volierenhaltung von zierenten..

Diskutiere volierenhaltung von zierenten.. im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; ..hallo an alle!bin seit heute neu hier und brauche hilfe!!bin dabei,mir eine voliere zu bauen6x10 meter..denn ich möchte meinen mandarinenenten...

  1. mhgw

    mhgw Guest

    ..hallo an alle!bin seit heute neu hier und brauche hilfe!!bin dabei,mir eine voliere zu bauen6x10 meter..denn ich möchte meinen mandarinenenten ein gutes zu hause geben!hoffe die größe ist ok?!

    kann ich dort noch eine andere entenart setzen?fragen über fragen:zwinker:

    gruß mhgw
     
  2. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    das gehege ist völlig ausreichend für 4 Entenpaare!

    pracktisch alle kleineren Enten kommen in frage.......evt sogar säger!
     
  3. #3 Anas formosa, 09.01.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2007
    Anas formosa

    Anas formosa Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöningen
    Meiner Meinung nach ist es am sichersten wenn man auch von oben her zu macht. ich habe einen 2m hohen Zaun (Maschenweite 2,5cm) und ein Netz drüber 4cm Mascheinweite- größere Maschenweiten sind nicht mehr Mardersicher.

    Wie viele Enten du auf deine Anlage bringen kannst hängt vor allem vom Teich ab- auch wenn die Enten nicht sehr groß sind kommt da über das Jahr schon einiges an Kot zusammen!!!! Wenn du ständig neus Wasser bekommst (über Brunnen oder Bach) kannst du mehr halten. Wenn du so wie ich auf Regenwasser (mit genügend Speichermöglichkeit) angewiesen bisst weniger.

    ich habe pro Ente 10m² Fläche davon cs 1/3 Wasser. Du solltest außerdem bedenken, dass es auch unter vermeidlich friedlichen Arten doch ein paar Streitereien wehrend der Balz gibt. Kauf dir lieber erst einmal nur noch ein Paar und dann evtl später noch nach


    Zu den Arten würde ich sagen, solltest du darauf achten wo sie her kommen also mit Tropischen Arten wirst du in kalten Wintern Probleme bekommen, mit Meeresenten und Sägern evtl in der Sommerhitze.

    Empfehlenswert würde ich alle Gründelenten aus der gemäßigten Zone halten und wenn du Tauchenten haben willst genau so. Am bessten du guckst dich mal um, was dir gefällt und dann fragst du noch einmal Konkret.

    guck mal unter . . .

    www.wasserziergefluegel.de

    ein gutes ist Entenvögel der Welt

    Aber eine Frage hätte ich noch an dich- baut man nicht eigendlich erst die Anlage und kauft dann die Enten?????? Umgekehrt ist ganz bestimmt nicht optimal!!!!!!!!!!!
    -dafür ein dickes minus!!
     
  4. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja ich habe auch 10qm pro ente, das ist auch besser wen man noch die nachzuchten auf dem Teich hatt!

    die Knäkente würde ich auch nicht empfehlen, da sie nicht winterhart ist, sie kommt aber auch aus Europa!
     
  5. #5 Taubentaler, 09.01.2007
    Taubentaler

    Taubentaler Guest

    Ich kenne genug Züchter, die Knäckenten haben und diese den ganzen winter über draußen haben.
    In Deutschland (allen Regionen) kann man die Knäckente den ganzen Winter draußen halten, nur es mÜssen einige windgeschützte Ecken im Gehege eingerichtet sein (Sträucher etc.)
    MfG,
    Taubentaler
     
  6. #6 chris92, 09.01.2007
    chris92

    chris92 Guest

    Man kann sagen das alle Europäischen arten Winterhart sind. Aber auch so gut wie alle Nordamerikanischen enten sind es.
     
  7. #7 Taubentaler, 09.01.2007
    Taubentaler

    Taubentaler Guest

    Ja... Irgendwie auch logisch, dass alle nordamerikanischen Entenvögel winterhart sind ne.
     
  8. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja das mit den Knekenten wusste ich auch nur vom hören-sagen!
     
  9. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Netze egal welcher Maschenweite halten KEINEN Marder auf. Mann sollte weiterhin auch die evtl. Schneelast bedenken, die zu kleinmaschige Volierennetze zum einstürzen bringen. Maschenweite 5 cm sollte es weningstens sein wegen Schnee, oder man muß ständig Schnee klopfen, auch Nachts, wenn es stark schneid.
    60m² für ein Entenpärchen ist mehr als ausreichend.
     
  10. mhgw

    mhgw Guest

    @anas formosa
    sie sind schon in einem auslauf mit teich:-)deshalb keine angst!!!!
    sag mal das netzt drüber..habt ihr da nen spezielles??
     
  11. mhgw

    mhgw Guest

    ..danke an alle für eure hilfreiche auskunft!!!!:zustimm:

    werde hier weiter von meinen enten berichten vieleicht auch dann mir fotos!!der teich existiert schon über zig jahre und drumherum sind bambus und unzählige wasserpflanzen:freude:

    was habt ihr an sträuchern drin?eignen sich koniferen?

    grüße von der ostsee!!!!!
     
  12. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja also bambus ist gut! zufiel würde ich nicht pflanzen da die meisten enten die freie landschaft lieben und nur ein paar büsche/bambus wegen schatten und verstecke brauchen!
     
  13. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Imprägniertes Volierennetz, 5cm Maschenweite. Gibt es bei diversen Netzfabriken zu bestellen oder wird auch schon mal in Geflügelzeitschriften Angeboten.
     
  14. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja aber einen schutz von mardern ist das nicht!!!! ich würde noch etwa mit strom machen!
     
  15. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Nochmals:
    Netze sind niemals ein Schutz vor Marder und Co.!
    Stomlitze ist eine gute Möglichkeit wenn es richtig gemacht wird.
     
  16. #16 Anas formosa, 10.01.2007
    Anas formosa

    Anas formosa Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöningen
    @ aday

    Bei mir hat das Netz bis jetzt sehr gut gegen Marder geholfen!!! Bei mir gibt es eine sehr gesunde Population von den Tierchen, wenn hier mal ein Huhn draußen übernachten möchte tut es das nur einmal!!!! Meine Entchen sind noch komplett auch wenn im Winter mal nur noch wenig Wasser offen ist.

    Zu der Schneelast muss ich dir recht geben, da muss man aufpassen. Hängt aber auch sehr von der Region ab, wo man ist wie groß das Risiko ist.

    Aber was meinst du, was sicher wärne, Strom hält ein richtig hungrigen Marder nicht lang auf, es seihe denn es ist ne 380V Leitung. Und größere Flächen mit zusammengeflochtenen Zaun abzudeken klappt schon wegen dem Gewicht schlecht.
    Ich habe bei meinen Enten 160m² am Stück und nicht mehrere Kleine wie es bei Fasanen üblich ist
     
  17. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber ich habe auch meine Erfahrungen mit Netzen und Marder gemacht. Die haben damals mal in einer Voliere das Netz einfach durchgebissen und sind dann rein. Ein Fasan ist übrig geblieben, ca. 20 weitere und 10 Rebhühner waren weg oder tot.

    Normale 9 oder 12V Weidezaunanlage ist vollkommen ausreichend. Stromführenden Litze(n) einfach rund um die Voliere anbringen in ca. 40 - 50 cm höhe mit einem Abstand von ca. 5 cm vom Volierendraht. Am besten ist dieser Bereich der Voliere mit nicht ummandelten Draht gesichert, damit der Strom von der Litze über den "Angreifer" über diesen Draht in den Boden abgeleidet werden kann. Ummandelter Draht hat eh den Nachteil, das der Eisenkern meist zu dünn ist und die "Angreifer" sich auch hier durchbeisen können, was z.B. Ratten gerne tuen.

    Meine Volierengrößen liegen zwischen 50 und 250m². Selbst eine Abdeckung mit massiven Zaun bei dir wäre durchaus möglich wenn du einfach ein Gerüst baust, wo dieser Zaun dann draufliegt. So etwas kannst du dir in jedem Zoo anschauen den ich kenne.
     
  18. #18 philipp.jacobi, 11.01.2007
    philipp.jacobi

    philipp.jacobi Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe meine Volieren alle mit 3-4 strohmführenden Litzen gesichert. Diese hindern alle Raubtiere am Zaun hochzuklettern. Am besten eignen sich dafür Kräftige Geräte mit Netzanschluss ab 6 Joule Impulsenergie. Dort müssen keine Baterien gewechselt oder aufgeladen werden. Duch die hohe Schlagkraft macht es auch nichts wenn mal ein Ast an einer Lizte ankommt.

    Gruss Philipp
     
  19. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja ich habe einen 450v Aparat der am Hausstrom angehängt ist.

    und ich sage euch, das ist genug!!!(eigene Erfahrung:D )
     
  20. #20 chris92, 11.01.2007
    chris92

    chris92 Guest

    @D@vid
    das muss reichen
     
Thema: volierenhaltung von zierenten..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zierenten voliere

    ,
  2. winterharte enten

    ,
  3. Wie richtet ihr eure Voliere für Zierenten

    ,
  4. enten in voliere halten ,
  5. wasserziergeflügel ratten ,
  6. wasserziergeflügel voliere,
  7. voliere enten,
  8. winterharte ente,
  9. volietengrösse enten,
  10. entenhaltung voliere,
  11. enten voliere größe
Die Seite wird geladen...

volierenhaltung von zierenten.. - Ähnliche Themen

  1. Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?

    Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?: Liebe Vogelfreunde, Ich habe ein Problem und hoffe hier fachkundige Hilfe zu finden. Für unseren drei Hektar grossen Park habe ich mir fünf Pfau...
  2. Kann ich Zierenten am eigenen See halten ohne dass sie fliehen

    Kann ich Zierenten am eigenen See halten ohne dass sie fliehen: Hallo zusammen, wir haben ein sehr großes Grundstück, am Ende der Welt, also im Prinzip ohne Nachbarn. In der Mitte befindet sich ein ca. 2500...
  3. Preis Zierenten

    Preis Zierenten: Guten Abend an alle! Habe da eine Frage... wie viel kosten den Samtenten.. Trauerenten und Eisenten?? Mit freundlichen Grüßen
  4. Zierenten

    Zierenten: Hallo Vorgeschichte Ich habe/ hatte ein Pärchen Mandarinenten (kupiert), erst büchste mir das Weibchen aus und war weg und musste mir dann...
  5. FRAGEN u.a. zur Volierenhaltung von WACHTELN?

    FRAGEN u.a. zur Volierenhaltung von WACHTELN?: Hallo Ich hätte ein Paar Fragen zu Legewachteln ( Stamm 1:6 ) Wenn man Wachtel draußen halten möchte, brauchen sie dann ein Schutzhaus, oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden