Vorstellung und fotos!!

Diskutiere Vorstellung und fotos!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo!!! bin eigentlich im wellensittich forum, lese hier aber auch schon regelmäßig mit. wollte euch heute mal meine 2 kleinen schätzchen...

  1. flipsflaps

    flipsflaps Guest

    Hallo!!!

    bin eigentlich im wellensittich forum, lese hier aber auch schon regelmäßig mit.
    wollte euch heute mal meine 2 kleinen schätzchen vorstellen ( sollen rußköpfchen sein, stimmt oder??)
    Die sind bei meinem freund in der voliere wir haben schon seit ca 3 jahren agas.
    es hat alles mit einem päärchen pfirsichköpfchen angefangen, wußten damals nicht wie alt sie waren die sind dann nach ca 1 jahr gestorben:( ( am rng konnte ich sehen das sie schon 11 jahre alt waren)

    jetzt haben wir ein neues pärchen.sind schon seit 1 jahr bei uns haben wir aus einer zuchtauflösung.
    Sind unheimlich scheu und kommen auch nicht aus dem käfig raus.

    habe heute mal gebastelt ( neue korkschaukel und kokosschaukeln!!)

    :p
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. flipsflaps

    flipsflaps Guest

    hier meine gebastelten sachen...
     

    Anhänge:

  4. flipsflaps

    flipsflaps Guest

    nochmal meine beiden kleinen, quetschen sich in die hinerste ecke...
    die pfirsichköpfchen waren viel neugieriger und auch um einiges lauter.
    diese sind super ruhig und machen auch nicht so viel kaputt

    :p
     

    Anhänge:

  5. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hi flipsflaps, Deine beiden gucken sehr skeptisch in das Ding, das wir Kamera nennen:D Süss sind sie und das Haus ist ja noch ganz8o soll ichdir mal meine Feger schicken, das sie den beiden mal die typischen Aga-Manieren verraten:D Das kommt bestimmt noch!!!Kein Aga ist richtig brav, jedenfalls nicht lange:D Gruss Andra
     
  6. flipsflaps

    flipsflaps Guest

    das ist noch das haus von meinen vorherigen pfirsichköpfchen:D
    die haben immer lieber die weidenzweige mit einer engelsgeduld entschält!!!

    habe erst gestern den nistkasten in ein schlafhaus umgewandelt, waren mir zu viele nicht Jugedfreie situationen:D
    die beiden sind schon seit über einem jahr hier und immer noch so ruhig, wobei auch gesagt wird das es die ruhige variante der agas sind, sollen auch mit wellis zu vergesellschaften sein.

    als meine zu besuch waren und sie alle freiflug hatten, haben meine wellis erstmal die voli in besitz genommen und die beiden haben nichts gemacht8o

    sonst weiß ich ganz genau die " eigenschaften" der agas, die immer wieder zum lachen annimieren.:S
     
  7. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi claudia,

    süß die zwei. :)
    aber verstehe ich das richtig, seit einem jahr kommen sie nicht aus dem käfig raus? 8o
    und sind trotzdem ruhig?
    dass ist nicht gerade aga-alltäglich.

    vielleicht kannst du sie mal durch deine wellies weiter ermuntern die welt außerhalb des käfigs zu erkunden.

    gruß,
    claudia
     
  8. flipsflaps

    flipsflaps Guest

    hallo!!

    ja du hast es richtig verstanden, habe es eigentlich schon aufgegeben das sie noch rauskommen.:(

    meine wellis sind bei mir und die agas bei meinem freund, sind höstens wenn ich in den semesterferien für längere zeit da bin sind auch meine wellis da.

    als noch der nistkasten drin war waren sie kaum zu sehen, waren außer kurz zum fressen und etwas flugübungen kaum drausen.

    jetzt kann man sie ja die ganze zeit sehen und das gefällt ihnen gar nicht:D sitzen fast seit 2 tagen an der stelle und rühren sich kaum.:~
     
  9. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hmmmm ... dieses verhalten noch nach einem jahr ... ist nicht agatypisch. *grübel*

    könnte irgendetwas im raum sein, was die vögel ängstigt? aber agas gewöhnen sich eigentlich an vieles und sind von natur aus neugierig, vorwitzig und frech ... ich finde dieses verhalten nach so langer zeit ungewöhnlich.

    wie lange waren sie denn bei dem züchter? also ich meine, wie alt sind sie? und könnten sie dort schlechte erfahrungen mit menschen gemacht haben?

    beschäftigt dein freund sich mit den agas? ich meine spricht er z.b. mit ihnen?

    gruß,
    claudia
     
  10. flipsflaps

    flipsflaps Guest

    sie sind jahrgang 2000 und 2001 laut ringe , der züchter ist eigentlich sehr nett und geht auh mit seinen vögel lieb um.
    hatten von dort auch unsere pfirsichköpfchen und meine wellis und alle waren vom verhalten Normal:~
    sie stehen im wohnzimmer und da ist eigentlich nicht viel was sie erschrecken könnte vielleicht der fernseher?!?aber das mcht den wellis auch nichts aus.
    mein freund beschasftigt sich schon mit ihnen wobei es manchmal wenig ist weil er in schichten arbeitet.
    aber sie waren ja ach immer sbald man das wohnzimmer betreten hat sofort im nistkasten, man könte ihnen ja die federn ausreißen;)
    wobei im moment fangen sie an vor sich hin zu brabbeln können sich ja nicht mehr verstecken

    vielleicht werden sie ja noch normal:D
     
  11. #10 Glücksbärchy, 13. Februar 2004
    Glücksbärchy

    Glücksbärchy Guest

    Ganz,ganz süße Kleine Agas hast du da.

    gruß diana:0-
     
  12. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    der fernseher kann es eigentlich nicht sein. meine agas - so wie sicher viele andere hier auch - lassen sich durch die flimmerkiste nicht beirren.


    ich versuche jetzt mal die aga-psychologin ;)

    *psycho-senf an*

    das wäre schon eine mögliche erklärung, wenn dein freund schichtdienst hat, also unregelmäßig zu hause ist, und wenn, dann haben die agas sich in ihre "höhle" gekuscht.
    so gab es wenig bis garkeine berührungspunkte zwischen agas und mensch, welche das vertrauen förderten.
    wenn sie jetzt anfangen zu brabbeln, gewöhnen sie sich schon daran, daß es ihr versteck nicht mehr gibt. das ist gut so.

    *psycho-senf aus*

    wie gesagt, agas gewöhnen sich an vieles, auch an menschen, und an freiflug.
    aber dafür muss man sie eben immer an alles behutsam heranführen. immer und immer wieder, sie mit leckerchen locken und viel gedult haben. ;)

    btw. von so einer "höhle" ist sowieso dringendst abzuraten, wenn dein freund ein pärchen hat, und er keinen nachwuchs will (mal abgesehen von der vorgeschriebenen zuchtgenehmigung).
    agas sind höhlenbrüter und werden durch solche höhlen erst zur familienplanung animiert!

    gruß,
    claudia
     
  13. flipsflaps

    flipsflaps Guest

    das kann natürlich sein, das zu wenig los ist:~ , mal schaun obb sie morgen weiter brabbeln!

    das mit den höhlen weiß ich habe ich bei meinen ersten pfirsichköpfchen leidvollerfahren dürfen, irgendwann nachdem wir aus dem urlaub kamen und nur die nachbarin gefüttert hatte ( wir waren 4 wochen weg) hatten diese fruchtbaren vögel 2 junge8o .
    das mit der zuchgenehmigung wußte ich ( hab ja schon länger wellis und auch agas ) letztendlich hat der zuchter sie für die eigene zucht mit genommen und die als eigene nachzuchten laufen gelassen.
    ich weiß ist nicht ok, ist auch nur 1 mal passiert0l
    ich hatte hier schon lange mitgelesen und habe deshalb auch die hütten " umgebaut"

    trotzdem die kleinen waren so süß:p die waren nicht wildfarbend sondern pastellmäßig, der züchter war ganz begeistert meinte er hätte so eine pastellfärbung in dem ausmaß noch nicht gesehen
     
  14. Babsi_NC

    Babsi_NC Guest

    Hallo Claudia,
    Deine Russkoepfchen sind ja wirklich goldig:)
    Als ich ganz zu Anfang einen geschlossenen Nistkasten im Kaefig hatte, haben sich meine RK's auch immer drin verschanzt, bis ich dann die Vorderfront abgenommen habe. Daraufhin konnte ich mich dann gut mit ihnen beschaeftigen und sie sind dann auch recht zutraulich geworden.
    Schoenes Spielzeug hast Du auch, das wuerde meinen auch gefallen:D Sobald ich was neues reinhaenge, wird es beaeugt und dann streiten sie sich drum:~
    Freundliche Gruesse:0-
    Babsi
     
  15. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi babsi, und claudia

    yep! genau das meine ich! :)

    gruß,
    claudia
     
  16. Babsi_NC

    Babsi_NC Guest

    Also, dann besteht fuer Deine Russkoepfchen ja auch noch "Hoffnung" :D :0-

    Freundliche Gruesse:0-
    Babsi
     
  17. Guido

    Guido Guest

    Hi Flipsflaps
    Ich habe mir gerade mal Deine Voli gezoomt. Kann es sein dat die Vögel nur von vorne reinkönnen ? Meine mögen dat nicht. Ich habe einen grossen Käfig mit rollbaren Gestell. Den schiebe ich dann vor die Voli. Der Käfig hat den Vorteil dat man ihn oben aufmachen kann, eine Stange dazwischen wo die Vögel auch sicher landen können. Dann klettern die Kleinen rein, und alles ist Gut. Aber einen Aga der ein Jahr nicht rausgeht, den kenne ich nicht, dafür sind sie zu neugierig.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  18. knuppel

    knuppel Guest

    Hallöchen Flipsflaps!

    Das mit deinen Agas hört sich ja nicht gut an. Frag mal jeden Agahalter, ein Aga der nicht raus kommt, der hat irgendetwas. Normalerweise sind sie nicht zu bremsen und neugierig ohne Ende.
    Ich will dir da keine Angst machen!

    Das gleiche Problem hatte mal die Heike. Sie hat es dann versucht mit Futter zu locken und und und. Sie holte sich dann noch zwei dazu, welche den beiden das Fliegen zeigte. Leider ging es nicht so gut aus. Ei´ner der älteren, der Willy, wurde dann krank. Nun sind alle zur Neuverpaarung bei AiN. Ich hoffe doch, dass sie bald wieder ihre Racker zu Hause hat.

    Vielleicht kannst du dich ja mal mit ihr in Verbindung setzen. Der Mitgliedsname ist huppi!
     
  19. flipsflaps

    flipsflaps Guest

    seit dem die vorderfrontabgebaut ist, sind sie insgesamt schon viel aktiver geworden:D sie fangen auch an ihr neues spielzeug zu erkunden.
    die voli hat eine große tür vorne und jeweils eine kleine an jeder seite.
    hab jetzt die voliere umgedreht, so das die große tür geschützter ist, d.h. man geht nicht mehr dran vorbei.
    bin ja schon froh das sie aktiver geworden sind.
    vielleicht kommt es noch dazu das man sich wünscht sie würden etwas ruhiger werden:D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Claudia (flips....)

    Das hört sich doch schon mal viel besser an. Immerhin machen deine Agas Fortschritte. Vielleicht müssen sie auch erst richtig Vertrauen gewinnen und dann kommt der Rest von alleine. Wichtig ist immer schön ruhig, also nie hektisch und mit ihnen reden.

    Lass einfach die Voliere hoffen. Vielleicht eine kleine Sitzgelegenheit anbieten am Käfig. Ich habe in der Volierentür eine kleine Holzstange die ich immer rein un draus nehme, wo die Agas beruhigt drauf landen können und somit immer rein und raus können und zwischendurch auch mal drauf ruhen.
     
  22. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    tipp

    hej,

    ich habe meinem behinderten ziegenhahn einen regelrechten ein- und ausstieg gebastelt, damit er da schön ruhig rein und rauskann. hier mal ein bild.
    das wurde sofort angenommen.

    und ich hab eine seitentür (die mit der konmstruktion) und die vordertür immer offen, dann könnensie sich aussuchen, welche sie nehmen.

    die agas haben da gar keine hemmungen:D :D :D
     

    Anhänge:

Thema:

Vorstellung und fotos!!