Vorstellung

Diskutiere Vorstellung im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Es gibt keine immunstärkende Pockenimpfung. Das ist mal der größte Unsinn den ich je gehört habe.

  1. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Es gibt keine immunstärkende Pockenimpfung. Das ist mal der größte Unsinn den ich je gehört habe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102 Channell, 7. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2015
    Channell

    Channell Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    Jetzt wirds langsam kindisch. Habt ihr Medizin studiert oder warum wollt ihr immer alles besser wissen!?
    Erst ist der Arzt nicht empfehlenswert dann geht man trotzdem hin und dann ist alles doof was der macht. Hätte ich mir ja denken können!
    Sorry, mehr fällt mir dazu nicht ein!!! :~

    Wenn es euch tatsächlich um Rocco gehen würde, dann würdet ihr euch für uns freuen, das wir einen Tierarzt gefunden haben bei dem wir uns gut aufgehoben fühlen und das Rocco in Behandlung ist, auch wenn ihr schlechtes über ihn gehört habt. Ihr wollt einfach nur Recht haben. Zumindest sagen mir das eure Postings seit heute nach unserm Tierarztbesuch! Und das ärgert mich maßlos!!! 0l
     
  4. Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45699 Herten
    Ja, die Suchfunktion ergibt 13 Treffer. Allerdings meist im Tauben und Kanarienbereich. Die Schweinegrippe und den Vogelvirus halte ich nun mal außen vor.

    Meiner Meinung nach, nicht sehr aussagekräftige Beiträge dort.

    Kann man Pocken von Spitzschnäbeln, mit Pocken von Krummschnäbeln vergleichen?

    Skeptisch macht mich, ein krankes Tier(egal ob leicht erkrankt oder schwer erkrankt) zu Impfen.
    Nun denn, du musst letztendlich wissen was du machst.

    Selber habe ich die Erfahrung beim lesen hier im Forum gemacht, das es meistens Hand und Fuß hat, was charly18blue (Susanne) und Tanygnathus (Bettina) sagen oder raten.

    Mische mich ja nicht gerne ein, aber wenn es um die Tiere geht, mach ich auch mal eine Ausnahme.
     
  5. Channell

    Channell Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    Ah ja, also Hand und Fuß hat das für mich hier bisher jetzt nicht gemacht. Einfach ins blaue von einem Tierarzt abzuraten, wenn man selbst dort noch nicht war. Ich habe hier im Forum bisher über den besagten Arzt gelesen das er einen guten Ruf hat (auch durch die Suchfunktion herausgefunden). Und andere Ärzte können auch nicht jedem Tier helfen.

    Ich habe keine Ahnung was man mit was vergleichen kann. Was ich weiß ist, das Rocco die bekommen hat damit diese sein Immunsystem noch stärker machen soll. Und er ist Arzt und hat das studiert. Wenn ich bei ihm alles in Frage stellen muss, dann hätte ich das auch bei jedem anderen Arzt tun müssen, ob der den zweien jetzt besser gefallen hätte oder auch nicht. Und ich möchte jetzt auch keine Diskussion darüber hier haben ob das jetzt gut oder schlecht war was Dr. X heute mit Rocco gemacht hat. Fakt ist, dieser Arzt ist hier sowieso ein Dorn im Auge. Und wenn ich einem Arzt schon nicht glauben soll, bei dem ich ein gutes Gefühl hatte und vor ihm stand, wieso sollte ich dann solchen Leuten mehr vertrauen, die ich weder schon mal gesehen noch ein medizinisches Studium absolviert haben und nur rein aus Erfahrung hier schreiben.
     
  6. Rocco+Ciri

    Rocco+Ciri Guest

    Sorry frau ich würd es lassen hier weiter zu schreiben spar dir die Nerven das ist es nicht wert.
    Ich bin raus.
     
  7. #106 charly18blue, 8. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Richtig, es gibt Kanarienpocken, da gibt es eine Impfstoff, der aber in Deutschland nicht mehr verfügbar ist. Die sind nicht auf Krummschnäbel übertragbar. Und es gibt Taubenpocken, dort gibt es einen verfügbaren Impfstoff, hat aber auch nichts mit Krummschnäbeln zu tun und ist ebenfalls nicht übertragbar. Ich denke es war vielleicht eine unglückliche Beschreibung, möglich, dass der TA was fürs Immunsystem gespritzt hat, gibt da schon Möglichkeiten. Hat aber sicher nichts mit irgendwelchen Pocken zu tun.

    Ansonsten bin ich über die Überheblichkeit und Arroganz mit der uns Ratgebenden gegenübergetreten wird schon ein wenig entsetzt. Wir meinen es wirklich nur gut und wollen dem kleinen Papagei helfen. Aber man muß sich auch damit abfinden, dass diese Hilfe in dem Fall nicht gewollt ist.
     
  8. Channell

    Channell Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    Guten Morgen,

    ich sage jetzt einfach mal, in erster Linie vertrauen wir diesem Arzt. Dafür haben wir Rocco bei ihm in Behandlung gegeben. Und es steht uns frei wem wir vertrauen. Da kann kein Forum in der Welt uns irgendetwas anderes vorschreiben. Wer das als überheblich oder arrogant nennt sollte sich mal selbst an die eigene Nase fassen. Medizinisch kenne ich mich nicht aus, aber muss ich auch nicht. Dafür sind wir bei einem Spezialisten. Wem das nicht passt, der muss hier im Thread weder lesen noch schreiben.

    Wir werden sehen, wie es Rocco in ein paar Wochen geht. Ab heute wird die Kochsalzlösung inhaliert, das dürfte für die Atemwege vielleicht schon mal ein kleines bisschen Besserung geben. Wenn wir das zweimal am Tag machen, vielleicht geht es ihm in ein paar Tagen dann schon wieder viel besser. Hoffen wir zumindest. Was anderes können wir im Moment nicht tun. Und ab nächste Woche wird dann die Ursachenbekämpfung gemacht, wenn wir wissen was er tatsächlich hat.
     
  9. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Kennt jemand das Sprichwort Vertrauen ist gut, Vorsicht ist besser?
    Dany wenn Du möchtest kann ich Dir gern per PN schreiben warum ich so denke.
    Wenn nicht ist es auch ok für mich, das überlasse ich Dir.
     
  10. Channell

    Channell Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    Dann schreib doch mal per PN warum man bei dem Arzt so vorsichtig sein muss.
     
  11. Channell

    Channell Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    So, jetzt mal ein kleines Update vom kleinen Rocco:

    Das Gerät zum Inhalieren kam heute zum Glück recht früh und so hat Rocco seine erste viertel Stunde schon inhalieren dürfen. Und ich muss sagen, er ist etwas ruhiger geworden und man hat ihm als es fertig war schon angemerkt, das es ihm gut tat. Gestern ist ihm das atmen sehr schwer gefallen, das hat man richtig gemerkt. Abends fand er keine Ruhe. Deshalb bin ich froh, das wir ihm so zumindest schonmal helfen können. Beim ersten Mal war jetzt Ciri noch nicht dabei, aber heute Abend darf sie auch mit rein.
     
  12. ChinQi

    ChinQi Mitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Tschuldige muss nochmal nachfragen. .. der hat einen Abstrich gemacht... ausschließlich? Kloake ? Oder Luftröhre? Ich bin ehrlich gesagt etwas fasziniert warum ihr auf einfache Ratschläge so heftig mit gegenwehr reagiert... zu mir ich habe Biologie studiert und bald gelernte Zootierpflegerin. ... behaupte jetzt einfach mal das ich mich in den ganzen papageienkram auch zusätzlich noch ganz gut reingelesen habe und Seminare besucht...ich vertraue grundsätzlich auch erstmal nicht auf das was andere sagen ich hinterfrage und recherchiere dann... frage Leute und zwar sehr weit gefächert was sie denken und mache mir dann erst ein eigenes bild... das nur ein Abstrich gemacht wurde finde ich schon merkwürdig. ..
     
  13. Channell

    Channell Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    Der Abstrich wurde aus dem Schnabel gemacht. Rocco musste auf etwas drauf beißen und dann wurde der Abstrich, nehme ich mal an, vom Speichel oder Rachenraum entnommen. Wo genau weiß ich nicht, da ich hinter Rocco stand und nicht in den Schnabel reinschauen konnte.

    Rocco geht es mittlerweile sehr viel besser. Er hat jetzt zweimal inhaliert und es scheint tatsächlich etwas zu bringen! Bin echt so froh! :freude:
     
  14. ChinQi

    ChinQi Mitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Schön das es ihm besser geht!!! Das ist schön zu hören ... an eurer Stelle würde ich auf jeden Fall noch eine Endoskopie machen lassen die nächste Zeit einfach um zu schauen ob alles in Ordnung ist.... ich mache das bei meinen 1 Jährlich... plus Blut und Abstrich. .. einfach um zu wissen ob alles gut ist bei meinen Tieren... gerade Vögel neigen sehr dazu Symptome möglichst lange zu verbergen. ...deswegen ist ein Regelmäßiger Check wichtig...
     
  15. Channell

    Channell Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    Ja, wir werden sowieso auf Ursachenforschung gehen und auf jeden Fall noch das Ergebnis des Abstriches abwarten. Mal sehen was da rauskommt. Und natürlich täglich die Inhalation wiederholen. Wollte eigentlich heute noch ein drittes Mal inhalieren lassen, aber Rocco ist so kaputt, da er wahrscheinlich die letzten Nächte fast gar nicht geschlafen hat, das er immer mal wieder tief einnickt und wenn er wach wird geht er direkt wieder zum Futternapf im Wechsel Obst und Körner fressen. Ich lass ihn heute mal in Ruhe, er hat jetzt erstmal genug Aufregung die ganze Zeit gehabt. Morgenfrüh gehts dann wieder los mit der Inhalation. Wenn die Besserung von Tag zu Tag so weitergeht, dann schlägt er in ein paar Tagen Purzelbäume :dance::D
     
  16. Channell

    Channell Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage. Ich lese so oft, das Papageien nur kernlose Früchte fressen dürfen. Wie steht es da denn mit den Apfelkernen? Meine Oma hatte früher Nymphensittiche, die waren total scharf auf die Apfelkerne und sind auch nicht krank geworden dadurch. Jetzt möchte ich aber unseren zwei Süßen die nicht einfach so geben. Wisst ihr ob die diese Kerne fressen dürfen? Gebt ihr euren Geiern die vielleicht auch?
     
  17. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Bei eigenen Äpfeln die nicht gespritzt sind, lasse ich auch mal das Kernhaus drin.
    Bei gekauften Äpfeln entferne ich das Kernhaus und die Schale.
    Kerne enthalten eine Säure die für Vögel schädlich sein kann, aber da müssen sie dann schon sehr große Mengen davon aufnehmen.
     
  18. Channell

    Channell Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    Ok, dann lasse ich es lieber. Eigene Äpfel haben wir nicht.
    Die Schale entferne ich eh immer. Habe nur dran denken müssen wie gern die Nymphensittiche meiner Oma die gefressen haben,
    da dachte ich ich tue ihnen damit vielleicht etwas gutes.
     
  19. Channell

    Channell Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    Hallo,

    morgen ist Stichtag wegen Roccos Abstrich. Zumindest können/sollen wir den Arzt morgen wegen dem Ergebnis anrufen.
    Ich hoffe, dass wir so jetzt die Ursache herausfinden, damit wir mit der richtigen Behandlung beginnen können. Rocco geht es zwar durch die Inhalationen besser als am Anfang der Woche, aber weg ist es leider noch nicht. Er hat gerade die dritte und letzte Inhalation für heute hinter sich. Ich hoffe, es ist etwas was wir mit Medikamenten komplett heilen können. :trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Ja ich hoffe sehr dass ihr morgen mehr wisst und dass man ihn behandeln kann.
     
  22. #120 Karin G., 10. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2015
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Dany

    habe das ganze Thema gerade erst gelesen und hoffe, dass es dem Vogel bald wieder besser geht.

    Nur so am Rande noch eine Frage, am 26.7. heisst es:
    Was sind denn Hutzeln? Birnen? bzw. Dörr-Obst?
     
Thema:

Vorstellung

Die Seite wird geladen...

Vorstellung - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...
  2. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  3. Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen

    Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen: Hallo liebe Foren Gemeinde ...bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen . Ich bin die Carola und bei mir gehören 3 Grauchen zur Familie. Hahn...
  4. Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche

    Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche: Hallo Möchte euch meine Neuzugänge vorstellen Es handelt sich dabei um Schwarzkopfedelsittiche Him. 0,2 , sind jetzt 4 Monate alt und schon größer...
  5. Vorstellung und erste Außenvoliere geplant

    Vorstellung und erste Außenvoliere geplant: Hallo zusammen ich stelle mich kurz vor :) Ich bin der Michael , 29 Jahre alt und komme aus Ingolstadt. Ich habe schon etwas Erfahrung mit klein...