Voll der Stress

Diskutiere Voll der Stress im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen Ich habe 4 Mohren in 2 Volieren. 2 davon vertragen sich vom ersten Tag an und die anderen beiden haben seit kurzem voll Stress....

  1. Hermiene

    Hermiene Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Kassel
    Hallo zusammen
    Ich habe 4 Mohren in 2 Volieren.
    2 davon vertragen sich vom ersten Tag an und die anderen beiden haben seit kurzem voll Stress.
    Der eine von den beiden kam als einzelgänger zu mir nach dem er fast 30 Jahre lang alleine war .....angebl . voll scheu , laut und garstug.
    Da ich das so nicht sagen konnte suchte ich nen Partner und das ging auch über 2 Jahre gut....
    Streit gibbets in den besten Haushalten so sagt man...
    Aber was da seit kurzem läuft geht gar nicht....der alte wird angegriffen und blutig gebissen .....
    ich hatte sie getrennt und es noch mal versucht......nichts zu machen ......sch.....e !!
    Hat Jemand nen Tipp für mich ?
    Liebe Grüße Birgit
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rettschneck, 1. Februar 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    ein paar weitere fragen wenn du erlaubst....

    wie groß ist die Voliere der beiden?
    sind beide DNA getestet?
    welche Beschäftigungs Möglichkeiten haben sie?
    wurden irgendwelche Umgestaltungen an oder in den Volieren vorgenommen?
    gabs einen Standort Wechsel?

    Lg rett
     
  4. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,ist der Ältere voll fit,oder kann es sein,dass er langsam kränkelt?War vorher die Beziehung harmonisch,oder haben sie sich nur akzeptiert und sind sich eher aus dem Weg gegeangen?Diese Fragen würde ich gerne noch dranhängen,sorry.Gruß Ira
     
  5. Hermiene

    Hermiene Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Kassel
    Hallo Ihr Beiden , vielen Dank das Ihr helfen wollt !
    Ich zähle mal auf und versuche die Fragen zu beantworten .
    Die Voliere ist geschätzte 1,20 hoch und auch breit und ca 0,60 tief.
    Kein DNA Test
    Zur Beschäftigung bekommen sie frische Äste aus dem Garten und jede Menga Holzspielzeug.
    Zusätzlich dürfen sie wenn sie wollen im Wechsel mit den anderen frei auf dem Vogelboden fliegen.
    Ich versuche um lange Weile zu vermeiden auch immer Obst, Gemüse und andere Snacks in der Voli zu verteilen (auch auf dem Boden )
    Die haben sonst auch nie ums Futter gestritten egal was es gab....
    Ich habe weder wtwasa verändert noch die Voliere umgestellt
    Nein der Älter schwächelt nicht und die beiden haben sich sonst auch oft mal gekrault. Auch wenn der jüngere dominant war. Es gab nie ernsten Zoff um Sitzplätze und Futter .....
    Ich kann leider über beide nichts genaues sagen weil beide aufgenommen wurden und bereits durch mehrere Hände gegangen sind.
    Es wäre schade wenn sich das nicht wieder einränken würde , denn der ältere möchte zu dem anderen und war ja beim Vorbesitzer schon lange genug alleine.
    Bei meinem anderen Paar habe ich keine Probleme......
    Liebe Grüße Birgit
     
  6. #5 siesa_85, 3. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Februar 2010
    siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hallo Birgit!

    Also wenn bei beiden Vögeln kein DNA-Test vorliegt (auch bei einem wäre es genau so ein riesen Problem), dann kannst du dir natürlich überhaupt gar nicht sicher sein, ob es überhaupt ein Hahn und eine Henne sind! Und mit einem gleichgeschlechtlichen Pärchen geht es nur in den seltensten Fällen gut, weil die Vögel eben irgendwann doch ihrem Instinkt folgen und einen gegengeschlechtlichen Partner haben möchten. Das ist also das erste was du tun musst, um das Problem lösen zu können - ist aber auch nicht sonderlich aufwendig.
    Ansonsten Hört es sich ja so an, als hätten die Vögel es wirklich gut bei dir :) Wie viel Freiflug haben sie denn genau? Denn wenn es nur wenige Stunden am Tag sind, dann könnte es ihnen auf Dauer in einer 1,20x1,20x0,60m Voliere etwas eng werden... Also unsere beiden haben 2x2x1m zur Verfügung, dabei in der Woche täglich noch 4-6 Stunden und am WE quasi den ganzen Tag Freiflug und man merkt trotzdem, dass sie sich, wenn sie in der Voli sein müssen, manchmal gegenseitig auf die Nerven gehen...
    Ich denke aber wirklich eher, dass es zwei Männchen oder zwei Weibchen sein könnten, die nun doch merken, dass sie miteinander nichts anfangen können und den anderen vertreiben wollen :(
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich würde auch erst mal raten, einen DNA-Test machen zu lassen, damit man dann gezielt weiter schauen, kann, was die richtigen Schritte wären :zwinker:.

    Dazu kann man auch einfach selbst 1-2 größere Federn auszupfen und sie an ein entsprechendes Labor einsenden.
    Wenn man die Federn an der Spitze gut festpackt und mit einem schnellen herzhaften Zuck zieht, bemerken es die Vögel auch kaum.

    Wichtig beim Zupfen ist auch, dass Du den Federkiel nicht berührst, noch besser wäre es, wenn man Einweghandschuhe dabei trägt.
    Am besten legt man sich auch vorher schon ein kleines Tütchen parat, wo man die Ringnummer und den Namen drauf vermerkt hat. Sodass man die Feder sofort nach dem Ziehen dort reinstecken kann.

    Ein entsprechendes Labor findest du z.B. auch hier, der Test kostet pro Vogel so um die 16 euro und nach ca. einer Woche bekommt man dann meist das Ergebnis per Post mitgeteilt :).
     
  8. Hermiene

    Hermiene Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Kassel
    Hallöchen, ich hate mich einfach nur gefreut, das es fast schon 3 jahre gut gegangen ist......und es sind ja beide keine Jungtiere gewesen die dann plötzlich irgendwann geschlechtsreif geworden sind.
    Sie haben sich so gut verstanden und das macht mich echt traurig.
    Klar , ich hätte nen DNA Test machen lassen sollen, aber ich wollte es versuchen weil es bei meinen Sittichen ja auch immer gut ging ......ICh hab die ja nur aufgenommen weil sie keiner mehr wollte......
    Ich habe mittlererweile einen anderen Verdacht .....mein Schwiegervater war auf dem Vogelboden um etwas zu holen...(der hat da noch etwas Holz oder Werkzeug).
    Er meinte er hätte etwas Krach gemacht und die Geier hätten mächtig Alarm gemacht.....das wär natürlich der Hammer wenn die deswegen so von der Rolle sind.....könnte das sein ?
    Den Sittichen macht so was nix aus, aber Papas sind ganz anders......wie ich immer wieder merke !
    Sollte es sich nicht wieder einränken werde ich wohl den Test machen (das wird nicht einfach .....die sind nicht handzahm fressen zwar aus der Hand aber nicht mehr !)....allerdings wenn es dann wirklich 2 gleiche sind hab ich nen Problem....ich denke dann werde ich mich wohl von dem jüngeren trennen müssen.....der alte ist schon durch zu viele Hände gegangen ...dem werde ich das nicht antun.
    Ach menno, son Mist.....
     
  9. Klaus B.

    Klaus B. Poicephalus

    Dabei seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg, Württ.
    Hallo,

    die Voliere ist zu klein für vier Tiere. Gruppenhaltung von Mohren funktioniert nur, wenn wirklich viel Platz zur Verfügung steht. Eine zuverlässige Geschlechtsbestimmung ist Pflicht.

    Es wird wohl nicht daran vorbei führen, die Vögel in zwei getrennten Volieren zu halten.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Tanygnathus, 14. Februar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Also wenn ich jetzt nichts falsch gelesen habe,ist es so daß sie für 4 Mohren 2 getrennte Volieren hat.
    Hat sie gleich am Anfang geschrieben.
    Ich würde aber auch zur DNA raten.

    LG Bettina
     
  12. Hermiene

    Hermiene Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Kassel
    Hallöchen, ja es sind natürlich 2 Volieren....alles andere wäre schlimm !
    Ich habe mich entschieden , den jüngeren "aggressieven" abzugeben. Habe sie zur Zeit getrennt nebeneinander stehen und der eine will trotzdem wütend auf den alten los.... Der Alte soll nicht noch Mal den Besitzer wechseln müssen. Wie es dann weiter geht weiss ich noch nicht.....er ist ja viele Jahre allein gewesen und es eigendlich gewohnt....jedoch hatte ich den Eindruck, das er, als er den Partner bekam aufblühte und sich wohl fühlte .
     
Thema:

Voll der Stress

Die Seite wird geladen...

Voll der Stress - Ähnliche Themen

  1. Andreas Kieling im ZDF bei Volle Kanne 9.00 Uhr

    Andreas Kieling im ZDF bei Volle Kanne 9.00 Uhr: Hallo, leider habe ich es erst sehr spät gesehen. Es ist aber ein sehr interessanter Bericht von Andreas Kieling bei Volle Kanne : ZDF Volle...
  2. Stress im Käfig / Männchen will Liebe

    Stress im Käfig / Männchen will Liebe: Huhu alle zusammen :) Folgende Situation spielt sich grade bei mir ab. Ich habe 3 Kanarien 2 Weibchen und 1 Männchen. Ein Weibchen ca. 1,5 Jahre...
  3. Sind junge Goulds (also die schon voll farbig sind jedoch noch sehr jung) Dicker?

    Sind junge Goulds (also die schon voll farbig sind jedoch noch sehr jung) Dicker?: Hallo, wenn eine Gouldamadine noch recht jung ist. Zwar schon volles farbiges Gefieder hat jedoch vom Schnabel noch blass. Sind solche Tiere...
  4. Alles voller Adler?

    Alles voller Adler?: Hallo, ich/wir interessieren uns seit 2,3 Jahren für Ornithologie. Brandenburg ist ein gutes Revier dafür. Probleme habe ich nach wie vor mit...
  5. Update: Wegen eines Notfalls auf volles Risiko gegangen

    Update: Wegen eines Notfalls auf volles Risiko gegangen: Hallo ihr Lieben Aus meinen 4 Mövchen sind jetzt 10 geworden. Der Züchter, von dem ich meine 4 Mövchen hatte rief mich an und fragte, ob ich noch...