Vorsicht Holzvolieren

Diskutiere Vorsicht Holzvolieren im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Christine, hatte auch schon mit Frau Ohnhäuser gesprochen, die sagte das ich die Spielsachen und die Schlafhäuschen auch abkochen könnte...

  1. #21 Danny Jo., 22. Juni 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Christine,
    hatte auch schon mit Frau Ohnhäuser gesprochen, die sagte das ich die Spielsachen und die Schlafhäuschen auch abkochen könnte und danach in Abständen einölen, da würde dann auch nicht's übrig geschweigen denn noch passieren könnte :idee: aber ich weiß nicht :k habe keine Lust noch mal von vorn anzufangen :nene:
    Nur wenn ich sehe was Gabi jetzt in ihrem Holzzimmer durchmacht und es bestimmt in den Griff bekommt, kann das Abkochen oder in Backofen bestimmt auch nicht verkehrt sein!
    Mal schaun :? Danke
    Lg.Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniela, hallo Gabi,

    es muss die Hölle sein, was ihr da gerade mitmachen müsst. 8o
    Ich wünsche euch gute Nerven und vor allen Dingen ein gutes und schnelles Gelingen zum Vertreiben der Schädlinge.

    Zwei meiner Agas habe ich damals direkt vom Züchter bezogen und der hat als Vorbeugung gegen Milben Knoblauchpulver unter das Futter gemischt. Ist das Hokuspokus oder ist da was dran?

    Welche Dinge würdet ihr denn jetzt in der Haltung verändern? Wie kann man Vorsorge betreiben?

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Elsbeth,

    dankeschön, können wir gut gebrauchen. :trost:

    Ich hatte Dir ja schon eine Mail geschrieben, was ich alles mache und was in Zukunft anders/nicht mehr......mehr kann man wahrscheinlich nicht tun. Das ganze hat auch mit Sauberkeit nichts zu tun, da kann man noch so hinterher sein, aber wenn man aus der Natur viele Dinge ins Zimmer holt, dann besteht halt immer die Gefahr. :traurig: Deshalb gibt es auch keine Vorsorge im eigentlich Sinne, als alles (die Vögel + Umgebung) immer gut beobachten/kontrollieren und das Arginova, womit ich in Zukunft jedes Schlafhaus an der Rückwand + Deckel behandeln werde.

    Wegen Knoblauch weiß ich nichts, Tabakstengel, Eukalyptusöl, Zitronenöl und Anisöl sollen auch eine abweisende Wirkung auf Ektoparasiten haben, aber wie gesagt, nur als Vorsorge.

    Aber ich wünsche Dir und allen anderen hier, daß Ihr das niemals durchmachen müßt!!!
     
  5. #24 Prometheus, 25. Juni 2008
    Prometheus

    Prometheus Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    danke für die infos da ich doch eine bauen wollte werde ich mir mal um ein par details gedanken machen
     
  6. #25 Danny Jo., 26. Juni 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Elsbeth,
    wie Gabi schon sagt, danke das können wir wirklich gebrauchen!
    Ich habe ja noch das große Glück kein Holzzimmer zu haben :nene: aber trotzdem saß ich heute wie Gabi mitten im Zimmer und fragte mich, ob die Blutsauger wirklich zu schaffen sind!?

    Ich wußte zwar das die Viecher echt ernst zu nehmen sind, aber das was zum Vorschein kam, wie ich die Häuschen heute von der Wand geschraubt habe, damit habe ich echt nicht gerechnet! :nene:
    Ich habe mein Mann total kirre gemacht, wo er sagte du übertreibst, aber nach dem Zimmeranblick sagte sogar er, das alles wo ich nicht die Hand drüber lege wird verbrannt!

    Ich habe alle Schlafhäuschen die mit Sicherheit von mir persönlich verbrannt werden abgeschraubt in den gelben Sack geschmissen und auf unsere Feuerstelle geschmissen.
    Ich dachte ja das ich die Häuser abschraube und sie mit den Spielsachen (Schaukeln) abkoche und wieder aufhänge, das Zimmer mit Agrinova behandel und sie können wieder rein :nene: aber nach diesem Anblick war uns klar, " Schlafhäuschen neu und das Zimmer vergiften!

    Jetzt schlafen die kleinen Gauner, die erste Nacht in der Außenvolie 8o und ich glaube ich habe mehr Angst wie sie selber!
    Ich saß wie es dunkel wurde die ganze Zeit auf der Terasse und habe geguckt ob sie alle ein Schlafplatz finden und zur Ruhe kommen und fühle mich bei dem Gedanken das sie jetzt die erste Nacht draußen schlafen müssen garnicht wohl :(

    Ich bin so froh das ich mein Mann habe der mich in diesen Moment voll unterstützt und ein bissel runterholt!
    Denn auch wenn die meisten denken, waß für ein Alarm machen die Beiden, "gönne ich es, genau so wenig wie Gabi" keinem mit diese sch... Viecher Bekannschaft zu machen!!!

    Habe leider nur ein paar Bilder von der Wand hinter den Schlafhäuschen wo sie sich tagsüber verkriechen und keine von der Holzvolie, aber es gibt da keinen großen Unterschied!
    Diese Nester haben sich innerhalb von 14 Tagen gebildet 8o da die Temperatur perfekt für Vermehrung ist :traurig:
    Ich hoffe für die Kleinen das wir sie alle kriegen 8( vorallem für little Blue,Tavira die nicht genug Kraft hatten gegenzusetzen und Lolek die zur Zeit beim Tierarzt um ihr leben kämpft :traurig:

    Tja , was kann man anders machen :+keinplan meines Achtens garnicht's außer vielleicht, Gräser und Äste so heiß abspühlen das nichts mehr überleben kann, denn die Viecher können von überall herrangeschleppt werden, sogar von uns, unseren Hunden/Katzen ....!

    Lg.Daniela
     
  7. #26 Danny Jo., 26. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Will nicht klappen, mit dem Hochladen :+keinplan
    versuche es morgen nochmal!
    Eine gute Vorsorge soll Teebaumoel sein, vier-fünf Tropfen auf einen Liter in z.B. einem Blumenzerstrauber vermischen und Spielsachen, Schlafhäuschen usw. ein bissel besprühen!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #27 carpenobi, 27. Juni 2008
    carpenobi

    carpenobi N+N´s Tierparadies

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61169 FB
    Liebe Daniela, Gabi................
    Teebaumöl - guter Tip - wußte ich bisher auch nicht, wie gut daß man hier im VF (statt Goo....Suchmaschinen) manchmal die besseren Infos bekommt, oft mit Erfahrung untermauert, oder einfach nur schneller :zwinker:
    Ich hab mich auch mal schlau gemacht............Teebaumöl könnte ich mir als Vorsorge und Nachsorge gut vorstellen...........siehe


    besonderer Tipp
    versuchen Sie das Teebaumöl bei der Badreinigung. Drei bis fünf Tropfen auf 1 Liter Wasser – und der Schimmelpilz hat keine Chance mehr. Auch zur allgemeinen Desinfektion in Küche und Bad bestens geeignet.

    und

    Teebaumöl tötet Krätzmilben
    Eine australische Studie legt die Vermutung nahe, daß Teebaumöl (TTO Tea Tree Oil) eine acarizide (Krätzmilben tötende) Wirkung haben könnte. Nachdem bereits zahlreiche andere Substanzen wie Lindan, Benzyl Benzoat oder Crotamiton in ihrer Wirkung gegen Krätze extrem nachlassen, wurde nach neuen Krätze Mitteln gesucht.
    In einem Test wurde die Wirkung des Teebaumöl bzw. der Terpinen-4-ol Komponente des Teebaumöls mit der Wirkung von Substanzen wie Permethrin oder Ivermectin auf Krätzmilben verglichen.
    Teebaumöl ist eine membranaktive „Biowaffe“, die aus den Blättern des M alternifolia Baumes gewonnen wird. Neben einer ausgeprägten antimikrobiellen Wirkung besitzt Teebaumöl als aktive Komponente das oxigenierte Terpenoid. Die Vergleichsstudie belegt nun die Krätze tötende Wirkung des Terpinen-4-ol als die primär aktive Substanz im Teebaumöl.


    Man muß aber aufpassen, daß man keine Reste vom Finger in die Augen bekommt, oder so...........steht auf der Flasche drauf, nicht in Säuglingsnähe.......etc. pp.
    HALTET DURCH.................muß mir doch dann gleich mal unsere Paradiso anschauen.........unter der Lupe...........
    Alles Liebe und viele Grüße, CARPEnobi
     
  10. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Kann ich nur bestädigen, mein Vater züchtet Kanarien in Plastik und Aluboxen. Auch er hatte mal Probleme mit den Roten Vogelmilben

    Kommen also nicht nur ausschliesslich in Holzvolieren vor.. Hatte Gott lob noch keinen solchen befall..
     
Thema: Vorsicht Holzvolieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzvolieren

    ,
  2. holzbretter im backofen desinfizieren

    ,
  3. holzvolieren desinfizieren

    ,
  4. Australisches teebaumöl rote vogelmilbe,
  5. holzvolieren reinigen
Die Seite wird geladen...

Vorsicht Holzvolieren - Ähnliche Themen

  1. Vorsicht Trojaner

    Vorsicht Trojaner: Da ich nicht weiß wo ich so eine Warnung unterbringen kann (falls nicht gewünscht biete verschieben oder löschen) schreibe ich es mal hier rein....
  2. Vorsicht .....

    Vorsicht .....: ich kaufte vor zwei Tagen - wie schon öfters -ein spez. Brillenvogelfutter mit Bild vorne und das war dieses Mal im Inhalt vermischt : kleine...
  3. Anfänger hofft auf Unterstützung

    Anfänger hofft auf Unterstützung: Hallo liebe Forengemeinde! Ich werde in den nächsten Monaten ein Terrarienzimmer im Kellermachen und spiele mit dem Gedanken auch eine kleine...
  4. Vorsicht bei der Fütterung von Mariendistelsamen - Allergische Reaktion

    Vorsicht bei der Fütterung von Mariendistelsamen - Allergische Reaktion: Hallo, vor einigen Wochen sind wir umgezogen und mussten auch unseren Tierarzt wechseln. Beim neuen Tierarzt waren wir dann zum Vorstellen,...
  5. Vorsicht, wieder mal Hacker am Werk!

    Vorsicht, wieder mal Hacker am Werk!: hallo Leute seit Tagen versuchen irgendwelche Idioten aus der Ukraine die User-Accounts zu hacken. Darum immer ein möglichst kompliziertes...