Von Clicker beclickert - bin schon ganz clickerig

Diskutiere Von Clicker beclickert - bin schon ganz clickerig im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; So. Nachdem ich nun den ganzen Tag heute über Clickertraining mich informiert habe bin ich gleich losgeclickert - ähmm losgestürzt - und hab mir...

  1. Penelope

    Penelope Guest

    So. Nachdem ich nun den ganzen Tag heute über Clickertraining mich informiert habe bin ich gleich losgeclickert - ähmm losgestürzt - und hab mir so ein Teil besorgt. Dass es nicht billig sein würde, wusste ich. €3.95. Aaaaaber: ich hoffe der Clicker ist es wert.

    Heute Abend werde ich meinen 4en (Wellileins) mal was vorclickern. Im Moment habe ich leider noch Arbeiter im Haus, die mit Stemmen und Sägen Lärm machen. Da ist das Ganze nicht so sinnvoll.

    Aber als ich gerade heimkam konnte ich mirs nicht verkneifen ein paar Mal den Clicker zu betätigen. Die Arbeiter haben zwar blöd gekuckt (der is ziemlich laut, der Clicker) aaaaaaber: die Vogis auch - total interessiert "Was isn das für ein Geräusch???" Nach dem 3. Mal clickern erntete ich von Viridis ein heftiges Schimpfen. Dachte es wäre Zufall ... noch mal *clickclick* Folge: *tschi-tschi-tschi-tschi*; ja, das kann ja heiter werden :-)

    Was ich noch fragen wollte ... ich weiß zwar schon wen von den 4en ich dazu verdattern werde mit dem Clickern zu beginnen (Madame Napoleon) aber: macht das Sinn die Spitze des TS (bei mir Schaschlikspieß)für jeden Vogel in einer anderen Eierfarbe einzufärben? Oder ist den Vögeln das eh egal?

    Weil ich hab bei einigen gelesen, dass dann alle Vögel gleichzeitig hinwollen um in den TS zu kneifen.

    Ja. Das wars mal fürs erste. Bin ja mal gespannt wer früher aufgibt: die Vögel oder ich. :-) Hoffentlich schaffe ich es eine Regelmäßigkeit aufkommen zu lassen. Sonst wärs ja eh für die Katz.

    Na dann, Daumen drücken, dass heute Abend Frau Napoleon gleich draufanspringt (die ist absolut unängstlich, entsetzlich neugierig und muss in alles reinkneifen was man ihr vor die Nase hält und für Kolbenhirse hört sie sogar auf die Korkrinde zu schreddern).

    Ich werde berichten!!! Schönen Tag noch allen Clickerfreunden (hoffentlich werde ich auch noch eine).

    LG Penelope
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Willkommen an der Clickerfront!:0-
    Wenn du erstmal anfängst mit dem Clickertraining und alle wissen, dass es für den Biss in den TS ein Leckerchen gibt, wissen sie wer gemeint ist. Beispiel: Vogel A, B, und C sitzen auf dem Käfig. Herrchen kommt und hält den TS hin...Vogel C beißt rein, CLICK und kassiert eine Belohnung. Die anderen wissen: Wir haben nichts gemacht, also gibts auch nichts...verstanden soweit?:D Kurz und einfach: die wissen wem der CLICK gegolten hat.
    Einfärben...ich weiß nicht...die Farben erkennen die Wellis doch eh nicht.

    Lass von dir lesen...du packst das schon!;) :0-
     
  4. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo und willkommen!
    Mal abgesehen davon, dass das Einfärben nicht zwingend notwendig ist, hieß das bei deinen vier Vögeln, dass du mit vier Farben, sprich mit vier TS' hantierst. RESPEKT, wenn dir das gelingt. Neee, Spaß beiseite, das würde die ganze Angelegenheit nur unnötig verkomplizieren. Ein TS reicht voll und ganz:D.
    Lass von euch hören!
     
  5. Penelope

    Penelope Guest

    aaaaaaaaaaalso: insofern kann ich Erfolge verbuchen, dass das *Click-click* unglaublich interessant ist für die 4! Nur dieses grüne Clickerteil ist noch nicht so ganz geheuer. Jetzt hab ichs über Nacht an den Käfig gehängt damit sie es von innen betrachten können. Und was is? Sie scheppern damit. So weit so gut.

    Übungsbeginn war - wie vorausgesagt - mit Frau Napoleon. Die konnts erst gar nicht verstehen warum sie immer nur einmal vom Hirseknubbel abbeißen darf. Hatte aber dann recht schnell heraußen, dass dem *click-click* der Knubbel folgt. Irgendwann wurd sie dann ungeduldig und wollte nicht mehr warten - sprang auf meine Hand und hing wie eine Fledermaus dran um an den Hirseknubbel zu kommen - und das obwohl sie ihn nicht gesehen hat. Vogel wieder abgesetzt, abbeißen lassen und Pause gemacht. Die anderen 3 haben ziemlich verdattert dreingeguckt. Ikterus meinte dann doch das könnte vielleicht eventuell interessant sein und hat sich dem Ganzen auch genähert.

    Napoleon hats jedenfalls verstanden, dass man das Geräusch mit Hirse verbindet.


    Ich konnts jedenfalls nicht lassen und hab dann nach einiger Zeit das ganze mit dem TS auch versucht. Und siehe da: Stöckchen schien der Madame äußerst interessant zu sein: *kneif* *click-click* Hirse. Wow - war begeister. Das haben wir dann so 15 mal geübt. Und, neugierig wie ich bin, wollte ich wissen inwieweit das Ganze Zufall ist:

    *kneif* =>>>> aber kein *click-click* und auch keine Hirse. Und siehe da: Frau Napoleon sprang auf meine Hand spreizte die Schwanzfedern und kneifte mich wild in die Hand, und guckte unter die Handfläche wo denn nu die Hirse bliebe. So nach dem Motto: "Ich hab da jetzt reingezwickt, jetzt erfüll du deinen Teil auch!" Hirse gegeben, und sie war wieder komplett normal. Dann hab ichs noch 2x richtig gemacht und sie war glücklich - und ich auch :D *strahl*
     
  6. Eilika

    Eilika Guest

    Glückwunsch, scheinst ein begabtes Weib zu haben!
    VErsuch mal, die Distanz zum TS auszubauen, damit sie laufen muss, um dranzukommen!
     
  7. Penelope

    Penelope Guest

    sodale, habe mich am nächsten Tag nicht gemeldet da ich einen riesigen Rückschlag erlitten habe. Ich mein, ich wusste, dass ich Geduld aufbringen muss, und dass nicht gleich alles von Anfang an klappt, und dass ich in kleinen Schritten vorgehen muss ... Aber Madame tat am nächsten Tag so, als hätte sie den Clicker in ihrem ganzen Leben noch nie gesehen, versetzte alle in Panik, der TS war anscheinend auch ein Ungetüm und wurde aufs Schärfste ignoriert. Die Kolbenhirse war ihr so ziemlich wurscht - kurz gesagt: es ging alles schief was nur schief gehen konnte.

    Etwas deprimiert gab ich es für diesen Tag auf.

    Am nächsten Tag - gleich in der Früh - hab ich das Ganze nochmal probiert. Hab mir aber nicht allzu viel erwartet.

    Und: siehe da: der Clicker war nicht mehr böse, die Kolbenhirse doch wieder interessant und der TS wurde gekniffen ... und das nicht nur von Napoleon. Ikterus bekundete auch sein Interesse und probierte bei jedem 3. Mal in den TS zu kneifen.

    Also jetzt heißt es kräftig üben. Jeden Tag 2-3 Mal und das zieh ich jetzt ca. 3 Wochen durch - bis der TS absolut BLIND sitzt, ohne Ausrutscher und Ausflüchte...

    Bin ja mal gespannt. Gegebenenfalls muss ich die Kolbenhirse durch Basilikum oder Thymian ersetzen - zumindest etwas Abwechslung schaffen.

    Na dann - haltet mir die Daumen. Wünsch euch schöne Ostern!!!
     
  8. Penelope

    Penelope Guest

    ach ja, was ich noch vergessen habe: sie kommt auf ca 13 cm Entfernung auch angetrippelt um in den TS zu kneifen *stolzsei*
     
  9. Eilika

    Eilika Guest

    Na komm, jeder Sportler hat seine Hochs und Tiefs :D! Aber du siehst ja, dass sich alles wieder einrenkt. Achte aber bitte darauf, dass sie sich nicht langweilen, 3 Wochen TS könnte schon etwas fad werden. Beobachte sie einfach weiter und entscheide dann selbst.
    Grüße
     
  10. Penelope

    Penelope Guest

    die letzten paar Tage gabe es nur niederschmetternde Erlebnisse. Ich glaub ich muss neu konditionieren. Sie mag überhaupt nimmer. Ich hab auch ständig Leckerlies gewechselt, weil ich dachte, die wären nicht mehr so interessant ... aber ich glaub sie will überhaupt nimmer arbeiten. AAAAABER: ich lasse nicht locker, die soll schon sehen was sie davon hat.

    Das Problem ist ... die anderen 3 sind hektisch, von denen lässt sie sich so leicht ablenken und macht dann gar nichts. ... Mal sehen ob sich das wieder besser. Wenns Erfolge zu verbuchen gibt, werd ich mich wieder melden ... dabei üb ich jeden Tag mind. 1mal. Langweilig ist ihr bestimmt noch nicht ... weiß nicht was los ist mit ihr ... Naja.

    Bis bald, Penelope
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Penelope

    Penelope Guest

    Zirkusvögel

    Ja na dann berichte ich mal:

    Also weiterhin begeistert ist die Vogelmama Penelope und die Madame Napoleon. Madame kommt schon angelaufen wenn sie den TS sieht - manchmal - wenn sie äußerst gute Laune hat bequemt sie sich auch von ihrer Korkschaukel fliegender Weise zu mir um dem TS zu folgen. So weit so gut. Die Kneif- und Klickerei wird von den anderen drei oft skeptisch beäugt. Ikterus schaut des öfteren vorbei und probierts auch (er weiß wie es funktioniert nur scheinen die Haferkörner und die imposante Erscheinung der Madame Napoleon nicht vereinbar zu sein).

    Lividus ignoriert den TS und den Clicker weiterhin aufs schärfste ...

    Doch und jetzt werden die Erfolge aufgelistet:
    Viridis - mit ihm habe ich NICHT explizit geübt - hat sich das von Napoleon abgeschaut wie das mit dem TS und der Belohnung funktioniert. Er ist ein wirklich schmächtiges, kleines und äußerst scheues Vögelchen. AAAABER: wehe er entdeckt den TS dann rennt er wie ein Weltmeister auf ihn zu *kneif* - *kuck* jaaaaa und Belohnung. Das war äußerst überaschend für mich weil er das aus heiterem Himmel gemacht hat - so ganz ohne üben. Er kommt mittlerweile auch über kurze Strecken (30 cm) angeflogen um zu kneifen.

    Und weil er so brav das kapiert hab dache ich mir, ich üb mal mit ihm was. Und das war: auf der (Hamster)Wippe hin und her laufen. Das kann er schon perfekt: Trippel rauf - plumps runter - andere Seite Trippel rauf - plumps runter - andere Seite ...
    Total putzig wie er das macht und das alles nur um seine Haferkörnchen zu bekommen.

    Napoleon konnte das natürlich nicht auf sich sitzen lassen, dass dieser Grünschnabel mehr Erfolge verbuchen könnte als sie und deshalb macht sie das auch.

    Ich bin ganz begeistert von meinen Geierleins - die sind ja SOOOOOOOOOOO schlau!!!!!!

    Frage: wenn ich was anderes üben möchte: zb an dem kleinen Spielzeugriesenrad drehen oder ein kleines Wägelchen schieben, was mach ich da: ich mein wenn ich sie mit dem TS hinführe rennen sie zwar mit beißen in den TS - wenns nix gibt rütteln sie an den jeweiligen Gegenständen und rennen sofort wieder weg - in der kurzen Zeit kann ich nicht klickern und belohnen ... Hat hier von den KlickerexptertInnen jemand einen Tipp für mich???
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Och...das können sie gut. In Wahrheit brennt er sicherlich vor Neugierde...irgendwann macht er schon mit. Wenn er sieht, wie seine 3 Kumpels absahnen, macht ihn das sicher auch an. Du hast alle Leckerchen vom Speiseplan gestrichen, oder?

    Die andere Frage kann ich leider nicht beantworten...da müssen die Experten ran.;)
     
Thema:

Von Clicker beclickert - bin schon ganz clickerig

Die Seite wird geladen...

Von Clicker beclickert - bin schon ganz clickerig - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Welcher schöne Vogel ist denn das

    Welcher schöne Vogel ist denn das: Hallo Gemeinde, ich wohne zwar im Meisenweg, aber dieser muss sich wohl in der Adresse geirrt haben. Danke für eine Hilfe
  5. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...