Vor dem Kauf bitte mehr Info´s

Diskutiere Vor dem Kauf bitte mehr Info´s im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, wir, 2 Erwachsene, ein Kind, eine Katze und 2 Wellis überlegen uns einen Papagei zuzulegen. Diesen Wunsch haben wir schon...

  1. Lady Sina

    Lady Sina Guest

    Hallo Zusammen,

    wir, 2 Erwachsene, ein Kind, eine Katze und 2 Wellis überlegen uns einen Papagei zuzulegen.
    Diesen Wunsch haben wir schon lange und haben uns in den letzten Tagen intensiv mit Info versorgt, trotzdem sind noch Fragen offen.
    Vielleicht könnt Ihr uns helfen.
    1. Können Wellis und der Papagei zusammen Ausflug haben, ohne das den Wellis was passiert. Sie würden nicht die selbe Voliere bewohnen, es geht lediglich um den täglichen Freiflug für die Wellis.
    2. Gefahr Katze-Papagei<->Papagei-Katze, gibt es bedenken?
    3. Grösse der Voliere für den Papagei? Empfiehlt sich auch eventuell selber zu bauen? Freisitz auch Nachts?
    4. Woran erkenne ich als Laie ob ein Züchter mir einen "guten" Papagei anbietet? Das heißt, Gesundheit, Abstammung, Verhalten usw.

    So das wars für den Anfang, wir freuen uns über ehrliche Antworten, wir sollen unsere Lieben nicht gefährden durch den Kauf eines Grauen.
    Danke im Voraus,
    Sina mit dem Anhang
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DerGeier20, 11. Januar 2009
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Erstmal sollte gesagt sein ein Graupapagei ist kein Graupapagei, denn nur mit einem Partner kann er glücklich werden.

    Die Wellis sind zwar schnell, aber es kann passieren, dass der Graue doch mal einen erwischt und dann zieht der Welli natürlich den Kürzeren. Außerdem kann der Welli den Käfig des Grauen betreten (abstände der Gitterstäbe sind zu groß für Wellis), das kann auch zu auseinandersetzungen führen.

    Desweiteren musst du deinem Kind gewisse Regeln im Umgang mit dem Grauen beibringen.

    Die Katze kann für den Vogel gefährlich werden (und andersrum), muss aber nicht zwangsläufig so sein. Ist halt ne Sache der Erziehung.

    Die Mindestmaße für zwei Graue sind 2m x 2m x 1m

    Auch musst du bedenken das Graue auch krank werden, also hast du schon einen vogelkundigen TA? Außerdem sind die TA Kosten auch sehr hoch.

    Was passiert wenn der Vogel geschlechtsreif ist. Er könnte auch dir gegenüber agressiv werden und beißen.

    Graue können viel kaputt machen und sie machen viel Dreck, kommst du damit zurecht?

    Überleg es dir gut und informier die ausgibig, damit du weisst was auf dich zukommt.
     
  4. Lady Sina

    Lady Sina Guest

    Danke für Deine schnelle Antwort.
    Natürlich sind wir uns im Klaren was solch ein Tier für Zeit/Kosten/Aufwand mit sich bringt. Glaube bloss nicht das meine Wellis keinen Dreck machen, die zwei sind schlimmer als manches Baby.
    Ich denke das die Katze kein Prob darstellt, da Sie sehr ängstlich ist und sehr vorsichtig. Sie ist auch nie im selben Zimmer wenn unsere Wellis drausen sind. Auch wenn die Vögel in Ihrer Voliere sind, geht die Katze nicht in die Nähe, Sie weiss das die Vögel tabu sind für Sie.
    Meine Tochter ist fast 11 Jahre und ich denke, das Sie schon in der Lage ist, vernünftig mit einem Papagei umzugehen.

    Einen vogelkundigen TA habe ich direkt neben an wohnen, auch wenn ich Ihn bisher gott sei dank nur einmal gebraucht habe, bin ich mir durchaus bewusst das ein Tier in seinem langen Leben auch mal krank werden kann.

    Ich suche trotzdem noch jemanden der Erfahrung bei der Haltung von Wellis und Grauen hat und berichten kann, denn im Fachgeschäft wird alles immer für bedenkenlos verkauft ohne Rücksicht aufs Tier.

    Auch wüsste ich gerne wie ich einen guten und ehrlichen Züchter erkenne und wie ich einen gesunden Vogel erkennen kann.

    Danke schonmal vorab,

    Sina und Familie mit Lucky und July und Sternchen.
     
  5. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo sina
    ...nicht ein grauer, sondern zwei...
    und hierbei eben um der sache ein wenig gerecht zu werden ein blutsfremdes und DNA gegengeschlechtig getestetes paerchen im ungefaehren gleichen alter.
    eine schoene mischung geben hierbei eine handaufzucht und eine naturbrut ab. in diesem fall kann die doch recht zahme HZ von der eher zurueckhaltenden NB lernen und auch umgekehrt.
    aus eigener erfahrung weiss ich, dass man eine katze nicht so erziehen kann, wie einen hund.
    katzenbisse und die daraus resultierende infektion koennen beim vogel toedlich enden.
    wellensittiche und graue wuerde ich keinen gemeinsamen freiflug goennen. die kleinen wellis sind so quirlig, dagegen wirkt ein grauer beinahe behaebig.
    allerdings reicht ein schnabelhieb des grauen und der wellis war gewesen.
     
  6. Lady Sina

    Lady Sina Guest

    Hallo,

    danke für Eure Info´s. Wir haben uns entschieden noch mit der Anschaffung der Tiere zu warten bis wir in ein eigenes Haus umziehen.

    Trotzdem vielen lieben Dank für die Info´s.

    LG Sina & Family mit den Geiern Lucky und July und der Mieze Sternchen :o
     
  7. Nadine R.

    Nadine R. Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg/SH.

    ...räusper....

    Ich habe 4 Katzen. Ich habe zwar erst seit ein paar Wochen meine Grauen, aber meine 4 Tiger wissen ganz genau (auch bei anderen Tieren die bei mir im Haus leben), daß sie als "falscher Hase" auf dem Teller landen, wenn´s um das Jagen im Haus geht.

    Meine Tiger schmusen um die Papas herum, sind interessiert und mittlerweile eher gelangweilt.

    Liebe Grüße,
    Nadine
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo nadine
    wenn du magst, dann lies dich doch mal quer durchs forum....
    es gibt da einige geschichten, die alle so aehnlich anfangen, wie...ich haette nie gedacht...
    haette ich doch nur aufgepasst....die tuer war nur einen augenblick offen...etc.
    somit hat schon so manchr vogel hier sein leben wegen dem geliebten stubentiger gelassen.
    auch der ach so liebe hund wurde schon zum graupapageitotbeisser.
    sicherlich kennt jeder eigentuemer sein tier am besten.
    ich jedoch wuerde in den "beruehmten fuenf minuten", die mein hund hier im zick zack durchs haus huepft und wo eine katze ueber tische und baenke zischt meine hand nicht ins feuer legen.
    meine graupapageien stehen unter staendiger bewachung und ich wuerde sie niemals mit dem hund oder einer katze allein lassen oder zusammen lassen.
     
  10. #8 Regina1983, 12. Januar 2009
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ja ich musste leider auch die traurige Erfahrung machen :( Wir haben drei Hunde, und obwohl ich die nie zusammen gelassen habe mit den Papageien, hab ich einmal aus Dummheit und Vergesslichkeit das kleine Tuerchen oben am Papageienkaefig aufgelassen. Als mein Mann von der Arbeit kam war Ricky tot :( So schnell kanns gehen.

    LG
    Regina
     
Thema:

Vor dem Kauf bitte mehr Info´s

Die Seite wird geladen...

Vor dem Kauf bitte mehr Info´s - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  4. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  5. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...