wachtelfutter

Diskutiere wachtelfutter im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hat jemand von euch ein rezept wie man wachtelfutter zubereitet ich meine zutaten und wieviel ihr zusammenmischt

  1. #1 ProMaier, 10.09.2007
    ProMaier

    ProMaier Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    78247
    Hat jemand von euch ein rezept wie man wachtelfutter zubereitet ich meine zutaten und wieviel ihr zusammenmischt
     
  2. #2 wachtelukiii, 10.09.2007
    wachtelukiii

    wachtelukiii Guest

    wasn für futter für legewachteln legefutter, zwergwachtelfutter oder aufzuchtfutter?
     
  3. #3 ProMaier, 11.09.2007
    ProMaier

    ProMaier Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    78247
    ah das hab ich vergessen es sind legewachteln
     
  4. #4 Sirius123, 11.09.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    mal ne andere Frage, warum kaufst Du keine fertige Mischung?
     
  5. #5 ProMaier, 11.09.2007
    ProMaier

    ProMaier Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    78247
    ja gute frage aber meine oma hat so en halb bauernhof und da kann ich immer gerste mais weizen und hafer holen
     
  6. #6 Sirius123, 11.09.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    um ein ausreichend zusammengesetztes Legemehl z.B. herstellen zu können, sollte man die Inhaltsstoffe und Mischungsverhältnisse kennen.

    Nur ein Beispiel von vielen:

    Erbsen, Roggen, Dari, verschiedene Hirsesaaten ect., Weizenkleie, Weizen zusammen 52 %, Mais 25 %, Grit 2 %, Gerste 15 %, Hafer 6 %

    Gehalt an Inhaltstoffen min.:
    19,50 % Rohprotein
    0,45 % Methionin
    3,8 % Rohfaser
    2,8 % Rohfett
    0,8 % Phosphor
    17,5% Rohasche
    5,2% Calcium
    0,16% Natrium

    Zusätzlich solltest Du Ziergeflügelpellets untermischen.
    Das Einfachste Du kaufst ein gutes Legemehl oder Pellets und fütterst das Gedreide nur zusätzlich!
     
  7. #7 ProMaier, 11.09.2007
    ProMaier

    ProMaier Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    78247
    ja gut das werd ich machen.

    woher kauft ihr das legemehl??
    Internet oder Fachläden?
     
  8. #8 Sirius123, 11.09.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Also ich kauf das Futter meist über Internet. Selten mal im Raiffeisen-Markt, da muss man es aber meistens bestellen!
     
  9. #9 ProMaier, 11.09.2007
    ProMaier

    ProMaier Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    78247
    bei welchem anbieter kaufst du es?
     
  10. #10 Sirius123, 11.09.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Nun, ich kaufe Hier und hier
    wenn Du über eine Suchmaschine im Netz "Wachtelfutter" eingibst, bekommst Du eine schöne Auswahl an Anbietern, ein Vergleich lohnt sich immer.
     
  11. #11 kbunker, 11.09.2007
    kbunker

    kbunker Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Bei dem ersten, dem Wachtelclaus hab ich jetzt vor kurzem erst mal bestellt, und kann nur sagen, absolut Top, der Versand ist vielleicht etwas hoch, aber der Service und die Ware ist Spitzenklasse!
     
  12. #12 Saskia137, 12.09.2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Sirius, besorgst Du Dir im Raiffeisen-Markt spezielles Wachtelfutter und wenn ja, kannst Du mir bitte verraten, wie das heißt oder holst Du Dir dort nur "normales" Legemehl und div. Hühnerfutter?
     
  13. vision

    vision Guest

    Hallo.
    Ich habe erst seit einer Woche Wachteln (jap. Legewachteln), und füttere Momentan Legemehl als Pellets, weil der Verkäufer das auch so gemacht hat.

    Allerdings habe ich hier gelesen das im Legemehl z.B. nicht genug Protein enthalten ist.

    Hat jemand eine Zusammenstellung für gutes Futter, welches man sich aus Bestandteilen mischen kann, die man auch gut bekommt?
    Wir haben hier einen Raifeisen bei dem ich auch das Hühnerfutter hole.
    eine Mühle haben wir nicht in der Nähe, bei der es alles mögliche an Körnerarten gibt.

    Ich glaube nicht, das ich der erste bin, der sich diese Frage stellt.
    Wie währe es mit Legemehl mit einem gewissen teil Sojaschrot, als Proteinausgleich?

    Währe Dankbar für einen Tip!
     
  14. #14 Sirius123, 12.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Saskia,

    ich beziehe von unserem Raiffeisenmarkt ein Wachtel Legemehl von Deuka allerdings müssen die das erst bestellen. Ich bin also dazu übergegangen mir das Futter bei verschiedenen Anbietern zu kaufen. Bei 4 Legewachteln hat man ja ewig an 4 kg und muss immer das Haltbarkeitsdatum beachten. Beim Wachtelclaus oder Bird-Box kauf ich jetzt meist das Futter. Dabei fällt mir ein, das auch die Firma Claus ein Futter für Fasanen und Wachteln herstellt, bei größeren Mengen allerdings wird es da teuer.
    Ich hab noch einen Anbieter im Internet bei dem ich das Hühner- und Taubenfutter kaufe, ich werd ach da mal sehn ob der Wachtelfutter hat und wie Proteinhaltig das ist. Der Proteingehalt sollte ja 18 - 20 % hoch sein, der Rest denke ich mal findet sich dann von allein! Wobei Hühnerfutter mit 11 - 16 % Rohprotein nicht mehr geeignet ist Wachteln ausreichend zu versorgen.
     
  15. #15 Sirius123, 12.09.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo vision,

    beim Legemehl ist ein Proteinanteil von 18 - 20 % wichtig, wenn Dau also die Inhaltsstoffe der einzelnen Legemehle vergleichst werden die Unterschiede sichtbar. Kauf einfach ein Legemehl für Wachtel mit min. 18 % Protein und Du bist auf der sicheren Seite. Das Selbermischen hat auch Nachteile, nicht nur dass Du die einzelnen Saaten einzeln lagern musst, du musst auch immer auf die Haltbarkeit achten.
     
  16. vision

    vision Guest

    Danke Sirius.
    Ich habe bei Raiffeisen Legemehl in Pellets gekauft.
    Das hat laut Aufkleber 20% Protein.
    Calcium ist doch auch wichtig, wegen der Schale, oder? Davon ha das Legemehl namlich 5%.

    Hier haben die das Futter von Golddott. Ich weis nicht, ob die überal gleiche Sachen haben...

    vision
     
  17. #17 Sirius123, 14.09.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Vision,

    die Zusammensetzung der Legemehle sind oft sehr unterschiedlich, aber ich denke mit dem Raiffeisen Legemehl hast Du schon eine gute Wahl getroffen. Calcium ist sicher wichtig, da man meist verschiedene Kalkstoffe anbietet, spielt es aber im Futter eine eher untergeordnete Rolle.
     
  18. #18 Kohlmeise, 14.09.2007
    Kohlmeise

    Kohlmeise Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, nur zur Information.

    die Firma Wachtel-Claus gibt es nicht mehr, vielmehr hat die Firma Finkele den Kundenstamm übernommen und firmiert nun auch als Wachtel-Claus. Irgendwo auf der Website steht das auch.

    Zum Wachtelfutter: Das Ergänzungsfutter mit in der Regel 20 % Rohprotein und etwa 5 % Calzium ist schon ein gutes Futter für Legewachteln, kann aber auch schon zu "gut" sein. 18 bis 19 % Rohprotein ist ideal. Zu viel Eiweiß kann die Wachteln zänkisch machen und mit der Zeit auch zu Leberschäden führen. Zwei gute Methoden sind folgende: 1. Legemehl mit 17 % RP und Ergänzungsfutter mit 20 % RP je zur Hälfte füttern. 2. Legemehl mit 17 % RP füttern und durch etwas vollwertiges Eiweiß wie in Bierhefe und in getrocknete Bachflohlrebsen ergänzen (beides hat etwa 40 % Eiweiß, also mit Vorsicht behandeln). - Das bewährt sich vor allem, wenn die Zucht beabsichtigt ist.

    Gruß Kohlmeise
     
Thema: wachtelfutter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachtelfutter zusammensetzung

    ,
  2. wachtelfutter raiffeisen

    ,
  3. raifeisen wachtelfutter

    ,
  4. legewachteln reifeisenmarkt,
  5. wachtelfutter calciumgehalt,
  6. reifeisenmarkt wchteln,
  7. wieviel Protein darf wachtelfutter enthalten,
  8. wachtel wieviel calcium,
  9. zusammensetzung wachtelfutter,
  10. raiffeisen markt wachtelfutter,
  11. wachtelfutter zusammensetzunmg,
  12. wie viel gerste muss man ins wachtelfutter tun wegen rohprotein zu hoch,
  13. wie proteingehalt senken bei wachtelfutter?,
  14. wachtelfutter bestandteile,
  15. wachtelfutter wieviel calcium,
  16. wie gut ist das Wachtelfutter vom Raiffeisenmarkt,
  17. zwergwachtelfutter mischen,
  18. wachtelfutter inhaltsstoffe,
  19. wachtelfutter rezept,
  20. raiffeisen legemehl wachtel erfahrungen ,
  21. claus wachtelFutter,
  22. wachtelfutter calcium
Die Seite wird geladen...

wachtelfutter - Ähnliche Themen

  1. Wachtelfutter Deli

    Wachtelfutter Deli: Hallo! Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Futter Deli Nature für Wachteln? Danke für die Antworten
  2. Pfautauben und das Wachtelfutter,...

    Pfautauben und das Wachtelfutter,...: Hallo! Meine Pfautauben stürzen sich über das Wachtelfutter,... Es schmeckt ihnen sehr, aber ist es auch gut für sie?? Es ist eine Mischung...
  3. Fragen zum Wachtelfutter...

    Fragen zum Wachtelfutter...: hallo Wachtelexperten, ich wollte mal Fragen... woher bekommt man Fertigfuttermischungen für Legewachteln? Kann man Legewachteln auch...
  4. kanarien und wachtelfutter

    kanarien und wachtelfutter: hallo, in meiner voliere gehen die kanarien an das wachtelfutter. schadet es den tieren nicht?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden