Vorstellung: Unser Neuzugang Paco! (Hessen/Raum Gießen)

Diskutiere Vorstellung: Unser Neuzugang Paco! (Hessen/Raum Gießen) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Das hört sich einfach an, ist es aber nicht.... Sie geht nur zum balzen auf meine Hand... Und wenn sie nicht geht dann fliegt sie erst recht...

  1. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Das hört sich einfach an, ist es aber nicht.... Sie geht nur zum balzen auf meine Hand... Und wenn sie nicht geht dann fliegt sie erst recht nicht auf die Hand...
    Da muss ich erstmal "kleine Brötchen backen...
    Bring mal ner Oma das tanzen bei ;-) da weiß man nicht wo man anfangen soll.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    Deshalb schrieb ich auch Unterarm! Wenn die Hand Probleme macht, kann es mit deinem Unterarm funktionieren. Alte Jacke an und lock sie auf den Arm-- dicke Belohnung--- und wieder auf den Ausgangspunkt zurück--- dicke Belohnung--
    Ist viel Arbeit, aber, es lohnt sich.
    LG
    Marion L.
     
  4. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Unterarm, hab ich am Anfang mal probiert.....meisst ist sie aber doch auf die Hand gekommen....
    Wenn sie nicht in Balz-Stimmung ist und ich die Hand , bzw Finger hin halte schnäbelt sie damit und wenns ihr zu blöd wird weicht sie aus und sucht sich ne neue Sitzgelegenheit. Auch dieser "Aus dem Gleichgewicht-Bring-Trick" funktioniert nicht....
    Muss mal schauen, evtl hängt das auch mit dem Brüten zusammen, kraulen lässt sie sich auch nicht mehr oben auf dem Käfig....nur wenn sie auf ihren Eiern hockt kann man sie quasi stundenlang streicheln, dabei quiekt sie wie ein kleiner Dino und hält den Kopf hin.

    Ich warte mal ab, bis wieder normale Verhältnisse bestehen.
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.285
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Kanada, Québec
    Man kann mehrer methoden oder langes training versuchen ...

    vogel werden faul, weil, einige zeit lang, kafig zu klein oder zu wenig platz zum fliegen da ist...auch in ein meter breite fliegen graue nicht.

    eine methode ist couch oder das bett zu benutzen damit sie ein bisschen ubungen macht und wenigsten ein komando kapiert und sanft auf dem bett fallt- landet...dann verstarkung.

    Ich habe beides benutzt.
    Die couch war, fur whkakadus fur normales landen und auch fur landen nach einem flipp in der luft.

    Irgendwie, habe ich sehr gut die folgende methode intergriert: vogel auf der rechten hand, mit der linken die richtung zeigen und hop, kleine bewegung der rechten hand und der vogel fliegt los...

    naturlich positioniert manch sich richtig, nicht zu weit...deswegen ist fur die ersten ubungen das bett "safer".

    Ich wurde an deiner stelle gut beobachten ob du sie nicht "ermutigst" auf deiner hand zu balzen...

    das streicheln, der enge kontakt usw..
    es ist grosse zeit fur diesen vogel einen entsprechenden partner zu holen.

    Die ratschlage uber fliegen kommen ja auch weil du geschrieben hast das es dir nichts ausmacht wenn sie nicht fliegt...ich weiss aus erfahrung das es leichter ist wenn ein papa nicht in der wohnung rumfliegt ..aber das fliegen ist eben einer der wichtigsten aspekte der gesundheit eines papageien...bei zwei oder drei kann man damit leben, oder?


    schonen tag

    p.s.
    ja es ist gut die fliegenproben nach dem bruten anzufangen.
    und wenn sie auf den eiern sitzt...no streicheln...
     
  6. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Papugi/Celine...
    Ist deine PN/Mailbox voll?
    wollte dir PN schicken zwecks dem polnischen Wort "Zako" mit Punkt über dem Z.
    Das scheint in Polen ein spezieller Begriff für Graupapagei zu sein....Allgemein sind Papageien "Papuga" , deswegen denke ich dabei immer an dich :+party:

    Ich hab einige Zakos auf Youtube gesehen....dann dachte ich, dass es aber ganzschön viele sind....
    und dann kam ich auf das polnische Wikipedia
    ?ako ? Wikipedia, wolna encyklopedia

    oder heissen in Polen soviele Papuga Zako, dass es schon so in Wikipedia steht....?:freude:
     
  7. #66 Moni Erithacus, 14. Dezember 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bielefeld
    Zako (Z mit Punkt) ist Bezeichnung speziell für Graupapagei,ist aber ein Begriff der wenig bekannt ist,die meisten sagen auf jeden Papagei :Papuga(Papagei).Ich kann polnisch noch ;)
     
  8. #67 papugi, 14. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2014
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.285
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Kanada, Québec
    czesc Moni
    Irre ich mich (ist schon so lange her) oder wurden in Deutschland fruher die graupis auch jakos gennant..? (daher kingjacko)
    ich habe-hatte ein buch uber eine shows die mit "lora" dem sprechenden papageien gemacht wurden...lange frage-antwort show..


    p.s.
    Billy habe mein postfach geleert..

    graue werden zum beispiel in quebec sehr often kongos gennant und in frankreich "gabonais"
    in polen ist eben die mode fur zako=jacko aber mit mir nicht sicher ob es nicht von den deutschn kommt...

    Viel ist noch zu tun in Polen damit die papageien besitzer die natur und die bedurfnisse des graupen verstehen zu verstehen.
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.285
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Kanada, Québec
    sorry zeit war ausgelaufen...habe fehler nicht korrigieren konnen
     
  10. #69 Moni Erithacus, 14. Dezember 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bielefeld
    Viel ist noch zu tun in Polen damit die papageien besitzer die natur und die bedurfnisse des graupen verstehen zu verstehen.[/QUOTE]

    Leider weis ich überhaupt nicht wie Papageien in Polen gehalten werden,habe auch noch nie einen im "normalen"Haushalt gesehen.Früher hatten wie unsere Frieda immer in den Urlaub mitgenommen,sie hat oft auf dem Balkon gesessen und die Nachbarschaft unterhalten,da konnte ich schon fast Eintritt nehmen:D
     
  11. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Hallo ihr Zwei und danke für die Aufklärung!
    Ja mein Papagei wird wohl auch noch das eine oder andere polnische Wort aufschnappen!
    Nenne sie ja selbst schon Papuga! :freude:
    War auch schon oft in Polen bei der Verwandschaft meines Kumpels auf Feierlichkeiten.
    Naja Platz ist da ja eigentlich genug für die Grauen....Aber ist schon manchmal echt runtergekommen...die Gebäude haben die beste Zeit hinter sich. Auf den Youtube-Videos sieht man die Grauen öfters in Plattenbauten....Ok finanziell gehts ja wieder aufwärts dort...jedenfalls dort wo ich immer bin (Reichenbach) nimmt es wieder bissi zu.

    Ja was gibts von meiner Paco neues?
    Eigentlich nix, ausser dass sie jetzt ein paar mehr Obstsorten frisst und mittlerweile knapp 6 Wochen brütet.
    Scheint ihr nix auszumachen, denn fressen tut sie gerne zwischendurch...genau wie rumalbern auf dem Käfig und flattern.....ja flattern...das ist wohl ihr neues Hobby!
    Ich mach es vor mit den Armen (Gut, dass das keiner sieht, LOL:zwinker:) und rufe dabei "Flatter Flatter" und dann geht die Post ab...:dance:
    Ja und spätestens nach 10min geht es wieder in den Kasten zu den Eiern.

    Übrigens habe ich immer noch keine Erklärung für diese Dino-Quiek-Geräusche, die sie meistens dann macht, wenn ich sie beim Brüten durch das Loch anspreche...das geht dann so 15min...dabei dreht und wendet sie die Eier, hockt sich mal so drauf, dreht sich...dann wieder anders rum...Macht auf jeden Fall mächtig Kilometer in der Kiste...irgendwann ist wieder Ruhe.
    Aber wehe ich huste, räuspere mal oder rede....dann fängt sie wieder an....meist aber nur kurz....
    aber wenn ich dann gezielt mit ihr Rede "Na Prinzessin, wie gehts dir, komm mal raus!"
    Dann quiekt sie deutlich länger.
    Glaube auch nicht, dass sie Schmerzen hat, ich glaube das ist so ein "Eier-Balz" gequieke...
    Draussen macht sie diese Geräusche nicht. Also nix mit Atemwege zu oder so....
    Hört sich an wie ein Reptil, oder so junge Schwalben, die aus dem Nest schreien.
    Vielleicht auch unsere Kussgeräusche ihr gegenüber mit schuld!
    Kann man hier ein Soundfile hochladen?

    Ach ja, heute Morgen ist sie mir von der Schulter abgerutscht und dann diesmal völlig kontrolliert auf dem Sofa gelandet..... Sie war scheinbar selbst verblüfft...Und bevor sie denkt, dass das verboten ist, hab ich ihr schnell ein Stück Banane als Belohnung gegeben!:beifall:
     
  12. #71 Cyano - 1987, 17. Dezember 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    35... Oberhessen
    Ich könnte mir vorstellen, dass Paco versucht, mit den Eiern zu sprechen.
    Allmählich scheint es sie wohl zu verwundern, dass sich in den Eiern nichts tut.

    Könnte bitte einer der Graupi-Spezialisten schreiben, wann die Eier weggenommen werden sollten?
    Dann sollte wohl auch die Nisthöhle weggenommen werden, damit Paco nicht gleich noch mal Eier legt.

    Zu dem Soundfile könntest Du mal unten bei Community nachfragen
    Ansonsten wäre ein Video mit Ton über Youtube auch eine Möglichkeit.
     
  13. #72 Billy, 17. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2014
    Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
  14. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
  15. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Also die Geräusche macht sie eigentlich schon seit etwa einem Monat....seit das Gelege komplett ist würde ich sagen.

    Ich habe ihr die Eier letzte Woche mal für 5min stibitzt als ich ihren Kasten sauber gemacht habe....Sie war jetzt nicht aggressiv, aber hat im ganzen Käfig danach gesucht und war sichtlich erleichtert, als sie wieder da waren.
     
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.285
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Kanada, Québec
    wie lange sitzt sie denn schon ab dem letzten ei?
     
  17. #76 Moni Erithacus, 17. Dezember 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bielefeld
    Unsere Frieda hat damals nach 5 Wochen selbst aufgehört zu brüten,da haben wir die Eier enfernt.In der 4 Woche ist sie auch öfter draußen gewesen als im Kasten .
     
  18. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    Süße Fotos....
    nimmst du sie dann mit ins Büro? Meine Racker kommen auch gerne mit ins Büro. Allerdings hab ich meines ja im Hause und die Püppi ist immer mit dabei. Pedro entscheidet sich oftmals etwas später und kommt dann "Nachschauen", wo wir bleiben. Kommt er zu Fuß die Treppe rauf, gehts ja noch. Aber, wenn er hochgeflogen kommt, dann wirbelt er hier herein und bringt das Chaos mit. Hab schon immer überall Steine drauf oder die Papiere festgeklemmt. Mein kleiner Chaot.
    MfG
    Marion L.
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.285
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Kanada, Québec
    die papiere ans buro kleben ist esthetischer...:freude:
     
  20. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Hallo ihr Leut!
    Also das die Eier kamen wie folgt, dank diesem Online-Tagebuch hier!

    Nr.1 am 30.10.14
    Nr.2 am 03.11.14
    Nr.3 am 07.11.14 (das letzte)

    Ich warte nochmal ein bisschen....habe etwas gegoogelt...manche haben 2 Monate draufgesessen.
    Solange sie frisst, schön flattert, klettert und gute Laune hat wenn sie raus kommt mache ich mir da wenig Sorgen.
    2 Wochen , quasi Neujahr....das sollte noch drin sein.


    @Marion L
    Ja hatte sie mit im Büro, das kommt sehr gut an bei den Kunden!
    Mittlerweile steht auch ne Kaffeekasse mit 2 Aras drauf auf der Theke....Ein Kunde hat sie uns geschenkt, weil wir keine hatten...:zustimm:
    Die füllt sich jetzt sogar, und viele, die was reinwerfen sagen "Kauf davon dem Paco was zu essen!" :bier:
    Und das beste ist, das unser Nachbar dort ein Obst und Gemüsehändler ist.....Seine Tochter kommt immer mit Baby rüber und bringt Futter (zB mit optischen Mängeln)
    Und rund um unsere Firma eine reinste "Vogelplage" ....Gefühlte 200 Spatzen, die auch Nester in unserem Dach haben, 20 Elstern und ein Schwarm Raben und Dohlen....Alles weil dort der Bäcker seine alten Brötchen/Backwaren in einem großen Container offen stehen hat! Da ist die Hölle los! Naja letztens war ein Sperber da und hat wohl im Tiefflug etwas aufgeräumt....Brutal wie wendig der ist!

    Naja, im Frühjahr ziehen wir um auf eigenen Grund und Boden! Da kann ich dann auch endlich eine Voliere draußen hinbauen...
    Vielleicht bekomm ich da auch gleich den Partnervogel...hab ja schon paar Angebote erhalten....einer wäre sogar kostenlos.
     
  21. #80 papugi, 18. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2014
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.285
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hast du schon die frage gestellt welche positve oder negative aspekte es auf die henne hat auf unbefruchtetetn eiern zu sitzen?

    eine henne die auf eiern sitzt halt ihren kot zuruck (gefahr fur e-coli), hat mangel an bewegung, und ausserdem sind die eier faul...da die eierschale poren hat, lasst sie alles mogliche durch...es ist also keine gesundheitspas auf eiern zu sitzen.
    Wenn manche ihre henne 2 monate auf eiern lassen ist das nicht unbedingt eine referenz.

    Die brutzeit ist 28 tage..man kann paar tage langer lassen, that's it. Hennen vergessen ihr verschwundenen eier schnell.
    Wenn sie etwas lernen soll dann ist es ihrer richtige brutzeit und nicht monate langes stzen.

    Verstehe nicht was drann sein soll das sie 2 monate sitzen soll...??? wake up ...das ist alles ungesund fur die henne.
     
Thema: Vorstellung: Unser Neuzugang Paco! (Hessen/Raum Gießen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pinienrinde Papagei

    ,
  2. post luftpolstertasche kam zurück

    ,
  3. papagei pinienrinde

    ,
  4. Baja 5b fahren Hessen,
  5. vogelburg neuzugänge
Die Seite wird geladen...

Vorstellung: Unser Neuzugang Paco! (Hessen/Raum Gießen) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Vorstellung unseres Wachtelgeheges...

    Kleine Vorstellung unseres Wachtelgeheges...: Hallo Ihr Lieben, wir sind ja nun seit 2 Wochen stolze "Wachteleltern" und wollten Euch unser Wachtelheim einmal zeigen und fragen, ob wir...
  2. Neuvorstellung unserer drei Kanaries

    Neuvorstellung unserer drei Kanaries: Hallo, wir haben heute dieses Forum aus Zufall entdeckt und möchten euch unsere drei kleinen gefiederten Freunde (1/2) nicht vorenthalten....
  3. Unsere Vorstellung ...

    Unsere Vorstellung ...: Hallo zusammen, bin ja noch ziemlich neu hier und möchte einfach mal was über meinen beiden Racker Flori und Fine erzählen ;) Bei mir lebt...
  4. Vorstellung unserer neuen Bewohner

    Vorstellung unserer neuen Bewohner: Nachdem unsere Kanarien ihre Außenvoliere bezogen hatten, wurde es nun doch sehr ruhig im Haus, so dass wir uns vor 4 Wochen ein Sperlingspaar...
  5. Vorstellung unserer Osterferiengäste

    Vorstellung unserer Osterferiengäste: Hallo! Heute sind die ersten drei Feriengäste bei uns eingezogen. Sonntag kommen noch zwei hinzu. Das sind wirklich die süßesten und...