Volierendraht

Diskutiere Volierendraht im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, ich hoffe meine Frage ist in der richtigen Rubrik . Ich werde nächste Woche mit meinem Bruder eine Außenvoliere mit Schutzhaus für unser...

  1. Joker98

    Joker98 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59192 Bergkamen
    Hi,
    ich hoffe meine Frage ist in der richtigen Rubrik .
    Ich werde nächste Woche mit meinem Bruder eine Außenvoliere mit Schutzhaus für unser Rosakakadu-Pärchen errichten.
    Als Hilfe habe ich die Seite http://www.geiwa.de/volierenbau.html genommen. Wirklich eine gute Hilfe mit brauchbaren Infos. Leider habe ich einige Fragen noch, die ich gerne persönlich den Autor fragen würde, nur leider finde ich da keine Kontaktdaten.
    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen (oder ich spreche den Autor damit sogar persönlich an
    1. Wie stark sollte das Volierengitter sein und wie groß müssen die Maschen sein, um den Kakaduschnäbeln Stand zu halten?
    2. Bekomme ich so etwas im Praktiker?
    3. Wie befestige ich (vorallem dicke) Sitzäste, die ich selber aus dem Wald hole am Volierendraht?
    4. Wie befestige ich ein Brett am Volierendraht, auf das Futter- und Wassernäpfe kommen?
    5. (Hoffentlich wirkt die Frage nicht albern) Warum kosten (nach der Homepage) 60 Stahlwinkel NUR 25€? Kostet einer nicht schon 1€ - 1,50€?

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen

    Könnt Ihr mir vielleicht sogar Bilder von Euren Volieren (egal welcher Vogel drin haust) für Anregungen schicken?

    Danke
    Lennart
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ornis, 22. August 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. August 2013
    ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lennart,
    leider ist die Voliere nicht für Sittiche/Papageien geeignet (da aus Holz, wird in kürzester Zeit zerstört).
    Du solltest lieber nach Aluminium-Volieren gucken.

    Einfach mal DieVoliere bei Google eingeben.

    1 - Volieredraht 19x19x1,45mm (am besten Esafort) bekommst du bei einem Volierenbauer.
    2 - Nein
    3 - Sitzstangenhalter
    4 - Einfach eine Futterwendeplatte (aus Edelstahl) einbauen.
    5 - ?


    Grüße Ornis.

    PS der Volierendraht gehört nach innen ;-)
     
  4. #3 Sittichfreund, 22. August 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ornis hat recht, Sittiche und vor allem Papageien werden Dir die schöne Voliere innerhalb kürzester Zeit ruinieren, es sei denn, Du befestigst das Gitter von innen. Dann kannst Du aber kein fertiges Gestell bauen, sondern mußt zumindest auf zwei Seiten und oben weitere Latten vorsehen. Wenn die Vögel frei fliegen dann kommen sie zwar von außen an das Rahmenholz, dann kannst Du sie aber evtl. mit frischen Ästen ablenken.

    zu 1. Für so große Vögel würde ich dickere Drähte und damit auch größere Maschenweiten nehmen. Ich denke daß eine Drahtstärke von 2mm da auch noch zu zart ist. Es gaht ja nicht darum, daß die Vögel den Draht durchzwicken (wie mit einer Zange), sie werden ihn durchreißen, wenn sie sich mit ihrem kräftigen Schnabel daran festhalten.

    Bei einer Innenvoliere - um eine solche handelt es sich ja vermutlich - wird es auch keine Probleme mit Mäusen und Ratten oder gar noch größerem Getier geben.

    zu 2. den "Praktiker" kannst Du wohl vergessen...

    zu 3. siehe Hinweis vom ornis

    zu 4. Futter- und Wassernäpfe werden zu Boden, und damit zu Bruch gehen, wenn Du sie einfach so auf ein Brett stellst, daher finde ich den Vorschlag vom ornis ganz gut. Wenn's doch ein Brett sein soll, dann würde ich dieses mit Stockschrauben und Beilagscheiben mit Muttern in einer Ecke fixieren, so daß es mindestens an zwei Seiten festgemacht ist. Die Beilagscheiben sollten groß genug sein - je nach Maschenweite - oder eben durch eine Latte oder eine Metallschiene oder so ersetzt werden

    zu 5. selbst in dem Baumarkt, dessen Name mit "O" beginnt und mit "bi" endet, kannst Du Großgebinde zu einem günstigeren Preis erwerben.
     
  5. Joker98

    Joker98 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59192 Bergkamen
    Danke Ornis und sittichfreund für die ausführliche Antwort.
    Wenn ich das richtig verstanden habe: Ich kann also eine Voliere aus Holz bauen, wenn ich den Tieren immer Beschäftigung in Art von Stöckern oder ähnlichem anbiete und sie von innen mit Draht zumache?
    Da dann die Holzlatten außerhalb angeschraubt sind, kann ich zerbissene Latten ja einfach ersetzen (rechtzeitig natürlich).


    Danke nochmals
    Gruß
    Lennart
     
  6. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Bevor du dir diese Arbeit (ersetzen der Holzlatten) machst, kannst du lieber gleich Aluminium verbauen.
    "In unserem Beispiel benutzen wir das günstige Fichtenholz. Dieses Holz "arbeitet" stark. Die Toleranz liegt bei ca. 0,5 cm auf 1m. Dafür liegt der Meterpreis bei günstigen 3 Euro"
    Aluminium leicht eloxiert bei 2,30 Euro/Meter und z.B. farbig in anthrazit bei 2,55 Euro/Meter
    Wenn du Holz verbaust must du die Innenseiten mit Metall-Blechen verkleiden.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Joker98

    Joker98 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59192 Bergkamen
    Oh ich dachte, Aluminium sei teurer. :s
    Danke für den Hinweis, Ornis. Da bei mir kein Volierenbauer in der Nähe ist, glaubst du ich bekomme das auch im Baumarkt?

    Danke nochmal
    Lennart
     
  9. #7 Sittichfreund, 23. August 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Der Ferwagner ist güstiger. Er liefert schnell und zuverlässig.

    Der Baumarkt ist viel zu teuer.

    Überlege es Dir, ob das Alu eloxiert sein muß, denn das wird teurer und ist härter. Es ruiniert Dir u.U. die Säge. Du kannst Dir aber die Stangen auch auf Maß schneiden lassen, Du mußt zwar jeden Schnitt separat bezahlen, dann hat aber der andere die ruinierte Säge. ;) :D

    Beachte die verfügbare Stangenlänge ist 2m, 3m und 6m.

    Schrauben kann billiger als Nieten sein - vor allem, wenn Du erst das Werkzeug kaufen oder mieten mußt.

    Ich wünsche dann mal viel Spaß beim Planen und letzendlich beim Bauen.
     
Thema:

Volierendraht

Die Seite wird geladen...

Volierendraht - Ähnliche Themen

  1. Welchen Volierendraht nehme ich denn nun?

    Welchen Volierendraht nehme ich denn nun?: Hallo an alle! Wir ziehen demnächst in unser eigenes Haus. Unsere beiden Graupapageien bekommen Ihr eigenes Vogelzimmer. In diesem Zimmer werde...
  2. Volierendraht Kanten schleifen?

    Volierendraht Kanten schleifen?: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit die Kanten vom Volierendraht (Edelstahl) zu schleifen o.ä. Jedenfalls sind sie sehr...
  3. Hilfe bei Erforschung Deutsche Volierenmarkt

    Hilfe bei Erforschung Deutsche Volierenmarkt: Ich möchte gern für mein Erforschung menschen sprechen über Volieren. Ich mochte gern den Deutsche markt in Volierendrahte abbildung zu brengen....
  4. Schwarz volierendraht

    Schwarz volierendraht: Halloo, Ich suche schwarz volieredraht. Weiß jemand ein Produzent oder Lieferant dafür? Vielen dank!
  5. Welches Volierendraht ist das beste?

    Welches Volierendraht ist das beste?: Hallo, da ich vor habe mir einige Volieren zu bauen, stellte sich mir die Frage: "Kann ich für alle Volieren das gleiche Volierendraht nehmen,...