Von zwei auf vier Wellis

Diskutiere Von zwei auf vier Wellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, nachdem der Umzug ins neue Heim (Montana San Remo) für meine beiden Schisser geklappt hat, überlegen wir die Zweierbande auf 4...

  1. hehey

    hehey Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nachdem der Umzug ins neue Heim (Montana San Remo) für meine beiden Schisser geklappt hat, überlegen wir die Zweierbande auf 4 Wellensittiche zu erhöhen.
    Grund dafür ist eigentlich vor allem, dass unsere beiden Wellis grundsätzlich etwas lahm sind und so mehr Bewegung in die Bude kommt.

    Darum gleich mal ein paar gesammelte Fragen:

    -Ist der San Remo groß genug für 4 Wellensittiche ? Bisher haben unsere zwei den ganzen Tag Freiflug im 'Arbeitszimmer', jedoch unbeaufsichtigt.
    - Wie sind die Erfahrung von Leuten, die von zwei auf 4 aufgestockt haben (mehr Lärm, Dreck, wie vertragen sich Eure vier, etc.)
    - gibt es im Raum Regensburg (bis ca. 50 km Umkreis) Tierheime, die Wellis 'führen'?
    - unsere Wellis sind 1 Jahr alt. Welches Alter kann man dazu setzen?
    - es ist ein Pärchen. Sollte man auf jeden Fall noch ein Pärchen nehmen?

    Ich weiß, dass einige Fragen hier schon öfter durchgesprochen wurden. Dennoch eröffne ich diesen Extra-Thread, da ich diese Threads zum Teil nicht mehr finde. Außerdem animiert es vielleicht noch andere Leute, weitere Wellis aufzunehmen ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo,
    normaler weise macht es keine probleme neue wellis zu zusetzen (nach der quarantänezeit!)
    du solltest, wenn möglich, auch wieder ein paar nehmen. alter ist egal. in unserem schwarm sind 8jährige wellis mit jungen aus diesem jahr zusammen und es gibt keine probleme.
    meine tochter hat zur zeit 8 wellis - aber als "laut" kann ich die vögel nicht bezeichnen. auch der dreck ist nicht viel mehr als von 2 wellis. (ich muss aber dazu fair sagen, dass der schwarm nicht im haus gehalten wird. im haus sind 6 sperlingspapageien, die vom "schweinigeln" aber mit den wellis verglichen werden können)

    ich selber bevorzuge schwarmhaltung, weil die vögel ein anderes verhalten zeigen und das beobachten einfach spass macht!
     
  4. hehey

    hehey Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.
    Gleich mal eine dumme Frage:
    Warum eigentlich Quarantänezeit? Ist es nicht schwerer, wenn ich zwei neue Vögel erst an einen Käfig gewöhne und dann wieder umgewöhnen muss?
     
  5. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Die Quarantänezeit solltest du unbedingt einhalten. Denn Neuzugänge können versteckte Krankheiten einschleppen, die dein Bestand unnötig gefährden.
    Meine Neuzugänge lasse ich grundsätzlich vom TA durchchecken. Sobald ich die
    Ergebnisse vom Arzt vorliegen habe, was i.d.R. ca. 1 Woche dauert, lasse ich sie zu den Anderen.
    Außerdem können die Neuzugänge einen vollkommen gesunden Eindruck auf dich machen, tragen aber schon eine Krankheit in sich. Erst bei Stress (z.B. Umzug)
    kommt die Krankheit zum Ausbruch.
     
  6. hubi

    hubi Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Quarantäne, so glaube ich, ist wegen möglicher Krankheiten, die zu übertragen wären, einzuhalten.
    Sprich das durch die neuen Welli's keine Krankheiten eingeschleppt werden können, die dann am Ende auf deinen schon bestehenden "Schwarm" übertragen werden. So hab ich es zumindest verstanden...

    Mir geht's übrigens ähnlich wie dir, mit dem San Remo:
    Denke mehr als einmal, daß der so schön groß ist, das könnte doch auch für 4 Welli's genug sein :~ . (Täglichen Freiflug haben unsere beiden über mehrere Stunden.)
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.232
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Das ist überhaupt kein Problem. Außerdem geht es ja um die Gesundheit deiner Vögel. Es braucht nur mal ein neuer Welli ein paar Milben einschleppen und schon hast du 4 Patienten antsatt einem. Von schlimmen Krankheiten ganz zu schweigen.
    Du kannst dir die Quarantäne ja auch sparen wenn du die Neuen von einem Vogelkundigen TA untersuchen lässt. Dann müssen sie nur solange alleine sitzen bis du die Untersuchungsergebnisse hast.

    Der San Remo ist 84 cm breit, oder? Wenn das Ding wirklich nur zum schlafen und fressen verwendet wird sollte das langen. Aber du musst auch daran denken das du deine Vögel vielleicht auch mal einsperren musst, und dann ist der Käfig zu klein.

    Natürlich machen 4 etwas mehr Dreck als 2. Aber so schlimm ist das nicht, Putzen musst du sowieso. ;)
    Mehr Lärm ist immer relativ. Das kommt auch auf stark den Charakter der Vögel an. Wenn sie alle zusammen ihre wilden 5 Minuten haben wird's natürlich auch mal recht laut.

    Untereinander kommen Wellis alle gut miteinander aus, Verträglichkeitsprobleme gibt fast nie.

    Schön das du Wellis aus dem Tierheim holen möchtest. Wellis sind selten lange im Tierheim, deshalb kann ich nur raten einfach mal anzurufen und dich zu erkundigen ob sie welche da haben.

    Ich würde wenn dann auf jeden Fall ein weiteres Pärchen dazusetzen, das ist am natürlichsten. Das Alter spielt dann keine so große Rolle.
     
  8. #7 Sternenhell, 28. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2007
    Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo hehey,

    ich habe vor einige Zeit auch von 2 auf 4 Wellis aufgestockt.
    Grund war einfach folgender: Die eigentliche Henne hatte sich als Hahn entpuppt. Also fix noch 2 Hennen dazu und siehe da: Beide Herren blühen noch mehr auf. Es ist einfach nur unglaublich.
    Ich hatte von meinen beiden, als sie noch zu zweit waren, immer gedacht sie wären glücklich .. mittlerweile seh ich, dass sie JETZT glücklich sind.
    Beide haben im Moment eine feste Patnerin und ach wie schön kann doch die Liebe sein *seufz* Gleich nach dem Aufstehen wird geschmust und gefüttert, dann wird gemeinschaftlich Krach gemacht "Wir wollen raus!" -
    Sind die 4 erstmal draußen toben sie gemeinsam durch die Gegend, nicht nur Paarweise :) Und das Beste vom Besten, auch mich Federlose haben sie in ihrem Minischwarm nicht vergessen *zwinker*

    - Lärm gibt es nicht wirklich mehr
    - Dreck, mhh .. ein wenig mehr ist dazu gekommen aber ich hatte persönlich mit mehr gerechnet.
    - Alle 4 vertragen sich wunderbar und harmonieren miteinander. Schön ist auch, dass sich die alt-geschmiedete Männerfreundschaft nicht verloren hat und sogar beide Mädels ab und an was zusammen unternehmen.

    Meine 4 hausen im Moment noch im alten Rekord 5 aus der Singlezeit meiner beiden Herren. Benutzen diesen allerdings auch nur für die Siesta und Abends zum schlafen. Essen und trinken gibt es draußen :) (und drinnen, aber draußen macht das Fressen ja soo viel mehr Spaß).
    Wollte mir demnächst auch einen größeren Käfig zulegen. Im Moment schwebe ich zwischen dem Rekord 6 und eben auch dem San Remo.
    Ich persönlich finde den San Remo aufregender von der Gestaltung. Da läßt es sich bestimmt gut klettern?

    Wie gefällt deinen beiden denn dieser Käfig? Nehmen sie ihn gut auseinander? @ hehey
     
  9. hehey

    hehey Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Bisher noch nicht. Sie sitzen noch etwas eingeschüchtert rum, was bei meinen Schissern aber nicht ungewöhnlich ist.
    Falls du mehr über den San Remo wissen willst: Im Thread 'Montana-Käfig: Welcher für Wellensittiche' haben einige über ihre Erfahrungen mit dem San Remo berichtet.
    Ich persönlich finde den San Remo wertiger verarbeitet und aufregender als den Rekord 6. Aber das ist ja Geschmackssache....
     
  10. #9 Tierfreundin, 29. Mai 2007
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Hallo Hehey,

    Hallo,

    ich habe im Dezember von zwei auf vier Wellis aufgestockt und auch nur positive Erfahrungen gesammelt. Das schönste ist,
    dass sie viel lebendiger und mutiger (Sammy war vorher ein richtiger Schisser) geworden sind.. Im Moment ist Molly die schüchternste, doch
    wenn sie sieht, dass die anderen gefahrlos aus meiner Hand Apfelstücke knabbern, dauert es nicht lange, und sie traut sich auch.
    Dreck und Lärm ist auch nicht viel mehr als vorher, den ganzen Tag Freiflug haben sie ebenfalls...Ich habe allerdings 3 Hähne und
    1 Henne, mehr oder weniger ungewollt, aber aus Gina ist plötzlich Gino geworden...:-). Aber das schönste ist wirklich mitanzusehen,
    wie sie miteinander spielen, kommunizieren, füttern, kraulen etc. und manchmal auch harmlos streiten...

    LG Sabrina mit Sammy, Bibo, Gino und Molly
     
  11. Lemuria

    Lemuria Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich kann Dir vom Aufstocken nur abraten.

    Ich hatte ein Pärchen, habe dann noch ein Pärchen dazugeholt.

    Es war der absolute Horror, nach einiger Zeit hatte ich richtiggehende Schreier - den ganzen Tag über, und es kam zu blutigen Hahnenkämpfen um eine der Hennen.

    Henne 1: alleine, von den 3en unbeachtet
    Henne 2: von den 2 Hähnen umworben
    Hahn 1: hat Henne 2 als Partnerin verloren
    Hahn 2: gehackt von Hahn 1

    Letzten Endes mußte ich ein Pärchen wieder abgeben.

    LG,
    Lemuria
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Yvi-Sei

    Yvi-Sei Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo zusammen,

    Ich hatte vor einem Jahr auch nur 2 Wellis zwei Hennen die sich gut verstanden haben und hab jetzt durch einen Umzug ein Zimmer frei und habs als Vogel(Tier)zimmer umgebaut und noch 2 Hähne dazugesetzt und es ist alles gut gegangen. Die 4 singen, putzen,knabbern und ärgern die Nyphis zusammen.
    Also ich kann dir nur dazu raten, auserdem macht es viel mehr spass 4 zu beobachten.
    Zu den "krach" muss ich sagen, das es manchmal schon recht laut ist überhaubt wenn sie ihre 10-20 Minuten haben. Nachbarn haben sich aber noch nicht beschwert^^ also kommt das drauf an wie laut du das "singen" empfindest.

    Also ^^ viel Glück wenn du dir noch 2 holst.
    Liebe Grüße
     
  14. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    wir haben letzen Herbst zu unseren 2 Hennen, die da ein Jahr alt waren, noch 2 Junge Hähne dazugeholt, da unsere beiden Hennen auch eher lahm waren.

    Wir hatten alle Vögel beim gleichen Züchter geholt, sodass wir keine Quarantäne eingehalten haben, wir haben alle 4 einige Tage in einen kleineren Käfig zusammengetan und dann alle in eine Record 6, den ich neu eingerichtet habe, damit die Weiber keine Besitzanspruch mehr hatten. Das hat gut geklappt, auch kein Gezanke.

    Lärm mehr - ja (die Männchen quaken ohne Ende, die Weiber schreien ab und zu) aber wir haben uns inzwischen dran gewöhnt.
    Für die Vögel ist der Minischwarm sicherlich viel schöner als zu zweit, haben sich auch Paare gebildet.
    Dreck mehr - ja, vor allem wenn die Mauser kommt.

    Ich möchte keinen meiner kleinen Schreihälse missen, das miteinander untereinander klappt jetzt wirklich gut - sie mussten sich aber auch aneinander gewöhnen.

    Viele Grüße
    Brigitte
     
Thema:

Von zwei auf vier Wellis

Die Seite wird geladen...

Von zwei auf vier Wellis - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  3. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  4. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  5. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...