Wählerische Wellis

Diskutiere Wählerische Wellis im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe jetzt mal eine Frage zur Fütterung meiner Wellis. Ich habe das Problem, dass die kleinen Geier wirklich nur ihr Körnerfutter,...

  1. #1 Tina Nessizius, 4. Juli 2005
    Tina Nessizius

    Tina Nessizius Guest

    Hallo,

    ich habe jetzt mal eine Frage zur Fütterung meiner Wellis. Ich habe das Problem, dass die kleinen Geier wirklich nur ihr Körnerfutter, Löwenzahn, Karotte, Apfel und Feldsalat fressen. Und da aber dann auch nicht wirklich viel davon.

    Der Tierarzt sagt aber,dass meine Wellis ein ganz schönes Bäuchlein haben und mehr Grünzeug fressen sollten. Aber sie fressen ja so gut wie keines.

    Ich habe ihnen schon so viel angeboten, aber jedesmal schauen sie es nur an und lassen es unberührt liegen. :p

    Habt ihr noch eine Idee? :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Vielleicht gibst Du ihnen zu viel Körnerfutter?
     
  4. #3 Tina Nessizius, 4. Juli 2005
    Tina Nessizius

    Tina Nessizius Guest

    Sie bekommen jeden Tag so ca. 1-2 TL pro Welli. Das steht auf der Packung.
    Kann es vielleicht daran liegen, dass sie beim Züchter nur das bisschen Grünzeug bekommen haben?
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wie lange hast Du sie denn schon?
     
  6. #5 Tina Nessizius, 4. Juli 2005
    Tina Nessizius

    Tina Nessizius Guest

    Ich habe sie jetzt so ca. vier Monate
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    hättest du mal ein Bild deiner Wellis, damit man especially mal den Bauch sehen kann? Wie viel Freiflug haben sie?
    Manche Wellis sind recht stur, was die Gewöhnung an neues Futter angeht. Kannst ja mal hier gucken. Im Grunde genommen gilt: Immer und immer wieder anbieten. Irgendwann siegt (bei manchen zumindest) die Neugierde und sie gehen ran.
     
  8. #7 flaeschchen, 4. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Also es mag jetzt vielleicht ein wenig dämlich klingen, aber ich habe meine Krummschnäbel zum Grünzeugfuttern gebracht, indem ich mich vor den Käfig gestellt hab und vorgekaut habe.

    Nachdem die meinen fürchterliche Futterneider sind, hat es nicht lange gedauert und sie mussten probieren was ich da so zwischen die Zähne schiebe.

    Am besten noch ein wenig davon schwärmen wie gut das alles schmeckt, dann gehts noch besser.

    Probiers aus! Klappt bestimmt!
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Silvia, so dämlich ist das gar nicht. Voressen funzt bei dem ein oder anderen Vogel auch. So habe ich Lucky dazubekommen, dass er ab und zu Dinge frisst, die er nicht kennt. ;)
     
  10. #9 Tina Nessizius, 5. Juli 2005
    Tina Nessizius

    Tina Nessizius Guest

    Das mit den Bildern schnall ich nicht so ganz (noch nicht). Aber ich schaffs irgendwann schon noch!
    Soll ich meinen Geiern vielleicht weniger Körnerfutter geben?
    Ich werd das mal versuchen, so ein bisschen Gemüse an den Spielplatz zu hängen und dann schau ma mal.
    Ich trau mich immer nicht meinen Kleinen Kopfsalat zu geben, da der Züchter meinte, dass das nicht so besonders gut für sie ist. Was meint ihr?
     
  11. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Weniger Körnerfutter solltest du auf keinen Fall geben. Auch bei einer Diät darf ein Vogel niemals hungern! :nene:
    Dann ergänz lieber den Speiseplan mit Keimfutter. Das enthält weniger Fett, viele Vitamine und wird von den meisten Vögeln gut angenommen.
     
  12. #11 planetzork, 5. Juli 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hi

    An salat ist im Prinzip nicht auszusetzen, aber er ist halt oft gespritzt und kann Wellis schaden.

    Mein Geheimtipp ist Zuchini. Meine Wellis lieben es und bekommen auch keinen Durchfall davon. Ich schnippsle es immer klein und mische es unter das Körnerfutter. so wird es dann "aus versehen" gefressen und irgendwann kommen sie dann auf den Geschmack... :freude:
     
  13. #12 Tina Nessizius, 5. Juli 2005
    Tina Nessizius

    Tina Nessizius Guest

    Mir ist grad eingefallen, dass ich Vogelmiere in einem Topf ansäen könnte, und die dann füttern könnte.
    Vielleicht fressen sie das dann!
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Die 1 - 2 TL am Tag für einen Welli sind schon okay. Noch weniger würde ich nicht geben.
    Vogelmiere kann man auch prima im Pott ziehen. Mache ich momentan auch (Rasenmäher war vor der Haustür, hat meine Erntegründe also vernichtet).
    Ich habe mal wo gelesen, dass gekeimtes Körnerfutter nur das wiedergibt, was auch drin ist, sprich keine neuen Vitamine oder sowas hinzukommen, weiß aber nicht, ob's auch wirklich stimmt. Naja, aber wenn's die Geier halt gerne futtern. Meine leben auch ganz gut ohne Keimfutter bzw. bekommen es nur sehr sehr selten. ;)
     
  15. #14 Andrea 62, 5. Juli 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    mit Keimfutter wäre ich jetzt bei den hohen Temperaturen auch eher vorsichtig. Da kann schnell mal was schimmlig werden. Ich verfüttere z.Z auch keins. Salat füttere ich überhaupt nicht, ist oft sehr nitrathaltig. Den kann man nur empfehlen, wenn er aus dem eigenen Garten kommt bzw. aus dem Bioladen. Meine Wellis fressen im übrigen auch am liebsten Apfel, Möhre und Kräuter (Zitronenmelisse, Basilikum, Vogelmiere ). Ich würde wie die anderen schon geschrieben haben versuchen, das Obst/Gemüse unters Körnerfutter zu schnipseln. Außerdem vielleicht eine Körnerfuttermischung probieren, die wenige Fettsaaten enthält bzw. Grassamen untermischen, die sind diätgeeignet.
     
  16. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Das geht ganz prima. Ich würde allerdings eine größere Schale oder einen Balkonkasten oder so nehmen. Klappt fantastisch, das Zeug wächst fast von alleine und die Wellis lieben es!
     
  17. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    bei sehr hohen Temperaturen bin ich auch vorsichtiger, was Keimfutter angeht, hätte ich wohl besser dazu schreiben sollen.

    Ich gehe davon aus, das schon mehr Vitamine im Gekeimten sind, schließlich sind wir uns doch auch einig, das frisches Grün Vitamine enthält. Irgendwo zwischen Saat und Pflanze, müssen sich die Vitamine ja schließlich entwickeln, oder? ;)
    Klar, es gibt hitzige Diskussionen darüber, siehe hier
    Kann jeder selbst enstscheiden, was er macht, ich wollte nur auf die Möglichkeit hinweisen.
    Meine Vögel lieben Keimfutter abgöttisch, das würde ich ihnen nicht nehmen wollen.
     
  18. Bigi

    Bigi Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo
    gibts Du noch was anderes - Hirse z.B. oder Knabberstangen ? Die können auch dick machen. Ich habe mal zwei Wellis auf Diät gesetzt auf Rat von der Geflügelklinik in Giessen (Hessen). 2. TL pro Tag haben die als normale Menge empfohlen.
    Für die Diät sollte ich pro Vogel und Tag 1 Tel. Körnerfutter geben plus Obst und Salat. Das hat dann auch gut geklappt. Um sicher zu stellen, dass wirklich jeder einen TL bekommt und nicht einer zwei und der andere gar nix, hab ich es ihnen direkt von der Hand gefüttert. Hab dann immer den Käfig und anschließend Käfig mit Vogel gewogen. Aber Voraussetzung ist natürlich, dass sie das Obst und Grünzeug auch fressen. Aber wenn sie Hunger haben schmeckts dann aufeinmal doch ;) Hungern sollen und dürfen sie natürlich nicht !
    LG Bigi
     
  19. #18 Fleckchen, 7. Juli 2005
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Wenn das mit dem Grünzeug dann doch nicht so klappt, dem Körnerfutter ca. 1/3 der Menge Grassamen beimischen. Die gibt es als Grassamenmischungen im Futterhandel. Unsere Wellis lieben Grassamen, am liebsten natürlich noch am Halm, aber die Zeit neigt sich jetzt leider dem Ende, obwohl Raygras sollte man noch finden. Guck mal im Pirol bei den Futterpflanzen oder gib es in die Suche ein. Das mit dem Bauch reguliert sich meist bei ausreichender Bewegung, als ich die Wellensittiche von meiner Schwester übernahm hatte der Hahn auch ein Bäuchlein. Sie hatten eine Zimmmervoliere bei meiner Schwester aber leider keinen Freiflug und Pistazio liebt das Fliegen mittlerweile und ist ein schön schlanker Hahn geworden.
    Amizzu hat auch bei den Wellifotos einen Vorher/Nachhertread mit ihrer moppeligen Wellidame reingestellt, sie hat es mit den Grassamen geschafft.
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Wellidiät mit viel Geduld und Bewegung werden deine Wellis schon schlank, keine Sorge.
    Gruss Iris
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tina Nessizius, 7. Juli 2005
    Tina Nessizius

    Tina Nessizius Guest

    Ja,ich denke auch, dass sie vorher Bewegungsmangel hatten. Sie durften beim Züchter nicht fliegen und waren dann total flugfaul. Aber ich habe sie dann jeden Tag aus der Voliere geschmissen (bzw. gelockt) und sind jetzt total begeistert vom fliegen. Vielleicht wirds dann so auch schon besser.
    Ich werde das auch mit den Grassamen ausprobieren. Hab sogar schon Gras im Topf angepflanzt, aber da sind sie auch nicht recht begeistert. :~
    Also einfach die Grassamen bestellen und unter das Futter mischen, oder? :idee:
    Wie heißen denn diese Samen? Und wo kann man sie kaufen?
    :D
    Schon mal vielen Dank! :zustimm:
     
  22. D@niel

    D@niel Guest

    Wildsamen bekommst du bei www.bird-box.de und www.ricos-futterkiste.de ;)
    Du musst einfach mal draußen gucken gehen, ob du Wildgräser findest. Meine Wellis sind total scharf auf das Zeug und lassen selbst ihr Körnerfutter abends dafür liegen, weil sie so viel davon fressen.
     
Thema:

Wählerische Wellis

Die Seite wird geladen...

Wählerische Wellis - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...