Wachtelfutter

Diskutiere Wachtelfutter im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hi Wachtelfans Womit genau füttet man cal. Schopfwachteln? Kommen Mastwachteln auch ohne Insektenpastete aus? Wie groß sollte der Anteil an...

  1. #1 Firebird, 09.01.2008
    Firebird

    Firebird Guest

    Hi Wachtelfans
    Womit genau füttet man cal. Schopfwachteln?

    Kommen Mastwachteln auch ohne Insektenpastete aus?

    Wie groß sollte der Anteil an tierischem Eiweiß im Futter von Zwergwachteln sein?

    Euer Firebird
     
  2. #2 Sirius123, 09.01.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Firebird,

    es ist schon so viel über Futter für Wachteln (besonders Chin. Zwergwachteln und Legewachteln) im Forum gesprochen worden, dass Du unter der Suchfunktion auf Anhieb 10 Themen dazu findest.

    Allgemein gesprochen sind Wachteln Allesfresser die sich von verschiedenen Sämereien und Kerbtieren ernähren!


    Mastwachteln brauchen zur Mast ein sehr gehaltvolles Futter, woher die Kalorien kommen ist da eher zweitrangig. Da diese Wachteln auf einen langsamen Stoffwechsel gezüchtet wurden, reicht sicher auch eine Fütterung mit gutem Legefutter (Legemehl) oder Mastfutter aus.
     
  3. #3 Sirius123, 09.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Zusatz

    Bei Zahnwachteln überwiegt der pflanzliche Futteranteil (ca. 75%) Grundfuttermischung (Zier)geflügelpellets (fein), Weizen, Gerste, Hafer, fein geschroteter Mais, Dari, Milo, Hirse (Wellensittichfutter), feine Erbsen und Kanarienvogel oder Waldvogelfutter. Dazu Gräser, Klee, Löwenzahn, Keimfutter. Als Zusatz während der Brut und Aufzucht auch tierische bestandteile z.B. Weichfutter für Insektenfresser.
     
  4. #4 chrissi55, 09.01.2008
    chrissi55

    chrissi55 Guest

    Also meine Kalifornischen Schopfwachteln fressen liebendgerne Mehlmaden:+schimpf!!!
    Sind auch sehr gut für die Wachteln da sie duch die Mehlwachteln sehr viel Tierisches Einweiß bekommen!:zustimm:

    Füttere aber auch ein spezielles Wachtel Futter aber nicht in Pellets Form sonder unbearbeite. Was dort alles drin ist kan ich dir dawal nicht genau sagen fressen es aber sehr gern.

    Lg christian:rockon:
     
  5. #5 Firebird, 10.01.2008
    Firebird

    Firebird Guest

    Hallo Allezusammen,
    es gab wirklich schon viele Threads und fast jeder ist auf ein anderes Ergebnis gekommen, sie sind zwar alle ähnlich, aber naja.

    Ich füttere so: Mastwachteln:
    Exotenfutter
    kanarienfutter
    Legemahl
    Ziertaubeenfutter
    Zwerghuhnfutter
    Insektenpastete

    europäische Wachteln:
    Exotenfuter
    Waldvogelfutter
    Kanarienfutter
    Insektenpastete
    Volierenfutter
    Wildsämereien
    Mehlwürmer

    ch9in. Zwergwachteln:
    Exotenfutter
    Kanarienfutter
    Waldvogelfutter
    hirse
    Volierenfutter
    Insektebpastete
    Wildsämereien

    cal. Schopfwachteln:
    Exotenfutter
    wachtelfutter
    Ziertaubenfutter
    kanarienvogelfutter
    Insektenpastete
    salat und Gras
    ein paar Mehlwürmer
    ziervogelpellets
    neophema oder wellensittichfutter
    euer Firebird
     
  6. #6 Sabine2006, 10.01.2008
    Sabine2006

    Sabine2006 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neckar-Odenwald-Kreis
    Natürlich kommen die damit aus.. meine wissen noch nicht einmal was das ist...

    Ansonsten aber - wenn man das so liest - weißt du doch was man füttert!
     
  7. #7 Firebird, 10.01.2008
    Firebird

    Firebird Guest

    spezielle Fragen

    ja, wissen tu ich das schon,
    das waren nrur ein paar spezielle Fragen.
    Und bei Schpfwachteln habe ich gefragt, weil ich einen Züchter kenne, der ganz anders füttert, das hat mich ein bisschen irritiert.

    Euer Firebird
     
  8. #8 chrissi55, 10.01.2008
    chrissi55

    chrissi55 Guest

    Was füttert dieser Züchter den so?

    Lg
     
  9. MKMS

    MKMS Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Coesfeld
    hi
    ich mache das mit dem füttern ganz einfach.
    mit dem ganzen futter mischen erspare ich mir, denn meine tiere bekommen alle das selbe. angefangen bei den zwergwachtel und den steinhühnern bis hin zu den fasanen bekommen alle ein ziergeflügelfutter (pellets) von deuka.
    ansonsten bekommen sie einmal am tag eine kleine hand voll körnermischfutter in den stall gestreut damit sie was zu scharren und zu suchen haben. (grünfutter ist selbstverständlich).
    ich habe da eigentlich ganz gute erfahrungen mit gemacht, und die meisten züchter die ich kenne machen das eben so, aus dem ganz einfachen grund da dieses futter auf die speziellen bedürfnisse der tiere abgestimmt ist.

    gruß markus
     
  10. #10 Firebird, 12.01.2008
    Firebird

    Firebird Guest

    Futterzusammensetzung

    Hi Markus,
    ich habe auch mit dem Gedanken gespielt, so zu füttern wie du,
    aber in beiden tierfuttergeschäften wo ich war, wurde mir davor abgeraten.
    Da Zahnwachteln zum Beispiel einen ganz anderen Eiweißbedarf haben als
    die Coturnix- und Excalfaktoriaarten, die wiederum haben einen anderen Eiweiß- und Vitaminbedarf als Fasane.

    Dein Firebird
     
  11. Rob97

    Rob97 jugendgeflügelzüchter

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Spezalitäten von euren Wachteln und Wildgeflügel

    :0-Hi :0-
    Ich würde gern wissen was eure Wachteln und Wildgeflügel am liebsten essen:D:D:D
    Ich fang mal an.

    Japanwachtel:Blätter von Nadelbäumen(am liebsten picken sie es direkt vom Ast ab)

    Rebhuhn:Blätter von Nadelbäumen und sie fressen es eben sogerne vom Ast ab.

    ebenso meine Rothühner,(Haushühner),Mexikowachteln,Virginawachteln und china zwergwachteln;)
     
  12. #12 Goggerer, 15.03.2008
    Goggerer

    Goggerer Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken, AN-Nbg.
    Hi Rob 97

    Was hast du denn für ne seltene Baumart daheim? Nadelbäume mit Blättern???

    Ich hab bei meinen Wachteln auch Tannenzweige drin - allerdings mehr zum verstecken. Mit Futter bin ich noch am ausprobieren.
     
  13. Rob97

    Rob97 jugendgeflügelzüchter

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Nadeln

    Die Nadeln von Nadelbäumen sind Blätter.

    Die Blätter (Nadeln) sind von Fichten.


    (der Beitrag oben wurde von einen anderen Thema verschoben.)
     
  14. #14 Sirius123, 16.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Rob,

    die Beitäge wurden zusammengelegt, weil sie das gleichen Thema haben!

    Die Frage von Goggerer hatte aber nur mit den Blätter der Nadelbäume zu tun zu tun und betraf sonst keine Teile des Threats.

    Nadeln = Blätter
    In der biologischen Ordnung werden die im Volksmund Nadeln genannten Blätter der Nadelbäume unter die Blattordnung gestellt, da sie biologisch gesehen Blätter und keine Nadeln sind. Faktum ist alle Nadelbäume haben Blätter, will man es genau ausdrücken nennt man diese Blattform Nadelblätter.
     
  15. Rob97

    Rob97 jugendgeflügelzüchter

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    lecker

    Meine Wachteln fressen besonders gerne auch Grillen:+popcorn:
     
  16. Rob97

    Rob97 jugendgeflügelzüchter

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Kalk

    Mein neuster Hit, selbstgemachter Kalk:prima:(das Kalk hat aber eigentlich nichts mit den Futter zutuen)

    Das besondere an diesen Kalk,
    es sind zusätzliche Schneckenhäuser aus meinen Teich miteinperührt.(Es sind Schalen toter Schnecken(die Schneckenhäuser sind mit Algen bedeckt.)
    Sonst sind noch Eierschalen meiner Haushühner miteinperrührt.:+schimpf



    (Das Bild ist mit Logitech Webcamera geschossen worden).
    :zustimm:
     
  17. Rob97

    Rob97 jugendgeflügelzüchter

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Frage

    Was für tierische Nahrung holt ihr euren Wachteln?
    Ich kauf mir immer Bachflohkrebse.:zwinker:
     
  18. #18 Truder51, 19.03.2008
    Truder51

    Truder51 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49377 Vechta / Langförden
    Hallo!
    Ich habe meinem Paar getrocknete Bachflohkrebse gegeben, aber die rühren sie überhaupt nicht an. Jetzt fange ich wieder mit Mehlwürmer an. Da sind sie ganz verrückt drauf.
    Gute Zucht noch.
    Hansi!!!
     
  19. #19 Firebird, 19.03.2008
    Firebird

    Firebird Guest

    tierische Nahrung

    Hi Rob,
    also ich kaufe meinen Wachteln immer Insektenpatee,
    da sind folgende getrocknete Tiere drin: Mehlwürmer,
    Bachflohkrebse, Heimchen, Drosophila und Stichlinge ( Fische ). Manchmal hohle ich ihnen noch ein paar lebende Mehlwürmer oder Pinkymaden.

    mvlG Phil
     
  20. #20 Hühnermanu, 19.03.2008
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Wo gibt es denn diese Insektenpatee?
     
Thema: Wachtelfutter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachteln welches futter gorum

    ,
  2. wachtelfutter forum

    ,
  3. futter für mastwachteln

    ,
  4. Wachtel futter forum,
  5. deuka kanarienfutter erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Wachtelfutter - Ähnliche Themen

  1. Wachtelfutter Deli

    Wachtelfutter Deli: Hallo! Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Futter Deli Nature für Wachteln? Danke für die Antworten
  2. Pfautauben und das Wachtelfutter,...

    Pfautauben und das Wachtelfutter,...: Hallo! Meine Pfautauben stürzen sich über das Wachtelfutter,... Es schmeckt ihnen sehr, aber ist es auch gut für sie?? Es ist eine Mischung...
  3. Fragen zum Wachtelfutter...

    Fragen zum Wachtelfutter...: hallo Wachtelexperten, ich wollte mal Fragen... woher bekommt man Fertigfuttermischungen für Legewachteln? Kann man Legewachteln auch...
  4. kanarien und wachtelfutter

    kanarien und wachtelfutter: hallo, in meiner voliere gehen die kanarien an das wachtelfutter. schadet es den tieren nicht?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden