Von welcher "Vogelheimat" träumt ihr?

Diskutiere Von welcher "Vogelheimat" träumt ihr? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Leute :0- Mal ne Frage: Von was träumt ihr eigentlich? Ich meine, von Haltungsmöglichkeiten, die man den Vögeln anbieten könnte! Was würdet...

  1. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi Leute :0-

    Mal ne Frage: Von was träumt ihr eigentlich? Ich meine, von Haltungsmöglichkeiten, die man den Vögeln anbieten könnte!
    Was würdet ihr machen (stellt euch vor, ihr wäret reich)?!:?

    Ich würde die Nymphen wenn möglich in die freie Natur tun, aber da sind sie im Moment ja nicht sehr sicher :(!
    Das wäre Nr. 1!

    Sonst würde ich eine riiiiiiiesige Parzelle (20 000 m2, wenn es mehr gäbe dann noch mehr) kaufen und dort alle Vögel ind Not, in Tierheimen, u.s.w. aufnehmen.
    Es wäre nicht begrenzt, voller Bäume (wie in der Natur), u.s.w.,
    sie könnten auch aus dem Platz fliegen, niemand würde sie fangen :)!
    Wenn möglich wäre das nur eine "Sammelstelle"!
    Sie würden ganz Frei fliegen, im Dorf, in der Stadt: einfach wo sie möchten.
    Man würde sie lieben, darum würde man sie nicht geich töten, wenn sie einen Kopfsalat vernichten würden ;)!

    ach *traüm*, wäre das paradiesisch :)!

    Und wenn das nicht möglich wäre, dann galt mit Gittern um den grossen Platz.

    Ach, was träume ich da *träum* :D!
    Warscheinlich ist das gar nicht möglich, aber: Nichts ist unmöglich ;)!

    Mich nimmt es wunder:
    Was würdet ihr den Geiern als Zuhause oder so geben?
    Nimmt mich wunder :-)!

    Könnt ruhig aufschtreiben: egal ob langer oder kurzer Text ;-)!

    ____________________________________________________

    Ganz liebe Grüsse
    Michi und Co. (Maxi&Mini, Tüpfi&Popitsch, 2.2)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. C.Cora

    C.Cora Guest

    Hallo Michi,

    also ich würde mir eine große Insel kaufen und die Papageien dort frei leben lassen.

    Natürlich müßte auch alles vorhanden sein, wovon sich Papageien ernähren können ;) !

    Viele Grüße
    Cora
     
  4. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi :0-
    Ja, wäre auch nicht schlecht ;)!
    Sehr gut, sogar :)!
     
  5. X-Men

    X-Men Guest

    Tröumli :-)

    Hoi Michi

    ig würdi uf Kanada uswandere und luge das ig as schöns Grundstück chönt choufe, am beste a auti Gärtnerei mit riese grosse Triibhüüser wo Vögu am Winter ou sicher wäri. Den würde dusse natürlich a o schön grossi Voliere mache....

    Näbe bii würde no a Huski Zucht wölle....

    *hmmm klii aber fiin*

    Grüessli us Friiborg
     
  6. IngeE

    IngeE Guest

    Träume..........

    Was von einer Wasserstelle mitten in der Namib?? Mit grossen Bäumen und süssem Wasser und im Umkreis von 100 km nur Gemsböcke, Straussen und Kriechgetier???

    Dann können alle frei fliegen in wunderschönen Flocks...

    Träume............

    Wennich einmal reich wär, dideldadeldudeldideldadeldudeldideldei....................

    Inges Traum
     

    Anhänge:

  7. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also mein traum wäre eine riesige halle mit zu öffnendem dach. darin möchte ich gerne vier große volieren machen, hauptsächlich mit krummschnäbeln. die volieren sollen mindestens 30m lang und mindestens 10m breit sein und gemeinschaftsvolieren nach kontinenten aufgeteilt sein.

    ich habe mir sogar schon aufgeschrieben wo ich da drin was haben will: duschecke, futterecke gefliest schlaf und kletterbäume etc. die voliere soll ca 3 m hoch sein, damit man im notfall auch noch einen fangen kann, usw

    davor soll dann eine glaswand sein als abgrenzung zum quarantänebereich und zum wohnbereich mit 2 wohnungen (für 2 vogelliebhaber, wegen gemeinsamer versorgung der geierlein;) )

    darin würde ich dann gerne notfälle aufnehmen, z.b. beschlagnahmte vögel etc. eventuell würde ich auf dem boden dann auch tiere halten wollen die im natürlichen lebensraum der vögel auch vorkommen, bis auf raubtiere natürlich.

    die volieren möchte ich dann gerne so ähnlich wie möglich dem kontinent machen von dem die vögel in der jeweiligen voliere kommen.

    ...ja, das wäre mein traum...
     
  8. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Ganz bescheiden und unseren Garten irgendwie überspannen, so das die Geier darin fliegen können. Und mit Zugang ins Haus.
    oder vielleicht nicht fganz so bescheiden und einen riesigen Garten - obwohl, dann kann ich ja doch wie Cora auf eine Insel ziehen...
     
  9. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Michi,
    Deine Vorstellungen gefallen mir!
    Ich reise auch des öfteren mit meinen beiden Flitzern in dieses wunderbare Land PHANTASIA....- Dort können wir uns verständigen – was denkst Du, was sie mir alles erzählen....
    In jenem Land sind viele, viele Tiere und viele gute und tierliebende Menschen. Da die Tiere überall ihr Futter und allemöglichen Delikatessen finden, braucht auch nicht das allerkleinste Tierchen um sein Leben zu fürchten, denn keine Mama und kein Papa fängst sie als Nahrung für ihre Jungen...

    Ja, und schon bin ich wieder auf dem Boden der Realität angelangt, denn was sollte beispielsweise der Löwe (stellvertretend für alle fleischfressenden Tiere) seinen Jungen bringen...
     

    Anhänge:

  10. #9 Rosita H., 14. April 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallole

    Also mein Traum wäre eine Insel für mich ganz alleine weit ab von den Menschen. Dort würde ich eine super Freianlage bauen lassen für alle Papageien die niemand mehr haben will.

    Dann würde ich nur Tierliebe und erfahrene Pfleger für die Papas einstellen und natürlich zwei Tierärzte.

    Auserdem würde ich für jede Papageienart das richtige Biotop
    schaffen damit sie sich rundherum wohlfühlen.

    Schön wenn man noch Träume hat:D
     
  11. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    hi michi,

    für die nymphenhaltung gibts nur einen traum:

    australien kaufen :-)

    und ich spare schon...
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    :~


    (träum) ....von einer Vogelheimat: Ganz so, wie sie sich eigentlich darstellen sollte. Die Pieper leben in ihrer Heimat, frei, eingebunden in ihr natürliches Leben. (träum) aber kein Mensch hat Eingriffe in die Natur getan und (träum) die Natur ist nicht so grausam, sondern (träum) friedvoll und fröhlich. Sie fliegen in die Weiten des Himmels, spüren die Sonne, den Regen, leben im Schwarm mit ihren Artgenossen.....
    Auch die Menschen gehen friedlich und rücksichtsvoll mit der Erde, ihren Lebewesen und den Ressourcen um. (träum)

    Ach wäre das schön!!!


    Liebe Grüße

    (Little Ajnar in Slumberland):~
     
  14. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.460
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Hi Leutz,
    wenn ich irgendwann mal seeehr viel Geld hab(ich spar schon), dann pack ich meine Sachen und kehre diesem "Land" und seinem Staatspack dem Rücken und hau nach Südamerika ab.

    Und zwar nach Uruguay.:0-



    cu

    Tom
     
Thema:

Von welcher "Vogelheimat" träumt ihr?