Vorher ein Welli. Nun eine Dame dazu

Diskutiere Vorher ein Welli. Nun eine Dame dazu im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi ihr! Mein kleiner Freund (Wellensittich) ist nun etwa 10 Jahre alt. Diese 10 Jahre war er allein. Altersbedingt kann er wohl nicht mehr...

  1. #1 BlackPanther, 22. Oktober 2003
    BlackPanther

    BlackPanther Guest

    Hi ihr!
    Mein kleiner Freund (Wellensittich) ist nun etwa 10 Jahre alt. Diese 10 Jahre war er allein. Altersbedingt kann er wohl nicht mehr fliegen und macht sich aus langerweile die Federn kaputt. Bei einer Vogelschau kaufte ich nun ein weibchen dazu, in der Hoffnung, dass Dicki sich wieder fängt. Sie ist ein 1/2 jahr alt. Seid 2 Tagen sind die Beiden nun zusammen im Käfig. Jedoch hat er Angst vor dem Weibchen. Ist ja auch klar, da er 10 Jahre (seid geburt) allein war. Gestern Abend und heute Mittag habe sie beide mal raus gelassen (sonst Käfig geschlossen), aber er läuft immer vor ihr weg.
    Was kann ich tun, damit die Beiden miteinander klar kommen, miteinander kommunizieren?
    Denn mittlerweile lässt die kleine auch Federn durch das viele rumgeflatter im Käfig.
    Kurzzeitig saßen sie auch auf einer Stange, aber man merkte, dass es ihm nicht so gefiel. Als sie draußen waren, fraßen sie von einem Körnerhaufen. Aber danach war er wieder weg und nur auf der Flucht.
    Inzwischen habe ich allerdings 2 Käfige, je ein Vogel nebeneinander stehen. Viellicht kommen sie so besser klar und gewöhnen sich besser aneinaner....oder was meint ihr?????
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, denn ich mache mir echt sorgen, dass es ein Fehler war sie dazu zu setzen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. teffito

    teffito Guest

    Hallo Black Panther,

    Willkommen im Forum!

    Schön, das Du Deinem Welli nun eine Partnerin gönnst. Hat er die ganzen zehn Jahre bei Dir gewohnt?

    Mach Dir keine Sorgen. Wellis brauchen ziemlich lange, um sich an jede Art der Veränderung zu gewöhnen. Und einen FEHLER hast Du auf gar keinen Fall gemacht.

    Zunächst müssen sie sich an einander gewöhnen. Das kann schonmal eine Weile dauern. Ich habe vor drei Wochen zwei neue bekommen, und noch ist die Rangordnung im Minischwarm nicht geklärt. :)
    Es ist für Deinen Welli eine enorme Umstellung. Du musst auch bedenken, dass bei den Wellis meistens die Henne das Sagen hat. Das heißt, die bestimmt, wann und wie geschmust wird. Oft bestimmt sie auch wer als erstes an den Futternapf darf usw. An all das muss sich Dein Welli erstmal gewöhnen. U.U. muss er auch erst wieder die Wellisprache lernen. Lass ihnen einfach Zeit. Ich würde sie wieder in einen Käfig setzen, damit sie sich richtig kennenlernen können.

    Das Deine neue Henne jetzt auch Federn verliert, kann mit dem Umzugsstress zusammen hängen. Da kann es schon mal zu einer außerplanmäßigen Mauser kommen. Ist aber nicht weiter trageisch.

    Ich wünsche Dir noch viel Freude an Deinen, jetzt zwei, Mitbewohnern.

    Grüße,
    Steffi
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Willkommen im Forum:0-

    Schön das der Welli einen Partner hat.
    Vielleicht hättest du einen älteren Welli nehmen sollen. So um die 6 Jahre. Jung ist aber auch ok.
    Dein Welli war ja 10 Jahre lang alleine.
    10 Jahre keine Wellis gesehen.......also auch Angst. Er weiß ja noch nicht, dass dieses kleine Ding ein Welli ist.
    In 2 Käfigen ist völlig ok. So kann sich der Alte an den neuen gewöhnen.
    Bevor der Alte nur flüchtet....das ist zu viel Stress für ihn.
    Hab Geduld und gib ihnen Zeit! Das wird schon.;)
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi und willkommen bei den Welliverrückten!

    Ich habe auch zu meinem alten Einzelvogel Harald (Alter weiß ich nicht, ist zugeflogen, ist aber auf jeden Fall nicht mehr der jüngste) ein junges Männchen (Siggi, das Terrorkommando) hinzugesetzt. Die ersten 3 Wochen hat Harald Siggi vollkommen ignoriert und wenn Siggi ihm zu nahe kam, ist er geflüchtet. Nach diesen 3 Wochen fing Harald auf einmal an, Siggi anzuschauen. Und kurz danach hat er mit ihm gequatscht. Nach weiteren 3 oder 4 Wochen hab ich Harald dabei beobachtet, wie er Siggi fütterte. Mittlerweile krault Harald seinen Siggi ausführlich, die beiden quatschen sich gegenseitig voll, spielen miteinander, machen echt alles gemeinsam und haben sich lieb.
    Anfangs hab ich auch oft gedacht, dass das nicht klappt mit der Vergesellschaftung. Ich kann Dir nur eines raten: Hab Geduld. Um so schöner ist es, wenn sich die ersten zarten Freundschaftsbande entwickeln. Und zwei kraulende Wellensittiche sind einer der schönsten Anblicke, die es gibt. Du hast bestimmt keinen Fehler gemacht.

    Viele Grüße

    Anja
     
  6. #5 BlackPanther, 27. Oktober 2003
    BlackPanther

    BlackPanther Guest

    Hi!
    Danke für eure Antworten.
    Mein Welli, also der alte war 10 Jahre bei mir. Also kennt er nur mich und er ist auch Handzahm.
    Die beiden halte ich in zwei Käfigen. Habs jetzt mal so gemacht, dass ich ihn vor die Käfigtür gesetzt habe. Inzwischen ist e sso, dass er freiwillig zu ihr rein geht, was ich schonmal schön finde. Er erzählt auch die ganze Zeit. Sie hört wohl nur zu. Kann ich nicht genau sagen. Vielleicht setze ich ihn gegen abend wieder alleine in seinen Käfig, damit er seine Ruhe hat.
    Ist doch so in Ordnung, oder?
     
Thema:

Vorher ein Welli. Nun eine Dame dazu

Die Seite wird geladen...

Vorher ein Welli. Nun eine Dame dazu - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...