Wachshaut dick/Wellis "federn" andauernd

Diskutiere Wachshaut dick/Wellis "federn" andauernd im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Freunde, Wie kommt es eigentlich, daß die Wachshaut mit der Zeit immer dicker wird und die Nasenlöcher enger? Nach einer gewissen Zeit...

  1. #1 Rainer Gutberlet, 14. Juli 2003
    Rainer Gutberlet

    Rainer Gutberlet Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2001
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36329 Romrod (Hessen)
    Hallo Freunde,

    Wie kommt es eigentlich, daß die Wachshaut mit der Zeit immer dicker wird und die Nasenlöcher enger? Nach einer gewissen Zeit fällt dieses dicke Gebilde einfach ab und die Wachshaut sieht wieder manierlich aus. Laut Auskunft der Tierärztin sollte die Wachshaut immer glatt sein.
    Zum anderen federn sich die Wellis in letzter Zeit ständig. Dauernd fliegen kleine Federn im Käfig herum. Die Mauser kann doch nicht so lange dauern?


    Grüße
    Rainer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    wire alt sind die beiden denn?
    Die Jungmauser kann schon etwas länger dauern, wenn die WS Milben oder andere Federtuiere haben dann kann es auch zu einer mauser komen, enorme Temperaturschwankungen, Stress.....

    Hornhautveränderunegn kommen häufig bei Hennen in Brutstimmung vor.... Kann es sowas sein?

    Liora
     
  4. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Rainer,

    eine übermäßiges Wachstum der Hornschicht, nennt man Hyperkeratose, vorallem ältere Hennen habe das oft, junge Hennen eher seltener. Das übermäßige Wachstum kann durch hormonelle Umstellungen erfolgen, ich glaube auch angeboren sein und auch bei Vitamin A-Mangel zeigen sich übermäßige Wucherungen.

    Es gibt noch die Räudehyperkeratose, bedingt durch den Befall der Räudemilbe.

    Wenn die Wucherungen so stark sind, dass die Nasenlöcher verstopft sind, dann wird der Tierarzt die Nasenwachshaut mit Öl oder einer anderen Lösung weich machen und so kann er die Wucherungen leich ablösen.

    Das Kleingefieder wechselt ja häufig, kann natürlich durch äußere Einflüsse, wie Temperaturschwankungen, zu niedrige Luftfeuchtigkeit, Streß usw, sich häufiger als sonst wechseln.
    Wichtig gesunde Ernährung und ausreichend Mineralien.
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Wellis

    sind sensiebele Kerlchen, daher auch sehr Wetterfühlig, sobald das Wetter wechselt, werden auch ein paar Federn gewechselt.
    Sie haben keine feste Zeit in der sie die Federn schmeißen.
    Wenn die Mauser zu lange dauert, muß man nach der Ursache suchen, z.B. Vitaminmangel etc.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Rainer,

    Welches Geschlecht haben deine besagten Vogel? Sind es Weibchen? stell doch mal ein Bild von der Wachshaut rein, dann kann man vielleicht mehr dazu sagen. So können wir nur spekulieren.
     
  7. #6 Rainer Gutberlet, 14. Juli 2003
    Rainer Gutberlet

    Rainer Gutberlet Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2001
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36329 Romrod (Hessen)
    Wachshaut

    Hallo Freunde,

    Danke zunächst für die Antworten. Beide Wellis sind Hennen, der eine - ein Albino - ist knapp 3 Jahre alt, der andere - ein rezessiver Schecke - ist ca. 1,5 Jahre alt. Dieser hat dieser dicke Wachshaut.
    Ich habe von der Tierärztin ein paar cm³ Öl, mit der sie damals bei letzten Besuch (im Febr. 03) die Wachshäute eingeschmiert hat. Werde mal neu einschmieren und sehen ob es weggeht.
    Wenn das ganze angeboren ist, dürfte es wohl nichts schlimmes sein.


    Grüße
    Rainer
     
  8. #7 sittich-mutter, 16. Juli 2003
    sittich-mutter

    sittich-mutter Guest

    Hallo, Rainer!

    Mach dir mal keine Sorgen!
    Ich habe auch 4 Hennen und die haben das auch mit der Wachshaut wenn sie in Brutstimmung sind! Das ist völlig normal!!
    Meine knabbern sich das entweder gegenseitig ab oder schaben sich das Ganze an einem Ast ab!
    Sieht manchmal wirklich schlimm aus!
    Übrigens habe ich mich das erste mal auch erschrocken!!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Britti

    Britti Wellensittich-Bedienstete

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30519 Hannover
    Hallo Rainer!

    Hat die Tierärztin das tatsächlich so gesagt? Dann hat sei entweder keine Ahnung von Wellensittichen oder nur von Falben. 8)

    Natürlich kann die Wachshaut auch mal krankheits- oder ernährungsbedingt abnormal wuchern. (Wurde ja hier bereits ausgeführt.) Aber auf jeden Fall ist die Braunfärbung und das "schrumpelig Werden" der Wachshaut typisch für ein gesundes Welli-Weibchen (sofern nicht Falbe).

    Die pauschale und falsche Aussage der Tierärztin, sofern diese tatsächlich so war, wie hier wiedergegeben, läßt mich aufhorchen. Bist Du sicher, daß sie auf Vögel spezialisiert ist?
     
  11. #9 Rainer Gutberlet, 16. Juli 2003
    Rainer Gutberlet

    Rainer Gutberlet Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2001
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36329 Romrod (Hessen)
    Wachshaut

    Hallo Britta,

    Gemeint war hier zuerst die Wachshaut des Albino. Und nach dem Einstreichen mit dem Öl war das dann auch nach ein paar Tagen der Fall und die Wucherungen sind bis jetzt auch noch verschwunden geblieben. Nur bei dem Schecke sieht die Wachshaut dick aus. Bei der Untersuchung damals hatten beide Vögel Milben.
    Die Tierärztin kennt sich schon aus mit Wellis, denn sie hatte selbst auch mal welche gehabt.


    Grüße
    Rainer
     
Thema: Wachshaut dick/Wellis "federn" andauernd
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sittich nase wird dicker

    ,
  2. wellensittich wachshaut dicker

    ,
  3. wellensittich schrumplige Federn

    ,
  4. wellensittich wachshaut wird dick,
  5. wachshaut meines weiblichen wellis ist dick weiß und rau,
  6. http:www.vogelforen.dewellensittich-allgemein39902-wachshaut-dick-wellis-federn-andauernd.html,
  7. wellensittich henne wachshaut dick,
  8. wellensittich Nase dick braun
Die Seite wird geladen...

Wachshaut dick/Wellis "federn" andauernd - Ähnliche Themen

  1. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  5. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...