Vorbeugung gegen Aspergillose

Diskutiere Vorbeugung gegen Aspergillose im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich möchte wissen, wie man Aspergillose am besten vorbeugt. Ich habe nämlich einen Maximilianpapagei, und die sind sehr empfindlich....

  1. #1 Finkensittich, 31. Januar 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Hallo,

    ich möchte wissen, wie man Aspergillose am besten vorbeugt.
    Ich habe nämlich einen Maximilianpapagei, und die sind sehr empfindlich. :+klugsche
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 31. Januar 2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Das hatte ich dir bereits in deinem anderen Thread geschrieben. Du solltest die Beiträge anderer mal etwas sorgfältiger lesen :zwinker:

    KLICK

    Weiterhin wäre Frischluft (Aussenvoliere) am Besten. Keine Nüsse mit Schale verfüttern, auch keine Sonnenblumenkerne. Damit hast du schon 60% der Miete.
     
  4. #3 Tanygnathus, 31. Januar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Finkensittich,

    Da gebe ich Geierhirte vollkommen Recht, und Du hast doch vor mit Deinem Vater eine Außenvoliere zu bauen.
    Dann passt es doch oder?

    LG Bettina
     
  5. #4 Finkensittich, 31. Januar 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    nicht nur die Luftfeuchtigkeit ist wichtig, um Aspergillose vorzubeugen, sondern auch, dass man wirklch regelmässig die Möbel, den Boden, ... feucht abwischt, um Staub zu vemeiden. Dazu gehören auch all die Dinge, die man so in Regalen und Co. lagert.

    Teppichböden sollten alle gegen eine abwischbaren Belag ausgetauscht werden.

    Ebenso sollte man eine abwechslungsreiche Ernährung anbieten. Sonnenblumenkerne und Zirbelnüsse sollten so wenig wie möglich angeboten werden oder sogar ganz vom Körnerfutter gestrichen werden. Zum guten Glück gibt es aber auch schon geschälte Sonnenblumenkerne zum kaufen, die man dann eben auch geben kann. Und es gibt bereits vorgeschältes Körnerfutter, um Aspergillose zu vermeiden oder wenn es der Papagei bereits hat, in den Griff zu bekommen.

    Viele Papageienhalter waschen das Körnerfutter ab, lassen es dann trocknen und geben es erst dann.

    Schimmelsporen sind in der Wohnung immer vorhanden. Alleine schon, wenn man eine Kaffeemaschine mit Knopfdruck hat wie es z.B. bei den Saecomaschinen der Fall ist, sollte man tgl. den Kaffeesatzbehälter tgl. ausschütten und direkt im Anschluss reinigen. Dort lagern die Schimmelsporen!

    Du solltest dir gerade solche Vorsorgemaßnahmen sehr zu Herzen nehmen, wenn du im Sinne deiner Papageien handeln möchtest.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Finkensittich, 1. Februar 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Das Körnerfutter ist ein Problem, denn ohne Sonnenblumenkerne ist nur Futter für kleinere Vögel (z.B. Wellis, Kanaries, Prachtfinken). Wo bekomme ich dieses Futter her?
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    so ganz ohne SBKs habe ich auch noch keines gefunden. Rein theoretisch könntest du diverse Einzelsaaten kaufeh und selbst mischen. Ist halt dann nur eine Unmenge an Futter, da man diese oftmals nur in KG-Beutel bekommt.

    Ich selbst mische mein Körnerfutter immer noch mit Mariendistel samen (für die Leber), getrocknete Beeren, Kräutern, Pellets, getrocknete Karotten, getrockneter Kürbis, Süßholz und eben Diätfutter, damit die Sonnenblumenkerne weitaus weniger sind als in der Fertigmischung.

    Letztendlich reicht es aus, wenn du deinem normalen Papageienfutter, ein Diätfutter für z.B. Amazonen vermischen tust.
     
Thema:

Vorbeugung gegen Aspergillose

Die Seite wird geladen...

Vorbeugung gegen Aspergillose - Ähnliche Themen

  1. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  2. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  3. Frage wegen Aspergillose

    Frage wegen Aspergillose: Hall habe eine sehr wichtige frage Wie manche wissen habe ich zwei Halsis und ich habe gelesen das bei aspergillose das Tier Schnupfen hat und...
  4. Aspergillose - Niere - Nerven

    Aspergillose - Niere - Nerven: Hallo zusammen, da mein Grauer (ca. 30 jahre) schon wieder anhand eines Röntgenbildes die Diagnose Aspergillose bekommen hat (dieselbe TA) und...
  5. Aspergillose bei meinem Zwergara

    Aspergillose bei meinem Zwergara: :traurig: So, jetzt ist es diagnostiziert.....mein Bert hat eine "sehr" ausgeprägte Aspergillose. Er fliegt seit Anfang Oktober nicht mehr ......