Volierengröße für 2 GWK

Diskutiere Volierengröße für 2 GWK im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben ! Ich weiß, dass ich hier wiedermal eine Lawine von unterschiedlichsten Meinungen lostreten werde, aber mich interessiert,...

  1. Bördie

    Bördie Guest

    Hallo ihr Lieben !


    Ich weiß, dass ich hier wiedermal eine Lawine von unterschiedlichsten Meinungen lostreten werde, aber mich interessiert, wie groß Eure Volieren (hauptsächlich bei Wohnungshaltung) sind, v.a. für 2 GWK.

    Über alle anderen Haltungsbedingungen bzw. Probleme bei der Kakaduhaltung habe ich wirklich schon sehr, sehr viel gelesen und ich werde mich wohl auch doch nicht an Kakadus herantrauen (obwohl mein Herz eindeutig "ja" sagt, aber der Verstand.... na ja....).
    Aber trotzdem würde mich interessieren, welche Maße eine Zimmervoliere für 2 GWK Eurer Meinung nach mindestens haben müsste, natürlich bei tägl. Freiflugzeiten !

    Vielen Dank für Eure Antworten !


    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 katrin schwark, 31. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Sandra

    Ich selber habe meine Kakadus nicht zusammen in einer Voliere, da ich den beiden noch nicht so traue. Wenn Du ein harmonisches Paar hast, sollte die Voliere mindestens 2x2x1 Meter haben. Grösser ist jedoch besser. Es wird Dir immer gesagt werden, das die Voliere riesig sein sollte, was aber den Hahn nicht davon abhält, seine Henne zu jagen und auch zu kriegen. Mein Wohnzimmer ist 36 qm gross, deshalb bekommt der Hahn die Henne trotzdem. Solltest Du Dich entschliessen, Dir Gelbwangenkakadus anzuschaffen( sie sind wirklich goldig) dann hol Dir gleich ein junges Paar. Aber beobachten musst Du sie immer, und gegebenfalls die Möglichkeit haben, sie vorübergehend zu trennen. Eine andere Möglichkeit wäre, ihnen ein Vogelzimmer zur Verfügung zu stellen. Du wirst sicher noch andere Ratschläge bekommen.
     
  4. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    hi bördie,

    die von katrin genannten 2x1x1 meter entsprechen dem gutachten über mindestanforderungen, mehr aber auch nicht.
    wir haben die "gefährliche ecke" des vogelzimmers (3 türen) mit volierenelementen abgetrennt, es bleiben ca. 3x2x2,8 meter. zu wenig für einen little corella und einen goffin, aber wenn einer zuhause ist, ist die voliere auf und sie können sich in der wohnung frei bewegen. entsprechend siehts auch aus :-).
    ohne freiflug halte ich die 2x1x1 für zu klein, iss aber nur meine meinung.
     
  5. #4 katrin schwark, 31. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Hein

    Die Maße von Dir, sind die Mindestmaße, das ist richtig. Die hab ich allerdings garnicht erst angesprochen, weil ich auch finde, das sie zu klein wären. Ich sprach von 2x2x1 Meter. Dies ist für mich das Mindestmaß. Grösser ist natürlich immer besser.
     
  6. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    sorry katrin,
    wer lesen kann, ist im vorteil; ich hab mich verlesen.
    danke für die richtigstellung :-)
     
  7. Bördie

    Bördie Guest

    Hallo ihr Zwei !


    Vielen Dank erstmal für Eure schnellen Antorten ( trotz Sylvester und eventuellen Nachwirkungen :D ) !
    - Ach ja, bei der Gelegenheit wünsche ich Euch natürlich noch alles Gute für`s neue Jahr !!!!

    Sind 2x2x1 Meter echt die Mindestanforderungen ? - Das kommt mir auch ziemlich klein vor....
    Katrin, wie groß sind denn dann die einzelnen Volieren für Deine Kakas ?

    Ich wohne z.Zt. in einer Mansardenwohnung und hätte als Maße leider auch nur 2,30 x 2 x 1,40 Meter (L/H/T) zur Verfügung...
    - aber wie schon gesagt, mit täglichem Freiflug;
    das würde dann zwar schon über den Mindestanforderungen liegen, aber ich hab` die Horrorvorstellung vom "die Henne totbeissenden Hahn", wenn ich in der Arbeit bin 8o ....
    - Kommt das bei GWK wirklich "häufiger" vor ???

    Im WP-Magazin war übrigens von mind. 5 x 2 x 2 (L/H/T) Meter die Rede für ein Pärchen - Es kann natürlich niemals zu groß sein !

    Na ja, jedenfalls spuken mir die süßen GWK schon seit ein paar Jahren im Kopf rum....

    Katrin, ich hab gelesen, dass Du neben Grauen und den GWK auch Edelpapas hast *ganzneidischwerd*
    - Wie würdest Du denn die Haltung bzw. das Wesen der Edels mit den GWK vergleichen ?

    Viele liebe Grüße,


    Sandra
     
  8. #7 katrin schwark, 1. Januar 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Hein

    Ist doch kein Problem. Bei den Zahlen, ist es nicht verwunderlich, das mich sich mal vertut.:)
     
  9. #8 katrin schwark, 1. Januar 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Sandra

    Auch Dir noch nachträglich einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Die Mindestanforderungen, sind die , die Hein genannt hat. Also 1 x 1x2 (H/T/B) Das halte ich aber für viel zu klein. Die Maße von 2x2x1 Meter sollten sie wenigstens haben. Mein Kakaduhahn hat nur einen Schlaf und Fresskäfig mit den Maßen 1,80 hoch und 70 x70 breit und tief. Die Henne hat für sich allein ein Käfig von 1,60 hoch, 2 Meter breit und 70 tief.

    Du musst der Henne Versteckmöglichkeiten in der Voliere geben. Die Maße , die Du geben könntest wären doch gut. Meistens werden die Hähne nur in der Brutzeit aggressiv. Wenn der Hahn in Brutstimmung ist, aber sie noch nicht, dann wird er bös. In der Zeit kannst Du sie notfalls trennen, wenn Du zur Arbeit bist. Der kleine GWK zählt eigentlich zu den am häufigsten nachgezogen Kakaduarten. Deshalb nehm ich an, das es nicht so oft passiert, das Hennen getöten werden.

    Klar, sollte die Voliere schön gross sein. Aber der GWK wird meist in der Wohnung gehalten, und kaum einer hat soviel Platz.

    Die Edels kümmern sich kaum um die Kakas. Der Edelhahn und der Kakaduhahn testen zwar mal aus wer stärker ist, aber sonst verstehen sie sich super. Schick Dir mal mein Lieblingsbild mit, wo Du siehst wie gut sich Edeldame und Kakadumann verstehen können.
     

    Anhänge:

  10. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    GWK's

    Hallo Sandra,

    Du merkst ja selber schon, je grösser desto besser. Deine Angst betr. "Hahn/Henne/jagen" ist nicht unbegründet, aber mach Dich nicht verrückt deswegen, gut ist dass Du realistisch denkst und das weisst.

    Wenn Du junge Tiere kaufst dauert es ja auch einige Jahre bis sie geschlechtsfreif werden. Während dieser Zeit wirst Du Deine Ansprüche und das Umfeld der Tiere noch zigmal ändern und erhöhen (war/ist bei mir so) ;) - ggf. , wenn Du einen "aggresiven" Hahn hast, kannst Du die Tiere in der "kritischen" Zeit immer noch trennen während Deiner Abwesenheit.

    Dein Platz mit 2,30 x 2 x 1,40 Meter (L/H/T) ist für zwei junge Papagein in GWK-Grösse gut - viele haben wesentlich weniger. Das tritfft natürlich nur mit täglichem abendlichem Freiflug zu, aber das hattest Du ja so geschrieben. Weiterhin sind sie dann sicher während Deiner Anwesenheit z.B.am Wochenende vermehrt draussen.

    Aber, wie Katrin und Hein ja schon ansprachen - sperr mal hochwertige Sachen gleich weg - es geht so schnell - interessant ist meistens was verboten ist - da kannst Du noch so viel zum knabbern und Beschäftigung anbieten, siehe z.B. hier
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=24884&perpage=10&pagenumber=4
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=24884&perpage=10&pagenumber=6

    Es kommt auch auf die Vögel drauf an, die einen stellen laufend was an, die anderen sind "brav" ;) - ob grau, grün oder weiss. :)

    Das sind GWK Luzie (9 Jahre alt) und GWK Paco (8 Jahre alt) - zwei meiner weissen Räuber
     

    Anhänge:

  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Bördie

    Bördie Guest

    Hallo Katrin und Inge !


    Erstmal vorweg: Ich find`s echt klasse, wie ausführlich und schnell hier im Forum immer geantwortet wird, v.a. auch auf solche Anfängerfragen, wie ich sie habe ! :0-

    Außerdem bin ich richtig erleichtert, dass ihr nicht gleich sagt, dass mein Platz für die Voliere viiiieeeeel zu klein wäre - natürlich ist größer immer besser, aber irgendwann zieh ich auch mal um und dann möchte ich sowieso für meine Vögel (egal, für welche Art ich mich nun entscheide) ein richtiges Vogelzimmer (so eins, wie auch Inge hat *totalneidischwerd*).

    Jetzt muss ich aber doch nochmal Katrin fragen: Wie lange hast Du denn schon Deine Kakas ?
    Und: würdest Du Dich - v.a., wenn Du sie mit den Edels oder den Grauen vergleichst - trotzdem nochmal für sie entscheiden ?- Ich meine, weil Kakadus doch allgemein als sehr kompliziert gelten....

    Mensch, Inge: Luzie und Paco sind wirklich zum dahinschmelzen !!!!! Ich beneide Dich wirklich ! :~


    Viele liebe Grüße,


    Sandra
     
  13. #11 katrin schwark, 1. Januar 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Sandra

    Wir helfen doch gern. Ich bin auch immer froh, wenn ich Antworten bekomme. Deine Volieren grösse ist doch in Ordnung.

    Mein Hahn habe ich jetzt im März 2 Jahre. Die Henne habe ich jetzt 13 Monate . Stimmt, sie sind zwar komplizierter als die Grauen und die Edels, aber ganz ehrlich: Ich würd mir immer wieder Kakadus holen. Sie machen zwar viel kaputt, geben aber soviel Liebe und sind so anhänglich, das man sich jeden Tag aufs neue über sie freut.
     
Thema:

Volierengröße für 2 GWK