage: "Kann ich für alle Volieren das gleiche Volierendraht nehmen,...