Vorstellung und Probleme

Diskutiere Vorstellung und Probleme im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich moechte uns Coco und mich hier im forum mal vorstellen. Coco ist ein 20 Jahre alter Grauer, den ich mir nun 3 Jahre nach dem Tod...

  1. #1 Wonderboy, 7. Juli 2008
    Wonderboy

    Wonderboy Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10... Berlin
    Hallo,

    ich moechte uns Coco und mich hier im forum mal vorstellen. Coco ist ein 20 Jahre alter Grauer, den ich mir nun 3 Jahre nach dem Tod meines Vaters angenommen habe, da meine Mutter keine Zeit mehr fuer ihn hat bzw wohl nie hatte. Dementsprechend war er immer viel Zeit allein. Ich beschaeftige mich nun ca 3 Wochen intensiv mit ihm. Erste erfolge stellen sich ein. Das erste mal wieder aus dem Kaefig raus. Dann steigt er jetzt auch schon auf einen Ast und kommt mit auf einen Freisitz, der neben mir steht. allerdings war es das dann auch mit den erfolgen. Ich habe jetzt langsam angefangen mit Clickertraining.
    So nun zu meinem Problem, der Vogel laesst mich nur an sich heran, wenn er mal auf den boden gefolgen ist und wieder hoch will, dann setzt er sich auch mal auf meine Schulter.
    Aber anfassen is nicht, dann faengt er sofort an zu beissen. Auch wenn er auf seiner Stange sitzt und ich naeher komme, wenn die hand sich ihm naehrt, dann plustert er sich auf und faengt an zu hacken.

    Wie sollte ich jetzt am besten vorgehen??


    mfg
    Wonderboy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo und ein herzliches willkommen

    du hast den grauen 3 wochen in deiner obhut und du kannst dich wirklich sehr ueber die fortschritte freuen.
    wenn er auf sein stoeckchen klettert, dann versuch mal langsam und ruhig mit ihm redend eine runde durchs zimmer zu laufen
    beim naechsten mal auch mit dem grauen hinsetzen- lieb zureden und leckerli reichen.
    so lange der graue noch kein vollstes vertrauen zu dir hat, solltest du ihn nicht auf deiner schulter transportieren. bisswunden koennen heftig sein!
    wenn der graue sich plustert und zu einer kugel mutiert ist das ein hoechstes warnzeichen- er hat angst...und verdoppelt sein volumen um sich selbst groesser zu machen.
    ich wuerde in diesem fall distanz wahren und ihm gut zureden.
    wie hebst du ihn vom boden auf, wenn er dort gelandet ist?
    kann der graue fliegen?
    was frisst er?
    wie wohnt er?
    erzaehl doch mal mehr- wir sind immer so dolle neugierig.
    ...und bilder waeren auch toll.
     
  4. #3 Wonderboy, 7. Juli 2008
    Wonderboy

    Wonderboy Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10... Berlin
    Danke fuer deine Antwort.
    Er kann gut fliegen. Landet dann auch gerne mal auf einem Kopf arm etc.
    Wenn Coco dann mal auf dem boden "gelandet" ist (sieht dann mehr nach absturz aus), dann reich ich ihm meinen Arm und er klettert hoch. Er bekommt von mir ein normales Vogelfutter, da sind wohl hauptsaechlich sonnenblumenkerne drin. Weintrauben und Popcorn liebt er. Er wohnt mit im Wohnzimmer hat da einen Kaefig. Ca 110cm*130cm*45cm.
    Foto folgt heute abend, wenn ich mit Ihm ein wenig uebe :)
    Er war wohl eine Handaufzucht, wobei ich leider nciht weiss, ob komplett oder nur teilweise. er war frueher wohl auch so zahm, dass er nicht gebissen hat...
     
  5. #4 Karin Konrad, 7. Juli 2008
    Karin Konrad

    Karin Konrad Mitglied

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Du brauchst Geduld auch ich habe meinen Partnervogel am Anfang nicht
    anfassen dürfen er hackte nach mir nur wenn er drausen war durfte ich ihn
    auf ein Stock wie du nehmen mehr auch nicht. Nun habe ich ihn 12 Wochen
    und am Samstag hat er mir sein Köpfchen hingehalten und ich durfte ihn das
    erstemal Graulen war ein reines Glücksgefühl einfach toll. Er braucht einfach
    seine Zeit um dir zu Vertrauen.Das kommt noch.
    Gruss Karin
     
  6. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo
    um den grauen besser lennenlernen zu koennen, solltest du ihn immer beobachten koennen- und das kannst du nicht, wenn er auf deinem kopf sitzt( achtung: daher kommt auch: auf dem kopf rumtrampeln!) oder auf der schulter.
    ich bin von meinen beiden noch nie gebissen wurden- doch sollte kucki sich tatsaechlch mal auf meine schulter verirren- halte ich automatisch eine hand zwischen hals bzw.gesicht und grauen.
    an der futterauswahl deines kleinen solltest du arbeiten.
    sie fressen eigentlich alles obst. gemuese- auch gern ungesalzen vorgekocht...ausser avocado( guck mal unter ernaehrung nach- da ist ne ganze liste.
    sie trinken auch gern obstsaefte- ungezuckert.
    bitte gib ihnen keine erdnuesse in der schale(aspergillose gefahr)
    gibt es noch kirschen? dann porbier das mal mit zweig und blaettern- oder johannesbeeren.meine lieben auch reis und nudeln- oder ne gekochte kartoffel.
    zum zerfledern nehmen meine zerknuelltes zeitungspapier, klopapierrollen, holzringe von der gardinenstange( unbehandelt)
    badet oder duscht dein grauer?
    redet er?
    was hat er fuer spielzeug?
     
  7. #6 Wonderboy, 7. Juli 2008
    Wonderboy

    Wonderboy Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10... Berlin
    Zum lernen hab ich ihn auf dem freisitz. schulter und kopf sind eh nur kurz zum verweilen gedacht, es gefaellt ihm da nur so lange bis er einen anderen platz in besitzt nehmen kann. jo, also ich werde ihm mal ein wenig mehr vielfalt beim futter bieten, mal sehen, was so abfaellt, heute gab es paprika. im moment ueben wir beide mit einen kochloeffel als targetstick. das macht er auch recht zuverlaessig, wobei ich merken musste, dass er nicht immer lust zum lernen hat. allerdings darf ich den loeffel nicht weiter weg halten, dann kneift er nicht mehr rein. also weiter als 5 cm geht nicht.
    ich glaube duschen tut er nicht so gern, wobei er dabei dann auch sagt coco duschen! er plappert recht viel! er ruft mich ebispielsweise, wenn ich aus dem zimmer gehe: Alex, kommst du?
    Spielzeuge, tja, nicht wirklich etwas ein seil im kaefig, ich sollte da mal fuer mehr sorgen...meint ihr, dass er wirklich mit klopapierpappe spielt??
     
  8. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo alex
    viele graue haben schlimm angst vor allem neuen.
    das heisst jedoch nicht, dass die neugier fast immer siegt.
    du solltest mit neuem spielzeug vorsichtig anfangen und nicht zuviele neue reize schaffen.
    hier im forum gibt es auch eine bastelecke mit vielen tollen ideen.
    selbermachen ist immer billiger als kaufen und ideen gibts genug.
    die grauen wollen beschaeftigt werden...sie muessen sich den schnabel abwetzen durch schreddern- ansonsten kann der zu lang wachsen- was die nahrungsaufnahme erschwert.
    frische aeste zum nagen anbieten- auch als sitzstangen im kaefig.
    mal loewenzahn von der wiese oder vogelmiere.
    gruenzeug und frische sachen gehoeren zur ausgewogenen ernahrung, damit er gesund bleibt. meine bekommen jeden tag 2x ein schaelchen mit buntem obst.man kann auch papageienplaetzchen ohne viel aufwand selber backen.....bloss keine langeweile aufkommen lassen.
    ebenso dazu gehoert die regelmaessige dusche- ein blumensprueher tuts auch. das ist gut fuer ein tolles federkleid.
    hast du evtl waescheklammern aus holz? da kann man die feder rausbauen und ihm das holz zum zernagen anbieten...
    und was auch fast immer klappt ist der vorfuehreffekt:
    ich denke hier sind einige user dabei, die die klorolle als erste im mund hatten um ihren grauen zu zeigen, wie toll die ist....grins...
     
  9. #8 janett71, 7. Juli 2008
    janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Hallo Wonderboy,

    Herzlich Willkommen bei uns Graugeierverrückten :bier:

    Bitte nur ungesalzen füttern

    http://www.meine-papageien.de/

    Das ist die Homepage von unsere Moderatorin Tierfreak....da kann man alles nachlesen... was man als Papageienhalter wissen sollte.
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Alex,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier unter den Grauenfans!:zwinker:

    Man sollte nur so lange üben, wie der Vogel Lust dazu hat. Es soll ihm Spaß bereiten. Du kannst dich zum Clickern auch mal hier belesen, falls du das Unterforum noch nicht kennst. :zwinker:
    Was gibst du ihm denn als Belohnung?
    Versuche es mal mit Ästen aus der Natur. Daran wird er bestimmt nach anfänglicher Scheu Spaß haben.:zwinker:
    Hier kannst du dir Anregungen für Beschäftigungen suchen. Ist zwar aus dem Amazonenunterforum, aber für Graue genau so geeignet.
    Hier und hier hast du jede Menge Tipps dazu. Bei uns gibt es ja nun bald wieder die Hochzeit der Beeren an den Bäumen. Gerade Weißdorn, Feuerdorn und Vogelbeeren sind der Renner bei den Grauen.
    Kann es sein, dass er längere Zeit nicht mehr aus dem Käfig kam, sich seine Flugmuskulatur zurückgebildet hat und ihm ganz einfach die Kondition fehlt?
    Es gibt viele Papageien, die sich nicht gerne anfassen lassen oder sich nur ab und zu (wenn sie Lust haben) berühren lassen. Das sollte man akzeptieren.
    Ansonsten kann ich dir nur zu Geduld raten. Lass dem Grauen Zeit, gib ihm die Möglichkeit, dir zu zeigen, wann er für eine solche Nähe bereit ist (z.B. gesenkter Kopf).
     
  11. #10 Wonderboy, 7. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2008
    Wonderboy

    Wonderboy Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10... Berlin
    danke fuer eure lieben zahlreichen antworten, werde dann morgen mal berichten, was ich mir neues einfallen lasse.
    Ja, der arme ist schon recht lange nicht mehr gefolgen und ist vernachlaessigt worden, ich hoffe ich kann das wieder gut machen. meine mutti kann ich aber auch keine vorwuerfe machen, sie wollte dem vogel nichts boeses. ich werde mir wohl auch ueber kurz oder lang einen partner fuer coco aussuchen muessen, wenn ich dann meinen neuen job antrete, wird es eng mit der zeit
     
  12. #11 Wonderboy, 8. Juli 2008
    Wonderboy

    Wonderboy Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10... Berlin
    so, heute gab es einen schoenen neuen dicken sitzast vom apfelbaum, vor dem der angsthase sich noch fuerchtet. die klorolle hat er auch nur einmal beruehrt und sich dann gleich aus dem staub gemacht nun hockt er auf dem freisitz, ich hab so das gefuehl als wolle er mir immer imponieren. streckt die fluege ein wenig ab und hat die nackenfedern leicht aufgestellt.
    Heute gab es weintrauben und kirschen, es sieht aus als habe er jemanden auf seinen freisitz zerfleischt, alles rot :)
     
  13. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Als ich meinem Ares neue Sitzstangen (Eichenholz) in seinem Käfig gemacht habe hatte er auch erst mal Angst und wollte nicht rein aber ein paar Stunden später hatte er seine Angst überwunden.


    :D Na dann mußte ihm mal Granatapfel geben :zwinker:
     
  14. #13 Wonderboy, 9. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2008
    Wonderboy

    Wonderboy Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10... Berlin
    juhu, also der neue apfelbaumast ist angenommen, aber erst nachdem ich die papproll weggenommen habe.
    und vorhin hat der vogel doch tatsächlich meinen Arm mit dem Stock verwechselt, und ist draufgestiegen. aber dann wollte er gleich wieder auf meine schulter und darf er ja nicht!

    Hm grantapfel, auch ne idee :)
    mal sehen was es heue gibt
     
  15. #14 Rico wolle, 9. Juli 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    ich kann noch sehr gut johannisbeeren empfehlen :D .... die platschen so schön aufs parkett ... und man tritt rein ... und hat sie überall :D

    kann man aber gut wegwischen :zwinker:

    aber die geiers sehen aus als hätten sie die schlimmsten verletzungen 8o :D
    mit kirschen ist es nicht ganz so schlimm bei uns ... die sind ja was fester ...
     
  16. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    :D:D Gabri..... meine Mutter hat für Ares auch Johannisbeeren vorbeigebracht... hat auch eine gekostet ..... er hat sich heftigst geschüttelt und die Augen zugekniffen.

    *Kicher* und dann flog der Behälter wo sie drin waren im hohen Bogen vom Käfig...denn dort hatte ihn meine Mutter hochgestellt.

    Mir war klar die schmecken Ares nicht und meine Mutter war etwas leicht beleidigt und meinte zu Ares ... Dir werde ich nochmal was mitbringen. 8o :zwinker:

    Ich hab mich schlapp gelacht :freude:
     
  17. #16 Wonderboy, 10. Juli 2008
    Wonderboy

    Wonderboy Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10... Berlin
    lol, ja dieses schütteln 'baeh das mag ich nicht' ist lustig. und dann böswillig dreck damit machen, klingt bekannt :)
     
  18. #17 Wonderboy, 10. Juli 2008
    Wonderboy

    Wonderboy Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10... Berlin
    soooooo,

    ich hab jetzt mal das forum quergelesen.
    Der Coco erscheint mir irgendewie lustlos. Spielen tut er nicht so richtig, Zeitung wird nur kurz man angeknabbert, aber is wohl auch doof. Ich finde nichts um Ihn zu beschäftigen. Wenn er dann mal ein wenig rumfliegt, dann atmet er danach gleich schwerer. Ich hab nun natürlich Angst, dass er Aspergillose haben könnte oder regt er sich beim Fliegen nur auf? Was gibt es denn für Symtome?


    mfg

    Alex
     
  19. Langer

    Langer Guest

    Aspergillose ? Der Vogel pumpt wenn er Strecken fliegt. Ein Röntgenbild stellt den Pilzrasen in der Lunge/evtl . Luftsäcken gut dar.


    Dein Vogel hat das Spielen verlernt, kann man ihm mit viel Gedult wieder beibringen----------------ein Partnertier wäre hierfür ein absoluter Profi.

    MFG Jens
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wonderboy, 10. Juli 2008
    Wonderboy

    Wonderboy Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10... Berlin
    @langer

    der partner kommt über kurz oder lang eh her. weil ich jedoch bald umziehe zu einem neuen job, wollte ich damit noch warten, bis das alles durch is um nicht auch noch zwei vögel diesen stress auszusetzen.
    Es wird sicher kompliziert werden, weil der arme coco ja nun wirklich bisher sein leben lang allein war
     
  22. #20 Harry4711, 10. Juli 2008
    Harry4711

    Harry4711 Guest

    Ich bin zwar z. Zt. nur Pflegeonkel von einem Grauen und denke er hat Konditionsprobleme beim fliegen, wenn er so lange nicht raus kam. Zur Sicherheit kannst Du ja einen ärztlichern Check machen lassen in welcher allgemeinen Verfassung er ist.
     
Thema:

Vorstellung und Probleme

Die Seite wird geladen...

Vorstellung und Probleme - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...
  3. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  4. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  5. Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen

    Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen: Hallo liebe Foren Gemeinde ...bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen . Ich bin die Carola und bei mir gehören 3 Grauchen zur Familie. Hahn...