Wahre Freundschaft!

Diskutiere Wahre Freundschaft! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr lieben! Muß jetzt einfach mal eine Geschichte loswerden, die mich diese Woche wirklich gerührt hat: eine meiner 4 Wellifreunde mußte...

  1. #1 Unregistered, 29. September 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo Ihr lieben!

    Muß jetzt einfach mal eine Geschichte loswerden, die mich diese Woche wirklich gerührt hat: eine meiner 4 Wellifreunde mußte zur Tierärztin zwecks Nagelpflege. Ich will gar nicht erst anfangen zu erzählen, was es für ein Akt war, sie einzufangen und wie sie gelitten hat, so ganz alleine in einem kleinen Käfig. Ich dachte, jeden Moment kriegt sie ´ne Herzattacke. Naja, auf die restlichen drei habe ich gar nicht so geachtet... Aber als ich zurückkam, meine kleine Lara auf den Tisch stellte und die Tür öffnete- ratzfatz saß sie auf dem Wellibaum. Die anderen hatten derweil in ihrem Käfig gedöst, aber als sie Lara sahen, flogen sie schnurstracks zu ihr. So eine innige Begrüßung habe ich unter Wellis noch nie gesehen. Besonders, da Lara eigentlich eine Einzelgängerin ist und niemanden so richtig an sich ranläßt! Die anderen haben mit ihr geschnäbelt und sie durch frühliches Piepen begrüßt. Ganz so, als wolltenm Sie ihr sagen, wie sehr sie sie vermißt haben. Ich wußte ja vorher schon, daß Wellis sehr soziale tiere sind, aber daß sie so extrem ein Tier aus ihrer Gemeinschaft vermissen und sich freuen, es wiederzusehen, hat mich fast zu Tränen gerührt. Man hat fast so etwas wie Erleichterung in den Gesichtchen sehen können, nun wieder "komplett" zu sein. Es hat mir gezeigt, daß man so einen Wellischwarm in seiner Zusammengehörigkeit nicht unterschätzen darf und daß Verlust bei ihnen ein sehr starkes Gefühl ist. Wenn ich so etwas sehe, dann wird mir mal wieder schmerzlich bewußt, wieviele Wellis alleine leben und solche Gefühle füreinander nie entwickeln können. Da könnte ich echt zur Furie werden! Sorry, aber so ist es nunmal.
    Mußte das einfach mal loswerden, macht´s gut

    Selene
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Selene

    Selene Guest

    Ich bin´s!

    Sorry, aber kann mir mal jemand erklären, warum es manchmal mit dem Anmelden schief läuft? Hatte mich vorhin angemeldet, will einen Beitrag schreiben, muß dann aber feststellen, daß ich unter "unregistered" laufe!

    Das verstehe, wer will. Jedenfalls ist der beitrag da ober von mir!

    Liebe Grüße

    Selene
     
  4. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Selene,

    Gerade bei mir in der Voliere bemerke ich immer wieder diesen sozialen zusammenhalt.

    Beispielsweise ist erst letztens ein weibchen aus meiner gruppe gestorben. Als ich merkte, das sie krank war und ihr junges nicht mehr beschützen konnte, habe ich beide aus der Voliere geholt. das weibchen ist am daraufvolgenden Tag gestorben. In der Voliere herrschte unruhe. zumindesens bei zwei Vögeln: das dazugehörige Männchen und der neuzugang riefen immer nach ihr und ignorierten mich völlig, obwohl er sonst immer der erste war, der auf meiner hand saß. soald ich näher kam, flog er weg. das hat eine weile gedauert, bis er wieder ankam.
    er fand wohl nicht gut, das ich ihm seine Familie genommen habe.

    Das Junge lebt noch will immer, will von meinem Teller essen, sitz gerne in meinem nacken und vesucht sich mit dem blinden Kanarienvogel anzufreunden. Der hat mich gleich als bezugsperson akzeptiert.
     
Thema:

Wahre Freundschaft!