Volierenplanung -> ein paar Fragen

Diskutiere Volierenplanung -> ein paar Fragen im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, da wir uns in naher Zukunft ein paar Vögel ( Pärchen) anschaffen möchten, plane ich gerade die Voliere. Es sollen aller...

  1. BabyRay

    BabyRay Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    da wir uns in naher Zukunft ein paar Vögel ( Pärchen) anschaffen möchten,
    plane ich gerade die Voliere. Es sollen aller Wahrscheinlichkeit nach Agas werden.

    Das gute Stück wird

    L: 1,2m x B: 0,8m x H: 1m

    Jetzt bin ich am überlegen eine kurze Seite evtl statt Draht eine Holzwand anzubringen.

    Reicht da eine einfache Sperrholz-/Multiplexplatte aus z.B. Birke von z.B. 5-6mm Stärke?
    Welche Holzsorte wäre generell zu empfehlen?

    Nun hab ich des öfteren gelesen das verzinkter Draht nicht gut wäre.
    Bedingt durch die Nasen.
    Galvanisierte allerdings wäre ok.
    Wo finde ich denn bitte galvanisierten Draht 16x16 und 5m lang?
    Der ok?


    Desweiteren liest man immer wieder man solle den Draht innen anbringen.
    Alles schon und gut aber können die Vögel nicht auch durch den Draht das Holz anknabbern?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Wenn ich jetzt technisch nicht gerade einen totalen Blackout habe: Verzinkung wird galvanisch aufgebracht. Was soll da der Unterschied für die Vögel zwischen verzinkt und galvanisiert sein? M.E. gibt es da keinen. Knabbern können die Vögel daran auch (wegen der Vergiftung)
    Es gibt noch die Variante Edelstahl.
    Oder eine Voliere passend bauen lassen, wenn die Einzelteile ohnehin teuerer werden als komplett fertig gekauft.
     
  4. Pokolyt

    Pokolyt Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, verzinken kann auf verschiedene Arten erfolgen.
    1.Feuerverzinkung
    2.Spritzverzinken
    3.Sherardisieren
    4.Zinklamellen/Binder-Systeme
    5.Galvanische Verzinkung
    6.Mechanische Verzinkung
    Aber mal abgesehen von dem Material. Ist die Voliere (Käfig) nicht ein wenig zu klein?
    Wie sieht es mit Freiflug aus?
    Gruß Lothar
     
  5. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Hallo Lothar,
    aber ist es für die Vögel nicht egal und Knabberer sollten egal welche Verzinkungsart kein verzinktes Material bekommen?
    Aber danke für die Aufklärung, von den Verfahren waren mir auch noch nicht alle geläufig, sondern nur die "üblichen" beim Metallbau.
     
  6. BabyRay

    BabyRay Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Da liegt meiner drüber für 1! Pärchen. Und natürlich ist Freiflug gewährleistet aber das war ja nicht meine Frage.
    Was die Verzinkung angeht, hat feuerversinkter Draht Tropfnasen die abgeknabbert werden können, während galvanisch verzinkter das nicht hat.
    So meine ich es gelesen zu haben.
     
  7. Pokolyt

    Pokolyt Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, warum fragst du? Deine Fragen beantwortest du dir ja selber.
    Auch galvanisch verzinkter Draht ist immer noch verzinkt.
    Über den Richtwert und 10cm drüber kann man schon geteilter Meinung sein.
    Gruß Lothar
     
  8. #7 sittichmac, 24. April 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    für einen so kleinen käfig im wohnbereich würde ich edelstahlvolierendraht nehmen. sieht erstens besser aus und ist preislich noch tragbar.

    denn egal welche verzinkungsvariante du nimmst es ist immer einen aufgetragne schicht die von den vögeln abgeschält werden kann. die zinknasen spielen dabei heine große rolle. ich habe auch schon galvanischverzinktendraht gehabt wo sich nach einiger zeit die beschichtung in stücken abgelöst hat.desweiteren verwende ich verzinktendraht nur für große volieren wo die vögel genügend platz haben und nicht immer am gitter sitzen.

    zum bau des käfigst würden sich buchenleisten 3x3cm einigen besser wäre aluprofil da agas doch recht starke nager sind. du kannst auch seiten zumachen eine multiplexplatte ist schon geeignet. alternativ wären farbige plexiglasplatten oder platten mit einer laminierten oberfläche. diese sind leichter sauber zu halten.
    bedenk bei der größe auch kotschalen so lässt sich der käfig leichter reinigen.
     
  9. daMojo

    daMojo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Sehe ich auch so, ich habe meine Voliere auch nur mit Edelstahldrahgt gefertigt und auch alle Beschläge und weiteres Zubehör sind ausschließlich aus Edelstahl. Wenn man sich im Internet etwas umschaut bekommt man Draht auch schon relativ günstig. Ich habe zum Beispiel 19x19mm draht mit 1,2mm stärke in der größe 1,00x5,00m für 60 Euro bekommen. Wenn du jetzt noch ein bis 2 Wände (zum Beipsiel Rückwand und eine Seitenwan) aus Holz machst geht der Preis echt in ordnung. zur Rückwand: ich habs so gemacht (siehe Bilder). Dabei habe ich die Rück- und Seitenwand mit Markisenstoff komplett bespannt und dazwischen Elemente aus Holz eingesetzt, damit ich Möglichkeiten zur Befestigung für Spielzeug und Stangen habe. Hat sich bisher gut bewährt.

    LG
     

    Anhänge:

  10. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Hallo daMojo,
    sehr schöne Voliere. Was hast Du da an Lampen drin?
    Grüße
     
  11. daMojo

    daMojo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Tussicat,

    Danke:). Ich habe zwei 36W T8 Röhren mit EVG drin. Davon ist die eine mit einer Arcadia Bird Lamp bestückt und die andere mti einer Osram Bio Vital. Der Strahler in der Mitte ist eine Lucky Reptile Bright Sun UV Desert, welche mit Zeitschaltuhr drei Stunden am Tag brennt. Im kleinen Auschnitt vorne ist eine "normale" Halogenbirne drin, welche abends und morgens mit einem Dämmerungssimulator den Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergang simuliert.

    Grüße
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Pokolyt

    Pokolyt Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo daMojo,
    hast du mal ein Leistungsmessgerät an deiner Lichtanlage gehabt?
    Der kw/h Verbrauch am Tag würde mich mal interessieren.
    Gruß Lothar
     
  14. daMojo

    daMojo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Lothar,

    bisher noch nicht aber ich stecke es morgen früh, bevor alles angeht, dran. Ich berichte dann am Dienstag wie der Verbrauch ist. Laut Rechner dürfte es sich aber in etwa so verhalten: Die zwei Leuchtstoffröhren: 0,864 kWh (12 Stunden am Tag bei 72 Watt), UV Desert: 0,21 kWh (3 Stunden bei 70 Watt) und für die Dämmerungslampe 0,1 kWh. Macht insgesamt: 1,174 kWh. Im Jahr: 428 kWh. Macht etwa 100 Euro im Jahr. Da ich ansonsten mit Anschaffung der Papageien überall auf LED umgerüstet habe (dort habe ich auch auf flackerfreie geachtet), ist mein Stromverbrauch konstant geblieben bzw. sogar leicht gesunken. Ich werde am Dienstag nochmal berichten, ob sich die Theorie mit der Realität deckt ;)
     
Thema:

Volierenplanung -> ein paar Fragen

Die Seite wird geladen...

Volierenplanung -> ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...