Vorbereitungen bei neuem Partner

Diskutiere Vorbereitungen bei neuem Partner im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen, ich habe hier ja schon über das gerupfte Schwarzköpfchen aus dem Zooladen berichtet. Er hat sich erst super erholt, und jetzt...

  1. #1 Birgit74, 17. Mai 2003
    Birgit74

    Birgit74 Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe hier ja schon über das gerupfte Schwarzköpfchen aus dem Zooladen berichtet. Er hat sich erst super erholt, und jetzt knabbert er wieder und rupft sich. Am Montag soll nun sein neuer Freund kommen. Soll ich zum Zwecke des Gelingens der Zusammenführung jetzt die kleine Quarantänevoliere umgestalten, bevor ich sie beide wieder reinsetze? Ist der Gerupfte nicht ohnehin im Nachteil und sollte ich ihm den Stress zumuten? Ich müßte ihn ja erst mal rausfangen... Vielleicht hat jemand Tips? Wie lange sollte ich dann die beiden noch separat halten - damit sie sich kennenlernen und hoffentlich auch verlieben - bevor ich sie zu den Pfirsichen setze?
    Liebe Grüße

    Birgit
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rüdiger, 17. Mai 2003
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Birgit!

    Lassen wir den Aspekt der Quarantäne mal außer Acht.
    Meine Vorgehensweise wäre in etwa so:
    Ich würde schon ein paar kleine Umgestaltungen vornehmen und dann den neuen unter Aufsicht dazusetzen.
    Dann würde ich mindestens eine Woche warten, wie sich das Verhältnis zwischen den beiden entwickelt.
    Wenn sie bereits eher eine deutliche Paarbeziehung zeigen, würde ich sie zu den anderen setzen.
    Hat sich noch nichts getan, würde ich sie dennoch nach der Woche zusammensetzen. Möglicherweise ist dann die Gegenwart der anderen sogar für die Paarbildung förderlich.
     
  4. #3 dragon109, 19. Mai 2003
    dragon109

    dragon109 Guest

    Also, bei uns war das so:

    Am Montag haben wir Gizmo geholt und in einem extra Käfig neben die Voliere gestellt, damit sie sich erst mal beschnuppern und kennen lernen können.

    Romeo war nach kurzem Gezeter über den Neuen gleich angetan und sie "unterhielten" sich miteinander. Nach einiger Zeit klebten beide am Gitter, und zwar so, dass sie möglichst nah bei einander waren. Dann kletterten sie zu den Türen und zerrten daran.

    Bis dann mein Mann zu Hause war, hatte sich der Geräuschpegel und die Randale der beiden ins Unermessliche erhöht.
    Also ließen wir Romeo raus.

    Sie flog gleich zu Gizmos Käfig und wollte rein. Sie versuchten sich nahe zu kommen, da das aber nicht ging und beide fürchterlich kreischten öffneten wir Gizmos Käfig auch.

    Gizmo streckte sich und spazierte raus - und wieder rein. Dann machte er quasi auf dem Absatz kehrt und flog raus, direkt zu Romeo auf den Ast.
    Dann ging es los: schnäbeln, kuscheln, kickern und kraulen.

    Romeo hat Gizmo dann direkt eingeladen in die Voliere: sie flog zur Tür, wieder zurück. Hin und her.
    Seitdem sind sie ein Paar.
     
  5. Guido

    Guido Guest

    Hi Birgit.
    Lass sie doch fliegen, dann gibt es keine Rupfer. Glaub mir. Jeden Tag Freiflug und dat Gejucke geht weg. Den Weg zum Schlafen werden schon die anderen zeigen. Gib ihnen auch Bademöglichkeiten. Wenn Agas fliegen können, werden sie auch nicht zickig.

    @ Rüdiger
    Wenn der Vogel mit den anderen rauskann, sucht er erstmal. Er wird schon wat finden. Wie schon gesagt kommt es auf die Grösse des Schwarms an. Ausserdem, Vögel aus der " Zoohandlung " haben die Quarantäne schon hinter sich
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vorbereitungen bei neuem Partner

Die Seite wird geladen...

Vorbereitungen bei neuem Partner - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...