Wackelgimpel

Diskutiere Wackelgimpel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe seit Frühsommer letzten Jahres ein pärchen Thuragimpel. Bisher haben sie ganz gut in der Gartenvoliere gelebt, doch jetzt musste ich das...

  1. zralf

    zralf Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tabarz
    Ich habe seit Frühsommer letzten Jahres ein pärchen Thuragimpel. Bisher haben sie ganz gut in der Gartenvoliere gelebt, doch jetzt musste ich das Weibchen in die Wohnung holen, da es Schwierigkeiten hat, sich auf dem Ast zu halten. Die Füße sehen eigentlich ganz normal aus und umschließen auch den Ast, so wie es sein soll zu ca. 2/3. Was kann man außer Wärme und gutem Futter noch machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 3. Januar 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ralf

    Habe die ganze Zeit gewartet, ob sich jemand dazu meldet.
    Leider habe ich von dieser Vogelart gar keine Ahnung. :(
    Für mich sind das fürchterlich exotische Vögel. ;)
    Nix so normales wie ein Papagei.
    Mal ´ne Frage. Könnten das Erfrierungen sein? Es war doch recht frisch in letzter Zeit.
    Aber ansonsten - tut mir wirklich leid.
     
  4. iskete

    iskete Guest

    "Wackel"?

    Hallo Ralf!

    Wie Du geschrieben hast, sitzt Dein Thuragimpel nicht mehr so fest auf dem Sitzstange.? :? Ich kann leider nicht mehr antworten, als ich oftmals Deinen Beitrag gelesen und nachgedacht habe. Du schriebst "Wackelgimpel". Ich meine, daß Dein Thuragimpel einen Gleichgewichtsstörung haben könnte. Ich weiß nicht mehr was noch einen Ratschlag. :? :(

    Die Thuragimpel, wie alle asiatische Gimpelarten, sind leider empfindlich. Sie kommen aus dem Hochgebirge Himalayas. Sie brauchen vielen frische Luft. In Deutschland ist das Luft immer schlecht, daß viele asiatische Gimpel nach dem Luftverschmutzung sterben, sofern die Aussenvolieren nicht geschützt sind.
     
Thema:

Wackelgimpel