Wässriges Auge!?

Diskutiere Wässriges Auge!? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Mein junger Welli Sky war gestern draußen, er hatte erst das 2. Mal Freiflug und flog natürlich noch oft wo dagegen. Als ich ihn dann...

  1. sonne

    sonne Guest

    Hallo!

    Mein junger Welli Sky war gestern draußen, er hatte erst das 2. Mal
    Freiflug und flog natürlich noch oft wo dagegen. Als ich ihn dann am Abend
    zudeckte, sah ich das sein rechtes Auge irgendwie anders aussah als sein
    linkes, er blinzelte mit dem rechten viel mehr und es sah aus wie wenn das
    Auge wässrig wäre. Heute früh allerdings sah das Auge (dachte ich zumindest)
    wieder normal aus. Als ich heute abend nach Hause kam, sah ich das sein
    Auge wieder so komisch aussieht! Aber das kann auch nicht mit seinen
    Zusammenstößen (Freiflug) zusammenhängen. Könnte er irgendwas im Auge
    haben oder Bindehautenzündung? Ich weiß ja nicht, ob ich richtig sehe, aber
    heute früh ist mir nichts aufgefallen, es kann es aber nicht geben, das sein
    Auge nur abends so "wässrig" ist oder?

    Habt ihr irgend einen Rat für mich, er ist noch sehr sehr wild, aber wenn es
    sein muß werde ich natürlich zum TA gehen und auf eine richtige Entscheidung
    hoffen.

    Lieben etwas besorgten Gruß

    Sonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Blindfisch, 31. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hallo Sonne!

    Och Mensch, der Arme!
    Gehst Du morgen früh gleich zum TA?!?!?
    Ich drücke Euch die Daumen!

    :0-
     
  4. #3 Blindfisch, 31. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ich meinte: Heute früh gleich zum TA!!!!!

    :0-
     
  5. #4 Dresdner, 31. Mai 2005
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Augenerkrankungen nur vom TA behandeln lassen


    Hallo auch,

    wie Du vermutest könnte (muß aber nicht!!!) eine Bindehautenzündung vorliegen. Es können ebenso gut auch andere Gründe sein, wie z. Bspl. Dein Welli hat von Geburt an "Probleme" mit den Augen ( so "natürlich" ist anstoßen bei den geschickten Wellis gar nicht), oder in der neuen Umgebung gibt es Umweltstoffe, auf die der Welli allergisch reagiert (Ausdünstungen von Farben, Lack oder anderen Materialien). Du schreibst der Vogel stößt oft irgendwo an (das kann auch am Tränenfluß des Auges liegen).

    Als ein Nymph von mir Bindehautenzündung hatte, schüttelte der auch das Köpfchen, um die Tränenflüßigkeit loß zu werden.

    Versuche die Ursachen von einem vogelkundigen Tierarzt klären zu lassen und ziehe notfalls noch einen anderen TA zurate, wenn der erste nichts "finden" kann. (Das habe ich selbst mit erstaunlichen Ergebniss gemacht)

    Augenerkrankungen können wir als Laie sowiso nicht kurieren, also nützen auch "Hausmittel" nichts.

    Viel Erfolg und gute Besserung für Deinen Welli
     
  6. #5 Désirée, 31. Mai 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Hi!
    Mein Welli hatte etwas ähnliches, er war aber schon etwas älter. Bei mir ist es an einem Wochenende aufgetreten, da konnte ich nicht zum TA. Ich habe dann einen Wattebausch etwas abgekühlten Kamillentee getränkt und es ihm sanft auf das Auge gelegt. Er war halt sehr zahm und nachdem ich das mehrmals am Tag gemacht hatte war es viel besser geworden. Ich bin dann am Montag natürlich trotzdem zum TA gegangen. Er gab mir ein Mittelchen zum einrühren ins Trinkwasser. (Das Mittel hatte nicht wirklich etwas verbessert, aber nach einer Zeit mit Kamillentee und Mittel ging das Tränen weg).

    Gute Besserung für deinen Süßen
    Dési
     
  7. #6 Blindfisch, 31. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Das wird wohl leider, leider so sein!

    Das mit dem Kamillentee würde ich auf gar keinen Fall am Auge machen. Zum einen aufgrund einer Erfahrung am eigenen Leib, weil es bei mir arg die Augen reizte. Zum anderen, weil andere eine ähnlich kritische Meinung dazu haben, vgl. z.B. hier oder hier
    Beim Menschen z.B. hier (unter Vorbeugung) oder hier (Tipps)

    @Sonne - Hi, warst Du heute beim TA? Ich meine, Du kennst Dich ja mit TA-Besuchen mittlerweile leider schon aus. Du hast doch hoffentlich den Besuch kurzfristig einbauen können? Was hat er / sie gesagt?
    So, ich muß jetzt auch mal wieder zum TA fahren.

    :0-
     
  8. sonne

    sonne Guest

    Hallo Ihr!

    Danke für die Antworten!

    Da er heute abend nicht mehr da war, habe ich einen Termin für morgen
    abend beim TA ausgemacht. Ich hoffe das geht alles gut mit meinem wilden
    Sky von Wolkenstein. Meine Sunny werde ich als moralische Unterstützung
    mitnehmen, die wird morgen wieder total nervös werden, weil sie meint sie
    ist die Patientin. 8o

    Es scheint mir als wenn im Auge irgendetwas weißes am Rande drinnen ist
    und er schließt das Auge meines Erachtens irgendwie auffällig und wie gesagt
    wässrig, ich hoffe der TA denkt morgen nicht ich bin hysterisch, schließlich
    habe ich sogar einen Termin außerhalb der Öffnungszeiten bekommen!

    Das mit dem Dagegenfliegen, er kommt mir trotzdem nicht ungeschickt vor, nur
    die Höhen abzuschätzen (Schrank, Tür) und die Begrenzungen wahrzunehmen.
    Aber durch meine Sunny weiß ich wie schwer Fliegen und Landen sein muß,
    ich will ja nicht angeben, aber meine Sunny hat 2 Jahre gebraucht bis sie
    jetzt endlich so fliegen kann, das ich nicht mehr in Schweißausbrüche
    ausbreche. :D

    Also drückt mir die Daumen für morgen abend!

    Lieben Gruß

    Sonne

    @Blindfisch: Ist das bei Dir noch immer die Geschichte mit den Körnern im Kot?
     
  9. #8 Blindfisch, 1. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hi Sonne!

    Sky von Wolkenstein - das ist aber ein schöner Name!!!!!

    Mit seinem Auge - das wird schon gut gehen!

    Vielleicht hatte er sogar erst etwas im Auge und konnte dadurch nicht so richtig gucken beim Fliegen?! Oder vielleicht ist die Beleuchtung bei Euch für die Wellies zu verwirrend - vielleicht gibt es so was. Könnte ja sein, daß sie durch bestimmte Beleuchtung Probleme mit dem räumlichen Sehen haben - denn meine zwei Kleinen haben eigentlich noch nie Probleme gehabt. Ich muß allerdings auch sagen, daß ich die erste Zeit lieber weggeschaut haben, wenn Lilian losperschte.

    Ja, wir spulen noch die Gechichte mit den Spulwürmern ab samt BBB und dann wird wieder nach Körnern im Kot Ausschau gehalten. Und vielleicht wollen meine zwei zwischendurch mal wieder brüten und mausern.

    :0-
     
  10. #9 Désirée, 1. Juni 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Hi!
    Bist Du vielleicht gegen Kamillentee allergisch? Frag aber bitte mal den TA danach, ob das wirklich so falsch ist. Würde mir auch helfen. Ist ein Hausmittel, das wie gesagt bei meinem Hansi funktioniert hatte.
    LG
    Dési
     
  11. sonne

    sonne Guest

    Hallo!

    Ich war heute beim TA, nach stundenlangen Warten, der TA hatte einen
    lange Verzögerung während einer Op, kam die Stunde des Fangens.

    Naja er war wohl etwas durch den Wind da er 7 Stunden im Op stand.
    Gab mir Baytrill mit, soll ich ihm eingeben, dann fragte ich ob man in diesem
    Fall keinen Abstrich machen muß. Doch sagte wir können vom Auge ein
    Abstrich nehmen, das ist normalerweise die Vorgehensweise.
    Am Montag ist das Ergebnis vom Abstrich da, sah das wässrige Auge, und
    sagte er sehe auch rote Stellen (außerhalb des Auges, könnte von einem
    Zusammenstoß kommen :~ ). Schmierte ihn dann noch eine Augensalbe in
    sein Auge und ich soll jetzt entscheiden ob ich ihm Baytrill gebe oder bis
    Montag abwarte? *grübel?

    Seinen Kot soll ich beobachten, da seine Kloakengegend etwas verschmiert
    ist, hat er aber schon seit ich ihn habe, der Züchter meinte das wäre normal
    bei so jungen Wellis, dachte ich mir doch gleich das das nicht stimmt?!
    Und er hat noch Öl auf seine Schnabelgegend gekriegt weil er meinte das
    da evtl. Milben sein könnten, er es aber eher ausschloß - reine Vorsichts-
    maßnahme.

    Naja jetzt weiß ich nicht ob ich ihm das Baytrill ins Wasser geben soll oder
    nicht, er hatte anfangs gemeint ich solle ihm Augentropfen ins Auge tuen,
    aber das scheint mir unmöglich - er ist wirklich sehr wild und ihn zweimal
    täglich einfangen, das wäre wirklich sehr streßig, solange er noch nicht zahm
    ist.

    @Blindfisch: Ja Sky von Wolkenstein - lach - wobei Du ja nicht gerade
    unbeteiligt warst, am ersten Teil vom Namen. :zustimm:
    Ja ich hoffe das die Augengeschichte gutgeht!

    Und für Deine zwei hoffe ich auch das Beste!

    @Desiree: Warum soll ich gegen Kamillentee allergisch sein? Habe leider jetzt
    nicht gefragt, weil ich heute gleich nach der Arbeit zum TA gerast bin.


    Lieben Gruß

    Christine mit Sunny und Sky von Wolkenstein
     
  12. #11 Désirée, 1. Juni 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Ich frage nur, weil Du gesagt hast, Du hättest bei einem "Selbsttest" nicht so gut drauf reagiert. Ich hab mir mal alle Links durchgelesen und da gab es einen Hinweis, dass die Unverträglichkeit beim Menschen aus Allergien herrührt. Deshalb. Ist ja persönlich, brauchst mir natürlich keine Antwort geben, aber es ist für Dich selbst bestimmt wichtig zu wissen wogegen man so allergisch ist. Mein Allergietest war damals eine ganz schöne Überraschung.
     
  13. #12 Blindfisch, 2. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ach *ggg* - ich dachte, ICH wäre gemeint. *ggg* Hatte Dir (= Désirée) ne PN geschickt. Allergie und Tests - das ist ja nicht so, daß man dann für alle Zeiten ein Ergebnis hat, bei dem es bleibt! Leider kommt oft im Laufe des Lebens immer mehr dazu. Aber das gehört nicht hierher.
    Beim aufgebrühten Kamillentee kommen m.E. als Risiko für einen zusätzlichen und fürchterlichen Juckreiz am Auge noch die kleinen Schwebteilchen hinzu, die man schwer ausfiltern kann. Aber ob von daher als Alternative Kamillosan am Auge zu empfehlen wäre?!
    Und eine Anwendung bei den kleinen Vögeln - na - allenfalls wenn sie wirklich so zutraulich wie Deiner sind, und nicht so'n Jungspunt wie Sonnes kleiner Herr.


    @Christine:
    Der kleine Herr von Wolkenstein - also, eine verschmierte Kloake hate ich nicht für normal, allenfalls für ein paar Tage nach dem Umzug, in denen der Streß den jungen Herrn überwäligt hätte. Das richtige Putzen hätte er sich bereits abschauen können. Und wenn er so ein kleiner Wirbelwind ist, wie Du ihn beschreibst, dann hätte er auch genug Energie, um sich zu putzen - nene :nene: - da steckt noch was anderes dahinter. :(
    Setzt Du zwischendurch mal ein paar Tage mit Grünfutter aus? Wenn es nach 1 bis 2 Tagen Grün- und Frischfutterpause weg ist, wäre ich erst mal beruhigt.

    Mit dem Baytril würde ich noch das Testergebnis abwarten - meine ich aus dem Bauch heraus.

    Aber dazu können Dir andere sicherlich mehr sagen.

    Sammel doch auch mal über mehrere Tage Kotbällchen für nen Test auf Parasiten und Würmer - vielleicht können wir dann einen Anti-Spulwurm-Club gründen! *ggggg*
    Ne, im Ernst - solche Viecher würden den Vögeln doch auch Kräfte kosten und könnten auch von Haus aus mitgebracht worden sein?! Und so teuer ist so ein Test auch nicht.

    Zum ungeschickten Fliegen - les noch mal oben unter 4 - das mit den Ausdünstugnen - das wäre auch noch eine Möglichkeit.

    Bis demnächst und alles Gute!

    :0-
     
  14. sonne

    sonne Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Wollte euch nur das Ergebnis mitteilen, es wurden eine hohe Anzahl an
    Pseudomonaden festgestellt im Abstrich des Auges. (Hoffe habe Namen
    richtig verstanden). Das hat Schleimhautenzündung des Auges ausgelöst.
    Allerdings geht es ihm momentan gut, kann nichts auffälliges mehr am Auge
    feststellen! Deshalb meinte der Doc ich sollte das Baytrill (kommt in Frage)
    noch nicht geben und ihn bei Verschlimmerung oder Anfang nächster Woche
    anrufen!

    Die Bakterien könnten theoretisch auch Durchfall auslösen, hat er aber nicht,
    sein Gefieder ist aber trotzdem verschmiert. Der Doc meinte ich solle es mal
    mit Wasser säubern und evtl. zu lange Federn ausreißen. 8o

    Drückt mir die Daumen das er wieder gesund ist!

    Lieben Gruß

    Sonne
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Blindfisch, 11. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Natürlich drücken wir die Daumen! :trost: :bier:

    Gibt es etwas Neues?????

    :0-
     
  17. #15 Thomas B., 12. Juni 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Ein sehr seltenes Exemplar von vernünftigem Tierarzt, der nicht bei jeder Feststellung einer hohen Zahl potentiell pathogener Bakterien gleich die Antibiotikakeule schwingt. Glückwunsch!
    LG
    Thomas
     
Thema:

Wässriges Auge!?

Die Seite wird geladen...

Wässriges Auge!? - Ähnliche Themen

  1. Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge

    Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge: Hallo, im Juni 2016 hatte ich in Essen (NRW) in einem Park (ehemaliger Friedhof, ziemlich naturbelassen) diesen Vogel gesehen, der auf Abstand...
  2. Snoopys Auge

    Snoopys Auge: Hallo, habe jetzt wieder mal ein Problem... Und zwar fing alles damit an, dass Snoopys Augenlieder geschwollen waren. Wir sind natürlich damit zu...
  3. Zebrafink ohne Augen ?

    Zebrafink ohne Augen ?: ich habe ein riesen Problem .. eins meiner Pärchen hat 6 Küken zur Welt gebracht und 3 davon verlassen bereits regelmäßig das Nest. Bei den...
  4. Was hat mein pfirsichkoepfchen am Auge?

    Was hat mein pfirsichkoepfchen am Auge?: Könnt ihr vielleicht sehen was mein Männchen pfirsichkoepfchen da hat? Man kann es nicht sehr gut sehen aber vielleicht ein bisschen. [ATTACH]...
  5. Spatz mit Hirnödem - Fragen - Erfahrungen?

    Spatz mit Hirnödem - Fragen - Erfahrungen?: Hallo, ich kümmere mich seit gestern um einen jungen Spatz mit Hirnödem. Er flog irgendwo gegen und lag daraufhin erstmal regungslos am Boden....