Vorhänge sind lebensgefährlich!!!

Diskutiere Vorhänge sind lebensgefährlich!!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Amazonenfreunde!! Heute haben wir die Ursache für die Bleivergiftung meiner beiden Amazonen gefunden - wir glaubten immer es waren...

  1. #1 Alisia22, 19. Mai 2005
    Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo liebe Amazonenfreunde!!

    Heute haben wir die Ursache für die Bleivergiftung meiner beiden Amazonen gefunden - wir glaubten immer es waren die alten Fenster, dass sie daran geknabbert haben.
    Meine Schwester kam heute zu mir und ich zeigte ihr das Fenster....sie schaute meinen Vorhang an - und dann kam das, an was ich NIEMALS gedacht habe!!
    Die Vorhänge haben unten ein BLEI BAND drin.... eindeutige Spuren zu sehen, dass meine beiden Amas daran gespielt haben!!
    Mein Paul ist durch diesen scheissdrecks Vorhang gestorben, mein Manni schwebte in Lebensgefahr, er ist noch immer in der Tierklinik, wir dürfen ihn aber vielleicht morgen holen, das entscheidet sich heute abend um 18 Uhr, wenn die Röntgenbilder gemacht worden sind!
    Manni hat übrigens morgen seinen 2.ten Geburtstag!! Paul hatte am 27.4. seinen 2.ten Geburtstag, doch leider dürfen wir seinen 3.ten nicht mehr feiern.

    NUN meine bitte an ALLE, schaut EURE Vorhänge an, denn ich denke es gibt viele denen es auch so geht wie uns....die so etwas nicht wissen. Und dann verliert Ihr Eure Lieblinge durch soo etwas dummes.

    Wir hätten morgen meinen Manni wieder geholt, und irgendwann wieder einen Partner für ihn, und hätten die Fenster abgedeckt, aber die Vorhänge gelassen, und das Schicksal hätte uns wieder getroffen. Wir haben es nur durch ZUFALL raus gefunden.

    Bitte passt auf..... wir trauern so sehr um unseren geliebten kleinen Paul, der nun ein Engel ist!
    Aber wir freuen uns auch, dass es wenigstens Manni diese schwere Vergiftung überstanden hat!!!
    Liebe Grüße
    Katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnissje, 19. Mai 2005
    Schnissje

    Schnissje Guest

    Hallo Katja,

    wie schön dass man wieder was von Dir lesen kann. Wenn auch das Thema schlimm ist.

    Ich habe bis auf eine halbe Gardine die denn noch ohne Blei ist..gar keine mehr. Kannst ja mal guggen: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=85264

    Sieht zwar manchmal echt schräg aus wenn Besuch kommt, aber der kann ja gehen wenn es Ihm nicht gefällt. Auch habe ich keinerlei Pflanzen mehr im Haus.
    Einer Bekannten von mir ist vor 2 Wochen ein Nymphi an Pflanzenvergiftung gestorben...und das war mir mal wieder eine Bestätigung dass es gut ist keine mehr zu haben.

    Ich drücke Euch sooooooo dolle die Daumen..und halt uns bitte auf dem Laufenden.

    Wirst sehen bald ist er wieder bei Dir :)

    Liebe Grüsse
    Petra
     
  4. Harry

    Harry Guest

    Ja, das Problem kenne ich.

    Bei meinen Eltern damals hatten die Gardinen auch eine Bleischnur unten als Gewicht und an der is vermutlich unser Nymphensittich gestorben (oder am Weihnachtsstern)
     
  5. #4 Karin G., 19. Mai 2005
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hätte man vermeiden können

    so traurig, dass das mit dem gefährlichen Gardinen-Bleiband immer noch nicht alle User wissen, guckt bitte auch mal in die FAQ
    Hoffentlich gibt es eine Besserung bei den betroffenen Vögeln.
     
  6. alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hi ich habe radikal alle Vorhänge und gardinen gekürzt(Bleiband abgeschnitten)und neu umnäht!
     
  7. #6 Kassiopeia, 19. Mai 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo


    Ach die liebe Zeit. Mit soetwas hätte ich jetzt nicht gerechnet. Ich werde auch gleich meine Vorhäne ansehen und zumindest, wenn ich solche Bleibänder sehe, diese entfernen.
    Jetzt ist halb sieben und ihc hoffe, dass ihr morgen Euren Manni wieder zurück in seine gewohnte Umgebung setzen könnt. Sicher wird es für Euch keinen so schönen Nachhauseweg. Alles erinnert Euch daran, wie es mit Paul war. Sie haben zusammen gespielt, gestritten und jetzt ist ein Loch, das nie ersetzt werden kann. Aber doch wißt ihr, er wird als Engelchen immer bei Euch sein. Ich bin mir sicher, alles wird gut!!!


    Ich wünsche Euch alles Liebe.

    Bin schon unterwegs zu den Vorhängen.
     
  8. #7 Gruenergrisu, 19. Mai 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Katja,
    große Freude, dass es Manni geschafft hat. Paul war so ein wunderschöner lieber Schnuckel. Kein anderer Vogel kann ihn ersetzen. Aber für Manni ist es wichtig, wieder seinen "Schwarm" zu vervollständigen.
    Noch ein Hinweis zu Blei: ES SCHMECKT SÜß!
    Daher wird es als Leckerli angesehen, vor allem wenn es rund ist.
    Man kann nicht genug an alle appellieren, den Haushalt zu durchforsten.
    Grüße
     
  9. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Ja, so ist es. Man sieht oft erst nach langer Zeit, dass da doch hier und da noch Dinge sind, die einfach gefählich sind oder werden können. Sei es ein Aufhänger von (handelsüblichen !!) Papageienspielzeugen, ein Stück Schnur an der etwas hängt, oder einfach "ganz normale" Dinge, die so im Haus rumliegen oder hängen, etc.. Unsere Augen sollten wirklich immer weit geöffnet sein.
    Und ich finde es auch gut, dass solche Berichte hier geschrieben werden, auch wenn die Betroffenen Vogelhalter sicher in so einem Moment eigentlich anderes im Kopf haben, und/oder einfach im Moment dann nicht den Nerv haben zu schreiben.
    Solche Berichte können Tierleben retten. Hoffen wir, dass sowas nicht mehr vorkommt.

    Katja: Für deinen Manni wünsche ich ebenfalls alles Gute und vollkommene Genesung.

    LG
    Alpha
     
  10. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    ja richtig, man kann überhaupt nicht aufmerksam genug sein. Ich habe eine (geschenkt bekommene ) Gardine mit Bleiband in eine Kiste in ein "Kämmerchen" (Abstellraum) verstaut. Nachdem wir in Eile waren und ich etwas aus dem Kämmerchen genommen hatte, verliess ich das Haus und die Tür der Kammer war nicht geschlossen. An die Gardiene in der Kiste auf dem obersten Regal hatte ich selbst garnicht mehr gedacht. Tja, als mein Nymphenhahn völlig aphatisch und mit Krämpfen auf dem Käfigboden sass, klingelte es recht schnell und ich fand die Gardiene.....mit angefressenem Bleiband.

    Mein Vogel hat leider wirklich reichlich von diesem Zeug gefressen, wie sich auf dem Röntgenbild zeigte. Er ist einen qualvollen, unnötigen Tod gestorben, weil ich es nicht gebacken bekommen habe die Gardiene ENTGÜLTIG zu entsorgen und sie dann vergessen habe! Da hängen da schon so knitterige "Putzlappen" an den Fenstern, weil die ausgehangenen mit Gift beschwert werden und dann so ein Dreck 0l

    Eine Bleivergiftung kann sich ein Vogel so schnell zuziehen:
    Satniolpapier, Lametta, alte Fenster, Tiffanyglas (in Blei eingefasst) usw.

    Immer schön aufpassen! Ich weiß wovon ich rede
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Schnissje, 20. Mai 2005
    Schnissje

    Schnissje Guest

    @Motte und Alpha: Stimmt, man kann wirklich nicht genug warnen und aufmerksam machen. Ich weiss noch was für einen Schreck ich bekam als eine Aspirin Brausetablette angefressen wurde.

    Gruss
    Petra
     
  13. #11 Madame Momo, 21. Mai 2005
    Madame Momo

    Madame Momo Guest

    Bleiband

    Hallo Alisia,

    es tut mir wirklich Leid, was mit deinen Vögeln passiert ist. Bleiband findet sich leider in fast jeder Gardine!

    In unserer Kakadu-WEG gibt es viele große, hohe Fenster (Altbau), wir wohnen im Erdgeschoss. Auf Gardinen können wir also nicht verzichten. Jalousien kann man bei der Staubintensität von Kakadus nicht empfehlen!

    Bleiband kam natürlich nicht in Frage, aber raumhohe Gardinen hängen ohne Bleiband niemals glatt!

    Doch unsere Körnerbringer sind ja erfinderisch! Bei uns gibt es nur sehr feine, blickdichte Voile-Gardinen, die am unteren Rand eine breite Stickerei aufweisen. Absolut bleifrei, aber schwer!

    Der Voile ist so glatt, dass eine Kakadukralle keinen Halt findet, anknabbern kann man sie nur von oben ( Was durch Hochsetzen der Stangen verhindert wurde) oder unten an der Stickerei.

    Als frei lebende Wohnungskakadus halten wir uns ja nur relativ selten am Boden auf, so halten sich die Schäden in Grenzen.


    Liebe Grüße

    Madame Momo
     
Thema: Vorhänge sind lebensgefährlich!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gardinen beschweren ohne blei

    ,
  2. bleischnur entsorgen

    ,
  3. gardinen bleiband entsorgen

Die Seite wird geladen...

Vorhänge sind lebensgefährlich!!! - Ähnliche Themen

  1. lebensgefahrlicher apfel

    lebensgefahrlicher apfel: es ist diese woche passiert... eine freundin hatte alle jungen papageien auf den tisch gesetzt um sie zu futter. Damit die vogel, wahrend sie...
  2. Warnung vor lebensgefährlichem Wellensittich/Vogel Zubehör

    Warnung vor lebensgefährlichem Wellensittich/Vogel Zubehör: Hallo Wellensittich/Vogel Freunde, da einer meiner zwei Wellensittiche auf qualvolle Weise gestorben ist, möchte ich vor folgendem Zubehör...
  3. das "Vorhang-Fetz und Finger-töten"-Spiel

    das "Vorhang-Fetz und Finger-töten"-Spiel: gestern haben "wir" wieder einen (für mich) gefährlichen Spiele-Abend gehabt ......
  4. Vorhänge fürs Vogelzimmer welche Farbe?Welcher Stoff?

    Vorhänge fürs Vogelzimmer welche Farbe?Welcher Stoff?: Hallo, Wir suchen neue Vorhänge fürs Vogelzimmer da unsere jetzigen schon alt sind und nicht so modern.Welche Farbe ist gut für die Wellis? Was...
  5. Agapornide in Lebensgefahr!!!!!

    Agapornide in Lebensgefahr!!!!!: Hi Leute, ich habe gerade 4 Agaporniden, die ich mit der Spritz aufziehe. Die Muter hat sich einen Flügel gebrochen und kann die Kleinen nicht...