Volierengröße

Diskutiere Volierengröße im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Mal ne frage. Wie groß sollte eine Voliere für ca. 3 Jagfasane sein. Und vielleicht könntet ihr ein paar bilder von euren Volieren zeigen damit...

  1. #1 michi89, 08.02.2006
    michi89

    michi89 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne frage. Wie groß sollte eine Voliere für ca. 3 Jagfasane sein.
    Und vielleicht könntet ihr ein paar bilder von euren Volieren zeigen damit ich mir das besser vorstellen kann.

    DANKE!!!!!
     
  2. Sagany

    Sagany Guest

    meinst du 1,2?
     
  3. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Je Henne weningstens 10m². Zwei Hennen könnten aber ein wenig knapp werden, vier wären sicherlich besser.
     

    Anhänge:

  4. #4 michi89, 08.02.2006
    michi89

    michi89 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich meine 1 Hahn und zwei Hennen. Aber wieso wären vier Hennen besser?
     
  5. #5 Eisente, 08.02.2006
    Eisente

    Eisente Guest

    wegen der agressivität der hähne.
     
  6. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Dann sehen die Hennen meist besser aus, weil der Hahn mehr Auswahl zum treten hat. Bei zu geringer Hennenzahl kann es je nach Hahn zu derben Verletzungen bei den Hennen kommen die sogar tödlich enden können.
     
  7. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    bei guter Bepflanzung der Voliere reichen 2 Hennen durchaus. Mein Tenebrosus-Hahn hatte nur 1 Henne- sie sah immer gut aus- konnte sich in den Sträuchern gut verstecken.Alles eine Frage der Gestaltung der Volieren.
    Gruss Hoki
     
  8. #8 Yellow Warbler, 08.02.2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mal eine andere Frage, woher kommst du?
    YW
     
  9. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hoki,
    es ist sicherlich richtig, das der Tenebrousus zu den "friedlicheren" Vertretern unter den Jagdfasanen zählt. Es ist sicherlich auch richtig, das je größer eine Voliere ist und je mehr "Versteckmöglichkeiten" vorhanden sind, die Hennen eher ausweichen können vor "übereifrigen" Hähnen. Ich würde mich aber nicht darauf verlassen, das jeder Tenebrousus-Hahn so "faul" ist. Bei Älteren Hähnen, auch bei Tenebrousus, kommt es nicht sellten vor, das er sich obwohl vielleicht 4-5 Hennen zur Verfügung stehen, er sich gezielt in 1 oder 2 der Hennen "verliebt" und die anderen eher links liegen lässt. Solltest dann mal sehen, wie die Hennen dann aussehen, je nachdem wie aktiv halt der Hahn halt ist.
     
  10. #10 michi89, 09.02.2006
    michi89

    michi89 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Brüten Fasane eigentlich in einer Voliere eigentlich selbst, denn ich hab gelesen das sie meist nicht selbst brüten. Stimmt das???????!!!
     
  11. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi Michi,
    das ist ganz unterschiedlich, oftmals wird das erste Gelege in der Brutmaschine erbrütet. Sollte die Henne aber zu erkennen geben das sie auch selber brüten möchte ,sollte man sie auch lassen.Zwar ist die Methode der Kunstbrut sehr verbreitet- man hat alles unter Kontrolle-aber wer die Möglichkeit hat Küken aus Naturbrut zu erhalten ,sollte dies immer bevorzugen.
    Vielleicht hat man durch Naturbrut nicht die Menge- aber immer Natur pur.
    Gruss Hoki
     
  12. #12 michi89, 09.02.2006
    michi89

    michi89 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Und wie siehts bei Rebhühnern aus?
     
  13. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es ruhig ist und du bereit bist nur eine Henne in der Voliere zu halten bei der Brut, ja.
     
  14. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Rebhühner immer nur ein paar. Paar heist aber nicht 1Hahn und 1Henne zusammensetzen und schon ist alles klar. Ein Paar findet sich in der Regel aus einer größeren Gruppe. Geschwister verpaaren sich nicht miteinander (in der Regel) zumindest wenn sie aus der selben Brut stammen und zusammen aufgewachsen sind.
    Mehr als ein Parr zusammen gibt tote während der Brutzeit.
     
  15. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    bei meinen eigenen Rebhühnern hatte ich leider nicht das Glück daß sie selber gebrütet haben.
    Aber die Küken aus der Brutmaschine waren recht zutraulich.
    Wobei ,hätte ich die Wahl gehabt, hätte ich immer der Naturbrut den Vorzug gegeben.
    Was ich damit sagen will - immer wieder probieren ,ob sie nicht selber zur Brut schreiten.
    Gruss Hoki
     
  16. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    P: S.
    halte grundsätzlich nur 1,1 egal ob Fasan oder Rebhuhn.
    Gruss Hoki
     
  17. #17 michi89, 09.02.2006
    michi89

    michi89 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Und das klappt bei den Fasanen mit nur einer Henne?
     
  18. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    natürlich klappt es mit einer Henne,bei einigen wenigen Arten kann man auch 2 oder mehrere Hennen dem Hahn hinzu gesellen. Muss aber nicht sein.
    Bei vielen Arten ist es aber so , dass sich auch die Hennen untereinander nicht leiden können, weil sie eben MONOGAM sind.
    Gruss Hoki
     
  19. Fire89

    Fire89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Bei welchen triff dies denn zu??
    Also MONOGAM?
    mfg
     
  20. #20 julian87, 10.02.2006
    julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Goldfasan
    Amherstfasan
    Pfaufasane
    Ohrfasane
    Königsfasane
    Elliotfasane
    Mikadofasane
    Sömmeringfasan
    ...
    ...
    ...
    also im Grunde fast alle
     
Thema: Volierengröße
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jagdfasanen voliere

    ,
  2. jagdfasanhennen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden