Vorsorge?

Diskutiere Vorsorge? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Am Pfingstsonntag verunglückte ein Kumpel von uns tödlich mit seinem Motorrad. Ein Schock, für alle, die ihn kannten. Geht mir arg an die Nieren...

  1. #1 Cheyenne0403, 5. Juni 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Am Pfingstsonntag verunglückte ein Kumpel von uns tödlich mit seinem Motorrad. Ein Schock, für alle, die ihn kannten. Geht mir arg an die Nieren :(

    Weil mir das mal wieder verdeutlicht hat, dass es jeden von uns täglich treffen kann, mache ich mir so meine Gedanken, was aus meinen Lieblingen werden soll, sollte ich so jäh aus dem Leben gerissen werden...

    Wie sieht das bei Euch aus, habt Ihr Vorsorgemaßnahmen getroffen? Welche? Schriftlich festgelegt?

    Ich weiß, dass meine Familie komplett überfordert wäre mit meinen Geiern, da ich ihr Alleinversorger bin. Rico ist nicht zahm, Lora nur zu mir. Natürlich sind sie in der Lage, sie ne zeitlang mit allem Lebenswichtigen zu versorgen - aber dann, was soll dann aus ihnen werden???

    Fest steht für mich, dass sie nicht getrennt werden sollen. Am liebsten wäre mir eine Unterbringung für den Rest ihres Lebens an einem Platz, an dem sie bleiben können - sie waren zuvor lange genug unterwegs, bis sie zu mir kamen. Keine weiteren Wanderpokale mehr, das geht gar nicht!

    Habt Ihr Euch schon mal Gedanken diesbezüglich gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter+Brigitte, 5. Juni 2007
    Peter+Brigitte

    Peter+Brigitte Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Vorsorge

    Hallo Cheyenne,
    dieses Thema beschäftigt uns auch schon seit längerem, unsere
    Grauen werden uns im Normalfall überleben,
    wir suchen einen Platz,an dem gewährleistet ist, dass die Vögel nicht
    mehr weiterverkauft werden.
    Gibt es so etwas wie einen Gnadenhof für Papageien ?

    liebe Grüße
    Peter+Brigitte
     
  4. #3 bribarrage, 5. Juni 2007
    bribarrage

    bribarrage Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    hamburg
    Hallo Cheyenne,

    ja solche Gedanken habe und hatte ich auch schon. Bin jetzt dabei mir so einiges anzusehen um erste Eindrücke zu sammel wie z.B. so ein Gnadenhof/Auffangstation usw. aussieht und was man berücksichtigen muß. Dann werde ich das ganze testamentarisch (mit Anwalt) festlegen.Ich hätte kein Problem damit wenn meine beiden von dort aus weiter vermittelt würden, wenn denn die erst Aufnehmenden weiterhin alles unter Kontrolle hätten und die beiden nur dorthin zurück gehen würden wenn etwas im neuen Zuhause nicht mehr funktioniert. Allerding muß ich wohl noch eine weitere Hürde nehmen da eine meiner Amas aus dem Tierheim ist.

    Gruß Brigitte
     
  5. #4 Cheyenne0403, 6. Juni 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Donnerwetter... das ist ja wieder eine unglaublich rege Beteiligung hier! 8o

    Hat sich sonst noch keiner Gedanken gemacht diesbezüglich? :?
     
  6. #5 Rico wolle, 6. Juni 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    doooooooooooooch :D

    werde meine ama ( hoffe mal bald 2 ) meinen nichten vererben .... habe dafür geld beiseite getan :D

    aber überlege auch andere adressen zu hinterlegen ( muß noch abgesprochen werden ) denn meine nichten sind noch relativ jung .... sehr tierlieb ... aber haben natürlich viele anderen interessen ....

    liebe grüße gabri :)
     
  7. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ja,Ja bei den Amazonen sind sie alle doch etwas lahmer :D Also ich hoffe mal daß eins meiner 4 Kinder die Vögel übernimmt,ansonsten,wie will man jetzt schon Vorsorge treffen,für Etwas daß vielleicht erst in 40 Jahren(mal hoff) passiert? Ich werde mal die Amazone meiner Schwiegermutter übernehmen,wenn ich nicht vorher ins Gras beisse:+schimpf ! Beruhigen tut mich der Gedanke,daß sie zu zweit sind,also mich tun sie dann sicher nicht sehr vermissen!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vorsorge?

Die Seite wird geladen...

Vorsorge? - Ähnliche Themen

  1. rechtliche Frage

    rechtliche Frage: Ich habe gestern ein arg krank aussehendes Stadttaubenkind in die Klinik für Zier-und Wildvögel der Tiho Hannover gebracht. Erst da erfahren,...
  2. Vorsorge für Nest im Rolladenkasten - letztes Jahr zerquetschte Eier!

    Vorsorge für Nest im Rolladenkasten - letztes Jahr zerquetschte Eier!: Hallo, bei uns, spezielle an einem Fenster, versuchen Jahr für Jahr Vögel im Rolladenkasten einzunisten. Letztes Jahr waren wir eine Zeit lang...
  3. Vorsorge für den Ernstfall - Krankheit oder Tod des Besitzers

    Vorsorge für den Ernstfall - Krankheit oder Tod des Besitzers: Vorsorge für den Ernstfall bei Krankheit oder Tod des Tierbesitzers? Hallo zusammen, habt ihr eigentlich Vorsorge dafür getroffen, was mit...
  4. ring vorsorglich entfernen?!

    ring vorsorglich entfernen?!: hallo. wie ja vielleicht einige von euch gelesen haben, hatten meine geier und ich eine ziemlich turbulente woche. durch eine schwellung am beim...
  5. Vorsorge

    Vorsorge: Hallo, was gibt es für eine optimale Vorsorge, dass meine Toulouser Gänse landwirtschaftl. und meine Sussex Hühner nach Möglichkeit gar nicht...