Volierentränken

Diskutiere Volierentränken im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, da meine Vögel doch zu gerne ihr Wasser dreckig machen, habe ich zum Geburtstag so 'ne Tränken bekommen:...

  1. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da meine Vögel doch zu gerne ihr Wasser dreckig machen, habe ich zum Geburtstag so 'ne Tränken bekommen: Volieren-2-Wasser-o-Futterbehaelter-Vogeltraenken_W0QQitemZ110115297193QQihZ001QQcategoryZ63125QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem"]Tränken[/URL]
    Hat da jemand erfahrungen mit gemacht!? Man kann die wohl an der Decke aufhängen, aber da schwabt sicherlich das Wasser raus, sobald sich ein Vogel auf die eine Seite setzt, ich würde sie daher etwas erhöht hinstellen. Bleibt das Wasser darin länger sauber und kommen da auch alle Krummschnäbel ans Wasser dran!? Ich frage daher, weil das Wasser nicht so hoch drin steht, aber vielleicht sieht das auch nur so aus!? Außerdem sehen die Löcher recht klein, kann da nicht einer Stecken bleiben!? Will ja nicht, das einer ertrinkt oder verdurstet...
    Wechseln würde ich das Wasser natürlich trotzdem täglich, nur im moment ists teilweise echt so, das es 2 stunden nachdem ichs gewechselt habe schon wieder dreckig ist.

    Gruß
    Saskia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.811
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo saskia,
    ich weiss nicht recht - toll finde ich die tränken nicht, denn der ausschnitt aus dem sie trinken sollen ist in der tat recht klein (habe mir die dinger mal angesehen)
    zudem denke ich, dass die wellis es auch hier fertig bringen futterhülsen und ähnliches im wasser zu versenken.
    als alternative könnte ich mir eine trinkfontäne vorstellen - mit ihnen habe ich auch schon gute erfahrungen gemacht.
     
  4. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isrin,
    danke für deine Antwort. So ganz Glücklich bin ich mit der Antwort jedoch nicht, denn an sich sind die Dinger ja sicherlich ganz gut, nur müsste man wohl bei den Löchern was machen..... nur was!?
    Benutzt hier denn echt keiner diese Tränken!? Ich meine, man bekommt die ja in so gut wie jedem shop zu kaufen, da gibts doch bestimmt noch jemanden außer mir, der sie hat!? Oder habt ihr die jetz alle in der Ecke stehen, weil ihr (so wie ich) Angst um eure pieper habt!?
    Ich hab' mir schon überlegt, die irgendwie umzubauen, aber ich weiß leider nicht wie.... wenn man aus einem Loch zwei macht, dann ist die Öffnung groß genug, aber ob das so optimal ist, weiß ich auch nicht....
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.811
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Mittelfranken
    ich denke, dass diese tränken für andere vogelarten gedacht sind.
    für meine kanarien - die ich vor jahren hatte - hatte ich solch ein futtersilo. die kanarien passten mit ihrem kopf in die öffnungen und konnten sich die körner holen - die wellis nicht.
    was mir als lösung noch einfiele, wäre eine "hühnertränke", die im prinzip auch so funktioniert, aber grösser ist (vielleicht zu gross für einen wellikäfig)
     
  6. melemel

    melemel Guest

    Hallo Saskia,

    ich benutze die Volierentränke im folgenden Link "Omnia Tränke mit Glaseinsatz" http://www.bird-box.de/shop/USER_AR..._last=80&kat_aktiv=80&javascript_enabled=true . Ist in etwa gleich mit der die du geschenkt bekommen hast aber ohne die Löcher und vor allen viel günstiger! Ich habe gleich 3 davon damit ich immer mal wechseln kann und die eine austrocknet und eine als Reserve. Die mit den Löchern finde ich nicht so toll muss ich zugeben, aber häng sie doch einfach mal bei deinen Piepern rein und beobachte das ganze. solche Sittichschnäbel passen ja fast überall rein :zwinker:

    Mit Verschmutzungen in der Tränke habe ich keine Probleme.

    Gruß Melanie
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.811
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Mittelfranken
    :idee: versuche doch mal den locheinsatz zu entfernen. kann man doch sicher auseinander bauen.
     
  8. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für eure Antworten.
    Den Locheinsatz kann man entfernen, aber dann hält die Flasche nicht mehr richtig, weil die "führung" fehlt. Sie würde dann früher oder später umkippen, was ja auch nicht im Sinne des Erfinders ist. Ich fänds halt echt zu schade, sie nicht zu benutzen, da man mir damit ja eine Freude bereiten wollte und ich mich eigentlich auch sehr darüber gefreut habe. Kann ich die Tränke denn vielleicht für die Wachteln benutzen!? Die haben ja 'nen spitzen Schnabel.
    Das Problem sind nicht nur die Wellis, sondern auch die Nymphen, die passen dort bestimmt nicht richtig mit dem Kopf durch...

    Melanie, bist du denn zufrieden mit den tränken!? Dann würde ich mir vielleicht so welche holen, da passen meine Glasflaschen vielleicht auch rein... was hast du für Vögel!?


    Gruß
    Saskia
     
  9. #8 Püschel-007, 24. April 2007
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo!

    Leider habe ich keine Erfahrungen mit solchen Tränken - obwohl ich schon ziemlich viele hatte -, weil sie mir echt zu unpraktisch erschienen. Ich persönlich kann dir da eher die Wasserfontänen empfehlen, insbesondere die Bananenfontänen, da man sie gut säubern kann und nicht so schnell was ansetzt.
     
  10. melemel

    melemel Guest

    Hi Saskia, ich finde die von mir benutzte und bereits genannte Tränke von Bird Box sehr gut. Sie ist mittler Weile sogar ein beliebter Schlafplatz. Für die Wachteln kannst du die "geschenkte" ja auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Ich halte in meiner Außenvoliere 10 Wellis und 2 Ziegensittiche und dafür ist sie sehr geeignet! Auch Neuzugänge benutzen sie sofort.
    Anbei ein Bild wo man sie sehen kann.

    Gruß Mel
     

    Anhänge:

  11. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Melanie,

    wenn ich das auf den Fotos richtig erkenne, hast du die Tränke aufgehängt, läuft da kein Wasser aus, wenn z.b. drei vögel auf der einen seite der Tränke sitzen!?

    Ich habe mir jetzt auch zwei davon bestellt, mal sehen, wie die sind, hoffe mal, das dort die gleiche Flaschengröße rein muss, wie bei denen, die ich schon zu hause habe, denn dann hätte ich ja noch "Ersatzflaschen" da, falls mal eine zu Bruch gehen sollte ;)
    Weißt du, ob man das Unterteil auch einzeln kaufen kann!? Wahrscheinlich eher nicht, oder!?


    Gruß
    Saskia
     
  12. melemel

    melemel Guest

    bei einem Verkaufspreis von 2,90 Euro habe ich noch nicht gefragt ob man das Unterteil auch einzeln bekommt :zwinker:
    Sicherlich kann man Patrick von Bird Box bei Bedarf sicherlich auch anschreiben. Vielleicht ist ihm mal ein Glas zu Bruch gegangen und hat das Unterteil noch. Mir ging schon zwei mal das Glas zu Bruch da das eine mal meine Hündin die beim saubermachen auf Beton umgeschubst hat und dann habe ich das Glas mal mit kochenden Wasser ausgespühlt und da ist das ganze geplatzt. Das war im Winter und das Glas war dementsprechend kalt und ich habe das heiße Wasser gleich reingekippt. Aber das sind so sachen die man ja auch nicht machen sollte :nene:

    Ja die Tränke hängt bei mir an einem Hacken am Holzgestell des Daches. Dafür ist sie ja auch gedacht- zum Aufhängen - so wie die meisten Volierentränken. Da ich das Glas immer schön voll mit Wasser mache, hat das ganze ein ordentliches Gewicht wo beim Landeanflug sogut wie nie was deneben geht. Ist bei mir in der Außenvoliere auch nicht wirklich schlimm. Drinnen im Haus oder in einem Vogelzimmer würde ich vielleicht ein wenig Buchenholz oder so drunter legen wenn der Boden empfindlich ist.

    Gruß Mel
     
  13. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    okay, vielen Dank.
    Die Tränke, die ich geschenkt bekommen habe, ist eigentlich auch zum hängen, aber irgendwie hatte ich doch bedenken, da sie doch sicherlich zur einen Seite kippt, wenn dort mehr als 1 Vogel drauf sitzt... naja, werd' ich dann mal ausprobieren. Der Boden ist gefliesst, aber trotzdem wollte ich es eigentlich vermeiden, das jeden Tag ein See darunter ist :D Aber wenn du gute erfahrungen damit gemacht hast, werde ich es wohl auch mal probieren, wenn doch ständig ein See darunter ist, kann ich mich ja immernoch dafür entscheiden, die Tränke hinzustellen :D
    Mal sehen, wann meine Tränke ankommt ;)
     
  14. dirky

    dirky Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    hallo... ich häng ich hier gleich mal ran und wollte mal fragen, ob ihr mir evtl. die Wasser und Futterampel http://www.bird-box.de/shop/USER_AR...0&anzeigen_ab=10&anzahl_total=12&sort=&order=
    dort empfehlen könntet?... ich habe wellensittiche und nymphensittiche ... mich nervt das auch, das das immer alles so schnell zugedreckt, wenn die 6 kleinen scheißer sich da immer besonders wohlfühlen;)... weiß nur nicht, ob das groß genug ist... ich mein, die wellensittiche haben da bestimmt keine schwierigkeiten, aba die nymphensittiche vielleicht?? ich hoffe, einer kann mir helfen:)..danke!
     
  15. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    ich schätze mal, das die genauso wie die tränke die ich geschenkt bekommen habe nicht geeignet ist. denn da sind ja auch diese kleinen löcher drin. Für Futter würde ich so 'ne "spender" allerdings nicht benutzen, da dort die gefahr besteht, dass der spender verstopft und die vögel vor dem gefüllten napf hungern müssen.
     
  16. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    solche "großen" tränken verleiten aber leider sehr häufig dazu, das wasser längere zeit nicht zu wechseln.

    ich persönlich ziehe die kleinen vontänen vor.
    hab davon ne tüte voll und wechsel sie immer gleich komplett aus. so verringert man das risiko einer krankheit und man ist gezwungen sehr häufig das wasser zu wechseln.

    aber selbst wenn man sagt, man wechselt es immer regelmäßig aus, ist das risiko bei so großen tränken wohl immer höher als bei den kleinen die man einfach komplett austauscht .
    auch das reinigen ist wesentlich einfacher, da so kleine spender nur aus 2 teile besteht.
     
  17. dirky

    dirky Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    was für kleine fontänen holst du dir dann??wie klein sind die denn und du wirfst die dann immer gleich weg?!...nagut, das,find ich, ist auch eine große verschwendung..sorry, aba das man die ab udn zu mal wechselt ist ja in ordnung, aba jedesmal,wenn die leer sind, wir trinken ja auch mehrmals aus einem glas.. nagut, wir machen darauf nicht unser geschäft;)!also doch einleuchtend;)... naja, die vogeltränke ist ja sowieso zu klein:(..schade..naja, danke!
     
  18. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    ich werfe die fontänen nicht weg, tausche sie aber immer beim wasserwechseln komplett aus.
    so minimiere ich jedenfalls die möglichkeiten das sich dort bakterien vermehren, die da nicht reingehören
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    das kann man doch aber bei großen auch machen. ich habe mir auch gleich zwei bestellt, damit eine immer komplett austrocken kann, bevor ich sie wieder benutze. Für Die Flaschen gibts doch auch extra Flaschenbürsten, so das man die auch gut sauber bekommt, dieses Argument verstehe ich nun nicht.
    Jedoch verstehe ich das Argument sehr gut, das es dazu verleitet, das Wasser mehr als einen Tag drin zu lassen... das stimmt wohl, aber das hat man bei den kleinen Fontänen ja auch, denn die sind ja auch nach einem Tag nicht leer. Und ich denke so konsequent sollte man dann doch schon sein, das man das Wasser täglich oder in ausnahmefällen spätestens nach 2 Tagen wechselt. Wir würden so altes Wasser ja schliesslich auch nicht trinken!
     
  21. melemel

    melemel Guest

    Ich denke da sollte jeder so konsequent sein und jeden Tag ausspülen und frisches Wasser rein machen. Ob nun kleine Fontäne oder große Volierentränke wie ich sie haben- beide bräuchte ich theoretisch nur alle 3 Tage auffüllen bei meinen 13 Sittichen, selbst die kleine Fontäne, denn meine Wellis trinken nun mal sehr wenig und die Ziegen schaffen den Rest auch nicht an einem Tag.

    Wobei bei mir eine Fontäne in der Außenvoliere gar nicht in Frage kommt da ich keine Anbaumöglichkeit für diese habe.

    Gruß Melanie
     
Thema:

Volierentränken

Die Seite wird geladen...

Volierentränken - Ähnliche Themen

  1. Heizung für Volierentränken

    Heizung für Volierentränken: Hallo Wo bekommt man diese Heizungen her oder besser gesagt wo kann man welche bestellen. Im vorraus vielen Dank. Mfg D.Fiedler
  2. Fauna Volierentränke

    Fauna Volierentränke: Hallo, wer hat eine Fauna Volierentränke und kann mir Gebrauchstipps geben? Ich hab mir eine bestellt, da meine Piepser, egal welcher Art,...