Wachshaut meiner Wellihenne - Brutstimmung oder Grabmilbenbefall?

Diskutiere Wachshaut meiner Wellihenne - Brutstimmung oder Grabmilbenbefall? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, ich hab genau das gleiche Problem. Ich habe heute bemerkt das meien Henne eine verkustete Nase hat. Sie ist knapp 2 Jahre und...

  1. jiggz82

    jiggz82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo ihr Lieben,

    ich hab genau das gleiche Problem. Ich habe heute bemerkt das meien Henne eine verkustete Nase hat. Sie ist knapp 2 Jahre und hab das noch nie gesehen. Bei Hahn ist alles ok.
    Da ich da nicht so viel erfahrung habe, denkt Ihr es ist weil sie in Brutstimmung ist oder tatsächlich ein befall?
    Den Anhang DSC_0446.jpg betrachten

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 7. Juli 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo jiggz82,

    herzlich willkommen in den Vogelforen. Ich habe Deine Frage mal in ein eigenes Thema verschoben.

    Ich müßte mal eine scharfe Nahaufnahme der Wachshaut sehen, um genau was sagen zu können. Soweit ich erkennen kann, sieht es nach Brutstimmung aus. Und Deine Kleine ist zuckersüß, so ein hübsches Wellimädel :freude: :beifall:
     
  4. jiggz82

    jiggz82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  5. #4 charly18blue, 7. Juli 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Also ich seh da keine Grabmilben und der Schnabel selber sieht auch sauber aus. Beobachte es aber auf jeden Fall weiter. Wenn es Milben wären, könnte man dann sogar die Bohrgänge der Milben sehen, wenn man nah genug herankommt. Und es beschränkt sich dann nicht nur auf die Wachshaut, sondern geht auch auf den Schnabel über.

    Und stimmt er ist auch total hübsch :beifall: .
     
  6. jiggz82

    jiggz82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Super dann bin ich ja beruhigt :)
    Ich danke dir vielmals für deine schnelle Antwort.
    Ich werde das auf jedem Fall weiter beobachten ;)

    Lg
     
  7. #6 charly18blue, 7. Juli 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Sobald die Wachshaut nicht mehr so, sondern eher anfängt porös auszusehen, dann geh zum vk TA. Und hier hast Du mal einige Beispiele (auch sehr krasse) für Grabmilbenbefall.
     
  8. jiggz82

    jiggz82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ok werde ich dann machen, vielen Dank nochmal ;)
     
  9. #8 dustybird, 7. Juli 2013
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Dein Vogel hat keine Grabmilben , dein budgie kommt in Brutstimmung. Ein ganz einfacher Tipp , gegen Grabmilben oder Hornmilben genügt ein ganz normales Olivenöl. Den Vogel fangen und in die Hand nehmen , mit dem Daumen und Zeigefinger den Kopf des Vogels festhalten und mit einem Pinsel den Schnabel einpinseln. Das kostet nichts und es hilft super. Ich bin Züchter mit über 50 Jahren Erfahrung in Zucht und Haltung von Vögeln und gebe schon gerne einmal Wertvolle Tipps , with Kind regards ( Gerd)
     
  10. jiggz82

    jiggz82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Gerd,

    vielen Dank für den Tip.

    Lg Tarik
     
  11. #10 charly18blue, 7. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Das Einpinseln mit Olivenöl sollte aber nur bei Vögeln gemacht werden, die wirklich handzahm sind, für die das tägliche Einfangen und Einpinseln keinen Stress bedeutet. Und vor allem geht das nur bei einem wirklich leichten Befall.
    Ansonsten sollte man Ivomec oder Stronghold verwenden, ich denke das ist heutzutage bei den vogelkundigen Tierärzten auch Standard. Denn diese Grabmilben siedeln sich nicht nur an der Wachshaut und dem Schnabel an, sondern auch an den Augenlidern, die nicht eingepinselt werden sollten/können. Ebenso können die Beine und Füße von den Milben befallen werden und in ganz extremen Fällen ist auch die Kloakengegend befallen. Da erwischt man sicherlich mit dem Öl nicht alle.
     
  12. #11 dustybird, 7. Juli 2013
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Ich denke das es keinen Zweck mehr hat hier in diesem Forum zu schreiben und mein Wissen!!!!!! über viel 50 Jahren Vogelhaltung und Zucht hier in diesem Forum mitzuteilen. Vor allem wenn es nichts kostet und dazu auch noch hilft!!!!!
    Aber hier wird immer alles zerpflückt wird und auf teure Tierarzt Besuche verwiesen wird, with Kind regards ( Gerd)
     
  13. #12 charly18blue, 7. Juli 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Sorry wenn ich als Modi hier bei den Vogelkrankheiten darauf verweise, dass es noch eine andere Behandlungsweise gibt als das Olivenöl. Ich kapier Deine Reaktion darauf nicht. Es geht doch um das Wohl und die Gesundheit unserer Vögel hier und keineswegs darum, dass Dir jemand Deine Erfahrung absprechen will.
     
  14. #13 Le Perruche, 7. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2013
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Kann es vielleicht auch ein Unterschied sein, ob ein Ratschlag von erfahrenen Personen umgesetzt wird, oder von unerfahrenen Personen. Ich persönlich würde jemandem raten bei Problemen einen Arzt aufzusuchen, anstatt selbst rumzudoktern. Vor allem, wenn man nicht sicher in der Lage ist, die Brutigkeit seiner Henne, von einem Grabmilbenbefall zu unterscheiden.

    Bei vielen, von denen ich hier lese, wäre meine Befürchtung, dass mit solchen Hausmitteln, bei sich wehrenden Vögeln eher das Gefieder eingölt wird, als der Schnabel. Dazu kommen die Bedenken die charly18blue genannt hat. Ich verstehe auch Deine Reaktion nicht, nur weil jemand anderer Ansicht ist.

    Tarik, mein Ratschlag an Dich kann also nur sein, dich im Zweifelsfall immer an einen vkTA zu wenden. (Sollte es mal nötig sein)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 charly18blue, 7. Juli 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Sehr gut geschrieben :zustimm:, genauso sehe ich es auch.
     
  17. jiggz82

    jiggz82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ok, ich wäre da sowieso zum vkTA gegangen, da ich da immer auf der sicheren Seite bin :)
    Ich danke euch auf jedenfall für eure Tipps und Ratschläge ;)
     
Thema:

Wachshaut meiner Wellihenne - Brutstimmung oder Grabmilbenbefall?

Die Seite wird geladen...

Wachshaut meiner Wellihenne - Brutstimmung oder Grabmilbenbefall? - Ähnliche Themen

  1. Wachshaut veränderung

    Wachshaut veränderung: Ja wie im Titel schon gesagt hat sich die wachshaut meinem welli geändert...Balu hat ein "loch" in der wachshaut also kein loch aber so eine rote...
  2. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...
  3. Veränderung der Wachshaut

    Veränderung der Wachshaut: Hallo, Anfang dieses Jahren holte ich mir ein Wellensittich Weibchen aus dem Tierheim. Sie war ein Fundtier und hat an beiden Flügeln federlose...
  4. Loris in Brutstimmung??!

    Loris in Brutstimmung??!: Hallo, wir sind schon länger registriert, werden aber jetzt erst aktiv. Unsere Frage bezieht sich auf unser handzahmes Lori-Pärchen, das wir nun...
  5. Legewachtel: (krankhafte(?)) Veränderung der Wachshaut

    Legewachtel: (krankhafte(?)) Veränderung der Wachshaut: Hallo, ich bin ein relativ-frischgebackener Legewachtelhalter (seit ca. 4 Wochen) und ganz neu hier im Forum angemeldet ... und ich habe schon...