Vom Ei zum Vogel

Diskutiere Vom Ei zum Vogel im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo mal eine kleine Bildergeschichte von meinen Bourkesittichen. Zunächst muss ich sagen, dass ich dieses Zuchtpaar in diesem Jahr...

  1. #1 Alexandros, 15. August 2005
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo

    mal eine kleine Bildergeschichte von meinen Bourkesittichen.

    Zunächst muss ich sagen, dass ich dieses Zuchtpaar in diesem Jahr erstmalig miteinander verpaart wurde. Die ersten zwei Gelege waren unbefruchtet. Als dann die Henne wieder am 23.06.2005 anfing zu legen hatte ich eigentlich keine Hoffnungen, das das Gelege diesmal befruchtet ist. Die Henne hat das Gelege ab dem ersten Tag bebrütet, dies sollte später zu Problemen führen. In insgesamt 14 Tagen legte die Henne 7 Eier. Bei der Routinekontrolle wurden das erste Ei ( beschädigt ) sowie das dritte Ei ( unbefruchtet ) dem Nest entnommen. Alle anderen 5 Eier waren zu meiner Überraschung befruchtet. Bild 1 zeigt den Hahn, Bild 2 die Henne, Bild 3 die Henne im Brutkasten auf 3 Eiern.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandros, 15. August 2005
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    13.07.05
    Bild 1 am ersten verbliebenen Ei zeigen sich Spuren dafür, das das Küken versucht ins freie zu kommen
    Bild 2 am nächsten Morgen schlüpft das erste Küken
    Bild 3 am 15.07.05 Schlüpft das zweite Küken.
     

    Anhänge:

  4. #3 Alexandros, 15. August 2005
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    da die Henne die Eier vom ersten Tag an bebrütet hat schlüpfen die Küken mit schöner Regelmäßigkeit im Abstand von einem Tag.
    Bild 1 Küken Nummer 1,2 und 3
    Bild 2 Das letzte Küken am 18.07.05 brauchte Hilfe beim schlüpfen es kann sich nicht selbst befreien.
    Bild 3 Alle 5 Küken mit einem Tag Abstand geschlüpft.
     

    Anhänge:

  5. #4 Alexandros, 15. August 2005
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Am 20.07.05 wird das erste Küken beringt.
    Bild 1 Das erste Küken mit dem Ring
    Bild 2 Man sieht schön wie die ersten Federkiele am Flügel sichtbar werden.
    Bild 3 Das kleinste Küken wird von der Henne nicht gefüttert und muss mit der Spritze ernährt werden. Es wird alle 2 Stunden mit der Spritze gefüttert und danach wieder in den Brutkasten gesetzt.
     

    Anhänge:

  6. #5 Alexandros, 15. August 2005
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Am 23.07.05 liegt das Küken Nummer 3 tot im Nistkasten. Der Kropf ist gefüllt und die Todesursache nicht ersichtlich.
    Bild 1 am 25.07.05 sieht man bei dem ersten Küken schön wie sich Federkiele am ganzen Körper ausbilden.
    Bild 2 am selben Tag das zuletzt geschlüpfte Küken. Man beachte den Grössenunterschied
    Bild 3 am 28.07.05 die ganze verbliebene Bande im Nistkasten. Der grösste rechts der kleinste links.
     

    Anhänge:

  7. #6 Alexandros, 15. August 2005
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Am 08.08.05 fliegt das erste Küken zu ersten Mal aus. Am 09.08.05 das zweite und Nr.3 und 4 am 12.08.05
    Bild 1 Rechts Nr1 und links Nr.2 am 12.08.05 4 bzw. 3 Tage nach Ihren ersten Flugversuchen.
    Bild 2 Nummer 2 ist ausgeflogen.
    Bild 3 Nummer 3 und nr.4 am Boden aus dem Nistkasten rauszukommen ist das eine aber mit den Eltern und Geschwistern zu fliegen das andere. Noch klappts nicht so richtig.
     

    Anhänge:

  8. #7 Alexandros, 15. August 2005
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Bild 1 Nummer 1 reckt sich schon wie ein grosser.
    Bild 2 Noch muss Papa die Kleinen füttern
     

    Anhänge:

  9. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Guter Beitrag

    Schöne Bildergeschichte!
    Schon witzig wie die ganz Kleinen aussehen! :D

    Die Elternvögel sind sehr schön, so werden die Jungen wohl auch Prachtkerle werden! Hoffentlich geht alles gut!
     
  10. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ach Herrje, jetzt sehe ich gerade die Geschichte ist ja schon viel weiter und die Kleinen groß! Toll!!!!!
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Schön dokumentiert, Alexandros.
    Gruß nach Athen.
    Siggi
     
  12. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Alexandros,

    tolle Fotoserie, das sieht man auch mal als Nicht-Züchter die Entwicklung. :zustimm:

    Schade das nicht alle Küken überlebt haben. :(
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    Irgendwie ist es dieses Jahr schon komisch hab bis jetzt 8 Jungvögel auf die Stange gebracht ( viel zu wenig ), aber wie's aussieht nur 1 Henne. Alle anderen sind Hähne. Zwar schöne Hähne, aber das heisst wieder den ganzen Winter nach passende Hennen suchen.

    Danke Siggi, wie sind deine Erfahrungen dieses Jahr mit den Hahn- bzw Henneanteilen

    Aus gegebenem Anlass noch ein Nachtrag zur Fotoserie: Aufgrund einer Beschwerde meiner Tochter muss ich einfügen, das der letzte Jungvogel von meiner Tochter gefüttert wurde.


    Gruss Alexandros
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Hallo Alexandros,
    war nur eine Brut und wie in der Dukumentation schon beschrieben 3,2.
    Ist bei den WF auch schon im Nistkasten zu sehen, sobald die Schwungfedern halbwegs ausgebildet sind.
    Gruß
    Siggi
     
Thema: Vom Ei zum Vogel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vom ei zum küken bildgeschichte