Vorsichtshalber unterschreiben!!!

Diskutiere Vorsichtshalber unterschreiben!!! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Natürlich weiß ich darüber Bescheid und habe auch öffentlich mehrfach darauf aufmerksam gemacht, damit die Forderungen insb. von PETA nicht aus...

  1. rebell

    rebell Guest

    Nun ja wenn du meinst. Aber leider verhält es sich nicht so.
    Erstmal ist das was Angela verfasst hat keine Petition, die ist nämlich an Voraussetzungen und bestimmte Formen geknüpft.

    Zweitens geht es hier nicht vorrangig um ein Verbot von Heimtieren (Katzen / Hunde) sondern um ein Verbot exotischer Tiere und da wir hier in einem Vogelforum sind, ist dies erstmal das was uns interessieren sollte. Somit also auch nur um einen Teil dessen wovon die Futtermittelindustrie lebt und zwar der kleinere Teil.
    Und die Lobby dieser Industrie wird bald zusammenbrechen wenn z.B. die Entwicklung weitergeht, dass immer mehr Nahrungsmittel für die Menschheit fehlt und irgendwann mal die Spekulanten an den Börsen noch mehr mit Getreide handeln. Spätestens dann wird Hirse z.B. nicht mehr für Vogelfutter Verwendung finden sondern in ganz andere Kanäle verschwinden ..... und die jetzige Futtermittelindustrie wird dort weit größere Summen verdienen

    Der Verweis auf diese Industrie und was noch so alles an der Exotenhaltung dran hängt klingt eher wie das Pfeifen im Walde.... oder manche tragen immer noch ein rosarote Brille die sie einfach nicht absetzen wollen

    rebell
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Wenn sich die Vertreter eiines Vereins mit 800.000 Mitgliedern für etwas stark machen, ist das für manche Politiker ein berechtigter Grund.
    Die Futtermittelindustrie wird sicherlich gegen ein Verbot der Vogelhaltung sein, aber zu glauben, dass weniger als 2% Verlust ihres gesamten Umsatzvolumens ein entscheidender Faktor sein könne, ist ziemlich blauäugig.

    Wie schnell sind Gesetze verabschiedet... Wie war das noch mit dem Importverbot? Ging ratz-fatz auf Grundlage der Vogelgrippe. Von Vogelgrippe redet keiner mehr, das von Tierschützern so sehr bejubelte Importverbot besteht weiterhin - mit all seinen negativen Auswirkungen.
     
  4. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    @Angela_d......lass dich nicht beirren von manchen komischen Leutchen hier!

    Dein Schreiben ist natürlich sehr emotional,aber das sollte es als "normaler" Bürger auch sein!Das Fachgeschwafel überlassen wir den Leuten die teuer dafür bezahlt werden!
    Meiner Meinung nach sind aber nun auch ganz spezielle die vielen Vogelzuchtvereine/verbände gefordert!
    Ich persönlich vermisse schon seid Jahren bei denen die kostenlose Beratung/Hilfestellungsangebote für private Halter und Nichtmitglieder!
    Viele schlechte Haltungen entstehen durch einfache Unwissenheit und genau da sollte man ansetzen anstatt es gleich zu verbieten.
    Ein Verbot der Haltung würde eher genau das Gegenteil bewirken nämlich das viele Vögel "schwarz" gehalten werden und das natürlich nicht annähernd artgerecht da man dann ja keine AV bauen kann etc!
    Auch Frage ich mich in diesem Zusammenhang wer aus der Politik etc Peta und Co ernst nimmt,die arbeiten nur fanatisch ohne richtige Daten/Fakten!
     
  5. tamborie

    tamborie Guest

    Wie naiv muss man eigentlich sein, um zu glauben das die Futtermittel Industrie stark genug ist?
    Vitakraft?
    Oder die anderen 30 Firmen die alle nicht in Deutschland ansässig sind?
    Glaubst Du allen Ernstes die Belange der Vogel und Kleintierhalter kümmern irgend wem?
    Die haben Schlecker ohne Augenzwingern zu gemacht und da hingen mehr Arbeitsplätze dran.

    Niemand hatte mit Rasselisten gerechnet. Sie kamen, schneller als manchen lieb war.
    Nein natürlich gerade die Vogelhalter die lässt man in Ruhe!!! Klar, schön weiter geträumt.

    Tam
     
  6. tamborie

    tamborie Guest

    Korrekt!
    Aber selbst davor verschliessen ja unsere lieben Tierschützer die Augen. Aus den Augen aus den Sinn.

    Tam
     
  7. tamborie

    tamborie Guest

    Setzen 6
    Wo liest Du eine Petition?
    Aber Hauptsache es kommen irgendwelche Blasen, mögen sie noch so hohl und noch so leer sein, gelle?

    Tam
     
  8. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte mal eine Frage an diejenigen einwerfen, die gegen das Importverbot sind?

    Was ist an dem Verbot falsch?
    Ist es nicht besser, wenn Vögel in DE nachgezüchtet, werden, anstatt als Wildfang importiert zu werden?
    Selbst wenn Tiere in anderen Ländern gezüchtet werden, müssen Tiere dann zwangsläufig und auch vielleicht weite Strecken transportiert werden, was ja eigentlich auch nicht so gut ist.

    Ein generelles Haltungsverbot halte ich auch für falsch aber man muß schon zugeben, das in der Heimtierzuht auch nicht alles optimal läuft.

    Und die Industrie sollte auch aufhören, solche 20x20x30 Käfige zu produzieren, was aber wegen der ganzen China Importe niht kontrollierbar wäre.
    Und solange es Händler gibt, die mit Ihren Minikäfigen(ob Hamster oder WS) den unwissenden Käufer erzählen, das das reicht, was sie da kaufen, solange wird es auch Menschen geben, die einen Welli alleine in einen Küchenkäfig halten.
    Die Zoofachgeschäfte sind da schon etwas weiter und weisen die Käufer schon auf die Bedürfnisse der Tiere hin und verkaufen Sittiche beispielsweise nur Paarweise.

    Und genau hier, ist der Züchter gefragt. Da wird der Vogel auch einzeln verkauft nur um ihn zu verkaufen. Nur damit der Käufer nicht zu einen anderen Züchter rennt.

    Wenn wirklich alle Züchter die Vögel nur paarweise verkauft oder nur einzeln, wenn der Käufer beweisen kann, das er schon einen Vogel hat, wird es viel weniger Einzelhaltungen geben. usw,usw.

    Hier hat also jeder etwas dazu beizutragen. Je besser der Halter aufgeklärt wird, desto besser geht es nacher den Tieren.
    Alle müssen an einen Strang ziehen.
    Und wenn das soweit ist, dann steht ein Haltungsverbot gar nicht mehr zur Debatte.
     
  9. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Na, was glaubst du wohl, warum ich Petition in " " gesetzt habe? Wer lesen kann...
     
  10. #69 IvanTheTerrible, 15. September 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Post 56
    Mein Gedächtnis ist vollständig in Ordnung.
    Ergo kenne ich auch noch viele Aussagen. Auch Fotos die mir sagen, das nicht alles Gold ist, was glänzt.
    Andererseits wäre es für viele Im Sommer toll aussehen Volieren, die hier als beispielhaft geschlidert werden sicher nicht gut, wenn PETA da mal im Winter vorbei schauen würde.
    Da würde sich mancher "goldene Lenker als alt und rostig darstellen". Grundsätzlich gehören Exoten im Winter in den Innenbereich und das dauerhaft und nicht nicht bei 10° Minus nach draußen. Und zwar generell!
    Das verstehe ich unter tiergerechter Haltung!
    Ivan
     
  11. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Machen wir uns nichts vor, Bilder sind manipulativ. Die Hälfte vielleicht, würden einer Nagelprobe standhalten.
    Noch schlimmer würde es werden, wenn man mal nach dem Verbleib der gezüchteten Tier fragen würde. Dem Ausschuss, der nicht für die Ausstellung taugt, den man auch auf einer Börse nicht los wird... DEN Tieren, die in einer Leistungszucht anfallen.
    Tauben kann man essen...
     
  12. rebell

    rebell Guest

    @ Tiffani,

    Achtung falsches Thema - siehe erstmal hier hier

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?237316-Verantwortungsvolle-Vogelzucht :grin2::grin2:

    aber es geht auch nicht um Bilder die manipulierbar sind. Letztlich wissen wir das alle, es geht darum dass mal jemand etwas unternimmt denn auf die Verbände können wir nicht zählen.
    Ob die Sache Erfolg haben kann steht woanders - ber wenn niemand was tut und alle nur jammern hilft uns das auch nicht weiter. Und Jammerer gibt es hier mehr als genug. Und das siind meistens die, die selbst nicht genung Mumm zusammen bringen selbst was zu tun


    rebell
     
  13. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
     
  14. supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Deine Tastaur klemmt. Unter Benutzung der Shift - Taste könntest du versuchen, Großbuchstaben zu erzeugen.
     
  15. Angela D.

    Angela D. Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es hier eigentlich auch jemanden, der auf Facebook angemeldet ist und dort vielleicht auch auf die Forderungen der Tierschutzvereine aufmerksam machen kann. Vielleicht kann er dort den Brief am Anfang irgendwie posten, damit Benutzer ihn ausfüllen können. Ich kenne mich aber da leider nicht aus.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  16. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    siehe posting von mir vom 17.september:p.s.
    mfg willi
     
  17. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht akzeptierst du es einfach mal, dass viele hier das "richtige Licht" einfach anders sehen.
     
  18. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ah, Sie schreiben die Leute nicht nur per E-Mail an sondern haben auch schon hier Ihren Text gepriesen.
     
  19. Selene

    Selene Guest

    Papageienhaltung

    Nach allem, was ich hier im Unterforum Amazonen gelesen habe, kann ich die Forderung des Tierschutzvereins verstehen.

    Es geht ja wohl nicht darum, jemandem die Haltung von Wellensittichen und Kanarienvögel zu erschweren sondern um Papageien, wahrscheinlich Großpapageien, und was ich hier gelesen habe in o.g. Unterforum hat nichts mit Tierliebe zu tun sondern ist Tierquälerei. Selene
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 Le Perruche, 21. Oktober 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0

    Was genau hast Du gelesen und was davon ist Tierquälerei?
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Wenn du Wörter wie "wohl nicht" und "wahrscheinlich" benutzen musst, solltest du dich erst einmal genau informieren, worum es geht.
     
Thema:

Vorsichtshalber unterschreiben!!!

Die Seite wird geladen...

Vorsichtshalber unterschreiben!!! - Ähnliche Themen

  1. Vorsichtshalber Bestätigung Feldlerche.

    Vorsichtshalber Bestätigung Feldlerche.: Hallo Zusammen noch mal, bitte um Bestätigung, Feldlerche: [ATTACH] [ATTACH] Danke und Grüße Sasa
  2. BITTE unterschreiben gegen die wale totung

    BITTE unterschreiben gegen die wale totung: Liebe freunde, Die japaner MUSS gestoppt werden, die wale jagt geht weiter. BITTE unterschreiben. Ich danke euch alle. Mario&company...