Wachtelfütterung

Diskutiere Wachtelfütterung im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallihallo was genau würdet oder füttert ihr wachteln? Mimi

  1. Mimi06

    Mimi06 Guest

    Hallihallo
    was genau würdet oder füttert ihr wachteln?
    Mimi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Mimi,

    was für Wachteln meinst Du denn genau ?

    Ich habe z.B. unseren Zwergwachtel Exotenfutter gegeben, worunter ich auch ein paar Grassamen gemischt habe.
    Dazu bekamen sie etwas Eifutter, klein gehackte Kräuter wie z.B. Löwenzahn oder Vogelmiere .
    Ab und zu kannst Du auch mal ein paar Mehlwürmer als Leckerbissen reichen.
    Auch Salat oder klein geraspelte Möhren haben meine gern gefressen.
     
  4. Mimi06

    Mimi06 Guest

    Danke für die antwort. So weit ich weiß sind es Feldwachteln. Kann man um es abwechslungsreich zu gestalten auch Futtersorten mischen wie Kanarien- mit Hühnerfutter oder Junghennenfutter oder eben mit Exotenfutter? und wie viel sollte man füttern? Ist das auch von der Jahreszeit abhängig?
    Danke schon mal
    Mimi
     
  5. julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    vielleicht stellst du deine Frage mal im Wachtelforum, da werden dir sicher mehr User helfen können.
    Fernerhin würde ich mal gerne ein paar Bilder deiner Wachteln sehen, um sicherzugehen, dass es Feldwachteln sind, um einen adäquaten Fütterungsvorschlag zu geben.
     
  6. lol

    lol Guest

    hallo! ich hatte früher diese ganz normalen wachteln. ich weiß jetzt nicht, ob die einen bestimmten namen haben. ich hatte sie mit in der außenvoliere meiner sittiche und deshalb haben sie einfach die körner bekommen, die die sittiche übrig gelassen haben. quasi als resteverwerter ;)

    desweiteren haben sie haferflocken und weizen bekommen und natürlich jede menge grün, welches sie genauso gerne fressen wie die sittiche. vorallem salat.
    wie schon erwähnt fressen sie auch leidenschaftlich gerne mehlwürmer. meine mochten auch ameisen besonders gerne. allerdings würde ich nciht zuviel weizen füttern. damals sage mir mal jemand, dass zuviel weizen nciht gut sei. deswegen nciht einseitig wie hühner füttern. desweiteren haben sie auch mit leidenschaft hirsekolben verspeist. hoffe konnte dir ein bisschen helfen.

    lg
     
  7. Mimi06

    Mimi06 Guest

    Danke,Danke
    an Julian
    Ich bin leider noch mit dem hochladen von Fotos noch nicht so vertraut, aber einmal hab ich es immerhin schon geschafft und ein user meinte das wären Feldwachteln.
    Bisher hab ich den Fehler gemacht sie mit Hühnerfutter zu füttern weil ich nur diese Information bekommen hatte. Jetzt stell ich langsam auf Kanarienfutter um. Ich hoffe das ist ok. Außerdem bekommen sie natürlich Grün. Kann man Sonnenblumenkerne auch nebenherfüttern? Die mögen sie soooo gerne!
    Gruß Mimi
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wachtelfütterung