Waage

Diskutiere Waage im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Da das Körpergewicht (bzw. dessen Veränderung) von Papageien ein sehr guter Indikator für den Gesundheitszustand sein kann, sollte man eigentlich...

  1. #1 Ann Castro, 19. Juni 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Da das Körpergewicht (bzw. dessen Veränderung) von Papageien ein sehr guter Indikator für den Gesundheitszustand sein kann, sollte man eigentlich seine Papageien regelmässig wiegen.

    In den USA gibt es verschiedene Vogelwaagen zu kaufen, aber in Deutschland bin ich trotz intensiver Suche zunächst nicht fündig geworden. Habe mich bisher mit einer Küchenwaage rumgeschlagen, was eher suboptimal war.

    Bis ich vor ein paar Tagen im Internet auf einen Laden für Falknereizubehör gestossen bin. Die Sitzstange fand ich mit 4cm Durchmesser (aber D-Form) ein bisschen groß für die Grauen (aber vollkommen i.O. für die Aras) und Herr Brings hat sofort zugesagt, mir eine extra Stange für die Grauen zu machen.

    Dieses Telefonat war Montag Abend und heute (Mittwoch) ist die Waage mit beiden Sitzstangen bei mir angekommen und er hat keinen Pfennig extra verlangt.

    Bin wirklich begeistert: Schnell, freundlich, hilfsbereit und auch noch zuverlässig. Schade, dass man so eine Waage nur einmal kauft, weil mit ihm würde ich gerne wieder Geschäfte machen.

    Kurz und gut, falls es hier noch andere nicht-Bastler gibt, die ihre Geier problemlos regelmässig wiegen möchten, hier ist die Info:

    Falknereizubehör Brings
    Horst Brings
    02165-7357

    http://www.kunst-werk-studios.de/horst/shopeuro/index.html?arbeitsgeraete,_sitzplaetze_waagen.htm

    Da ist auch ein Bild drin.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 geiergitti, 19. Juni 2002
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Ich benutze zum wiegen eine digitale Küchwaage (zum stellen). Darauf stelle ich dann einen kleinen Ständer mit oben einer Naturholzstange drauf.

    Wenn gewünscht, kann ich mal ein Foto davon machen:?
     
  4. Berit

    Berit Guest

    Hi ihrs.

    So ähnlich wie diese Waage aus dem Falknerei Zubehör sieht meine auch aus.

    Nur habe ich auch einfach eine digitale Küchenwaage, auf die ich einen Ast stellen kann.

    Funktioniert auch prima und kostet nicht so viel..;)
    Ist auch gar nicht schwer zu basteln, einfach oben 'ne Schraube durch und unten (das Brett habe ich im Baumarkt sägen lassen) und fertig.

    .. eben genau wie Geiergitti.

    (ich benutzt das auch oft als Sitzplatz auf der Fensterbank für meine Sperlingspapas)
     

    Anhänge:

    • waage.jpg
      Dateigröße:
      17,9 KB
      Aufrufe:
      165
  5. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ich habe nur eine digitale Küchenwaage. Dank Clickertrainig sage ich "geh runter", und er/sie marschiert drauf, wartet bis ich tüchtig das Gewicht lobe und dann sage "Komm her", dann steigt er /sie auf meine Hand und dann gibts die Belohnung!:D Ein geschältes Sonnenblumenkernchen:D Naja, meine wiegen maximal 500g ;) zusammen8o
     
  6. #5 Ann Castro, 19. Juni 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja, bei meinen Grauen war das wie man sie draufbekommt einfacher, aber die Aras schmeissen einfach alles um.

    Ausserdem war meine Waage nicht gramgenau und darum geht es mir hier. Ich will nicht wissen, was mein Geier ungefähr wiegt, sondern ganz präzise. Auch beim mit Geier auf die Waage steigen gab es jedesmal andere Ergebnisse.

    Wie gesagt, dieser Tip ist für Leute (so wie mich), die lieber nicht basteln wollen und dafür bereit sind ein paar Mark (Verzeihung Euros) mehr auszugeben.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  7. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Ann,
    das war auch nicht soooooo gemeint. Dass du einen Ara nicht auf eine digitale Küchenwaage mit max 2000g stellen kannst ist schon klar. (Wohin nur mit den Schwanzfedern aufrollen?) LOL Deshalb ja auch der Hinweis auf das Gesamtgewicht meiner Hübschen.
    einen schönen Abend noch
    Pe *die immer noch auf ein Gewitter hofft* :D
     
  8. #7 Ann Castro, 20. Juni 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    LOL

    Ja die Schwanzfedern sind wirklcih immer im Weg.

    Also hier die Messergebnisse:

    Lily: 407g
    Hector: 434g
    Nikita: 986g
    Jack: 1320g

    hmmm...interessiert vermutlich keinen.

    Aber ich war echt erstaunt, ich dachte Jack würde viel mehr wiegen - er ist ja so ein Brocken. Auch Lily und Hector dachte ich würden schwerer sein. Hector ging es ja zwischendurch mal ganz schlecht, da wog er nur noch 380g. Also immerhin, aber ich dachte wirklciher wäre schwerer. so kan man sich täuschen.


    LIebe Grüße,

    Ann.
     
  9. Berit

    Berit Guest

    Doch, interessiert schon einen: mich.:D

    Finde ich deshalb interessant, weil ich doch grüne Kongos habe und die wiegen wirklich eine ganze Ecke weniger als die Grauen.
    Mein Han ist ein echter Brocken und er wiegt "nur" 254g.

    Aber ich finde, die Aras sind im Verhältnis zu den Grauen doch sehr leicht.
    Ich hätte gedacht, sie seien schwerer.
    Aber das machen bestimmt die vielen langen Federn, daß ich mich da so verschätze.
    An reinem "Vogelkörper" ist da ja auch nicht unbedingt mehr als bei einer großen Amazonenart, oder ??
    (Liege ich jetzt total daneben?;) )
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Ann Castro, 20. Juni 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Die Amazonen, die ich kenne sind eher mit Grauen vergleichbar (was aber nicht viel zu sagen hat, denn ich kenne kaum Amazonen). Der Nikitas Körper ist aber so tatsächlich so wie bei einigen größeren Kakadus, die ich gesehen habe (ist das ein brauchbarer Vergleich für Dich?).

    Jack ist wirklich erheblich größer und wuchtiger, selbst ohne Schwanz (der jetzt aber anfängt wunderschön nachzuwachsen).

    Ich denke mal, da ein Vogelkörper zum großen Teil aus Luft besteht (man denke an Röhrenknochen und Luftsäcke), ist das spezifische Gewicht pro Volumeneinheit eben doch sehr viel geringer als bei Menschen z.B., die ja fast nur aus Wasser bestehen. Deswegen kommen einem als Mensch die Größen/Gewichts Verhältnisse denn auch komisch vor.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  12. Berit

    Berit Guest

    Da hast du wohl Recht, Ann.;)

    Das ist eine plausible Erklärung, daß einem das ziemlich leicht vorkommt.

    Als ich meine Vögel das erste Mal gewogen habe, war ich ganz schön erstaunt, habe dann gleich in der Literatur nach Gewichtsangaben gesucht und war froh, welche zu finden.

    Ich hätte nämlich sonst eher gedacht, ich füttere vielleicht nicht genug, obwohl das eigentlich nicht möglich sein kann.:D
     
Thema:

Waage

Die Seite wird geladen...

Waage - Ähnliche Themen

  1. Wiegen

    Wiegen: Warum man wiegen möchte oder will, muss jeder für sich selber entscheiden. Zum wiegen gibt es heute vielfältige Möglichkeiten, sie alle haben...
  2. Digitale Waage

    Digitale Waage: Hallo zusammen, wer von euch noch eine digitale Küchenwaage sucht, um seine Geier wiegen zu können, der wird diese Woche bei Aldi fündig....
  3. Digitale Waage

    Digitale Waage: Hallo zusammen, wer von euch noch eine digitale Küchenwaage sucht, um seine Geier wiegen zu können, der wird diese Woche bei Aldi fündig....
  4. Der Blick auf die Waage...

    Der Blick auf die Waage...: Hallo, liebe Forumsmitleser und -mitschreiber, momentan haben wir ein kleines Gewichtsproblem bei unserer Wellidame. :+popcorn: Sie wiegt zu...
  5. Skinner lernt auf die Waage zu gehen

    Skinner lernt auf die Waage zu gehen: Sie hat es sehr schnell gelernt.... obwohl ich fehler gemacht habe im training. http://uk.youtube.com/watch?v=GDB3jHMC7ks