Volierendraht

Diskutiere Volierendraht im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Wir wollen eine Außenvoliere bauen. Welcher Draht ist der Richtige: 19x19x1,45mm oder 16x16x1,2mm? Liebe Grüße

  1. Astrid

    Astrid Guest

    Wir wollen eine Außenvoliere bauen. Welcher Draht ist der Richtige: 19x19x1,45mm oder 16x16x1,2mm?
    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Astrid,

    für eine Ausenvoliere würde ich die 16x16x1,2mm empfehlen!

    Im unteren Bereich kannst Du eventuell sogar eine Maschenweite 12 x 12 mm nehmen, dann kommen auch keine Mäuse usw. in das Innere der Voliere.
     
  4. #3 schnubbel57, 9. Juli 2003
    schnubbel57

    schnubbel57 Guest

    Hallo

    mir wurde von den Herstellern und Firmen die diesen Draht vertreiben aber immer der 19 x 19 x 1,45 empfohlen.

    Und jetzt:? :? :?
     
  5. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Scnubbel57,

    diese Drahtgröße ist ansichj Ok für eine Innenvoliere!


    Aber für nee Ausenvoliere würde ich den 16 x 16 mm Draht empfehlen oder den 12 x 12 mm. Wegen dem Ungeziefer!
     
  6. #5 Martin Unger, 9. Juli 2003
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo zusammen,

    also ich selbst finde den 19er eigentlich ganz gut, habe aber auch schon den 15er verbaut, mein EIndruck ist das man beim 19er eben mehr von den Vögeln sieht. Andererseits ist der Einwurf von Walter mit den Mäusen ganz gut, Voraussetzung ist allerdings das ihr ein gutes fundament habt.

    Es grüßt euch

    Martin
     
  7. #6 schnubbel57, 9. Juli 2003
    schnubbel57

    schnubbel57 Guest

    Mit Brille

    wäre das nicht passiert.:D :D

    Hatte überlesen das es für eine Aussenvoliere gedacht ist die Anfrage.
     
  8. Astrid

    Astrid Guest

    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Werde wohl zu 19x19 tendieren, da wir nicht nur die Agas sondern auch noch Grünzügelpapageien in der Außenvoliere haben werden, natürlich hat jeder seine Abteilung für sich. Das ist dann ein guter Kompromiss, für die Kleinen nicht zu groß und für die Größeren nicht zu fein. Unser Fundament wird 80 cm tief. Mir wurde gesagt, das müsste reichen gegen wühlende Störenfriede. Wenn alles fertig ist, werde ich mal ein Foto ´reinstellen. Ich freu mich schon so auf das neue Heim für meine Lieblinge.
    Viele Grüße
     
  9. #8 Sittichfreund, 10. Juli 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hi Astrid,

    Du wirst für Deine Außenvoliere doch sicherlich eine Doppelvergitterung machen, oder? Nicht nur außen wegen den Katzen, Mardern, usw., die sich gerne einmal einen am Gitter hängenden Vogel krallen, sonderna auch zwischen den Abteilungen, weil gerade die AGAs ja auch mal einen am Gitter sitzenden Vogel aus dem Nachbarabteil attakieren könnten. Habe bei einem Bekannten Wellen- und Nymphensittiche mit verstummelten Beinchen gesehen, wo eindeutig die AGAs aus den Nachbarschaft die Schuldigen waren.

    Bei doppelter Vergitterung würde ich dann außen aber wirklich das 12x12er Gitter nehmen, dann kommen Dir zumindest keine Mäuse rein. Innen ist´s dann ja egal.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Astrid

    Astrid Guest

    Danke für Deinen Hinweis. Habe an Doppelverdrahtung gedacht, jedoch nicht 12x12, sondern alles 19x19. Wird wohl sicher auch gehen.
    Ja, ja die Agas sind manchmal ganz schön stenkrig veranlagt. Bekannte hatten sogar mal ein RK und ein PK in ihrer Wellivoliere. Zwei Jahre ging das gut, dann gab´s Streit und das PK hat einem Welli den Schnabel abgebissen, war ganz schön schlimm. Dass es 2 Jahre gut ging, ist schon erstaunlich genug.
    Liebe Grüße
     
  12. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Astrid!

    Wie bereits gesagt wurde: das, was für eine 12 x 12-Verdrahtung bei einer Aussenvoliere spricht ist eben der zusätzliche Nagerschutz.
    Durch 19 x 19-Draht kommen Mäuse durch. Das beste Fundament nützt nichts, wenn die kleinen Nager durch den Draht schlüpfen können.

    BTW:
    Erinnert mich an zwei Artikel in der Zeitschrift "Papageien", ich glaube von Volker Würth: im ersten Artikel berichtete er, wie er es geschafft hat, seine Volierenanlange "mäusesicher" zu machen.
    Im zweiten Artikel einige Zeit später erzählte er dann, wie die Mäuse doch in die Anlage eingedrungen sind. *gg*
     
Thema:

Volierendraht

Die Seite wird geladen...

Volierendraht - Ähnliche Themen

  1. Welchen Volierendraht nehme ich denn nun?

    Welchen Volierendraht nehme ich denn nun?: Hallo an alle! Wir ziehen demnächst in unser eigenes Haus. Unsere beiden Graupapageien bekommen Ihr eigenes Vogelzimmer. In diesem Zimmer werde...
  2. Volierendraht Kanten schleifen?

    Volierendraht Kanten schleifen?: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit die Kanten vom Volierendraht (Edelstahl) zu schleifen o.ä. Jedenfalls sind sie sehr...
  3. Hilfe bei Erforschung Deutsche Volierenmarkt

    Hilfe bei Erforschung Deutsche Volierenmarkt: Ich möchte gern für mein Erforschung menschen sprechen über Volieren. Ich mochte gern den Deutsche markt in Volierendrahte abbildung zu brengen....
  4. Schwarz volierendraht

    Schwarz volierendraht: Halloo, Ich suche schwarz volieredraht. Weiß jemand ein Produzent oder Lieferant dafür? Vielen dank!
  5. Welches Volierendraht ist das beste?

    Welches Volierendraht ist das beste?: Hallo, da ich vor habe mir einige Volieren zu bauen, stellte sich mir die Frage: "Kann ich für alle Volieren das gleiche Volierendraht nehmen,...