Wagner´s Natural Balance Real Pellets

Diskutiere Wagner´s Natural Balance Real Pellets im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, wer hat außer uns noch gute (oder andere) Erfahrungen mit den o.a. Pellets gemacht ? Unsere zwei Grauen lieben sie ! Obwohl wir neben den...

  1. Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hi,

    wer hat außer uns noch gute (oder andere) Erfahrungen mit den o.a. Pellets gemacht ?
    Unsere zwei Grauen lieben sie !
    Obwohl wir neben den Pellets auch Körner angeboten haben, wurden die Pellets bevorzugt.
    Selbstverständlich bekommen unsere beiden jede Menge Obst/Gemüse/frische Äste Keim- und Kochfutter zusätzlich.
    Lediglich die gelegentlich mit Aspergillus-Sporen belasteten "Körner" sind gestrichen worden.
    Ergebniss der tierärztlichen Komplettuntersuchung:
    Gesund ohne Mangelerscheinungen !

    Hier der original Text aus dem Wagner Katalog:

    „Wagner´s Natural Balance Real Pellets

    Brandneu ist die Wagner´s –Futterproduktion. Auf einer eigenen Misch- und Pelletieranlage fertigt unser Herstellungsbetrieb Hommersche Mühle GmbH seit Juni 2001 schmackhafte und bekömmliche Papageienpellets. Dazu verstärkt Herr Dr. Stephan Dreyer, Futtermittelsachverständiger mit Lehraufträgen an der Universität Stuttgart-Hohenheim unser Expertenteam. Sämtliche Rohstoffe sind in Lebensmittelqualität, eine strenge Wareneingangskontrolle sichert die Zutatengüte ebenso wie die permanent krititsche Überwachung von Produktionsprozeß und Endergebnis. Zudem verwenden wir keine wie sonst üblich Rest- oder Nebenprodukte, wie zum Beispiel Trester und/oder Treber. Auf die zwar akzeptanzbringende aber zu Recht verpönte Kochsalz- und Zuckerzugabe verzichten wir ebenso, wie auf synthetische Farb- und Geruchsstoffe.

    Unsere echten Pellets bieten folgende Vorteil:
    - Mit jedem Stück nimmt der Vogel alle Nährstoffe auf, die in unseren Pellets enthalten sind. Eine einseitige Ernährung durch Selektieren einzelner Körnersorten (u.a. fettreiche Saaten, wie Sonnenblumenkerne, etc.) ist nicht möglich.
    - Unsere Pellets gewährleisten eine optimale Grundversorgung mit allen lebenswichtigen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen, so daß die Zugabe eines Vitaminproduktes entfällt.
    - Unsere Pellets zeichnen sich durch ein ausgewogenens Verhältnis von Eiweiß-, Kohlehydrat- und Fettgehalt aus und sind leicht verdaulich.
    - Wir benutzen kein Vitamin K3.
    - In unseren Pellets sind grobe Bestandteile enthalten und somit der natürlichen Ernährungsweise angepaßt. Der Muskelmagen der Vögel muß also auch bei Pelletfütterung „arbeiten“.
    - Unsere ausgesuchten Lieferanten haben uns bestätigt, daß die angelieferten Rohstoffe nicht aus gentechnisch verändertem Saatgut stammen, keine gentechnisch veränderten Organismen enthalten und nicht bestrahlt sind.

    Im Gegensatz zu Extrudaten ( mit unerwünschtem aber unvermeidlichem Stärkeaufschluß, zu wenig Rohfaser, schlechtem Energie-Proteinverhältnis, zu heißer Fertigung) sind unsere Pellets = Presslinge zu befürworten. Sie werden nur reibungswarm, mit naturbelasserner Stärke, genügend Rohfaser und frei wählbarem Energiegehalt tiergemäß und artgerecht verdichtet. Eine Detailausarbeitung zu diesen wichtigen Fertigfutter-Unterschieden steht Ihnen hier auf Abruf zur Verfügung. Ferner empfehlen wir unsere hochwertigen Erzeugnisse trotz Vitaminisierung und Spurenelement-Supplementierung nicht zur Verwendung als Alleinfutter.
    Obst und Gemüse, Keim und Kochfutter, Treats und Snacks bleiben auch im Zeitalter der eigenen Produktion von Fertigfutter als reichhaltige Ergänzung wichtig.“
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hansklein

    hansklein Guest

    Pellets

    Hallo Chris,

    meine beiden Grauen bekommen die Pellets schon einige Zeit mit gutem Ergebnis. Außerdem die Amazone meiner Mutter und die zwei Blaustirnamazonen von Bekannten. Die Pellets wurden recht schnell angenommen und wir können auf die Zugabe von Multivitaminpräparaten und Kalzium verzichten. Obst und Gemüse gibts selbstverständlich weiterhin, ebenso Koch- und Keimfutter und Grit (der soll weiterhin angeboten werden). Körner gibts nur noch zur Belohnung. Bisher haben wir nur positive Erfahrung mit der Nahrung machen können.

    Viele Grüße

    Hans und Graugeier
     
  4. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Habe die Pellets ausprobiert. Meine mögen die nicht so gerne wie die Harrisons.

    Ich denke, dass liegt daran, dass sie so schnell zerkrümeln und man nicht so schön an ihnen rumknabbern kann wie an den Harrissons.

    Durch den schlechten Zusammenhalt gibt es auch ganz schön viel Überschuss, da die Geier das verbleibende Pulver nicht fressen.

    Leider gilt, je höher die Temperatur, desto stärker haften die Pellets zusammen. Man wird also quasi für die gesündere Verarbeitungsweise konsistenzmässig abgestraft.

    Vermutlich könnte man das Pulver statt dem Aufzuchtpulver für den abendlichen Gute-Nacht-Brei verwenden. Dies habe ich jedoch nicht ausprobiert.

    Da ich die Pellets ohnehin nur als Notration verwende, wenn ich später nach Hause komme, wird es bei mir demnächst wieder Harrissons geben, die auch eine sehr gute Qualität haben.

    Falls Wagners die Konsistenz verbessern würde ich ihre Pellets wieder kaufen, die ich für sehr hochwertig halte, ausserdem kaufe ich gerne lokal, wenn möglich.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  5. Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hi Ann,

    ich muß Dich leider enttäuschen.

    Dr. Harrisson´s Futter ist ein Extrudat, keine Pellets.
    Im Gegensatz zu Pellets, bei denen die Zutaten nur grob zerkleinert und gepreßt werden, sind die Zutaten bei Extrudaten fein zermahlen und die Proteine sind bereits aufgeschlossen.
    Der Muskelmagen muß bei Extrudaten nichts mehr zerkleinern, während in Pellets noch größere Stücke enthalten sind. (deshalb der schlechtere Zusammenhalt)

    Hier ein Auszug aus der Homepage eines Dr. Harrisson´s Händlers:

    Der große Unterschied für die Gesundheit Ihrer Vögel

    Die pflanzlichen Einzelkomponenten von Dr. Harrison`s Alleinfutter stammen ausschließlich aus kontrolliertem biologischem Anbau. Dr. Harrison stellt sehr hohe Anforderungen an das von Ihm entwickelte Futter – es enthält keine Pestizide, keine künstlichen Farb- oder Konservierungsstoffe und keine Geschmacksverstärker sowie Antioxidantien.
    Dr. Harrison`s Alleinfutter zeichnet sich durch ein ausgewogenes Verhältnis von Eiweiß-, Kohlehydrat- und Fettgehalt aus und ist leicht verdaulich. Die zur Herstellung erforderlichen Rohstoffe enthalten garantiert keine Pilze und Pilzgifte (Mykotoxine). Dieses extrudierte Alleinfutter ist hergestellt in den USA. Bei Fütterung von Dr. Harrison`s Alleinfutter entstehen je nach Vogelart 0,7 € bis 1,10 € Futterkosten pro Vogel und Tag. Dr. Harrison`s Alleinfutter ist erhältlich in 0,45kg, 2,27kg, 11,34kg und 22,68kg Gebinden.


    Auch auf der Homepage von Harrisson´s selbst, steht bei den Zutaten immer "ground" vor der jeweiligen Getreidesorte.

    http://www.harrisonsbirdfoods.com/ingredients.cfm

    Durch die Zermahlung werden die Proteine aufgeschlossen und durch die hohen Temperaturen beim "Verbacken" die Vitamine zerstört um sie anschließend wieder außen aufzubringen.
    Allerdings nimmt der Vogel durch sein "Zerspelz-Verhalten" nicht viel davon auf, weil er Pellets oder Extrudate genauso "schält" wie Kerne.
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Chris,

    ich hatte von Wagners auch schon Pellets in einem kleinen Plastebehälter bestellt.
    Meine Geier (Grauer, Amazone) liebten die, bekamen sie aber nur als Leckerli.
    Leider waren die Pellets noch nicht einmal zur Hälfte aufgebraucht, als sie Beine und Flügel bekamen.:k :k :k
    Ich muss das Ungeziefer dort mit gekauft haben, denn die Pellets waren in dem Orginalbehälter.
    Musste dann alles wegschmeißen und habe mir seit dem nie wieder Pellets gekauft.
     
  7. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Chris,

    es ist zwar extrudiert, aber das Adult Coarse enthält recht große Brocken, im Gegensatz zu den herkömmlichen Extrudaten.

    Ich zeige es Dir gerne mal, wenn Du am Sonntag bei mir bist.

    Ansosnten, ist das wirklich nur der Snack oder Notbrocken. Davon ernähren würde ich meine nicht.

    ps- wg Flügeln und Beinen - ich hebe die immer im geschlossenen Behälter im Kühlschrank auf.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  8. Moses

    Moses Guest

    Meine bekommen auch die "Wagner-Pellets". Ich hatte damals vom Züchter "Extrudate" mitbekommen, an die meine Geier aber nicht ranwollten, dann versuchte ich es mit den Pellets (Dank Chris´Empfehlung) und sie essen sie auch sehr gerne. Allerdings bekommen meine trotzdem noch etwas Körnerfutter angeboten (von Rico´s oder Wagner´s), ich habe dabei zwar ein schlechtes Gewissen wegen Aspergillose, aber das Futter wird ja auch gut überprüft und bis jetzt sind meine beiden noch gesund.
    Ich habe aber auch gelesen das nach mehrjähriger Einnahme der Pellets der Muskelmagen der Papageien beschädigt wird, stimmt das???? Meine gehen nämlich nicht an Grit dran!
    @Ann: Du stellst das Futter in den Kühlschrank, ich habe aber mal gehört das man das nicht machen sollte, weil das Futter ja dann "feucht" wird und Schimmel entstehen könnte, auch wenn es sicher in Plastikbehältern verpackt ist, oder???????????????

    Tanja
     
  9. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Im verschlossenen Behälter habe ich noch nie ein Schimmelproblem gehabt. Und es bleibt länger frisch.

    Den AUfzuchtbrei habe ich sogar im Frierer und nehme nur das raus was ich gerade brauche.

    Vorteil im Frierer sterben die Motten/Larven garantiert (habe auch schon Pullover in den Frierer gelegt...und Nylons...und Nagellack im Kühlschrank.... ;))

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  10. Moses

    Moses Guest

    @Ann: also könnte ich das Körnerfutter und die Pellets in den Kühlschrank stellen? Ich habe solche runden Plastikbehälter mit Schraubverschluss!

    Tanja
     
  11. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Schade!
    Für mich kam dieser Erfahrungsbericht genau ein /zwei Tage zu spät. Ich habe erst am Mittwoch ein Riesenpaket mit Spielzeug von Wagner bekommen. Tolle Sachen! Hätte ich gewusst, dass das Futter gut ist, hätte ich sicherlich ein, zwei Proben bestellt. Da meine Rotbugs eh zur Zeit überwiegend Kochfutter, Mais, Obst, Gemüse und Körnern nur in geringen Mengen bekommen. Da sind sie momentan noch nicht festgelegt und man hätte es toll ausprobieren können. Schade, Schade!:? Aber wegen so geringen Mengen, extra bestellen - da sind die Portokosten nachher größer!8o Bin halt doch ein rechter Schwabe:S Dann hoffen wir mal, dass die Rotbugs sich nicht so sehr an Körner gewöhnen und verschwinden in die Küche um die nächste Wochenration Kochfutter zuzubereiten;)

    Zwecks Kühlschrank: Ich habe die großen Mövenpick Marmeladengläser, mit Gummidichtung. Die stelle ich wenn ich mehrere Sorten offen habe ebenfalls in den Kühlschrank. In den Frierer stelle ich nur Aufzuchtpulver, vorgekochtes Futter und Papageienbrot.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Nani

    Nani Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2001
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Jetzt bin ich auch neugierig geworden und werde mal die Wagner Pellets ausprobieren. Meine Graue bekommt seit Jahren täglich etwa drei Harrison Pellets, die sie eigentlich ganz gerne mag.

    Ich habe die Pellets in 250 ml Gläsern eingefroren und taue immer nur eine kleine Menge auf (in einem sauberen Tuch). Sobald die Pellets aufgetaut und trocken sind, kommen sie in ein frisches kleines Glas in den Kühlschrank. Körner dagegen sollten auf keinen Fall in den Kühlschrank.

    Servus aus dem eisigen Schnürlregen-München
    Nani
     
  14. #12 rosmon, 14. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2015
    rosmon

    rosmon Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65929 Frankfurt
    Unsere Erfahrung mit Wagner Pellets

    Hi,
    ich füttere jetzt seit fast einem Jahr die Pellets von Wagner: "High Energie Pellets Medium" für unsere zwei Kongo Graupapageie und ich kann nur sagen das ist neben UV Licht das beste was man seinen Papageien bieten kann. Sie enthalten keine unbekannten pflanzlichen Nebenproduktionsstoffe und auch keine künstlichen Farb- und Konservierungsstoffe. Die anderen Pellets taugen nicht wirklich was, die von Wagner sind in jeder Hinsicht die besten (Qualität, Preis, Beratung wenn man Fragen hat, etc...) und auch unseren Vögeln schmecken sie am besten weil sie nicht so trocken und hart sind wie die anderen. Sie sind supersoft und sind im Kühlschrank viele Monate haltbar. Sie halten auch viel länger satt als Körnerfutter und die Vögel sind extrem zufrieden.
    Insbesondere für Rupfer kann ich das aus eigener Erfahrung nur empfehlen.
    Wir haben die Ratschläge von "Wagner" in Sachen Futterplan befolgt und geben neben Pellets täglich einen Knabberast mit Blättern, Keimfutter Obst Gemüse etc.:

    Unser täglicher Futterplan für EINEN Kongo Graupapagei:

    1 EL Keimfutter
    1 Knabberast
    2 EL Pellets High Energie
    2 EL Körnerfutter
    dazu täglich Obst und Gemüse

    Abends hin- und wieder: zerkleinerte Hirsestange oder Nuss

    1xwö: Eifutter

    natürlich steht täglich Grittfutter und Sepiaschale bereit im Käfig.

    Diese Tipps habe ich mir auch hier abgeschaut, hier gibt's nen guten Futterplan.


    Das Futter lagert im Kühlschrank, ich fülle es zusätzlich zur einfacheren Handhabung in luftdichte "Tupperdosen" um (Größe ca. 2 Liter Volumen).

    Bei uns klebt nichts auch nicht am Abend, da ich Obst und Gemüse in einem separaten Futternapf gebe. (Denn alle Pellets die ich getestet habe beginnen zu kleben bei Nässe durch Obst, also auch Harrisons und Nutribird...)
     
Thema: Wagner´s Natural Balance Real Pellets
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wagner pellets für papageien

    ,
  2. wagner´s pellets

    ,
  3. pellets oa essen

    ,
  4. wagner papageienpellets
Die Seite wird geladen...

Wagner´s Natural Balance Real Pellets - Ähnliche Themen

  1. Pellets

    Pellets: Mir wird ganz schlecht, wenn ich auf dem frazenbuch, das ich manchmal besuche, lese was sich da alles so rumtriebt im Futter. Neulich hatte ich...
  2. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...
  3. Brutjahr 2017 Beo`s

    Brutjahr 2017 Beo`s: Hallo dieses Jahr scheint ja recht gut zu beginnen . Nach dem Hochwasser der Elbe 2013 und einigen Verlusten haben sich meine Beos wieder lieb mit...
  4. Sind Pellets besser als normales Papageien Futtter

    Sind Pellets besser als normales Papageien Futtter: Leider hat mein Grauer seid längerem ein schlechtes gefieder und viele rote Federn.Ich habe beim Tierarzt ein Blutbild machen lassen.Bis auf die...
  5. noch mal pellets versus korner

    noch mal pellets versus korner: hallo, bin auf diese seit gestolpert... finde sie ist sehr gut bearbeitet...vergleich, vorteil, nachteil, analyse, usw usw schaut mal...