Vorbereitung für die kommende Zucht !?

Diskutiere Vorbereitung für die kommende Zucht !? im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Wie in jedem Jahr überlege ich mir, kann ich in meiner Taubenzucht etwas optimieren. Eigentlich läuft es nicht schlecht, aber...

  1. salta

    salta Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Wie in jedem Jahr überlege ich mir, kann ich in meiner Taubenzucht etwas optimieren.
    Eigentlich läuft es nicht schlecht, aber Verbesserungspotenzial dürfte eigentlich immer da sein.
    Meine Tauben bekommen Betz-Futter, zusätzlich aus derem Programm den Taubenstein sowie das Kropfmix. In diesem Jahr möchte ich ggf. zusätzlich die Reiskleie vom Teekontor Werlte geben, von dem ich schon das SoftAcid gebe. Außerdem bin ich noch auf der Suche nach einem vernünftigen Taubengrit, der bezahlbar ist.
    Wer kann weiterhelfen, wer hat Erfahrungen mit der Reiskleie. Wieviele Mineralien gebt ihr, erzählt einfach ?!?
     
  2. gonzo2

    gonzo2 Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30966 Hemmingen
    Gritmischungen von Backs,Spinne oder Klaus mische ich immer 1% ins Futter. So fressen sie mehr davon als wenn er im Napf verstaubt. Außerdem gebe ich Vitamineral-Pulver von Natural, Taubenkuchen von Natural und kleine Kieselsteine 2-4mm. Diese 3 Sachen außerhalb der Jungenaufzucht nur je einmal Wöchentlich.
    Von Reiskleie habe ich noch nie gehört. Was ist SoftAcid? Was ist Kropfmix?
     
  3. salta

    salta Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
  4. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.599
    Zustimmungen:
    22
    Hallo Salta,
    hast Du bisher allenernstes Ameisensäure in die Taubentränke getan? Ich glaube damit entkalkt man heute noch nichtmal mehr Kaffeemaschinen. Wenn ich über das Softacid nachlese: "Diese spezielle Kombination setzt die Aggressivität von marktüblichen organischen Säuren wie Ameisensäure und Propionsäure deutlich herab", dann frag ich mich allenernstes was will uns der Verfasser dieses Textes da überhaupt mitteilen?
    Gruß, Andrea
     
  5. gonzo2

    gonzo2 Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30966 Hemmingen
    Säuren habe ich in 45 Jahren Taubenzucht noch niemals ins Wasser gegeben! Ich wechsele täglich die Tränken.
    Mein Motto ist immer Tauben sind keine Schweine: ich würde nie irgendwelche Substanzen mit Körnern vermatschen und die Futterraufen oder -näpfe verschmieren.
     
  6. #6 Matzematze, 02.01.2011
    Matzematze

    Matzematze Züchter aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mönchengladbach am linken Niederrhein
    Andrea:
    Was ist gegen Ameisensäure auszusetzen?
    Eine Überdosierung ist natürlich zu vermeiden.
    Ich weiss nicht welche Säuren welchen pH-Wert,
    haben, aber wahrscheinlich ist reine Ameisensäure
    zu scharf (pH zu niedrig) und wird damit zu leicht
    überdosiert.

    @Gonzo:
    Nur weil Du seit 45 Jahren dein Wasser nicht ansäuerst
    heißt das nicht, dass das Ansäuern falsch ist.
    Und zum Thema "irgendwelche Substanzen unter
    das Körnerfutter mischen": hoffe ich dass das nicht der
    einzigste Unterschied ist der deine Taubenhaltung von
    einer Schweinemast unterscheidet! :D :zwinker:
     
  7. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.599
    Zustimmungen:
    22
    Hallo Matze,
    die meisten Züchter werden zum Ansäuern wohl einen Löffel Haushaltsessig ( verdünnte Essigsäure) in die Tränke tun. Und das wird wohl auch einer der Hauptbestandteil von obigem Präperat sein. :) Dass sich jemand extra Ameisensäure kauft um damit die Tränke seiner Tauben anzusäuern, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Aber des Menschen Wille ist natürlich sein Himmelreich! Ich will auch garnicht sagen, dass obiges Präperat schlecht ist, nur die Mittel mit denen hier geworben wird sind schon sehr merkwürdig. Und obiger Satz ist schon eine echte Stilblüte.
    Gruß, Andrea
     
  8. #8 Matzematze, 05.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2011
    Matzematze

    Matzematze Züchter aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Mönchengladbach am linken Niederrhein
    Die meisten Produkte zum Wasseransäuern im Fachhandel bestehen
    soweit ich das weiss aus einer Mischung mehrerer Säuren, unter anderem
    auch aus Ameisensäure. Ob Essig dabei eine große Rolle spielt weiss ich nicht.

    Ich verstehe auch nicht warum Du Dich an einem Satz so aufhängen
    kannst. Natürlich kann man auch Haushaltsessig zum Ansäuern nehmen,
    allerdings finde ich den schwieriger zu dosieren. Aber das soll doch jeder
    selber entscheiden.

    Ein Freund von mir benutzt SoftAcid und er ist damit zufrieden.
     
Thema:

Vorbereitung für die kommende Zucht !?

Die Seite wird geladen...

Vorbereitung für die kommende Zucht !? - Ähnliche Themen

  1. Suche Lernhilfe zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung für Papageien und Sittiche

    Suche Lernhilfe zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung für Papageien und Sittiche: Hallo ihr lieben! Nach vielen Gesuche im Internet und fragen in Bibiotheken frage ich euch! :? Weiss jemand von euch wo ich das Buch von Karl...
  2. Vorbereitungen für den Einzug

    Vorbereitungen für den Einzug: Hallo in die Runde :) wir haben heute unsere Voliere aufgebaut. Nach einem Anruf bei dem Züchter bekam ich leider die Antwort, dass "nur mal...
  3. Brutvorbereitung für Bourkes?

    Brutvorbereitung für Bourkes?: Hallöle zusammen! Ich wollte vor allem mal die Züchter unter euch fragen, was für Brutvorbereitungen ihr für eure Bourkesittiche trefft?...
  4. Wintervorbereitungen für meine Gänse??

    Wintervorbereitungen für meine Gänse??: würde mal bisschen hilfe benötigen.....hab ein kleines grundstück.. ca. 2000 m² wo ein kleiner weiher..ca. 20x30 meter drinnen ist, eine...
  5. Wintervorbereitungen für AV's??

    Wintervorbereitungen für AV's??: Moin moin, also, wir, hier im hohen Norden (jedenfalls bei mir) haben seit gestern echt beschissenes wedder, es wird Kalt (gestern morgen nur...